Home | Impressum | Kontakt
Login

Kid Cudi
Speedin' Bullet 2 Heaven

Album
Jahr
2016
2
1 Bewertung
Tracks
CD
29.01.2016
Wicked Awesome / Republic 060254768036 (UMG) / EAN 0602547680365
CD 1:
 
4
2:27
8
3:04
18
3:00
CD 2:
 
1
Anomaly (Rehearsal Demo)
4:34
2
The Return Of Chip Douglas (Demo)
4:15
3
2:44
4
Wait (Rehearsal Demo)
1:58
6
Speedin' Bullet 2 Heaven (Acoustic Demo)
3:24
7
5:17
8
2:37
Kid Cudi
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Day 'N' Nite (Kid Cudi vs. Crookers)
Eintritt: 22.03.2009 | Peak: 18 | Wochen: 34
22.03.2009
18
34
Memories (David Guetta feat. Kid Cudi)
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 7 | Wochen: 74
21.02.2010
7
74
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
Pursuit Of Happiness (Kid Cudi feat. MGMT & Ratatat)
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 50 | Wochen: 7
23.09.2012
50
7
Reborn (Kids See Ghosts)
Eintritt: 17.06.2018 | Peak: 99 | Wochen: 1
17.06.2018
99
1
The Scotts (The Scotts [Travis Scott & Kid Cudi])
Eintritt: 03.05.2020 | Peak: 3 | Wochen: 12
03.05.2020
3
12
Show Out (Kid Cudi feat. Pop Smoke & Skepta)
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 43 | Wochen: 2
20.12.2020
43
2
Tequila Shots
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 73 | Wochen: 1
20.12.2020
73
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Man On The Moon: The End Of Day
Eintritt: 27.09.2009 | Peak: 56 | Wochen: 2
27.09.2009
56
2
Man On The Moon II: The Legend Of Mr Rager
Eintritt: 21.11.2010 | Peak: 36 | Wochen: 3
21.11.2010
36
3
Indicud
Eintritt: 28.04.2013 | Peak: 46 | Wochen: 1
28.04.2013
46
1
Kids See Ghosts (Kids See Ghosts)
Eintritt: 17.06.2018 | Peak: 12 | Wochen: 2
17.06.2018
12
2
Man On The Moon III: The Chosen
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 18 | Wochen: 3
20.12.2020
18
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2

1 BewertungKid Cudi - Speedin' Bullet 2 Heaven
Kid Cudi versucht sich an einem Rock-Album, das allerdings von amateurhaften Leistungen an der Gitarre, schlechtem Songwriting und grauenhaftem, teilweise unerträglichem Geang heruntergezogen wird. Hin und wieder haben wir ein paar gute Songs (Confused, Adventures, Wedding Tux), aber besonders wenn er sich an Punk versucht wird es grauenvoll. Davon abgesehen ist das Album voller Skits mit Charaktern aus dem amerikanischen Cartoon "Beavis & Butthead". Diese Skits sind unglaublich nervig und ruinieren den Flow und die Stimmung.

Ich respektiere Cudi für seine Experimentierfreudigkeit und seinen Mut, so etwas herauszubringen, die Musik aber kommt über eine 2 nicht hinaus.