Home | Impressum | Kontakt
Login

Jay-Z
The Blueprint

Album
Jahr
2001
4.5
10 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
23.09.2001 (Rang 59)
Zuletzt
21.10.2001 (Rang 96)
Peak
59 (1 Woche)
Anzahl Wochen
5
9937 (127 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 59 / Wochen: 5
DE
Peak: 55 / Wochen: 3
FR
Peak: 73 / Wochen: 4
NL
Peak: 51 / Wochen: 5
SE
Peak: 30 / Wochen: 3
NO
Peak: 36 / Wochen: 3
Tracks
CD
10.09.2001
Roc-A-Fella 586-396-2 (UMG) / EAN 0731458639626
10
5:03
13
Blueprint (Momma Loves Me) / Breathe Easy (Lyrical Exercise) / Girls, Girls, Girls (Remix)
12:06
Jay-Z
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hard Knock Life (Ghetto Anthem)
Eintritt: 17.01.1999 | Peak: 7 | Wochen: 13
17.01.1999
7
13
Can I Get A... (Jay-Z feat. Amil & Ja Rule)
Eintritt: 09.05.1999 | Peak: 26 | Wochen: 7
09.05.1999
26
7
I Just Wanna Love U (Give It 2 Me)
Eintritt: 11.03.2001 | Peak: 86 | Wochen: 3
11.03.2001
86
3
Fiesta (Remix) (R. Kelly feat. Jay-Z and Boo & Gotti)
Eintritt: 24.06.2001 | Peak: 11 | Wochen: 21
24.06.2001
11
21
Izzo (H.O.V.A.)
Eintritt: 11.11.2001 | Peak: 53 | Wochen: 2
11.11.2001
53
2
'03 Bonnie And Clyde (Jay-Z feat. Beyoncé Knowles)
Eintritt: 26.01.2003 | Peak: 1 | Wochen: 17
26.01.2003
1
17
Excuse Me Miss
Eintritt: 25.05.2003 | Peak: 76 | Wochen: 4
25.05.2003
76
4
Frontin' (Pharrell Williams feat. Jay-Z)
Eintritt: 17.08.2003 | Peak: 23 | Wochen: 13
17.08.2003
23
13
Change Clothes (Jay-Z feat. Pharrell)
Eintritt: 01.02.2004 | Peak: 44 | Wochen: 4
01.02.2004
44
4
Numb / Encore (Jay-Z / Linkin Park)
Eintritt: 19.12.2004 | Peak: 10 | Wochen: 26
19.12.2004
10
26
Déjŕ Vu (Beyoncé feat. Jay-Z)
Eintritt: 03.09.2006 | Peak: 3 | Wochen: 23
03.09.2006
3
23
Umbrella (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 03.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 73
03.06.2007
1
73
Run This Town (Jay-Z / Rihanna / Kanye West)
Eintritt: 13.09.2009 | Peak: 9 | Wochen: 15
13.09.2009
9
15
Empire State Of Mind (Jay-Z + Alicia Keys)
Eintritt: 27.09.2009 | Peak: 4 | Wochen: 69
27.09.2009
4
69
Young Forever (Jay-Z + Mr Hudson)
Eintritt: 27.09.2009 | Peak: 44 | Wochen: 11
27.09.2009
44
11
Why I Love You (Jay-Z / Kanye West feat. Mr Hudson)
Eintritt: 28.08.2011 | Peak: 52 | Wochen: 1
28.08.2011
52
1
Otis (Jay-Z & Kanye West feat. Otis Redding)
Eintritt: 28.08.2011 | Peak: 61 | Wochen: 2
28.08.2011
61
2
Talk That Talk (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 11 | Wochen: 3
04.12.2011
11
3
Niggas In Paris (Jay-Z / Kanye West)
Eintritt: 10.06.2012 | Peak: 43 | Wochen: 3
10.06.2012
43
3
Suit & Tie (Justin Timberlake feat. Jay Z)
Eintritt: 03.02.2013 | Peak: 31 | Wochen: 11
03.02.2013
31
11
Holy Grail (Jay-Z feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 21.07.2013 | Peak: 24 | Wochen: 18
21.07.2013
24
18
Drunk In Love (Beyoncé feat. Jay Z)
Eintritt: 05.01.2014 | Peak: 40 | Wochen: 10
05.01.2014
40
10
Top Off (DJ Khaled feat. Jay Z, Future & Beyoncé)
Eintritt: 11.03.2018 | Peak: 66 | Wochen: 1
11.03.2018
66
1
Apeshit (The Carters)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 69 | Wochen: 5
24.06.2018
69
5
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Vol. 3: Life And Times Of S. Carter
Eintritt: 09.01.2000 | Peak: 75 | Wochen: 3
09.01.2000
75
3
The Dynasty - Roc La Familia 2000
Eintritt: 12.11.2000 | Peak: 89 | Wochen: 1
12.11.2000
89
1
The Blueprint
Eintritt: 23.09.2001 | Peak: 59 | Wochen: 5
23.09.2001
59
5
The Best Of Both Worlds (R. Kelly & Jay-Z)
Eintritt: 31.03.2002 | Peak: 18 | Wochen: 8
31.03.2002
18
8
The Blueprint 2 - The Gift & The Curse
Eintritt: 01.12.2002 | Peak: 52 | Wochen: 13
01.12.2002
52
13
The Black Album
Eintritt: 30.11.2003 | Peak: 29 | Wochen: 9
30.11.2003
29
9
Unfinished Business (R. Kelly & Jay-Z)
Eintritt: 07.11.2004 | Peak: 65 | Wochen: 2
07.11.2004
65
2
Collision Course (Jay-Z / Linkin Park)
Eintritt: 12.12.2004 | Peak: 2 | Wochen: 24
12.12.2004
2
24
Kingdom Come
Eintritt: 03.12.2006 | Peak: 17 | Wochen: 5
03.12.2006
17
5
American Gangster
Eintritt: 18.11.2007 | Peak: 17 | Wochen: 4
18.11.2007
17
4
The Blueprint 3
Eintritt: 27.09.2009 | Peak: 12 | Wochen: 26
27.09.2009
12
26
The Hits Collection - Volume One
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 98 | Wochen: 1
28.11.2010
98
1
Watch The Throne (Jay-Z / Kanye West)
Eintritt: 28.08.2011 | Peak: 1 | Wochen: 15
28.08.2011
1
15
Magna Carta... Holy Grail
Eintritt: 21.07.2013 | Peak: 1 | Wochen: 18
21.07.2013
1
18
4:44
Eintritt: 16.07.2017 | Peak: 5 | Wochen: 7
16.07.2017
5
7
Everything Is Love (The Carters)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 5 | Wochen: 6
24.06.2018
5
6
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.5

10 BewertungenJay-Z - The Blueprint
05.04.2004 19:45
'NE 4.5
FÜR DEN KING OF NEW YORK ABER EHER SCHWACH
01.08.2007 10:12
find ich auch, das album wurde von allen so angepriesen und beim hören hab ich nie verstanden, warum...gut, izzo und girls girls girls mögen hits gewesen sein, aber hatte er nicht vorher viel größere hits?
11.09.2007 23:06
Es wurde am 11.9.2001 veröffentlicht (sein bereits 6tes Album!) und ist weit besser als erwartet.
Von 1* auf 3*
26.06.2008 15:23
ein riesiges album, geniestreich. kanye hat das sampling wieder zurückgebracht. und hova geht ab wie sau. tracks wie "hola hovito", "i.z.z.o.", "song cry", "girls, girls, girls", "u don't know", "renegade"... einfach göttlich.
u dont know.
2-3 ganz gute Songs, viel Mittelmass, und 2-3 ziemlich
schwache, somit ergibt sich die Benotung eigentlich fast
schon von selbst....da hab ich dann doch auch ganz
andere persönliche Fav-Alben aus der Sparte Hip Hop!
Not completely sold on this. There are some solid tracks, but they tend to be at the top of the record. Not his best one.

Edit: I think I can upgrade this to a 4. It's more consistent than I realised, but it's not as instantly impressive which means it needed to grow on me.
His most canonised effort, and I can hear why, was also a breakthrough record for Kanye West's production talents with him producing 4 tracks on this including the mighty Takeover. I'll have to listen to this more often to grant it a 6 but it sounds like it could get there
Blueprint ist ein Highlight in der Hiphop Geschichte. Das gesamte Album ist durchaus gelungen, die Samplebasierte Produktion war sehr stark. Das Feature mit Eminem ist beinahe historisch. Reiht sich direkt hinter Reasonable Doubt in seiner Diskographie ein.
Top. Kann nicht mit Reasonable Doubt mithalten, aber das erwarte ich auch nicht.