FKA Twigs - LP1

Cover FKA Twigs - LP1
CD
XL YTCD118

Charts

Entry:17.08.2014 (Position 43)
Last week in charts:31.08.2014 (Position 79)
Peak:43 (1 week)
Chartrun:
Weeks:2
Place on best of all time:10047 (80 points)
World wide:
ch  Peak: 43 / weeks: 2
de  Peak: 50 / weeks: 1
at  Peak: 42 / weeks: 1
fr  Peak: 94 / weeks: 3
nl  Peak: 60 / weeks: 1
be  Peak: 16 / weeks: 28 (V)
  Peak: 46 / weeks: 10 (W)
dk  Peak: 14 / weeks: 1
au  Peak: 30 / weeks: 2
nz  Peak: 38 / weeks: 1

Tracks

08.08.2014
CD Young Turks YTCD118 / EAN 0889030011824
Show detailsListen all
1.Preface
  1:48
2.Lights On
  4:24
3.Two Weeks
  4:08
4.Hours
  4:36
5.Pendulum
  4:59
6.Video Girl
  3:58
7.Numbers
  3:44
8.Closer
  3:45
9.Give Up
  4:18
10.Kicks
  5:27
   
08.08.2014
LP XL YTLP118X / EAN 0889030011800
Show detailsListen all
   
08.08.2014
LP XL YTLP118 / EAN 0889030011817
Show detailsListen all
   

FKA Twigs   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Fukk Sleep (A$AP Rocky feat. FKA Twigs)03.06.2018651
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
LP117.08.2014432
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.5 (Reviews: 4)

sbmqi90
Member
******
Meistens sehne ich neue Alben ja schon wochen- oder gar monatelang herbei, doch manchmal kommt mir eine Neuentscheidung unter, von der ich im Vorfeld gar nichts mitbekommen habe. Dabei hat die britische Künstlerin Tahliah Barnett, besser bekannt unter ihrem sonderbaren Künstlernamen FKA Twigs (hängt wohl mit ihrem Talent zusammen, die Knochen knacksen zu lassen), bereits zwei EPs veröffentlicht und dadurch einen kleinen Hype erzeugt.

Nun denn, ich musste mich der Sängerin erst behutsam nähern, denn leicht macht sie es einem wirklich nicht. Der eigenwillige Künstlername, das noch eigenwilligere Album-Cover, die höchstgradig eigenwilligen und großartigen Videos und nicht zuletzt die eigenwilligste Musik, welche sie auf "LP1" anbietet, ergeben ein Gesamtbild, das anfangs durchaus abschrecken und verstören kann.

FKA Twigs verwendet nur selten offensichtliche Melodien; meistens muss man sich selbst in ihren Soundgebilden zurechtfinden und versuchen, irgendwie einen Zugang zu finden. Dieser stellt sich dann aber unvermittelt ein. Erst konnte ich von der Single "Two Weeks" nicht genug bekommen, dann nahm mich das laszive "Hours" für sich ein, ehe mich der infektiöse Beat von "Numbers" hypnotisierte und ich schließlich gar nicht mehr aufhören konnte, mich Tahliahs Musik hinzugeben. Hier gilt mehr denn je, dass das Gesamte bisweilen mehr ist als die Summe seiner Teile, denn das Album versprüht von Anfang bis Ende eine einzigartige Atmosphäre zwischen Fragilität und doch einer gewissen Stärke.

Während die Musik also wie nicht von dieser Welt klingt, handelt die Texte jedoch durchaus von immer aktuellen, weltlichen Themen, nämlich Liebe, Sexualität und Fallen gelassen werden. Jedoch kommt das bei FKA Twigs einfach viel souveräner rüber als bei Kolleginnen, welche nicht mit so viel Talent gesegnet sind.

Fazit: Ganz große Klasse, dieses Album. Das wird noch für Aufsehen sorgen, bzw. tut das ja gerade schon.

Persönliche Highlights:

Two Weeks
Video Girl
Give Up

~Robyn
Member
****
Beloftevol debuut van FKA Twigs.

Widmann1
Member
**
sbmqi90 und ich haben oft denselben Geschmack. Hier nicht. Ich blick' diese Musik überhaupt nicht, mag aber auch keinen Triphop.

Galaxy
Member
******
Durchgehend starkes, atmosphärisches Album von Anfang bis Schluss. Meine Favos sind neben dem besten Song "Give Up" vor allem die bekannte Single "Two Weeks", das eingängige "Video Girl" und der Closer "Kicks".
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.