Home | Impressum | Kontakt
Login

David Bowie
The Next Day

Album
Jahr
2013
4.6
25 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
24.03.2013 (Rang 1)
Zuletzt
07.02.2016 (Rang 69)
Peak
1 (1 Woche)
Anzahl Wochen
16
2243 (1027 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 16
DE
Peak: 1 / Wochen: 18
AT
Peak: 2 / Wochen: 16
FR
Peak: 2 / Wochen: 57
NL
Peak: 1 / Wochen: 30
BE
Peak: 1 / Wochen: 53 (V)
Peak: 1 / Wochen: 53 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 26
FI
Peak: 1 / Wochen: 9
NO
Peak: 1 / Wochen: 11
DK
Peak: 1 / Wochen: 15
IT
Peak: 2 / Wochen: 35
ES
Peak: 2 / Wochen: 36
PT
Peak: 1 / Wochen: 11
AU
Peak: 2 / Wochen: 7
NZ
Peak: 1 / Wochen: 10
Tracks
CD
08.03.2013
ISO / Columbia 88765474722 (Sony) / EAN 0887654747228
14
4:25
David Bowie
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ashes To Ashes
Eintritt: 16.11.1980 | Peak: 11 | Wochen: 7
16.11.1980
11
7
Under Pressure (Queen & David Bowie)
Eintritt: 10.01.1982 | Peak: 10 | Wochen: 5
10.01.1982
10
5
Cat People (Putting Out Fire)
Eintritt: 06.06.1982 | Peak: 8 | Wochen: 4
06.06.1982
8
4
Let's Dance
Eintritt: 17.04.1983 | Peak: 1 | Wochen: 13
17.04.1983
1
13
China Girl
Eintritt: 10.07.1983 | Peak: 8 | Wochen: 6
10.07.1983
8
6
Modern Love
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 4
06.11.1983
17
4
Blue Jean
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 14 | Wochen: 9
07.10.1984
14
9
Tonight
Eintritt: 06.01.1985 | Peak: 23 | Wochen: 4
06.01.1985
23
4
This Is Not America (David Bowie / Pat Metheny Group)
Eintritt: 17.03.1985 | Peak: 6 | Wochen: 12
17.03.1985
6
12
Dancing In The Street (David Bowie and Mick Jagger)
Eintritt: 15.09.1985 | Peak: 9 | Wochen: 8
15.09.1985
9
8
Absolute Beginners
Eintritt: 30.03.1986 | Peak: 3 | Wochen: 12
30.03.1986
3
12
Underground
Eintritt: 20.07.1986 | Peak: 14 | Wochen: 7
20.07.1986
14
7
Day-In Day-Out
Eintritt: 26.04.1987 | Peak: 28 | Wochen: 2
26.04.1987
28
2
Tonight (Live) (Tina Turner & David Bowie)
Eintritt: 26.03.1989 | Peak: 17 | Wochen: 5
26.03.1989
17
5
Fame 90
Eintritt: 29.04.1990 | Peak: 29 | Wochen: 1
29.04.1990
29
1
Jump They Say
Eintritt: 02.05.1993 | Peak: 40 | Wochen: 1
02.05.1993
40
1
Slow Burn
Eintritt: 16.06.2002 | Peak: 80 | Wochen: 4
16.06.2002
80
4
Where Are We Now?
Eintritt: 27.01.2013 | Peak: 52 | Wochen: 1
27.01.2013
52
1
Space Oddity
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 15 | Wochen: 2
17.01.2016
15
2
Lazarus
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 16 | Wochen: 2
17.01.2016
16
2
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 17 | Wochen: 2
17.01.2016
17
2
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 20 | Wochen: 1
17.01.2016
20
1
I Can't Give Everything Away
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 45 | Wochen: 1
17.01.2016
45
1
Dollar Days
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 46 | Wochen: 1
17.01.2016
46
1
Life On Mars?
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 48 | Wochen: 1
17.01.2016
48
1
Sue (Or In A Season Of Crime)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 54 | Wochen: 1
17.01.2016
54
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Let's Dance
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 7
06.11.1983
17
7
Tonight
Eintritt: 21.10.1984 | Peak: 8 | Wochen: 6
21.10.1984
8
6
Never Let Me Down
Eintritt: 03.05.1987 | Peak: 18 | Wochen: 3
03.05.1987
18
3
Changesbowie
Eintritt: 08.04.1990 | Peak: 18 | Wochen: 9
08.04.1990
18
9
Black Tie White Noise
Eintritt: 18.04.1993 | Peak: 18 | Wochen: 8
18.04.1993
18
8
1. Outside
Eintritt: 22.10.1995 | Peak: 22 | Wochen: 4
22.10.1995
22
4
Eart hl i ng
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 20 | Wochen: 7
16.02.1997
20
7
Hours...
Eintritt: 17.10.1999 | Peak: 18 | Wochen: 6
17.10.1999
18
6
Bowie At The Beeb - The Best Of The BBC Radio Sessions 68-72
Eintritt: 08.10.2000 | Peak: 88 | Wochen: 3
08.10.2000
88
3
Heathen
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 7 | Wochen: 15
23.06.2002
7
15
Best Of Bowie
Eintritt: 03.11.2002 | Peak: 15 | Wochen: 12
03.11.2002
15
12
Reality
Eintritt: 28.09.2003 | Peak: 5 | Wochen: 8
28.09.2003
5
8
A Reality Tour
Eintritt: 07.02.2010 | Peak: 39 | Wochen: 4
07.02.2010
39
4
The Next Day
Eintritt: 24.03.2013 | Peak: 1 | Wochen: 16
24.03.2013
1
16
Nothing Has Changed. The Very Best Of Bowie
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 5 | Wochen: 12
23.11.2014
5
12
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 1 | Wochen: 18
17.01.2016
1
18
The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 21 | Wochen: 3
17.01.2016
21
3
Hunky Dory
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 32 | Wochen: 3
17.01.2016
32
3
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 34 | Wochen: 4
17.01.2016
34
4
Low
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 40 | Wochen: 3
17.01.2016
40
3
The Best Of David Bowie 1969/1974
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 58 | Wochen: 1
17.01.2016
58
1
Scary Monsters (And Super Creeps)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 75 | Wochen: 2
17.01.2016
75
2
Station To Station
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 65 | Wochen: 2
24.01.2016
65
2
Space Oddity
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 66 | Wochen: 2
24.01.2016
66
2
Young Americans
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 92 | Wochen: 2
24.01.2016
92
2
Lazarus (Musical / David Bowie and Enda Walsh)
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 85 | Wochen: 1
30.10.2016
85
1
Welcome To The Blackout (Live London '78)
Eintritt: 08.07.2018 | Peak: 75 | Wochen: 1
08.07.2018
75
1
Loving The Alien [1983-1988]
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 56 | Wochen: 1
21.10.2018
56
1
Glastonbury 2000
Eintritt: 09.12.2018 | Peak: 53 | Wochen: 1
09.12.2018
53
1
Metrobolist
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 27 | Wochen: 1
15.11.2020
27
1
The Width Of A Circle
Eintritt: 06.06.2021 | Peak: 76 | Wochen: 1
06.06.2021
76
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Best Of Bowie [DVD]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 8
17.01.2016
3
8
Serious Moonlight [DVD]
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 2
31.01.2016
3
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.6

25 BewertungenDavid Bowie - The Next Day
ein wunderbares, absolut hörenswertes, völlig unverstaubtes spätwerk des rock-chamäleons... tolle scheibe, zu der ich wahrscheinlich noch einiges zu schreiben haben werde! grosses kino, das in seinem alter nur die wenigsten noch zustande bringen!

edit: mit dem vermehrten Anhören werden gewisse Songs besser, das Album als Ganzes für mich aber weniger interessant, ja sogar fast ein wenig langweilig... aber gute 4* liegen auf jeden Fall noch drin!
Sehr starkes Comebackalbum, das sprüht vor Energie und Spielfreude, toll! Übersteigt meine Erwartungen bei weitem, kein schlechter Song ist drauf, echt top!
Vorige week Jimi Hendrix binnen op nr.2
Deze week David Bowie binnen op nr.1
Het lijken de jaren 60 wel.............HEERLIJK.
Good
Ziggy Stardust is back!
Gutes, wenn auch selten überraschendes oder gar spektakuläres Album. Aber wer hätte das von Bowie erwartet. Meine vorläufigen Favorites: The Next Day, Dirty Boys (hätte etwas länger sein dürfen), Love Is Lost. Punktabzug für die beiden mehr als unglücklichen Singleauskopplungen, die doch eher schwach sind. Solide 5.

Trotzdem: Welcome back Mr. Bowie!
super
ein maßlos überschätztes und gehyptes album

aber mich freuts, da ich ihn cool finde und ihn als Mensch vergöttere,

Highlight ---- Stars are out tonight


beachtlich us # 2 uk # 1

allein im vereinigten Königreich über 100,000 exemplare in nur 2 wochen verkauft
Wat een wereldwijd mega succes voor de nieuwe cd van deze icoon.
Passables neues Album.
Die sonstigen Kritiken sind wohl mehr der Legende geschuldet.
Uitstekend album van dit icoon
A very solid return without anything magnificent but all the same very enjoyable. The Next Day, Valentine's Day, Boss Of Me and I'd Rather Be High do stand out.
Was man ihm zu Gute halten muss: Völlig ohne Promotion oder Werbung jeglicher Art, nach 9 Jahren Pause veröffentlicht.
Der Altmeister spekuliert also nicht mit einem Hit, sondern veröffentlicht eine späte Berlin-Reflexion (das verdeckte Heroes-Cover spiegelt das).

Witzig der bisherige Schnitt, kein einziger Song hat nur ansatzweise diese Note.
3.75*
Nach all den Jahren noch auf so einem hohen Niveau Musik zu machen ist genial! David Bowie ist genial! Zu recht von den Kritikern hoch gelobt.
er beweißt das es noch kann..uns überraschen. er ist an einem punkt an dem er weder uns noch sich selbst etwas beweißen zu müssen. er kann die musik machen die er machen will. und die ist so abwechlungsreich und stimmig wie schon lange nicht mehr. und trotz der unterschiedlichen songs einen einheitlichen eindruck. jede schaffensphase seiner mehr als 40 jährigen kariere kommen auf dieser cd vor. man ertappt sich beim erkennen..und trotzdem klingt nichts alt..sondern es klingt neu und unverbraucht. ich bin gespannt ob uns the thinn whike ziggy stadust duke noch mit einem weiteren neuen album überraschen wird...
5 stars

CDN: #2, 2013
USA: #2, 2013
schönes Spätwerk, 4+
Für mich auch mit das Beste, was er seit Mitte der 80er
Jahre (sprich dem "Let's Dance" Album) herausgebracht
hat, auch wenn die B-Seite qualitativ nicht ganz mit
der A-Seite mithalten kann....

Ganz knappe 5.

(4.75)
Solide vier Punkte.
Enttäuschendes Spätwerk, nur "The Stars" gefällt mir
Eine gutgemeinte und solide 1+

Ein gutes Album einer Legende.
It's not bad, but it's not really for me either. I like I'll Take You There and You Feel So Lonely You Could Die the most. 3.4/6.
Solide Nummer!
Zeker wel een sterk album van David Bowie in mijn ogen.