Home | Impressum | Kontakt
Login

A Fine Frenzy
Bomb In A Birdcage

Album
Jahr
2009
4.53
15 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
13.09.2009 (Rang 15)
Zuletzt
04.10.2009 (Rang 90)
Peak
15 (1 Woche)
Anzahl Wochen
4
7833 (206 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 15 / Wochen: 4
DE
Peak: 33 / Wochen: 2
AT
Peak: 35 / Wochen: 4
Tracks
CD
28.08.2009
Virgin 2157212 (EMI) / EAN 5099921572128
5
3:30
10
4:47
A Fine Frenzy
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Almost Lover
Eintritt: 10.02.2008 | Peak: 10 | Wochen: 41
10.02.2008
10
41
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
One Cell In The Sea
Eintritt: 24.02.2008 | Peak: 11 | Wochen: 32
24.02.2008
11
32
Bomb In A Birdcage
Eintritt: 13.09.2009 | Peak: 15 | Wochen: 4
13.09.2009
15
4
Pines
Eintritt: 28.10.2012 | Peak: 49 | Wochen: 1
28.10.2012
49
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.53

15 BewertungenA Fine Frenzy - Bomb In A Birdcage
Leider tönt alles sehr ähnlich,klare 4 für dieses äusserst durchschnittliche Album.
Schönes Album ...
Wer dieses Album als durchschnittlich bezeichnet, hat wohl nicht richtig hingehört. Eine Palette von wunerschönen Liedern.
Ich schliesse mich Diddlemouse an. Ein fantastisches Album.
Klingt sehr ähnlich wie das erste Album. Ich finde es ein wenig belanglos. Gute 3.
Grandios!!!
...gut...
Im neuen Album lässt Alison Sudol zwischendurch auch mal die Sau raus, findet aber dennoch Platz für ihre gefühlvollen Balladen.
Gerne würde ich halbe Noten vergeben, 4.5* wären mE hier angebracht. Da wir das aber nicht haben und mich die erste Hälfte der CD nicht restlos überzeugt, kann ich nur 4* geben.
bin noch im Wackeln, einmal klar hinter ihrem Debüt (was mich sofort begeisterte), aber sicher nicht schlecht.
Genau wie das Debüt nur als ganzes hörbar.
die (momentane) 4.5 erstmal nach hinten..
Eine knappe 4 für dieses enttäuschende zweite Album der Elfe am Klavier. Leider hat sie zu viele Lieder im "neuen" elektronischen Gewand aufgenommen. Schade.
Anspieltipp: The Beacon.
Bei weitem nicht mehr so gut wie das Debutalbum. Schade.
Dieses Album hat zwar einige Uptempo Nummern, insgesamt bietet "Bomb in a birdcage" aber dennoch nicht viel Neues. Die hohen Erwartungen nach dem genialen "One cell in the sea" konnten damit nicht erfüllt werden. Einzige Lichtblicke sind "New heights", "Elements" oder "The World Without". Das ist zu wenig.
Es gibt keinen Song auf diesem Album, der mir nicht gefällt, aber auch nicht's was übermäßig begeistert. Alle 11 Songs habe ich mit 4* bewertet, wobei die nette Ballade 'The Beacon' noch ein wenig besser gelungen ist als der Rest.
2009 #28 in den US-Charts und #33 in D.
Bereits vor drei Jahren habe ich dieses Album mit einer 4 reviewt. Mittlerweile ist es mir eine starke 5 wert - alle Songs gefallen mir inzwischen super. Alison Sudol und ihre Musik sind der perfekte Soundtrack für den Herbst. Dieses Album ist das poppigste von A Fine Frenzy, man kann es problemlos in einem Durchgang hören. Mir gefällt "Bomb in a Birdcage" sehr und ich hoffe, dass sie nach dem komplexen "Pines" zu diesem Sound zurückkehrt.
Tolles Album! Je mehr ich es hör, desto besser gefällt es mir. Jedes mal ein Aussteller!