Joan Baez - Diamonds & Rust

Cover Joan Baez - Diamonds & Rust
LP
A&M SP-4527 (us)

Charts

No chart positions.

Tracks

11.04.1975
LP A&M SP-4527 [us]
Show detailsListen all
1.Diamonds And Rust
4:46
2.Fountain of Sorrow
4:30
3.Never Dreamed You'd Leave In Summer
2:45
4.Children And All That Jazz
3:07
5.Simple Twist Of Fate
4:45
6.Blue Sky
2:46
7.Hello In There
3:05
8.Jesse
4:29
9.Winds Of The Old Days
3:56
10.Dida
3:20
11.Medley: I Dream Of Jeannie / Danny Boy
4:13
   
1990
CD A&M 393 233-2
Show detailsListen all
1.Diamonds And Rust
4:46
2.Fountain Of Sorrow
4:30
3.Never Dreamed You'd Leave In Summer
2:45
4.Children And All That Jazz
3:07
5.Simple Twist Of Fate
4:45
6.Blue Sky
2:46
7.Hello In There
3:05
8.Jesse
4:29
9.Winds Of The Old Days
3:56
10.Medley: I Dream Of Jeannie / Danny Boy
4:10
11.Dida
3:34
   

Joan Baez   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Whistle Down The Wind11.03.2018135
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.25Joan Baez - Diamonds & Rust (Reviews: 4)
25.03.2004 01:06
LarkCGN
Member
******
Das vielleicht beste Album (1975) in der langen Karriere von Joan Baez ... aber ganz gewiss das Beste aus ihrer A&M Zeit. Wunderschöne Songs ... ganz fantastisch gesungen und instrumentiert. Alleine der Titelsong lohnt das Kaufen ...

southpaw
Member
*****
Erstklassiges Album, das Joan Baez auf dem Höhepunkt ihres Schaffens veröffentlichte.

drogida007
Member
*****

Klasse Album. Sollte in keiner Plattensammlung fehlen.

1975: #11 USA
1975: #28 CAN

Monkeyman
Member
*****
Eines der wunderbarsten und abwechslungsreichsten Alben von Joan Baez. Allein der grandiose Titelsong ist den Kauf schon wert. Aber auch "Fountain of Sorrow", "Simple Twist Of Fate", "Hello In There", "Winds Of The Old Days" um nur ein paar zu nennen, sind ganz hervorragende Lieder. Die nicht genannten Songs stehen aber qualitativ kaum hinten an. Auch der Abwechslungsreichtum muss unbedingt erwähnt werden. So haben wir schöne, folkige Songs mit Countryelementen, aber auch Jazz ("Dida", "Children and All That Jazz"), Folk-Rock ("Simple Twist of Fate") und sogar Southern Rock im Stil der Allman Brothers ("Blue Sky"). Wegen einiger wenige, etwas schwächerer Songs schrammt das Album knapp an der Höchstpunktzahl vorbei.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.