Kim Wilde - Another Step

Cover Kim Wilde - Another Step
CD
MCA 254 34-2
LP
MCA 254 347-1 (de)
Cover Kim Wilde - Another Step
CD
MCA / DKIML 1
Cover Kim Wilde - Another Step
CD
Cherry Pop CRPOPD 55 (eu)

Charts

Entry:25.01.1987 (Position 7)
Last week in charts:15.03.1987 (Position 26)
Peak:5 (2 weeks)
Chartrun:
Weeks:8
Place on best of all time:3244 (702 points)
World wide:
ch  Peak: 5 / weeks: 8
de  Peak: 41 / weeks: 17
nl  Peak: 70 / weeks: 1
se  Peak: 49 / weeks: 2
no  Peak: 2 / weeks: 16

Tracks

03.11.1986
LP MCA 254 347-1 [de] / EAN 0022925434715
Show detailsListen all
1.You Keep Me Hangin' On
  4:16
2.Hit Him
  3:36
3.Kim Wilde & Junior - Another Step (Closer To You)
3:37
4.The Thrill Of It
  3:57
5.I've Got So Much Love
  3:59
6.Schoolgirl
  3:45
7.Say You Really Want Me
  4:13
8.She Hasn't Got Time For You
  4:16
9.Brothers
  4:48
10.Missing
  4:28
11.How Do You Want My Love
  3:57
12.Don't Say Nothing's Changed
  3:55
   
1986
CD MCA 254 34-2
1986
CD MCA 254347-1
Show detailsListen all
1.You Keep Me Hangin' On
  4:14
2.Hit Him
  3:33
3.Kim Wilde & Junior - Another Step (Closer To You)
3:22
4.The Thrill Of It
  3:56
5.I've Got So Much Love
  3:57
6.Victim
  4:02
7.Schoolgirl
  3:42
8.Say You Really Want Me
  3:40
9.She Hasn't Got Time For You
  4:15
10.Brothers
  4:48
11.Missing
  4:27
12.How Do You Want My Love
  3:54
13.Don't Say Nothing's Changed
  3:53
   
1987
CD MCA DKIML 1
Show detailsListen all
1.You Keep Me Hangin' On
  4:17
2.Hit Him
  3:33
3.Kim Wilde & Junior - Another Step (Closer To You)
3:23
4.The Thrill Of It
  3:56
5.I've Got So Much Love
  3:59
6.Victim
  4:04
7.Schoolgirl
  3:42
8.Say You Really Want Me
  3:44
9.She Hasn't Got Time For You
  4:15
10.Brothers
  4:49
11.Missing
  4:28
12.How Do You Want My Love
  3:85
13.Don't Say Nothing's Changed
  3:55
14.Megamix
  8:04
15.Kim Wilde & Junior - Another Step (Closer To You) (7" Version)
3:34
16.Say You Really Want Me
4:02
   
06.08.2010
Special Edition - CD Cherry Pop CRPOPD 55 [eu] / EAN 5013929425521
Show detailsListen all
CD 1:
1.You Keep Me Hangin' On
  4:14
2.Hit Him
  3:33
3.Kim Wilde & Junior - Another Step (Closer To You)
  3:22
4.The Thrill Of It
  3:56
5.I've Got So Much Love
  3:57
6.Victim
  4:02
7.Schoolgirl
  3:42
8.Say You Really Want Me
  3:40
9.She Hasn't Got Time For You
  4:15
10.Brothers
  4:48
11.Missing
  4:27
12.How Do You Want My Love
  3:54
13.Don't Say Nothing's Changed
  3:53
14.Songs About Love
  4:56
15.Loving You
  4:57
16.Hold Back
  3:58
17.Kim Wilde & Junior - Another Step (Closer To You) (7" Version)
  3:31
18.Say You Really Want Me (UK 7" Version)
  4:04
CD 2:
1.Schoolgirl (Head Master Mix)
  6:34
2.You Keep Me Hangin' On (W.C.H Club Mix)
  6:27
3.You Keep Me Hangin' On (W.C.H. Mix)
  9:06
4.Kim Wilde & Junior - Another Step (Closer To You) (Extended Mix)
  5:53
5.Say You Really Want Me (Extended Version)
  6:34
6.Say You Really Want Me (The Video Remix)
  9:47
7.Say You Really Want Me (David Todd Remix)
  5:45
8.Say You Really Want Me (Radio Edit)
  5:10
9.Say You Really Want Me (Instrumental)
  4:23
10.Say You Really Want Me (US 7" Version)
  3:31
11.Say You Really Want Me (Urban Version)
  3:58
12.Megamix
  8:06
   

Kim Wilde   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Kids In America24.05.1981511
Chequered Love12.07.198129
Cambodia20.12.1981111
View From A Bridge25.04.1982211
Child Come Away21.11.198265
Love Blonde14.08.1983113
Dancing In The Dark04.12.198399
The Second Time28.10.1984712
You Keep Me Hangin' On04.01.1987210
Hey Mister Heartache22.05.19881212
You Came21.08.1988314
Never Trust A Stranger06.11.1988414
Four Letter Word26.02.1989184
It's Here29.04.19901410
Love Is Holy24.05.19921312
If I Can't Have You01.08.19931812
Loved02.12.2001684
Born To Be Wild17.11.2002714
Anyplace, Anywhere, Anytime (Nena & Kim Wilde)08.06.2003921
You Came (2006)03.09.20061913
Lights Down Low12.09.2010621
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Catch As Catch Can13.11.1983616
The Very Best Of Kim Wilde22.07.1984253
Teases & Dares02.12.1984109
Another Step25.01.198758
Close10.07.1988836
Love Moves03.06.1990129
Love Is31.05.1992715
The Singles Collection 1981 - 199303.10.19931810
Now & Forever12.11.1995372
Never Say Never24.09.2006119
Come Out And Play12.09.201097
Snapshots11.09.2011273
Here Come The Aliens25.03.2018104
 

Offers in the market

ArtistTitleCond.TypeSellerPrice
Kim WildeAnother step***Vinyl LPRewer12 CHFadd to basket
Kim WildeAnother Step****CD AlbumRewer29 CHFadd to basket

Reviews

Average points: 4.29 (Reviews: 17)
19.10.2003 12:54
Rewer
Moderator
******
...sehr gut...
mit wunderschönen Slowsongs ...
Last edited: 10.10.2010 22:33
14.04.2004 12:10
Wildestorm
Member
******
Great uptempo songs and beautiful ballads. A perfect mix...
12.07.2005 13:56
elton
Member
***
höchstens Durchschnitt
17.08.2005 20:58
80s4ever
Staff
***
Nein, dieses Album ist einfach nur schlecht. Ein Knaller ist drauf, die restlichen Songs sind mehr oder weniger alles Lückenfüller.
14.11.2005 21:11
vony
Member
******
Auch hier sind einige tolle Hits drauf vertreten. Anspieltipp Victim...immer wieder schön...
23.01.2007 12:45
Blackbox!
Member
****
Geht so,mittelmässiges Album.
17.06.2008 15:31
Roefe
Member
***
Hier finde ich auch, Kim hatte viel bessere Alben. Hier ist "You Keep Me..." sicher DER Knaller, der Rest fällt aber massiv ab. Der gesamte Rest auf 3-er Niveau.

LarkCGN
Member
****
Obwohl Kim Wilde mit dem Supremes-Remake "You Keep Me Hangin' On" endlich wieder einen Superhit hatte (ihre einzige # 1 in den USA), war das dazugehörige Album erneut ein Flop - vor allen Dingen in Großbritannien (erstaunlich, denn "You Keep Me" war dort auch ein # 2 gewesen). New Wave und Elektro-Spielereien waren nur noch bedingt spürbar, dafür dominierten Mainstream-Pop und sanfte 80s-Balladen (auf der B-Seite). Für Letzteres fehlt Kim Wilde weitgehend die Stimme. Fans kommen sicher noch hier und da auf ihre Kosten, die vorherigen Alben waren aber eindeutig besser.

remember
Member
***
ich muß hier 80s und Roefe absolut recht geben, schade das dieser eine knaller dann auch noch eine coverversion war..

Sven84
Member
*****
Auf diesem Album ist von Balladen, Midtempo-Tracks zu Uptempo-Tracks alles vorhanden.
Das Album weist eigentlich keine schwachen Songs auf, höchsten solche, die etwas weniger gut als andere sind.
Highlights: "You Keep Me Hangin' On", "Another Step (Closer To You)", "The Thrill Of It", "Say You Really Want Me", "Brothers", "How Do You Want My Love", "Don't Say Nothing's Changed".

Southernman
Member
****
Buen álbum pop.

sanremo
Member
****
gut

Ingokoer80
Member
****
Musikalischen Stillstand konnte man Kim Wilde in den 80ern nicht vorwerfen. Auch das fünfte Kim Wilde Album aus dem Jahr 1986 wartet mit einem Stilwechsel auf. Nach dem technisch doch etwas zu krawalligem und synthetisch überproduziertem Vorgänger "Teases & Dares" (1984) wartet Kim Wilde auf "Another Step" nun mit rockigen Elementen auf. Das Album selbst fällt jedoch nach hinten immer weiter ab. Die A-Seite weist durchweg Uptemposongs auf, während die B-Seite sich fast ausschließlich auf Balladen konzentriert. Dieses Konzept ist nicht unbedingt falsch, jedoch sind einige der Balladen etwas langweilig ausgefallen. Die A-Seite ist durchweg gut gelungen. Der Eröffnungssong im Discopopstil, "You keep me hangin' on" brachte weltweit die Charts und die Tanzflächen zum Kochen. Die folgenden Songs "Hit him", "Another Step", "The Thrill of it", "I've got so much love" und "Victim" warten mit krachenden Gitarren auf und lassen diese Songs im Rockgefilde erscheinen. Das war damals Neuland für Kim Wilde, aber absolut gut gelungen. Das poppige "Schoolgirl" sprüht vor Zuversicht und guter Laune und bringt einen ebenso zum Tanzen.

Nach der treibenden, mitreißenden A-Seite voller Poprockhymnen mit zündenden Refrains, flacht die B-Seite leider deutlich ab. "Say you really want me" ist eine etwas wirre und kühle Midtemponummer, von den dananch 5 Balladen am Stück kann nur die Hommage "Brothers" an Kim's Bruder überzeugen und Gänsehaut hervorrufen. Die anderen Balladen wirken leider wenig kraftvoll und etwas emotionslos.
Überraschend ist es insgesamt, dass dieses Album trotz des Welthits "You keep me hangin' on" und des Titelsongs, der als Nachfolgesingle zumindest in England ebenfalls die Top 10 erreichte, nicht besonders erfolgreich wurde. Das war schon bei den beiden Vorgängeralben der Fall. Vermutlich war Kim Wilde zu dieser Zeit im Image der Musikfans keine Albumkünstlerin. Dennoch ist ihr mit "Another Step" vor allem dank einer überaus starken A-Seite ein solides Album gelungen.
Last edited: 19.06.2010 14:25

NachoGhez
Member
****
Bueno

esproli
Member
******
Nachdem "Teases & Dares" doch relativ schnell durch war, dauerte es ein gutes Jahr, bis man die erste von vier Auskopplungen vom Folgealbum hören konnte - "Schoolgirl" wurde im Sommer 86 veröffentlicht, es folgte im Herbst der Überhammer "You Keep Me Hangin' On" und der Longplayer. Top.

JuanniiLove
Member
***
Más o menos

Ghost_Of_Download
Member
*****
You Keep Me Hangin' On 6*
Hit Him 4*
Another Step (Closer To You) 6*
The Thrill Of It 4*
I've Got So Much Love 5*
Victim 4*
Schoolgirl 5*
Say You Really Want Me 5*
She Hasn't Got Time For You 5*
Brothers 5*
Missing 4*
How Do You Want My Love 4*
Don't Say Nothing's Changed 5*

Durchschnitt: 4.76 ~ 5*
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.