Home | Impressum | Kontakt
Login

David Bowie
1. Outside

Album
Jahr
1995
4.18
11 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
22.10.1995 (Rang 22)
Zuletzt
17.01.2016 (Rang 78)
Peak
22 (1 Woche)
Anzahl Wochen
4
7236 (242 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 22 / Wochen: 4
DE
Peak: 33 / Wochen: 9
AT
Peak: 22 / Wochen: 18
NL
Peak: 38 / Wochen: 13
BE
Peak: 12 / Wochen: 4 (V)
Peak: 14 / Wochen: 6 (W)
SE
Peak: 13 / Wochen: 7
FI
Peak: 26 / Wochen: 5
NO
Peak: 15 / Wochen: 2
NZ
Peak: 37 / Wochen: 2
Tracks
The Diary of Nathan Adler or The Art-Ritual Murder of Baby Grace Blue (A non-linear Gothic Drama Hyper-Cycle) – CD
25.09.1995
David Bowie
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ashes To Ashes
Eintritt: 16.11.1980 | Peak: 11 | Wochen: 7
16.11.1980
11
7
Under Pressure (Queen & David Bowie)
Eintritt: 10.01.1982 | Peak: 10 | Wochen: 5
10.01.1982
10
5
Cat People (Putting Out Fire)
Eintritt: 06.06.1982 | Peak: 8 | Wochen: 4
06.06.1982
8
4
Let's Dance
Eintritt: 17.04.1983 | Peak: 1 | Wochen: 13
17.04.1983
1
13
China Girl
Eintritt: 10.07.1983 | Peak: 8 | Wochen: 6
10.07.1983
8
6
Modern Love
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 4
06.11.1983
17
4
Blue Jean
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 14 | Wochen: 9
07.10.1984
14
9
Tonight
Eintritt: 06.01.1985 | Peak: 23 | Wochen: 4
06.01.1985
23
4
This Is Not America (David Bowie / Pat Metheny Group)
Eintritt: 17.03.1985 | Peak: 6 | Wochen: 12
17.03.1985
6
12
Dancing In The Street (David Bowie and Mick Jagger)
Eintritt: 15.09.1985 | Peak: 9 | Wochen: 8
15.09.1985
9
8
Absolute Beginners
Eintritt: 30.03.1986 | Peak: 3 | Wochen: 12
30.03.1986
3
12
Underground
Eintritt: 20.07.1986 | Peak: 14 | Wochen: 7
20.07.1986
14
7
Day-In Day-Out
Eintritt: 26.04.1987 | Peak: 28 | Wochen: 2
26.04.1987
28
2
Tonight (Live) (Tina Turner & David Bowie)
Eintritt: 26.03.1989 | Peak: 17 | Wochen: 5
26.03.1989
17
5
Fame 90
Eintritt: 29.04.1990 | Peak: 29 | Wochen: 1
29.04.1990
29
1
Jump They Say
Eintritt: 02.05.1993 | Peak: 40 | Wochen: 1
02.05.1993
40
1
Slow Burn
Eintritt: 16.06.2002 | Peak: 80 | Wochen: 4
16.06.2002
80
4
Where Are We Now?
Eintritt: 27.01.2013 | Peak: 52 | Wochen: 1
27.01.2013
52
1
Space Oddity
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 15 | Wochen: 2
17.01.2016
15
2
Lazarus
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 16 | Wochen: 2
17.01.2016
16
2
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 17 | Wochen: 2
17.01.2016
17
2
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 20 | Wochen: 1
17.01.2016
20
1
I Can't Give Everything Away
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 45 | Wochen: 1
17.01.2016
45
1
Dollar Days
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 46 | Wochen: 1
17.01.2016
46
1
Life On Mars?
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 48 | Wochen: 1
17.01.2016
48
1
Sue (Or In A Season Of Crime)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 54 | Wochen: 1
17.01.2016
54
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Let's Dance
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 7
06.11.1983
17
7
Tonight
Eintritt: 21.10.1984 | Peak: 8 | Wochen: 6
21.10.1984
8
6
Never Let Me Down
Eintritt: 03.05.1987 | Peak: 18 | Wochen: 3
03.05.1987
18
3
Changesbowie
Eintritt: 08.04.1990 | Peak: 18 | Wochen: 9
08.04.1990
18
9
Black Tie White Noise
Eintritt: 18.04.1993 | Peak: 18 | Wochen: 8
18.04.1993
18
8
1. Outside
Eintritt: 22.10.1995 | Peak: 22 | Wochen: 4
22.10.1995
22
4
Eart hl i ng
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 20 | Wochen: 7
16.02.1997
20
7
Hours...
Eintritt: 17.10.1999 | Peak: 18 | Wochen: 6
17.10.1999
18
6
Bowie At The Beeb - The Best Of The BBC Radio Sessions 68-72
Eintritt: 08.10.2000 | Peak: 88 | Wochen: 3
08.10.2000
88
3
Heathen
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 7 | Wochen: 15
23.06.2002
7
15
Best Of Bowie
Eintritt: 03.11.2002 | Peak: 15 | Wochen: 12
03.11.2002
15
12
Reality
Eintritt: 28.09.2003 | Peak: 5 | Wochen: 8
28.09.2003
5
8
A Reality Tour
Eintritt: 07.02.2010 | Peak: 39 | Wochen: 4
07.02.2010
39
4
The Next Day
Eintritt: 24.03.2013 | Peak: 1 | Wochen: 16
24.03.2013
1
16
Nothing Has Changed. The Very Best Of Bowie
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 5 | Wochen: 12
23.11.2014
5
12
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 1 | Wochen: 18
17.01.2016
1
18
The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 21 | Wochen: 3
17.01.2016
21
3
Hunky Dory
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 32 | Wochen: 3
17.01.2016
32
3
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 34 | Wochen: 4
17.01.2016
34
4
Low
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 40 | Wochen: 3
17.01.2016
40
3
The Best Of David Bowie 1969/1974
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 58 | Wochen: 1
17.01.2016
58
1
Scary Monsters (And Super Creeps)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 75 | Wochen: 2
17.01.2016
75
2
Station To Station
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 65 | Wochen: 2
24.01.2016
65
2
Space Oddity
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 66 | Wochen: 2
24.01.2016
66
2
Young Americans
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 92 | Wochen: 2
24.01.2016
92
2
Lazarus (Musical / David Bowie and Enda Walsh)
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 85 | Wochen: 1
30.10.2016
85
1
Welcome To The Blackout (Live London '78)
Eintritt: 08.07.2018 | Peak: 75 | Wochen: 1
08.07.2018
75
1
Loving The Alien [1983-1988]
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 56 | Wochen: 1
21.10.2018
56
1
Glastonbury 2000
Eintritt: 09.12.2018 | Peak: 53 | Wochen: 1
09.12.2018
53
1
Metrobolist
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 27 | Wochen: 1
15.11.2020
27
1
The Width Of A Circle
Eintritt: 06.06.2021 | Peak: 76 | Wochen: 1
06.06.2021
76
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Best Of Bowie [DVD]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 8
17.01.2016
3
8
Serious Moonlight [DVD]
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 2
31.01.2016
3
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.18

11 BewertungenDavid Bowie - 1. Outside
22.09.2007 01:51
Großartig! Schwer, einen Favoriten der Platte hervorzuheben!
08.12.2007 21:21
Findest du? Ausnahmsweise kann ich einen Favoriten klar benennen - The Motel. Die anderen Titel sind zu steril. Und wenn mal experimenteller dann zu zurückhaltend.
07.02.2008 12:45
Eine 4 ist völlig ausreichend. Lässt mich über weite Strecken völlig kalt (im wahrsten Sinne). Dazwischen immer wieder mal das eine oder andere Highlight. Das Ding hätte man ohne weiteres um die Hälfte kürzen können. Trotzdem sein bestes 90er-Album.
Es fällt mir als großer Bowie-Verehrer ausnahmsweise schwer, eine Meinung zu diesem Werk zu haben. Kann abgesehen von ´Hello Spaceboy´ mit nichts so richtig was anfangen, würde das Werk als einen von Bowies Ego-Trips einordnen.

Aber was sollen sie seltsamen Angaben auf dieser Seite (oben): VÖ 2004, "Hitparadeneinstieg" 1995? Bitte berichtigen
Ja, das ist eher was für toolshed. ;-) Ich wurde mit diesem Album bislang (noch) nicht warm, gehört zu seinen schwächeren Werken. Blieb auch in den Charts deutlich hinter seinem sonstigen Standard zurück.
Mit einer 3 mehr als gut bedient.
Mühsames Werk.
Tolles Album, ein richtiges Gesamtwerk, aus dem sich trotzdem ein paar Highlights als Single rauslösen lassen.
aufgerundete 4

CDN: #15, 1995
USA: #21, 1995
Über weite Strecken extrem schwer zugänglich, mit Sicherheits nichts für
den Otto-Normalhörer, respektive den Otto-Normaldavidbowiefan....gegen
Ende hin hat der Meister dann ein wenig Erbarmen, sprich gibt sich eine
Spur milder. Es sei ihm gedankt.

Der grosse Unterschied hier zu seinen 70er Werken: Damals schaffte er es
locker, Innovativität und Eingängigkeit zu verknüpfen, bei diesem Album
gelingt ihm dieser Spagat nicht, bzw. wollte er es höchstwahrscheinlich gar
nicht....

Blanke 4.

gut
Ich war im Konzert im Hallenstadion Zürich von diesem Album. Wow einfach super. The Motel und I'm Deranged einfach genial. Es ist eher ein Düsteres Album. Er ging zum dieses Album zu produzieren in eine Psychiatrie in Österreich und holte sich Ideen daraus. 3-4 Genie Stücke, paar hätte man streichen können, obwohl sie zum Album passen.