Home | Impressum | Kontakt
Login

Justin Timberlake
Justified

Album
Jahr
2002
3.64
50 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
17.11.2002 (Rang 55)
Zuletzt
21.03.2004 (Rang 82)
Peak
22 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
64
255 (3496 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 22 / Wochen: 64
DE
Peak: 11 / Wochen: 64
AT
Peak: 33 / Wochen: 22
FR
Peak: 30 / Wochen: 74
NL
Peak: 4 / Wochen: 79
BE
Peak: 10 / Wochen: 60 (V)
Peak: 8 / Wochen: 38 (W)
SE
Peak: 21 / Wochen: 35
FI
Peak: 7 / Wochen: 13
NO
Peak: 9 / Wochen: 34
DK
Peak: 4 / Wochen: 41
IT
Peak: 22 / Wochen: 29
PT
Peak: 30 / Wochen: 1
AU
Peak: 9 / Wochen: 55
NZ
Peak: 5 / Wochen: 37
Tracks
CD
05.11.2002
Jive 82876 59853 2 (BMG) [us] / EAN 0828765376327
Justin Timberlake
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Like I Love You
Eintritt: 27.10.2002 | Peak: 14 | Wochen: 15
27.10.2002
14
15
Cry Me A River
Eintritt: 09.02.2003 | Peak: 20 | Wochen: 21
09.02.2003
20
21
Work It (Nelly feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 30.03.2003 | Peak: 59 | Wochen: 7
30.03.2003
59
7
Rock Your Body
Eintritt: 01.06.2003 | Peak: 34 | Wochen: 19
01.06.2003
34
19
Señorita
Eintritt: 14.09.2003 | Peak: 42 | Wochen: 13
14.09.2003
42
13
I'm Lovin' It
Eintritt: 14.12.2003 | Peak: 47 | Wochen: 5
14.12.2003
47
5
Signs (Snoop Dogg feat. Charlie Wilson and Justin Timberlake)
Eintritt: 15.05.2005 | Peak: 5 | Wochen: 17
15.05.2005
5
17
SexyBack
Eintritt: 10.09.2006 | Peak: 2 | Wochen: 44
10.09.2006
2
44
My Love (Justin Timberlake feat. T.I.)
Eintritt: 19.11.2006 | Peak: 2 | Wochen: 34
19.11.2006
2
34
What Goes Around... Comes Around
Eintritt: 25.02.2007 | Peak: 5 | Wochen: 52
25.02.2007
5
52
Give It To Me (Timbaland feat. Nelly Furtado & Justin Timberlake)
Eintritt: 15.04.2007 | Peak: 6 | Wochen: 49
15.04.2007
6
49
LoveStoned
Eintritt: 22.07.2007 | Peak: 19 | Wochen: 19
22.07.2007
19
19
Ayo Technology (50 Cent feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 2 | Wochen: 27
16.09.2007
2
27
4 Minutes (Madonna & Justin)
Eintritt: 27.04.2008 | Peak: 1 | Wochen: 48
27.04.2008
1
48
Dead And Gone (T.I. feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 05.04.2009 | Peak: 18 | Wochen: 14
05.04.2009
18
14
Love Sex Magic (Ciara feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 03.05.2009 | Peak: 11 | Wochen: 17
03.05.2009
11
17
Carry Out (Timbaland feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 20.12.2009 | Peak: 80 | Wochen: 1
20.12.2009
80
1
Suit & Tie (Justin Timberlake feat. Jay Z)
Eintritt: 03.02.2013 | Peak: 31 | Wochen: 11
03.02.2013
31
11
Mirrors
Eintritt: 24.02.2013 | Peak: 5 | Wochen: 33
24.02.2013
5
33
Holy Grail (Jay-Z feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 21.07.2013 | Peak: 24 | Wochen: 18
21.07.2013
24
18
Take Back The Night
Eintritt: 28.07.2013 | Peak: 48 | Wochen: 4
28.07.2013
48
4
TKO
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 68 | Wochen: 1
06.10.2013
68
1
Not A Bad Thing
Eintritt: 20.04.2014 | Peak: 29 | Wochen: 9
20.04.2014
29
9
Love Never Felt So Good (Michael Jackson & Justin Timberlake)
Eintritt: 11.05.2014 | Peak: 15 | Wochen: 18
11.05.2014
15
18
Can't Stop The Feeling!
Eintritt: 15.05.2016 | Peak: 1 | Wochen: 62
15.05.2016
1
62
Filthy
Eintritt: 14.01.2018 | Peak: 34 | Wochen: 4
14.01.2018
34
4
Supplies
Eintritt: 28.01.2018 | Peak: 84 | Wochen: 1
28.01.2018
84
1
Say Something (Justin Timberlake feat. Chris Stapleton)
Eintritt: 04.02.2018 | Peak: 6 | Wochen: 26
04.02.2018
6
26
Man Of The Woods
Eintritt: 11.02.2018 | Peak: 48 | Wochen: 1
11.02.2018
48
1
The Other Side (SZA x Justin Timberlake)
Eintritt: 08.03.2020 | Peak: 47 | Wochen: 1
08.03.2020
47
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Justified
Eintritt: 17.11.2002 | Peak: 22 | Wochen: 64
17.11.2002
22
64
FutureSex / LoveSounds
Eintritt: 24.09.2006 | Peak: 2 | Wochen: 83
24.09.2006
2
83
The 20/20 Experience
Eintritt: 31.03.2013 | Peak: 1 | Wochen: 28
31.03.2013
1
28
The 20/20 Experience - 2 Of 2
Eintritt: 13.10.2013 | Peak: 2 | Wochen: 14
13.10.2013
2
14
Man Of The Woods
Eintritt: 11.02.2018 | Peak: 2 | Wochen: 13
11.02.2018
2
13
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
FutureSex / LoveShow - Live From Madison Square Garden [DVD]
Eintritt: 20.01.2008 | Peak: 3 | Wochen: 13
20.01.2008
3
13
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.64

50 BewertungenJustin Timberlake - Justified
01.11.2003 19:56
Wahrscheinlich nicht gerade das Traumalbum jedes Menschen
02.11.2003 10:45
Überflüssig...
03.11.2003 09:14
Muss nicht sein...
03.11.2003 19:39
...so schlimm finde ich das nicht...
03.11.2003 21:25
hat nichts Wert
13.11.2003 12:58
Toll, wie er fertiggemacht wird, Kompliment! Aber wieso mussten ihn die anderen EU-Affen zu 3 EMA-Awards helfen!
16.11.2003 13:58
dass der 3 ema award's bekommen hat kann ich ech auch nich verstehen, dieses album ist doch zum ******
22.11.2003 18:47
gutes, solides album
16.12.2003 21:52
ich kann den erfolg dieses möchtegern nicht verstehen, absolut schreckliche music
09.01.2004 23:57
Nicht wirklich empfehlenswert!
21.01.2004 23:33
Scheiss album
25.01.2004 01:29
nur weil der typ so geile beats auf dem album hat, geb ich ihm einen punkt dazu...und für die single "rock your body" kriegt er noch einen...und ich bin trotz allem der meinung, dass dieses album besser ist, als viele in dieser liste....also noch einen...aber mehr liegt nicht drin justylein
06.02.2004 12:37
Nicht schlecht..............................!
07.02.2004 10:07
Was habt ihr gegen Justin? Dieser Sound ist wohl wirklich genial!
07.02.2004 16:53
ich würd sagen,jeder hat seinen eigenen geschmack...
ich find das album sehr gelungen..
13.03.2004 14:12
10000000 punkte von mit aus. justin macht halt sehr speziell musik!!
ihr hört ja britney liebr- wahrscheinlich. justin ist auch sehr cool ....
28.07.2004 14:12
Es hat viele tolle songs drauf, nur weil er bei nsync war heisst das nicht das er schlechte musik macht. Toll produzirtes album von den neptunes
17.09.2004 20:25
durchschnittliches album,mit einigen geilen songs! knappe 5...
14.01.2005 23:07
Ich kann nicht verstehen, wie dieses Album 64 Wochen in unseren Charts verweilen konnte!!!
19.01.2005 10:45
ok
12.03.2005 03:17
Gutes Album
12.03.2005 11:20
Gefällt mir sehr gut!
22.03.2005 11:05
der neue michael jackson !!!!
super scheibe !
bester song: cry me a river
12.04.2005 21:15
es hat gute songs auf dem albzm aber mehrheitlich schlechte!!
07.05.2005 21:41
Finde das Album gut, hat ein paar ganz tolle Songs drauf wie z.B. "Rock your body" oder "Cry me a river".
21.05.2005 00:56
Was hat den der einzel auf einem Album zu suchen? Naja, es gibt Personen, welchen es gefällt. Kann mich nicht dazu zählen.
28.12.2005 17:05
weniger
21.02.2006 19:22
Gefällt mir sehr gut, da die meisten Songs sehr eigenständig sind.
Alle Songs haben einen einigermassen guten Text, gute Melodien, sehr guter gesang und sind eigentlich recht eingänglich!
Viel besser kann man es nicht machen, und viel besser wurde es nur selten gemacht...:-)
Wirklich weiter zu empfelen, wenn man auf Pop/ R&B steht mit geilen Beats!

Höhepunkte: Cry me a River, Rock you're Body, Nothin' Else, Still on my brain, Take me now, Never again, What you got, Take it from Here!

Schwachpunkte: keine wirklichen Schwachpunkte, ausser dem Abklatsch: Last Night!

PS: Ich finde es echt scheisse ein Album zu bewerten, wenn man das Album allein deshalb scheisse findet, weil man Justin nicht mag:-(
Es geht hier um die Musik, um's Album und nicht um den Typ!
09.06.2006 18:07
recht gut
25.07.2006 20:00
sagen wirs so, er war gescheit genug, um die erwähnenswerten songs auszukoppeln und scheut sich auch nicht im geringsten, diese gleich an den anfang des albums zu knallen und den hörer im anschluss mit viel schmalz leiden zu lassen... gegen ende vergoss ich fast freudentränen, dass justified endlich fertig war... nun nicht soo krass, aber zum schluss war alles nur noch folter, wenn man es mit den anfangssongs vergleicht. für diese habe ich justin meine anerkennung gegeben... eine grosszügige vier...

29.08.2006 13:41
Juhu, {-Miss-x-} ist unterwegs und ich kann hier endlich die verdiente schwache Note reinknallen :-p

Außer "Rock Your Body" nichts, was mir gefallen würde. Es ist zum Flüsse heulen mit diesem Kerl, hehe.
06.09.2006 14:52
ganz in ordnung eigentlich... zum teil nervt justins stimme mal... aber es gibt auch echt gut gelungene lieder: rock my body, take it from here, senorita
22.07.2007 16:37
super Songs!!
13.09.2007 23:01
launisch, mutiger und timbaland als producer (sein glück). wie die ersten reaktionen 2002 abwertend, black-music klauer..seh ich es immer noch.
auch wenn er danach den titel prince of pop erhielt..
17.09.2007 22:33
ich finde das album sehr gut - für ein pop-album - denn da ist ja normal das zwischen den bekannten singles nur schrottige lückenfüller sind.
18.10.2007 13:12
A C H T U N G Justin Timberlake und Timbaland Fans: Am 19. November 2007 erschein das neue Album von Duran Duran "red carbet massacre". Justin Timberlake und Timbaland haben auf mehreren Song mitgewirkt, sowohl als Sänger, als auch als Produzenten. Justin Timberlake war als Teenager ein Fan der Band Duran Duran. Duran Duran gehören zu den grössten Bands der 80er.
22.12.2007 17:15
Meine liebe (?) Schwester musste sich das ja unbedingt kaufen UND es sich noch anhören. Danke. Neben Kopfschmerzen habe ich wenigstens ein paar Reviews mehr aber naja ...
Super
Schwanke wirklich stark bei diesem Album. Stimme war damals natürlich schon grandios^^ Allerdings gefallen mir Justins Lieder auf FutureSex/LoveSounds besser! Hat mehr Beat. Eignet sich besser zum "abdancen"
Ein eher sehr schwaches Album! Die meisten Songs sind total fad! Ein paar sind sehr gut! 3 Sterne geb dem Album, mehr auf keinen Fall!
Guter Mix aus RnB und Pop, stimmlich etwas krampfhaft auf Michael Jackson und ähnliche Künstler getrimmt. Da kann Justin allerdings nur bedingt mithalten. Die Singles waren gut, allen voran das wunderbar eingängige "Rock Your Body" (inklusive dem Nippelgate-Skandal). "Justified" verkaufte sich über sieben Millionen Mal, wurde mit zwei Grammys ausgezeichnet und erhielt einen Eintrag in das Buch "1001 Albums You Must Hear Before You Die". Da muss ich gestehen, dass ich das etwas übertrieben finde, aber sein Einfluss (und der hier tätigen Produzenten) ist kaum zu leugnen.
gutes album mit vielen sehr starken, aber auch eher durchschnittlichen liedern.
ganz oke des album...
vor allem die singles senorita, rock your body und cry me a river überzeugen...
dem rest kann i aba net mehr viel abgewinnen, vor allem never again...
Und des album hatte bei die Grammy Awards 2004 Vorrang in der Kategorie bestes Popalbum: gegen Christina Aguilera´s Stripped...
This was a great and slick debut by JT. Best International Album at The Brits 2004. UK#1 (7 weeks) and Ireland#1 (5 weeks).
1.9 million copies sold in the UK.
Also ich finde es Cool!
damals hat er es allen gezeigt

keiner hat damit gerechnet, dass der Milchbubi von damals solo durchstarten kann und damit sowohl kritiker als auch käufer anspricht

als Resultat ein lupenreines, gutes Popalbum, wo zwar nicht alle Songs meisterwerke sind, aber vor allem die Singles total überzeugen

Pop+ Dance + Rnb Hybrid ohne lächerlich oder gewollt cool zu wirken, das schafft er damit

einer der besten Alben der 2000er
Highlight ist vor allem

CRY ME A RIVER
gut
Señorita: *** *
Like I Love You: *** *
(Oh no) What You Got: *** **
Take It From Here: ***
Cry Me A River: *** ***
Rock Your Body: *** ***
Nothin' Else: *** *
Last Night: *** **
Still On My Brain: ***
(And She Said) Take Me Now: *** ***
Right For Me: *** *
Let's Take A Ride: *** *
Never Again: *** *

Durchschnitt: 4,46

Das Debüt-Album ist eine Mischung aus den tollen Uptempo-Timbaland-Produktionen, die auf dem zweiten Album von Justin Timberlake schließlich perfektioniert wurden, und leider auch sehr vielen durchschnittlichen bis belanglosen R&B-Nummer und Balladen, zu denen darüber hinaus seine Stimme oft nicht so recht passen will.

Highlights sind ganz klar die beiden Singles "Cry Me A River" und "Rock Your Body" sowie "(And She Said) Take Me Now". Alles in allem ist das Album sehr solide, doch wirklich stark ist erst das Nachfolgealbum.
My least favourite JT album. The singles weren't the best (although I did love Cry Me A River and Rock Your Body) and the rest of the album borders on boring, except for the wonderful closing track 'Never Again'. I don't get how JT maintained his popularity but it's probably because he's just not my thing. Scraping a 4.
Very boring indeed I can label that. Yeah I am not a Justin Timberlake fan either. I think when he left NSYNC, I describe his music for that taste in his first career crap and obviously unattained. Yeah nah I am not feeling with some of the songs as there is some are overproduced and takes a while to finish some. A truly boring album unfortunately.