Home | Impressum | Kontakt
Login

David Bowie
Ziggy Stardust And The Spiders From Mars - The Motion Picture [DVD]

Album
Jahr
2003
5
1 Bewertung
Weltweit
NL
Peak: 25 / Wochen: 1
Tracks
30th Anniversary DVD Special Edition – DVD
2003
EMI 7243 4 92987 9 8 / EAN 0724349298798
David Bowie
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ashes To Ashes
Eintritt: 16.11.1980 | Peak: 11 | Wochen: 7
16.11.1980
11
7
Under Pressure (Queen & David Bowie)
Eintritt: 10.01.1982 | Peak: 10 | Wochen: 5
10.01.1982
10
5
Cat People (Putting Out Fire)
Eintritt: 06.06.1982 | Peak: 8 | Wochen: 4
06.06.1982
8
4
Let's Dance
Eintritt: 17.04.1983 | Peak: 1 | Wochen: 13
17.04.1983
1
13
China Girl
Eintritt: 10.07.1983 | Peak: 8 | Wochen: 6
10.07.1983
8
6
Modern Love
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 4
06.11.1983
17
4
Blue Jean
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 14 | Wochen: 9
07.10.1984
14
9
Tonight
Eintritt: 06.01.1985 | Peak: 23 | Wochen: 4
06.01.1985
23
4
This Is Not America (David Bowie / Pat Metheny Group)
Eintritt: 17.03.1985 | Peak: 6 | Wochen: 12
17.03.1985
6
12
Dancing In The Street (David Bowie and Mick Jagger)
Eintritt: 15.09.1985 | Peak: 9 | Wochen: 8
15.09.1985
9
8
Absolute Beginners
Eintritt: 30.03.1986 | Peak: 3 | Wochen: 12
30.03.1986
3
12
Underground
Eintritt: 20.07.1986 | Peak: 14 | Wochen: 7
20.07.1986
14
7
Day-In Day-Out
Eintritt: 26.04.1987 | Peak: 28 | Wochen: 2
26.04.1987
28
2
Tonight (Live) (Tina Turner & David Bowie)
Eintritt: 26.03.1989 | Peak: 17 | Wochen: 5
26.03.1989
17
5
Fame 90
Eintritt: 29.04.1990 | Peak: 29 | Wochen: 1
29.04.1990
29
1
Jump They Say
Eintritt: 02.05.1993 | Peak: 40 | Wochen: 1
02.05.1993
40
1
Slow Burn
Eintritt: 16.06.2002 | Peak: 80 | Wochen: 4
16.06.2002
80
4
Where Are We Now?
Eintritt: 27.01.2013 | Peak: 52 | Wochen: 1
27.01.2013
52
1
Space Oddity
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 15 | Wochen: 2
17.01.2016
15
2
Lazarus
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 16 | Wochen: 2
17.01.2016
16
2
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 17 | Wochen: 2
17.01.2016
17
2
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 20 | Wochen: 1
17.01.2016
20
1
I Can't Give Everything Away
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 45 | Wochen: 1
17.01.2016
45
1
Dollar Days
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 46 | Wochen: 1
17.01.2016
46
1
Life On Mars?
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 48 | Wochen: 1
17.01.2016
48
1
Sue (Or In A Season Of Crime)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 54 | Wochen: 1
17.01.2016
54
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Let's Dance
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 7
06.11.1983
17
7
Tonight
Eintritt: 21.10.1984 | Peak: 8 | Wochen: 6
21.10.1984
8
6
Never Let Me Down
Eintritt: 03.05.1987 | Peak: 18 | Wochen: 3
03.05.1987
18
3
Changesbowie
Eintritt: 08.04.1990 | Peak: 18 | Wochen: 9
08.04.1990
18
9
Black Tie White Noise
Eintritt: 18.04.1993 | Peak: 18 | Wochen: 8
18.04.1993
18
8
1. Outside
Eintritt: 22.10.1995 | Peak: 22 | Wochen: 4
22.10.1995
22
4
Eart hl i ng
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 20 | Wochen: 7
16.02.1997
20
7
Hours...
Eintritt: 17.10.1999 | Peak: 18 | Wochen: 7
17.10.1999
18
7
Bowie At The Beeb - The Best Of The BBC Radio Sessions 68-72
Eintritt: 08.10.2000 | Peak: 88 | Wochen: 3
08.10.2000
88
3
Heathen
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 7 | Wochen: 15
23.06.2002
7
15
Best Of Bowie
Eintritt: 03.11.2002 | Peak: 15 | Wochen: 12
03.11.2002
15
12
Reality
Eintritt: 28.09.2003 | Peak: 5 | Wochen: 8
28.09.2003
5
8
A Reality Tour
Eintritt: 07.02.2010 | Peak: 39 | Wochen: 4
07.02.2010
39
4
The Next Day
Eintritt: 24.03.2013 | Peak: 1 | Wochen: 16
24.03.2013
1
16
Nothing Has Changed. The Very Best Of Bowie
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 5 | Wochen: 12
23.11.2014
5
12
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 1 | Wochen: 18
17.01.2016
1
18
The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 21 | Wochen: 4
17.01.2016
21
4
Hunky Dory
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 32 | Wochen: 3
17.01.2016
32
3
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 34 | Wochen: 4
17.01.2016
34
4
Low
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 40 | Wochen: 3
17.01.2016
40
3
The Best Of David Bowie 1969/1974
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 58 | Wochen: 1
17.01.2016
58
1
Scary Monsters (And Super Creeps)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 75 | Wochen: 2
17.01.2016
75
2
Station To Station
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 65 | Wochen: 2
24.01.2016
65
2
Space Oddity
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 66 | Wochen: 2
24.01.2016
66
2
Young Americans
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 92 | Wochen: 2
24.01.2016
92
2
Lazarus (Musical / David Bowie and Enda Walsh)
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 85 | Wochen: 1
30.10.2016
85
1
Welcome To The Blackout (Live London '78)
Eintritt: 08.07.2018 | Peak: 75 | Wochen: 1
08.07.2018
75
1
Loving The Alien [1983-1988]
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 56 | Wochen: 1
21.10.2018
56
1
Glastonbury 2000
Eintritt: 09.12.2018 | Peak: 53 | Wochen: 1
09.12.2018
53
1
Metrobolist
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 27 | Wochen: 1
15.11.2020
27
1
The Width Of A Circle
Eintritt: 06.06.2021 | Peak: 76 | Wochen: 1
06.06.2021
76
1
Brilliant Adventure (1992-2001)
Eintritt: 05.12.2021 | Peak: 40 | Wochen: 1
05.12.2021
40
1
Toy
Eintritt: 16.01.2022 | Peak: 7 | Wochen: 2
16.01.2022
7
2
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Best Of Bowie [DVD]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 8
17.01.2016
3
8
Serious Moonlight [DVD]
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 2
31.01.2016
3
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

1 BewertungDavid Bowie - Ziggy Stardust And The Spiders From Mars - The Motion Picture [DVD]
David Bowie und seine Spiders From Mars befanden sich seit 29. Januar 1972 ununterbrochen auf Tour. Sie waren in Japan, den USA und natürlich in Großbritannien auf Tour. Jedoch nicht in Festland-Europa. Und so ist diese DVD, die einzige Möglichkeit, diese unglaubliche Stück Musikgeschichte doch noch zu erleben. Ganz nebenbei haben sie auch noch zwei Studioalben (Aladdin Sane, Pin Ups) aufgenommen.
Das Konzert im Londoner Hammersmith Odeon war das letzte der Tour*. Erstaunlich ist daher schon, dass David Bowie und die Spiders nicht einen Moment ausgebrannt wirken. Ganz im Gegenteil. Die Show sprüht vor Frische. Mir persönlich, gerade am Anfang der Show, zu frisch. Fast schon schluderig wird HANG ON TO YOURSELF in Punkmanier (!) runtergeklopft. Auch ZIGGY STARDUST wirkt ein wenig uninspiriert. Und ein Song wie WILD EYED BOY FROM FREECLOUD - OK, den mochte ich noch nie - wirkt gar deplatziert inmitten dieses ansonsten so geschlossen wirkenden und faszinierenden Konzerts.
Hach, wir erleben eine Band, die, wenn sie einmal losgelassen, wie von der Wespe gestochen, auf der Bühne hin und her fegt. Mick Ronson leistet sich ein Gefecht mit Trevor Bolder und unterwirft ihn (auch bildhaft!) seiner Gitarrenkunst. Bowie selbst gibt den wundersamen Außerirdischen und zeigt uns, wie weit die Menschen bereits im Jahr 1973 beim Thema Toleranz waren.
Musikalisch (ent)führt uns Bowie mit seiner Band vom Punk (ja, den hat er damals gespielt, als noch keiner davon sprach) zum Hardrock (Let's Spend the Night Together, Suffragette City) , zum Chanson (MY DEATH von Jacques Brel) bis zur klassischen Rockballade (Space Oddity). Alles zusammen nannte man wegen der Kostüme dann Glam-Rock. Na gut.

*Ganz zum Schluss kommt dann die Schocknachricht: David Bowie erklärt, dass es sich sowohl um das letzte Konzert der Tour, als auch um das letzte Konzert überhaupt handeln würde. Es war quasi die Kündigung seiner Badmitglieder und das Ende von Ziggy Stardust.
Auf dem bisherigen Höhepunkt seiner Kunst. Das muss erst mal einer nachmachen. Mutig oder wahnsinnig? Nun, da man weiß, wie es weiterging für ihn, würde ich sagen mutig.

Wegen der eingangs erwähnten leichten Schwächen im Vortrag zu Beginn des Konzerts, wegen der zwar nachvollziehbaren aber dennoch vorhandenen Schwächen beim Bild (schlechte Ausleuchtung, relativ schlechte Kameraführung, 4:3-Format) und des durchschnittlichen Tons, kann ich eben keine volle Punktzahl geben. Trotzdem ein Film von historischer Qualität und für jeden Rockfan ein Muss!