Enigma - Seven Lives Many Faces

Cover Enigma - Seven Lives Many Faces
CD
Virgin 2271242
Cover Enigma - Seven Lives Many Faces
Cover

Charts

Einstieg:05.10.2008 (Rang 18)
Zuletzt:23.11.2008 (Rang 98)
Höchstposition:18 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:8
Rang auf ewiger Bestenliste:6195 (285 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 18 / Wochen: 8
de  Peak: 15 / Wochen: 9
at  Peak: 30 / Wochen: 4
fr  Peak: 93 / Wochen: 3
nl  Peak: 22 / Wochen: 8
be  Peak: 52 / Wochen: 4 (V)
  Peak: 42 / Wochen: 9 (W)
it  Peak: 36 / Wochen: 5
es  Peak: 75 / Wochen: 2
pt  Peak: 29 / Wochen: 1

Tracks

19.09.2008
Limited Edition - CD Virgin 2354552 (EMI) / EAN 5099923545526
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.Encounters
  3:13
2.Seven Lives
  4:25
3.Touchness
  3:36
4.The Same Parents
  5:20
5.Fata Morgana
  3:24
6.Hell's Heaven
  3:52
7.La puerta del cielo
  3:28
8.Distorted Love
  4:12
9.Je t'aime Till My Dying Day
  4:19
10.Déjà Vu
  2:56
11.Between Generations
  4:31
12.The Language Of Sound
  4:21
CD 2:
1.Superficial
  2:58
2.We Are Nature
  3:51
3.Downtown Silence
  2:08
4.Sunrise
  2:38
5.The Language Of Sound (Slow Edit)
  3:57
   
19.09.2008
CD Virgin 2271242 (EMI) / EAN 5099922712424
04.05.2018
The Colours Of Enigma VII - LP Polydor 573 642 8 (UMG) / EAN 0602557364286
Details anzeigenAlles anhören
1.Encounters
  3:13
2.Seven Lives
  4:25
3.Touchness
  3:36
4.The Same Parents
  5:20
5.Fata Morgana
  3:24
6.Hell's Heaven
  3:52
7.La puerta del cielo
  3:28
8.Distorted Love
  4:12
9.Je t'aime Till My Dying Day
  4:19
10.Déjà Vu
  2:56
11.Between Generations
  4:31
12.The Language Of Sound
  4:21
   

Enigma   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Sadeness Part I25.11.1990120
Mea Culpa Part II31.03.1991107
Return To Innocence16.01.1994527
Beyond The Invisible24.11.1996364
Gravity Of Love19.12.1999894
Turn Around30.09.2001454
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
MCMXC a. D.23.12.1990220
The Cross Of Changes26.12.1993428
Le roi est mort, vive le roi08.12.1996413
The Screen Behind The Mirror30.01.2000416
LSD - Love Sensuality Devotion - The Greatest Hits21.10.2001139
Voyageur21.09.2003296
A posteriori08.10.2006247
Seven Lives Many Faces05.10.2008188
The Fall Of A Rebel Angel20.11.2016193
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.33 (Reviews: 15)

jones4fish
Member
******
sehr schöns album!!!

intro111
Member
******
so, ich habs mir mal ganz angehört ...
bisschen kräftiger als der Vorgänger.
Sehr amüsante Konstellation ^^.
Mehr Andru Donalds ... YEAH!!
Der (versteckte) gregorianischer Chor ist wieder da!
Cretu singt (gut verzerrt) auch hier wieder!
Und die Ideen sind ihm auch nicht ausgegangen.
Verdiente 6!

Sacred
Member
*****
Sandra's gone, Andru Donald's come...Übernahme im Studio für zwei auf Ibiza. Sogar beim Songwriting durfte der gute Mann dem Cretu diesmal unter die Arme greifen. Das 7. Studioalbum ist im Vergleich zu den beiden Vorgängern "Voyageur" + "A Posteriori" wieder deutlich mehr bei den Enigma-Roots der 90er. Michael hat sich die Kritik seiner Fans wohl zu Herzen genommen. Ein sehr schönes Werk auf hohem Niveau, leider fehlt so ein wenig der Übersong, wie er bisher auf jedem Enigma-Album vorhanden war.
Ein tolles Artwork gibt's mal wieder obendrein (ich empfehle die Special Edition). 5*

Highlights:
The Same Parents / La puerta del cielo / Je t'aime Till My Dying Day

Jake Magnus
Member
*****
Gefällt mir wieder sehr gut, mochte aber auch "Voyageur". DIE Hammer-Single ist tatsächlich nicht drauf, da muss ich meinem Vorredner recht geben.

Meine Highlights: La Puerta Del Cielo, Seven Lives, The Same Parents, Je T'Aime --- die vier Lieder halt, die am ehesten an das Frühwerk erinnern.

jAM777
Member
******
Mir gefällts richtig gut mittlerweile !

Highlights ; The same Prayers , Deja vu , Touchness

Was zwar einwenig mager klingt für ein ganzes Album . Ich mag das ganze -
Es funzt eben am besten wenn man die Enigma Alben ganz durchhört .

Krivon
Member
***
Nicht gerade eine Spitzenleistung von Cretu. Wird wohl kein Hit-Album.

FunkyLobster
Member
**
schlecht, weil der künstler sich in gefilde wagt, die er nicht beherrscht. die hiphop-artigen drums klingen wie anfang der 90er, viele laptop-teens oder -twens können das inzwischen besser, ausserdem passen die beatsounds überhaupt nicht zu der art von musik.
Zuletzt editiert: 05.07.2012 22:39

hisound
Member
*****
Nach langer Zeit wieder ein Album die nicht solche Qualität Schwankungen hat, wie einige Vorgänger von ihm. So kann ich die CD wieder ganz anhören, ohne die 'forward' Taste zu betätigen. Aber es geht noch besser, Michael!

Highlights:
- Seven Lives
- La puerta del cielo
- Déja Vu

Mirabella
Member
***
Ich kann leider nicht mit der Euphorie hier mithalten... :(

Ich war entäuscht als ich das Album durchhörte... Ich vermisste sofort Sandras hauchige Stimme und den alten Cretu... :-(

Das hier ist für mich ein zusammengewürfeltes Album, von Allem ein bisschen was, aber kein roter Faden, der aus den Vorgängeralben einfach abgeht. :-/

Eher eine entäuschende Angelegenheit für mich...

Aus reinen Sympathien Cretu gegenüber runde ich großzügigst auf 3* auf. ^.~

aloysius
Member
****
Habe nicht alle Alben von Enigma so oft rauf und runter gehört wie dieses, aber ich glaube die meisten Vorgänger waren besser als "Seven lives, many faces". Das Album ist nicht schlecht, gibt einige ganz gute Songs wie z.B. "The language of sound" oder "Je t'aime till my dying day", aber für viel Aufsehen sorgt sonst fast nichts.

dafkw
Member
******
beste enigma album ever - aber eigentlich sind ja alle sehr gut besonders gefällt mir der song ´´seven lives ´´ turn around - sowie the eyes of truth :)

remember
Member
****
Was zur Hölle hat ein Andru Donalds mit Cretu zu tun??
Die CD ist ein solides Qualitätsprodukt, 2 besondere Tracks (Touchness und The Language of Sound) und 2 Lowlights (Disorted Love und Between Generations).
sogar USA #92
Zuletzt editiert: 31.03.2010 10:14

AllSainter
Member
****
Gefällt mir!

WeePee
Member
***
Tja, so sind sie die Geschäcker .... nach dem Hören musste ich "The Cross of Changes" auflegen ... das war noch gut.

Aber das hier ist einfach nur schwach.

gate4free
Member
***
Dieses Album ist einfach nur langweilig und monoton - wo sind die spannenden Enigma-Songstrukturen der 90er geblieben? Ein Album zum Vergessen!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.