LP - Heart To Mouth

Cover LP - Heart To Mouth
Digital
Vagrant / BMG Rights 4050538451825
Cover LP - Heart To Mouth
CD
Vagrant / BMG Rights 538449262

Charts

Einstieg:16.12.2018 (Rang 22)
Zuletzt:20.01.2019 (Rang 77)
Höchstposition:22 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:6
Rang auf ewiger Bestenliste:6478 (263 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 22 / Wochen: 6
fr  Peak: 48 / Wochen: 8
be  Peak: 147 / Wochen: 1 (V)
  Peak: 34 / Wochen: 10 (W)
it  Peak: 29 / Wochen: 7
es  Peak: 62 / Wochen: 1

Tracks

07.12.2018
CD Vagrant / BMG Rights 538449262 / EAN 4050538449266
07.12.2018
Digital Vagrant / BMG Rights 4050538451825 / EAN 4050538451825
Details anzeigenAlles anhören
1.Dreamcatcher
  3:15
2.When I'm Over You
  4:26
3.One Night In The Sun
  4:24
4.Girls Go Wild
  3:43
5.Recovery
  3:52
6.The Power
  4:38
7.Dreamer
  3:25
8.House On Fire
  3:01
9.Hey Nice To Know Ya
  3:24
10.Die For Your Love
  3:39
11.Shaken
  3:45
12.Special
  4:21
   
18.01.2019
LP Vagrant / BMG Rights 405053844928 / EAN 4050538449280
Details anzeigenAlles anhören
   

LP   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Lost On You28.08.2016539
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Death Valley [EP]28.08.20164112
Lost On You18.12.2016732
Heart To Mouth16.12.2018226
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 2)

ShadowViolin
Member
****
Dreamcatcher *** **
When I'm Over You *** *
One Night In The Sun *** *
Girls Go Wild *** *
Recovery *** **
The Power *** *
Dreamer *** *
House On Fire *** **
Hey Nice To Know Ya *** *
Die For Your Love *** *
Shaken *** *
Special *** *

4.25 - 4*

Ich hätte damals ja nicht gedacht, dass nach "Lost On You" noch etwas von LP kommen würde, aber tatsächlich entpuppte sich das gleichnamige Album als starkes Pop-Werk und so war ich sehr auf dessen Nachfolger "Heart To Mouth" gespannt. Leider konnte mich die Lead-Single "Girls Go Wild" nie wirklich überzeugen, und so ist es weniger überraschend, dass der Funke beim gesamten Album auch nicht so rüberspringen möchte, wie ich ursprünglich erwartet hätte. Der Opener "Dreamcatcher" macht bereits Lust auf mehr, leider kann dieses Niveau oft nicht gehalten werden. Viele Songs gehen in die Richtung von "Girls Go Wild": Eingängig, radiotauglich, aber nur solide und auch etwas austauschbar. Einzig die ruhigeren Töne auf der zweiten Single "Recovery" sowie der für die Sängerin sehr typisch gehaltene Song "House On Fire" können mich noch überzeugen, der Rest liegt wirklich nur auf solidem Niveau. Als Gesamtwerk sicherlich nicht schlecht, aber bei LP hätte ich doch mehr erwartet.

Widmann1
Member
*****
Nach gutem Beginn mit Dreamcatcher und dem für mich überragenden "Ehen I'm Over You" dachte ich das Album verkommt zur Mittelmäßigkeit.
Dann aber gibt es doch noch tolle Titel, Balladen (Recovery) und meistens reißt es ihre Stimme raus.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.