Creed - Full Circle

Cover Creed - Full Circle
Cover

Charts

Entry:15.11.2009 (Position 7)
Last week in charts:06.12.2009 (Position 73)
Peak:7 (1 week)
Chartrun:
Weeks:4
Place on best of all time:6449 (242 points)
World wide:
ch  Peak: 7 / weeks: 4
de  Peak: 9 / weeks: 6
at  Peak: 12 / weeks: 5
nl  Peak: 66 / weeks: 1
se  Peak: 56 / weeks: 1
au  Peak: 27 / weeks: 1
nz  Peak: 16 / weeks: 3

Tracks

30.10.2009
CD Wind-up 4567312 (EMI) / EAN 5099945673122
Show detailsListen all
1.Overcome
  3:46
2.Bread Of Shame
  3:56
3.A Thousand Faces
  4:54
4.Suddenly
  3:31
5.Rain
  3:28
6.Away In Silence
  4:40
7.Fear
  4:05
8.On My Sleeve
  4:14
9.Full Circle
  4:08
10.Time
  5:55
11.Good Fight
  3:55
12.The Song You Sing
  4:07
   
30.10.2009
Deluxe Edition - CD EMI 4581012 (EMI) / EAN 5099945810121
Show detailsListen all
Extras:
DVD
   

Creed   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
With Arms Wide Open04.02.20017012
My Sacrifice24.02.2002922
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
My Own Prison21.03.1999491
Human Clay04.02.20013515
Weathered02.12.20012022
Greatest Hits05.12.2004641
Full Circle15.11.200974
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.8 (Reviews: 5)

ferf50
Member
*****
Creed's neues Werk nach der Reunion ist immer noch rockig, geht aber eindeutig in die Richtung, welche Scott Stapp auf seinem Soloalbum eingeschlagen hat, leichte Popeinflüsse ("Rain") schaden aber gar nicht.
Nach mehrmaligen Anhören gefällt mir die Scheibe immer besser. Wie früher gefallen die Songs mit sehr eingängigen Melodien, Stapp's Wahnsinnsstimme und Tremonti's super Riffs.

Anspieltipps:
- Overcome
- Rain
- Away in silence
- Full circle
- On my sleeve (grandios!!!)
- Song you sing

Weiter so!
Last edited: 02.11.2009 22:58

speedy
Member
*****
Kann meinem Vorredner nicht zustimmen, dass das Album "popiger" geworden ist. Sie halten ihre Linie früher, auf der einen Seite gut, da die Songs an die Vorgänger anknüpfen können, allerdings wäre der Mut zu etwas neuem auf dem Album auch einmal interessant gewesen. Nach mehrmaligem Hören wird das Album tatächlich besser und kommt auf ne 5*.

Southernman
Member
*****
Buen álbum; consistente.

Koit233
Member
*****
solide scheibe

remember
Member
****
gegen Human Clay auf jeden Fall..8 Jahre Pause haben nicht neue Sounds oder Stile hervorgehoben, am unverkennbarsten ist und bleibt die markante Stimme von Scott Staps.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?