Accept - Metal Heart

Cover Accept - Metal Heart
Cover
Cover Accept - Metal Heart
Cover

Charts

Einstieg:17.03.1985 (Rang 14)
Zuletzt:21.04.1985 (Rang 30)
Höchstposition:14 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:5
Rang auf ewiger Bestenliste:5104 (397 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 14 / Wochen: 5
de  Peak: 13 / Wochen: 17
se  Peak: 4 / Wochen: 6
no  Peak: 9 / Wochen: 7

Tracks

25.05.1985
LP RCA PL 70638
Details anzeigenAlles anhören
1.Metal Heart
5:19
2.Midnight Mover
3:15
3.Up To The Limit
3:47
4.Wrong Is Right
3:18
5.Screaming For A Love Bite
4:06
6.Too High To Get It Right
3:47
7.Dogs On Leads
4:23
8.Teach Us To Survive
3:32
9.Living For Tonite
3:33
10.Bound To Fail
4:58
   
1990
CD RCA ND74207
Details anzeigenAlles anhören
   
21.05.2002
CD RCA 74321 93213 2 (BMG) / EAN 0743219321329
Details anzeigenAlles anhören
   

Accept   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Metal Heart17.03.1985145
Russian Roulette30.03.1986233
Objection Overruled28.02.1993224
Predator28.01.1996493
Blood Of The Nations05.09.2010153
Stalingrad - Brothers In Death22.04.2012173
Blind Rage24.08.201494
Restless And Live22.01.2017811
The Rise Of Chaos13.08.201744
Symphonic Terror - Live At Wacken 201702.12.2018711
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Restless And Live [DVD]22.01.201751
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.62 (Reviews: 8)
01.12.2006 07:53
remember
Member
****
Es ist auf jeden Fall ihr stärkstes Gesamtalbum.
Wegen den drei Mistsongs gibt es allerdings nur abgerundete 4.5*

Zuletzt editiert: 04.03.2012 09:58
13.05.2007 16:15
Heinz-Harald
Member
*****
Was hat man dieses Album damals kritisiert, als es herauskam... Zu poppig, zu kommerziell sei es gewesen... So ein Schwachfug! Es ist das letzte richtig gute Album der "Stahlschmiede" aus Sohlingen, danach ging´s nur bergab!
16.09.2007 07:15
vovo
Member
****
4,25 knapp keine 5*

Trille
Member
****
Die Vorwürfe das Album sei zu kommerziell, poppig und radiotauglich sind meiner Meinung nach vollauf berechtigt. Mit Track 1, 3, 10 sind eigentlich nur drei gute Songs drauf. Ich war auf jeden Fall deutlich enttäuscht von dem Album, das aber auch keinen Vergelich mit dem überragenden "Breaker" Album standhalten kann.
@Heinz-Harald: das mit dem letzten guten Album ist Blödsinn, schon das darauffolgende "Russian Roulette" war deutlich stärker und unamerikanischer.
#2 in FIN, #13 in GER, #50 in GBR und #94 in den USA
Zuletzt editiert: 16.06.2009 09:40

Dino-Canarias
Member
*****
Für mich ein weiteres sehr respektables Werk von den
Deutschen, welches vor allem durch seine Ausgeglichenheit
zu überzeugen vermag.....

Ganz knappe 5.

(4.75)

mistral71
Member
******
restlos überzeugender heavy metal aus deutschland

Acooper
Member
****
Quelques bonnes pistes. Un album standard.

Hardrock4ever
Member
*****
Gegenüber den Vorgängern wohl schon ein Rückschritt, aber für eine knappe 5 noch ausreichend.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.