Home | Impressum | Kontakt
Login

Lady Gaga
The Fame

Album
Jahr
2008
4.64
172 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
14.09.2008 (Rang 40)
Zuletzt
19.09.2021 (Rang 99)
Peak
1 (6 Wochen)
Anzahl Wochen
145
9 (10023 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 145
DE
Peak: 1 / Wochen: 137
AT
Peak: 1 / Wochen: 165
FR
Peak: 2 / Wochen: 166
NL
Peak: 12 / Wochen: 47
BE
Peak: 4 / Wochen: 170 (V)
Peak: 8 / Wochen: 143 (W)
SE
Peak: 15 / Wochen: 52
FI
Peak: 3 / Wochen: 36
NO
Peak: 4 / Wochen: 35
DK
Peak: 2 / Wochen: 42
IT
Peak: 13 / Wochen: 42
ES
Peak: 3 / Wochen: 86
PT
Peak: 3 / Wochen: 74
AU
Peak: 3 / Wochen: 73
NZ
Peak: 2 / Wochen: 49
Tracks
CD
29.08.2008
Interscope 06025 1781425 (UMG) / EAN 0602517814257
12
4:23
Lady Gaga
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Just Dance (Lady Gaga feat. Colby O'Donis)
Eintritt: 10.08.2008 | Peak: 8 | Wochen: 56
10.08.2008
8
56
Poker Face
Eintritt: 11.01.2009 | Peak: 1 | Wochen: 72
11.01.2009
1
72
LoveGame
Eintritt: 14.06.2009 | Peak: 15 | Wochen: 20
14.06.2009
15
20
Paparazzi
Eintritt: 06.09.2009 | Peak: 4 | Wochen: 28
06.09.2009
4
28
Bad Romance
Eintritt: 15.11.2009 | Peak: 2 | Wochen: 48
15.11.2009
2
48
Telephone (Lady Gaga feat. Beyoncé)
Eintritt: 28.03.2010 | Peak: 4 | Wochen: 24
28.03.2010
4
24
Alejandro
Eintritt: 30.05.2010 | Peak: 3 | Wochen: 38
30.05.2010
3
38
Born This Way
Eintritt: 27.02.2011 | Peak: 1 | Wochen: 30
27.02.2011
1
30
Judas
Eintritt: 01.05.2011 | Peak: 8 | Wochen: 13
01.05.2011
8
13
The Edge Of Glory
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 10 | Wochen: 24
29.05.2011
10
24
Yoü And I
Eintritt: 18.09.2011 | Peak: 32 | Wochen: 12
18.09.2011
32
12
Marry The Night
Eintritt: 18.12.2011 | Peak: 34 | Wochen: 11
18.12.2011
34
11
Applause
Eintritt: 25.08.2013 | Peak: 7 | Wochen: 21
25.08.2013
7
21
Do What U Want (Lady Gaga feat. R. Kelly)
Eintritt: 03.11.2013 | Peak: 14 | Wochen: 18
03.11.2013
14
18
Venus
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 18 | Wochen: 1
10.11.2013
18
1
Dope
Eintritt: 17.11.2013 | Peak: 15 | Wochen: 1
17.11.2013
15
1
Perfect Illusion
Eintritt: 18.09.2016 | Peak: 16 | Wochen: 4
18.09.2016
16
4
Million Reasons
Eintritt: 16.10.2016 | Peak: 7 | Wochen: 29
16.10.2016
7
29
A-Yo
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 62 | Wochen: 1
30.10.2016
62
1
The Cure
Eintritt: 23.04.2017 | Peak: 41 | Wochen: 8
23.04.2017
41
8
Shallow (Lady Gaga & Bradley Cooper)
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 1 | Wochen: 145
07.10.2018
1
145
Always Remember Us This Way
Eintritt: 14.10.2018 | Peak: 7 | Wochen: 76
14.10.2018
7
76
I'll Never Love Again (Lady Gaga & Bradley Cooper)
Eintritt: 14.10.2018 | Peak: 14 | Wochen: 27
14.10.2018
14
27
Stupid Love
Eintritt: 08.03.2020 | Peak: 6 | Wochen: 12
08.03.2020
6
12
Rain On Me (Lady Gaga & Ariana Grande)
Eintritt: 31.05.2020 | Peak: 5 | Wochen: 19
31.05.2020
5
19
Sour Candy (Lady Gaga with Blackpink)
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 30 | Wochen: 1
07.06.2020
30
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Fame
Eintritt: 14.09.2008 | Peak: 1 | Wochen: 145
14.09.2008
1
145
Born This Way
Eintritt: 05.06.2011 | Peak: 1 | Wochen: 38
05.06.2011
1
38
Artpop
Eintritt: 24.11.2013 | Peak: 2 | Wochen: 15
24.11.2013
2
15
Cheek To Cheek (Tony Bennett & Lady Gaga)
Eintritt: 28.09.2014 | Peak: 7 | Wochen: 8
28.09.2014
7
8
Joanne
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 3 | Wochen: 20
30.10.2016
3
20
A Star Is Born (Soundtrack / Lady Gaga / Bradley Cooper)
Eintritt: 14.10.2018 | Peak: 1 | Wochen: 119
14.10.2018
1
119
Chromatica
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 1 | Wochen: 21
07.06.2020
1
21
Love For Sale (Tony Bennett & Lady Gaga)
Eintritt: 10.10.2021 | Peak: 2 | Wochen: 1
10.10.2021
2
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
04.12.2011
2
15
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.64

172 BewertungenLady Gaga - The Fame
Auf ihrer MySpace und Homepage gibt es schon etliche Hörproben... und sie klingen alle umwerfend! Das Album wird am 29.08 in den Läden erhältlich sein!
für mich "nur" gut.
Was neues ist es bestimmt nicht, ihre Musik gefällt mir aber ...
Insgesamt recht nette Popdance-Produktionen, welche von mir alle ne genügende Note kassierten. Einzige Ausnahme - das verfallene "Again, Again". Hätte es nicht gebraucht.
Highlights: Just Dance / Poker Face
Das Erstlingswerk "The Fame" von der Lady GaGa gefällt mir sehr gut! Natürlich gibt es Songs die mir persönlich mehr oder weniger zusagen.. Highlights:JusDance/BoysBoysBoys/Paparazzi/PokerFace und Love Games

...eher nicht: Again Again/ Rock Show
Ich runde auf, weil mir die Dame gefällt und ihre Musik cool ist. "Just Dance" ist ein RIESENknaller, "Poker Face" ist super, "Love Games" und "Boys Boys Boys" sind Highlights.
Der Rest ist durchschnittlich/gut/okay, was mich aber gar nicht so interessiert.
solides debutalbum :)
Ein mega geiles Album!! Jeder Song ist extrem hörenswert!

Meine Favs:
- Poker Face (Wahnsinn!!)
- Paparazzi (Sooo gemütlich + bildschön)
- Just Dance
- Boys Boys Boys
- Eh Eh
- Lovegame
- Starstruck (hammermäßig)
OMG! Gehört schon jetzt zu den besten Alben 2008!!! Jeder Song auf diesem Album ist spitze!
Abwechslungsreiches Debüt von der zurzeit mega-angesagten Disco-Maus aus New York. Von exzellent produzierten Dance-Nummern ("Just Dance", "Poker Face"), über Retro-Pop ("Again, Again") bis hin zu kitschigsten Euro-Trash (Eh Eh...) wird so ziemlich alles geboten was das Party-(und schwule Herz) begehrt. Genial!
Manche Pop'lektrogeniestreiche, manche Hänger 4-5*

Poker Face = Track des Jahres 2008
...für mich isses das Album des Jahres!
Ich liebe alle Lieder außer eins^^
Echt klasse Album mit vielen Highlights
Gefällt mir gut...ein super Debüt. So richtig gay klingt das. Das Motto, "tanz' dich bis zur Erschöpfung" wird hier hochgehalten.

Erinnert an Sängerinnen wie Gwen Stefani...ziemlich.
Hat aber auch eigenen Stil, die Miss GaGa.
Die Schwärmerei von einem Kumpel war wohl angemessen.

Damit lässt sich eine Party schön feiern :-)!
Klasse! Poker face vind ik de beste!
Ik moet mijn mening veranderen over Lady GaGa in het begin vond ik haar maar niets.Maar na het luisteren van haar album vind ik haar super
Ganz tolles Album mit einer noch größeren Hitdichte als Nelly Furtados "Loose" oder Rihannas "Good Girl Gone Bad". Von den 15 Songs bekommen 12 sechs Sterne, die restlichen fünf oder vier ("Brown Eyes"). Es handelt sich großteils um eingängige Dance-Songs, mein Favourit ist die Single "Pokerface".

Platz 11 meiner Lieblingsalben des Jahrzehnts!
Hätte echt nicht gedacht, dass ich so einem Dance Album 5 Sterne geben kann, aber "The Fame" hats verdient. Tolle Nummern, von Anfang bis zum Ende. So gut wie alle sofort eingängig und tanzbar, trotzdem nie langweilig.
Sackstarkes Debut!
Überraschend gut gelungenes Debütalbum, kann man schon sagen....
Standing Ovation for Lady GaGa!
Super Debut-Album!!!
Auch ich hätte nie gedacht jemals so ein Album zu kaufen.
Es ist genial!
Mir gefällt fast jedes Lied.
Unglaublich geil. Normalerweise kauft man sich ja kein Album von so einer "Dance-Schlampe" :-), aber das hier ist echt DER HAMMER! Nonstop geile Popsongs, fast jeder könnte eine Single sein. Unbegreiflich, dass das Album noch nicht höher gechartet ist.

Am besten die UK-Version kaufen, da gibts noch ein paar Extra-Lieder!

Und "Paparazzi" hören... Der beste Song des Albums!

PS: Abwechslungsreich ist es auch. Sogar ein Eurotrash-Song wie "Eh Eh" ist irgendwie gut im Gesamtpaket. Und die Texte sind super. Und überhaupt... Ach, es ist PERFEKT!! Kaum zu glauben. Selten so gefreut :-) Und ich habe echt Freude an diesem Album!! Toll, einfach nur toll!!

PPS: Ich habe in den letzten Jahren so viel Müll-Alben gekauft (eine Single gut, der Rest langweilig/schlecht), aber hier mal endlich nicht. Als Liebhaber von eingängiger Popmusik hat man es teilweise schon nicht leicht, umso schöner, dass mal sowas daher kommt.

Aber jetzt ist Schluss, das klingt schon fast wie ein Werbetext :-)
sehr gut ..das album ist cool pop vom feinsten
Meisterwerk
Mal ganz ruhig bleiben - sicher Lady Gaga ist eine durchaus nette Abwechslung in der aktuellen Chartlandschaft, da sie sich im Gegensatz zu den meisten anderen Sängerinnen nicht auf niveaulosen HipHop oder die totgefahrene Retroschiene begibt, das macht ihren urbanen Dancepop aber auch nicht automatisch zum Meisterwerk. "The fame" ist jedenfalls ein arg zerfahrenes Album mit ein paar guten bis sehr gelungenen Titeln, aber eben auch leider genug Ausschuss. Da sie aber einen nicht uninteressanten Stil besitzt sowie ein gewisses Charisma, hoffe ich auf einen beständigeren Nachfolger.
Den Erfolg gönne ich ihr und es ist schön, dass es dieses Album gibt. Mit einer glatten 4 aber durchaus passend bedient.
Tolles Dancepop-Album, das viel Abwechslung bietet, die Songs sind alle sehr eingängig und wirklich stark produziert. Ich hoffe, man wird noch viel von ihr hören, coole Musik!
Das Projekt von Joanne Stefani Germanotta wurde zwei Jahre lang geplant - nun werden die Früchte dieser Arbeit geerntet - und genau so funktioniert Pop: die Oberfläche funkelt - dahinter verbergen sich (selbstgeschriebene) Ohrwürmer, deren Präsentation auch wieder zu einem Ereignis wird - optisch setzt sich das Bild aus (der frühen) Madonna, Christina Aguilera und bezüglich ihrer extravaganten Outfits: Björk - diese Image wird sich ebenso wie ihr Name behaupten - die Frische von GaGa spricht sowieso für sie : FAME is about to happen.
Tolles Album!
Für mich auf jeden Fall eins der Alben des Jahres, auch wenn es bereits 2008 erschienen ist. Eine Granate jagt die nächste und selbst die schwächeren Titel entwickeln sich mit ein paar mehr Umdrehungen. Macht SÜCHTIG und aktuell meine # 1!
A good cd overall. A special retro pop sound for Lady Gaga. The new edition with 2 brand new songs.

Just Dance

Paper Gangsta

Poker Face

Lovegame

Eh Eh

Really stand out ...
Für mich das beste und abwechslungsreichste Album der letzten Jahre!
ein tolles Album - Poker Face ist das beste Lied!!!
Ein völlig überhypter Massendancesound aus dem Computer, dazu eine eingebildete Frau mit dem bescheuertsten Namen den man sich nur ausdenken kann und alle sind ganz spitz..
5x genügend, der Rest definitiv not my Sound..

Mit Pokerface und Lovegame hat sie aber für zwei moderne Klassiker gesorgt.
gutes album von gaga. die besten tracks bleiben jedoch die riesen-hits "just dance" und "pokerface", ist aber auch schwer, diese zu übertreffen. der rest besteht in meinen augen aus solidem, gut produziertem pop. die ganze scheibe kann man sich problemlos als ganzes durchhören.
Gelungenes Dance-Album von Lady Germanotta. Nicht ganz alles "verhäbt", aber als Partysound ist "The Fame" absolut geeignet. Grandios: Just Dance, Fetzig: The Fame, Schön: Paparazzi und Eh Eh, Überraschend: Again And Again.
Sie hat den Nerv der Zeit getroffen wie schon lange keine Newcomerin mehr. Meiner Meinung nach sogar die innovativste Newcomerin seit Britney Spears - und genau auf den "Blackout"-Zug springt sie auf. Jedoch verkauft sich dass ohne die ganze Vorgeschichte einer Britney natürlich viel besser. Ich kenne momentan (fast) niemanden der nicht im Gaga-Fieber ist, egal wo man ist überall laufen ihre Songs, überall wird von ihr gesprochen und auf der ganzen Welt ist sie die #1. Giganten Hits wie "Just Dance" (#1 in USA, AUS und UK) und "Poker Face" (#1 in AUS und UK, #2 in USA) unterstreichen, was sie ist: Der neue grosse Superstar. Rihanna kann einpacken, denn Kritiker sprechen sogar schon von der neuen Britney Spears oder Madonna! Das Album ist vielseitig, trotzdem dominiert jedoch Elektro-Pop vom feinsten.

Highlights: "Just Dance", "Poker Face", "LoveGame", "Starstruck", "Money, Money" und "Boys, Boys Boys"
Ich habe mit dem Album nicht viel am Hut.
Nur "Poker Face" ist einfach sensationell!
hätte nich gedacht, dass diese cd so gelungen ist. perfekte musik fürs auto.
Ein gutes Dancealbum mit flotten Rhythmen, allerdings mit nicht allzu sinnigen Texten. Trotzdem toll
Das Album ist echt top:
1. Just Dance: 6/6
sehr guter, Partysong, der auf mehr Gutes hoffen lässt. Hat mir anfangs gut gefallen, doch das Album überrascht dann noch mehr!
2. Lovegame: 6/6
Typischer GaGa-Dancesong. Dumpfer Beat und verzerrte Stimme machen das Werk komplett. Wieder einmal ein sehr gut tanzbarer Song.
3. Paparazzi: 6/6
Sehr guter Song: guter Rhytmus, interessanter Text, coole Beats; sehr starke Ohrwurmgefahr.
4. Poker Face: 6/6
Das absolute Highlight des Albums: dumpfe Beat, super Backgroundmusik/stimme, absoluter Danceanthem und Ohrwurm. Meines Erachtens zurecht weltweiter Nummer-Eins-Hit!!
5. Eh, Eh (Nothing Else I Can Say) 2,5/6
Für mich der schlechteste Song des Albums, absolut nicht mein DIng, fast schon nervig, schmälert trotzdem nicht den Gesamteindruck des Albums!
6. Beautiful, Dirty, Rich: 5,5/6
Etwas rockigerer Dancesong, gute Backgroundmusik;
7. The Fame: 5/6
Wieder einmal ein absoluter Dancesong, für mich aber nicht der beste am Album, aber absolut mitreißender Refrain.
8. Money Honey: 4,5/6
Auch das ist ein Dancesong, dumpfe Beats, treibender Rhytmus, allerdings wird der Refrain bei öfteren Hören immer nerviger.
9. Starstruck: 6/6
Auch das einer der Highlights am Albums, geht mehr in Richtung Hip Hop. Coole elektronische Beats, verzerrte Stimme, absolut tanzbar, einprägsamer Refrain;
10. Boys Boys Boys: 4/6
Wieder ein Dancesong, gute Beats, sticht aber nicht heraus, nerviger Text;
11. Paper Gangsta: 5,5/6
Auch ein absoluter Überraschungssong, geht schon sehr ins Experimentelle, dumpfe Beats;
12. Brown Eyes: 5/6
Auch das erwartet man auf dem Album nicht mehr: ein ruhigerer Pop-Rock-Song; war anfangs nicht mein Ding, allerdings guter klaviergetragener Song, absolut Radiotauglich;
13. I Like It Rough: 6/6
Wieder ein Dancesong, allerdings in etwas anderen Stil, dumpfe Beats, sehr elektronisch;
14. Summer Boy: 5/6
Das ist ein reiner Elektropopsong, der eine sehr sommerliche Stimmung verbreitet.
15. Disco Heaven: 6/6
Let's Disco! Ein absolut mitreißender Dancesong, der allerdings sehr funkig ist;

Allgemein: 6/6
Einer der besten Alben der letzten Jahre, produziert um Erfolg zu haben, viele mögliche Singles. Sicherlich gefällt das aber nicht jedem!
Sonst sehr innovativ, teilweise endlich etwas total neues!

Anspieltipps:
Just Dance, Lovegame, Paparazzi, Poker Face, Starstruck, Summer Boy;
überproduzierter plastik-pop für die breite masse
Muss lime2700 Recht geben. Mit das beste Album was in den letzten Jahre rausgekommen ist und die Frau ist wirklich klasse!
Ze zouden ook een instrumentale versie mogen uitbrengen! Wat een goede muziek altijd! Hier en daar zit er misschien een iets minder nummer tussen, maar dan is de cd nog goed genoeg om een 5 te halen!
Eines der BESTEN Alben in den letzten Jahren !!!
Mir fehlt hier die Sprache! Ö.Ö

Ich halte wares ''Gold'' in meinen Händen. Die Beat's die Synthies ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr raus. Die Deluxe-Edition ist wärmstens zum empfehlen.

Magnifique!!!
J'adoooooooooore!!! <333 :D 6*
reicht für ne 4
Lady Gaga ist ja angeblich die neue Madonna - Time will tell...
..........
Ist gut, wird aber zu hoch gehandelt.
sehr gutes album..

nicht so eintönig wie jeder glaubt ...

von lagsamen songs wie again again bis hin zum mega partykracher POKERFACE echt geilll
Solid und stark, wenngleich sich nicht das gesamte Material auf Weltklasseniveau bewegt. Auf jeden Fall beste Unterhaltung.

Highlights: Poker Face, Eh, Eh (Nothing Else I Can Say), Paper Gangsta, Brown Eyes, Summerboy
Wat een album!!
"Une voix forte, cuivrée, un timbre de blues, un vibrato pas forçant ni forcé, de la passion et de la personnalité" ; c'est, je pense, la meilleure façon de décrire cette jeune New-Yorkaise. Après les singles "Just Dance" et "Poker Face", Lady GaGa est devenue célèbre mondialement. Et à juste titre, car son premier album "The Fame" est une vraie mine d'or. Que ce soit sur les titres "Beautiful Dirty Rich", "Money Honey" ou "Starstruck" au featuring de Flo Rida, ça ne manque pas de punch !! Et, l'ayant vue en concert, je peux affirmer qu'elle a la même énergie sur scène ! Un premier album excellent qui prouve bien le talent de cette nouvelle pop star. Une très belle réussite pour la protégée d'Akon ! À suivre...
ein geniales album, sie is das beste in den letzten jahren was neu gekommen is
Tja, die Venga-Boys treffen auf die Madonna... so in etwas tönt das Ergebnis - auf der Tanzfläche ganz okay, aber schon bald, bald, hab ich die Dame (oder die Produktion) wieder aus meinem Kopf gestrichen...
Finde ich absolut genial! Läuft bei mir momentan rauf und runter. Highlights für mich: Paper Gangsta, Starstruck, Poker Face, LoveGame und Dico Heaven!
Another overrated album
...weniger...
Overrated, Overhyped, complete garbage
Eines meiner zurzeitigen Top-Alben. Die CD bietet das, was ihre Singles versprechen; Dance-Electro-Pop mit den typischen Lady-Gaga Texten. Auch dabei; Song im Balladen-Stil wie "Eh Eh" oder "Paparazzi".
Die Top 10 Platzierungen sind mehr als gerecht und die CD kann ich nur jedem empfehlen.

Meine Faves:

Love Game
Pokerface
Eh Eh
Beautiful, Dirty, Rich
Starstruck
Paper Gangsta
I Like It Rough
Wiedermal ein Album, bei dem ich alle Songs unterscheiden kann. Es sind absolut keine "Lückenfüller" zwischen den Singletracks, sondern jeder Song hat einen eigenen Charakter.

Ansonsten-> Geil Geil Geil..!!
A seemingly effortless album is packed full of great beats and catcht tunes, but lacks heart. Highlights are "Money Honey", "Paparazzi", "Poker Face", "LoveGame", "I Like It Rough". Lowlights are "Brown Eyes", "Disco Heaven".
Just Dance, Poker face en Love Game zijn geweldige nummers dus ik dacht ik ga haar album kopen.
Had ik beter niet kunnen doen ...

Wat een waardeloze nummers zeg op die cd. Starstruck en In Like It Rough vind ik nog wel leuk, maar de rest is gewoon slecht. Ik ben benieuwd of Paparazzi, haar nieuwe single een hit gaat worden.
heeei eber wo 500 reviews het sött "second time around" hinzuefüege ( bi de songs )
chöits ja mau bi youtube go losä, isch saugeil und es isch vor gaga, cha me o bi twitter go nochelese -> twitter.com/ladygaga
stark gehypet, in wirklichkeit aber nur musikalischer kunststoff: gespielte erotik, teilweise recyclete sounds und gekünstelte provokanz
eine neue madonna wird sie nicht, aber mit sicherheit auch keine britney (achtung: DAS ist was was positives)
Eigentlich halte ich nicht viel der, ich guck mir das an weil sie sich in mein größtes Idol verguckt hat
Katastrophenalarm! Es war einmal...ein paar gelangweilte, frustrierte New Yorker Musik-Produzenten, die vielleicht gerade von einem Trend-Seminar kamen und ihre teuren, neuen Synthis ausprobieren wollten. Wahrscheinlich bemerkten sie, dass Gwen Stefani gerade Babypause macht und dachten sich: Dann hats ja Platz für eine Gwen II. Hippe Fassion Spezialisten, die vermutlich grosse Science-Fiction-Fans sind, dachten sich eine Kleiderkollektion, passend zu den Songs aus, die sich die gelangweilten, frustrierten Produzenten aus den Fingern sogen bzw. aus ihren Hitkarteien. Fehlte nur noch eine karrieregeile Tusse, die sich nur um Ruhm und nicht um Ehre schert. Und gefunden wurde sie in Stefani Joanne Angelina Germanotta. Budget festlegen. Ihre Aufnahmen in die vorhandenen Song-Förmchen pressen. Werbetrommel rühren. Und fertig war der unberechtigste Hype des Jahres - und er dauert leider auch noch an. Was mich einzig an dieser Frau wunder nimmt: Welcher der Produzenten kam auf die dämliche Idee, ihr zukünftiger Star müsse funkelnde Abziehbilder im Gesicht tragen?
ein paar gute songs drauf, love game is echt super,aber der rest is dann nach mehrmals hören nichr mehr erträglich

@musikfreak: gwen stefani fand ich mit ihrer band hammer,aber solo is sie au net besser was die songs angeht
Das Album find ich hammer.


@Musicfreak : Lass die Vergleiche mit Gwen! :( Sie ist und einzigartig! :)
gut
FANTASTIQUE !
das Album ist wirklich nicht schlecht. Es gibt eine Menge klasse Songs, eine große Anzahl könnte als Single veröffentlicht werden. Aber es gibt leider auch einige schwache Songs, allen voran "Brown eyes" und "Summerboy". Solche lahmen Tracks passen überhaupt nicht zu ihr. Geile Dancesongs, das ist ihr Revier, denn stimmmäßig spielt sie ja nicht in der obersten Liga. Als Gesamtnote für das Album kann ich leider nur eine 4 geben. Schade, denn Highlights hat das Album genug.
Hier sind meine Top-4:
1. Lovegame
2. Just dance
3. Paparazzi
4. I like it rough
Verschrikkelijk! en het is een man!
Was für ein Geiles Album! Lady Gaga steht nicht ohne Grund da, wo sie jetzt ist.
Langweilige, aufs Massenpublikum abgestimmte Elektrosongs, welche keinen Langzeitwert haben und schnell nerven! Note 3.
HAAMMER !!!
Dieses für Pop-Musik äußerst starke Album bedeutet seiner Zeit nicht nur den Durchbruch für Lady GaGa, sondern auch den endgültigen Durchbruch des Produzenten-Teams RedOne/Space Cowboy (mittlerweile: Sean Kingston, Shakira, Little Boots, New Kids On The Block, ...). Lady GaGas Lieder mögen textlich micht sehr kreativ sein, doch musikalisch bietet sie das was Pop-Dance-Musik benötigt: Eingängige Melodien & Funktionalität. Wichtig ist hierbei aber ebenso die Produktion, die z.B. "Poker Face" erst zu dem Riesenhit gemacht hat, der es war. (8, 5 Millionen Verkäufe weltweit). Dabei vertraut sie freilich auch auf andere Produzenten als RedOne und Space Cowboy.

Hinzuzufügen bleibt, dass es sich bei diesem Album nicht um ein 08/15-Werk handelt. Es wurde lediglich aufgrund des darauf enstandenen Hypes oft kopiert und doch nie wirklich erreicht. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung waren solche Electro-Pop-Alben noch eine Seltenheit auf den hohen Charts-Rängen und ein Blick auf die weltweiten Album-Verkäufe zeigt: Neben Lady GaGa (3,5 Mio.) haben lediglich die Black Eyed Peas mit einem Electro-Album 2009 über 2 Mio. Alben verkauft (2,4 Mio.).
HAMMER

Warte schon gespannt auf neues^^
helt okey
Is weer eens wat nieuw in de popwereld, maak goede songs
Muy buen álbum pop.
Knapp aufgerundet auf fünf Sterne. Wirklich ein gelungenes erstes Album von Lady Gaga, auch wenn die definitiv einige Schrauben locker hat. Dank Knallern wie "Just dance", "Poker face", "Paparazzi" und "Eh eh" wird sogar Elektro-Pop plötzlich massentauglich. Abwechslungsreich und kein wirklich mieser Song, das kann sich hören lassen.
gut
diese "guten" bewrtungen geben mir zu denken. haben die leute keine ahnung mehr von musik?
also was anderes als ne 1 kann bei sowas (schrecklichem)nicht geben
schon ein wenig überschätzt, aber insgesamt wirklich gut
almost perfect album from the new sensation Lady Gaga
highlights include just dance, paparazzi, lovegame and fame
Viel Gutes dabei...Manches ist aber Schrott
"All we hear is Radio Gaga"
mehr habe ich dazu nicht zu sagen
gut.
hat klasse
L'album est raté ce n'est pas "UNIQUE" si pour le publique etre "UNIQUE" c'est d'etre vulgaire alors toutes les a... de son genre son "UNIQUE" Mais il faut avouer que paparazzi est interesant ommage de gacher tout par un clips affreux Pour Just Dance c'est pareil donc je vais mettre un 1+ MDR
...................
******
EIN SUPER ALBUM AUCH HIER 6 POINTS!!!!!!

Dieses Album musste ich einfach haben!
Neu gibts das Album jetzt auch als Doppel-CD,
mit der neuen Hitsingle Bad Romance und Telephone drauf.


Gewaltiger Hype, mittelprächtiges Album, wenngleich mir drei Songs ziemlich gut gefallen: "Just Dance", "Poker Face" und "Paparazzi". Den Rest finde ich hingegen eher belanglos, teilweise sogar unangenehm. Unter dem Strich genügen 4*.
Zeer goed album, met vele hits, en voor mij is Poker Face de grootste
Cet album est la révélation de l'année.
Top!!!
Nach über einem Jahr in den Charts schafft Lady GaGa nun endlich den Sprung auf den verdienten ersten Platz.

Ein Wunder, habe ich hier bisher noch nichts bewertet, besitze ich das Album nun auch schon fast ein Jahr..

Anfangs war der Kaufgrund "Poker Face", welches sich jedoch schnell als langweiliger als die anderen Tracks erwiesen hat. Insgesamt brilliert "The Fame" jedoch mit sehr vielen, guten Songs, die allesamt Singletauglich sind. Besonders die Version mit "The Fame Monster", auf welchem dann noch Songs wie "Paper Gangsta" und "Starstrukk" vorhanden sind, weiss zu gefallen.

Favoriten: "LoveGame", "Paparazzi", "Paper Gangsta" und "I Like It Rough".

6*
Lol erst nach einen Jahr auf der Spitze.
unglaublich..nach 54 wochen endlich no.1 in der schweiz..es ist sicher ein rekord..3 hits unter den top 20 noch dazu..poker face ist hit des jahres geworden (keine große überraschung;))))..was will man noch..just gaga
na ja!
Sehr geil!
Was GaGa anfässt wird zu Gold!
nichts für mich
Absoluter Hammer! Lady Gaga ist die Nummer 1 am Popoylmp und kommt nun endlich nach Europa http://www.soldout.de/lady-gaga/tickets
kein schlechtes werj das uns hier lady gaga bietet trotzdem fehlen wohl die knaller aber ich runde mal auf ne 5 auf
Wenn man alle Songbewertungen summiert durch 13 teilt, habe ich eine hübsche 4.......
Man findet in diesem Album kleine Ansätze von Madonna, Gwen Stefani, Katy Perry und Pussy Cat Dolls... von jedem etwas kopiert tüftelt sie schon lange in den Charts rum und räumt auch auf Grammy-Events mächtig ab... Lady Gaga ist mittlerweile nach kürzester Zeit ein Produkt geworden, und sie lässt die Electrodancepopwelt noch einmal aufleben, was zur Folge hat dass die Charts nur noch so verseucht von Elektrodance ist... Lady Gaga beginnt ihr Debut ordentlich, aber viele Lieder sind wohl eher was für die Abifeten dessen Gäste 14 sind, und sich noch nicht darauf konzentrieren was wirklich richtig gute Musik ist, sie hat halt die Gabe die Jugend mit ihren Ohrwürmern anzuziehen, hier aber wurde aber vor allen Dingen auf das Drumherum geachtet, auf die Beats, die Trommeln, die Basse die an manchen Stellen kaum zu hören sind, es wurde hier mehr auf das Gesamtkonzept geachtet von mir und nicht etwa auf ein Ohrwurm der mich mal gerade überrollt... Insgesamt startet das Album mit Highlights und die meisten kennt man auch... gleich 4 der ersten 6 Songs sind sensationell gemachte Dancepopnummern , das Album wird aber dann etwas schwächer, es wird experimentiert und es distanziert sich von den Dancerhytmen rein in eine andere Welt namens Gwen Stefani , wobei man vorher über Katy Perry und Madonna stolpert, aber kein Grund zur Sorge, Ende gut alles gut, das Ende findet einen vernünftigen Abschluss. Schwache Songs wie Honey Money zeigen einfach, dass in ihr noch mehr steckt als das... ein Debut ist ja nicht immer das beste Album eines Interpreten, ich hoffe sie entwickelt sich auch außerhalb des Dancepops weiter, denn an diesen Songs muss sie noch pfeilen, dass machen nämlich ihre Kolleginnen in der Musikbranche besser...
Highlights:
Just Dance, Paparazzi, Beautiful-Rich-Dirty, Pokerface, Summerboy, I Like it Rough
Ausrutscher:
Money Honey
Klar hat es einige Füller auf dieser Scheibe, doch die Masse der Hits rechtfertig locker eine fünf.
Lady Gaga ist ne absolute Granate. Wer Pokerface nicht kenn hat die Welt verpennt. Werde deshalb am 10.05 in Hamburg sein.
Hab auch schon 2 Karten für mich und meine Maus bei http://www.fanfusion.de/konzertkarten-konzert-tickets_rock-und-pop/lady-gaga/color-line-arena_2010-05-10%2020:00/ gefunden.
Eines der besten Alben, welche ich je gekauft und gehört habe! Alle Songs sind im Dancepop/Electro-Gewand und unterhalten auf eigene Weise: Mal mit schlüpfrigen Texten, dann mal mit mehr Electro/Dance-Beat. Auch die "balladesken" Songs des Album sind fabelhaft und verhindern, dass Lady Gaga auf nur schnelle Songs stereotypisiert wird! Alle Songs weisen zudem eine grossartige Produktion auf und werden durch Lady Gaga's geschmeidigen Gesang super aufgewertet!
Lady Gaga spielt jetzt schon in der Liga der Superstars, ihren Ruhm hat sie sich hart und redlich verdient erkämpft! Ihre Videos, ihre Kreativität was ihre Outfits anbelangen, ihre Songs, einfach einmalig. Zudem sie jeden ihrer Songs selber schreibt, auch dies ist ein Pluspunkt (würde mich aber auch nicht nicht stören,wenn sie die Texte nicht selbst schreiben würde!). Ein wirklich geniales Album, welches der langen Chartspräsenz und dem grossen Erfolg mehr als gerecht wird.
Manche Lieder gut
Manche Lieder kann ich nicht mehr hören
zwischen 3 und 4*
tendiert mehr zur 3
DAS album des jahres 2009! ich hoffe, lady gaga stürzt nicht ein und bringt weitr solche songs...
Complete disagree with 392 there :P

It's a complete waste of money, time and resources. Just plain garbage to be honest.
Geweldig album.
Ich bewerte hier die "normale" Version, die bei uns im 2008 erschienen ist.

Just Dance *** **
LoveGame *** ***
Paparazzi *** **
Beautiful Dirty Rich *** *
Eh, Eh (Nothing Else I Can Say) *** *
Poker Face *** ***
The Fame *** **
Money Honey *** **
Again Again ***
Boys Boys Boys *** *
Brown Eyes ***
Summerboy ***
I Like It Rough *** ***

4.538 ~ 5*

Lady GaGa - Die Pop-Ikone der aktuellen Zeit. Vor zwei Jahren noch völlig unbekannt, hat sie mittlerweile über 50 Millionen Platten verkauft und es sieht nicht danach aus, als würde sich an dieser Situation etwas ändern.

Auf ihrem Debut-Album "The Fame" gibt es kaum Füller, ausser vielleicht Balladen wie "Again Again" und "Brown Eyes". Der Rest der Songs überzeugt dann weitgehend. Von "Just Dance" über "Poker Face" bis hin zu "I Like It Rough" - auch eineinhalb Jahre nach dem Release DAS Album. Immer wieder hörenswert.

Persönliche Favoriten: "LoveGame" und "I Like It Rough"
Für 2 Monate war ich richtig begeistert von dieser CD... Aber irgendwie halt nur 2 Monate...
Habs mir gleich wie's neu war geholt und war damals richtig begeistert. Jetzt geht's "nur" noch...
allé omdat er hier waarschijnlijk mensen zijn die 1 ster te weinig vinden zal ik dit er 2 geven. hopelijk is iedereen nu tevreden ;)
bewertung für die normale version von the fame:

ich finds echt net schlecht. der dance- und synthiepop hat einen gewissen charme. Highlights sind auf jeden fall die vier singles Just Dance, Poker Face, Paparazzi und Lovegame. Mein persönlicher Lieblijng is aber Eh Eh ( Nothing else I can say). The fame ist auch net schlecht. Summerboy, Boys Boys Boy, Brown Eyes schwächeln...
Ist cool, aber kein Meisterwerk
Lady Gaga ist mehr als ihre Musik, sie ist ein Gesamtkunstwerk 5+
weitaus gelungenes Debütalbum.
dito
Hammer Album!!!!!!!!!!!
mit FAME MONSTER ein grandioses Album
muss zugeben dass lady gaga eingeschlagen hat wie eine bombe weil sie was interessantes ist

sie hat die skandalträchtige medienpräsente sängerin nicht erfunden ,sowas gab es in den 80ern und 90ern und vielleicht immer noch madonna

aber sie hat es in die zukunft oder gegenwart transportiert

war madonna früher ein indikator für andere musiker und stilprägend so ist dies lady gaga in den 2000ern und 10ern

musikalisch eine mischung aus 80er dance, elektro, hip hop und pop

songs wie just dance, paparazzi oder pokerface sind jetzt schon klassiker

die blondie und dawid bowie lps im video zu just dance sind nicht zufällig, ich würde sagen dass diese 2 acts wichtig für das werk waren

und auch 2 jahre nach erstveröffentlichung gibt es viele nachahmer von lady gaga aber sie ist dank the fame unereichbar
while i don't think this is the best album of all time, i do think this is a pretty solid album - a few songs let this down i.e. summerboy, money honey
Was für ein Debutalbum! Alle Songs ausnahmslos sehr gut bis genial, das Album rockt dich regelrecht weg. Weltklasse :)
No I'm not joking with that review score. What I've found is that I've been too quick to judge based on the singles alone. They are often more attention seeking, and hooky which makes them more annoying. Behind that, the album tracks are more consistent, and as far as Gaga tracks go, Again Again is great. I can only hope that future releases can be to this standard.
sie ist zwar ein freak weiss aber wie man leute unterhält! möchte an ihr konzert aber alleine machts keinen spass!
Die Singles sind einfach mehr als super, wenn aber hingegen die anderen Tracks eher durchschnittlicher sind, mit Ausnahme von "Disco Heaven", "Boys Boys Boys" und "Summer Boy". Überhaupt am besten sind ohne Zweifel "Poker Face", "Paparazzi" und "Just Dance"!
This is a very good album, but I'm already finding that GaGa is wearing a bit thin on me. This album has become a touch tiresome, and I don't love it as much as I used to. That said, I can still enjoy it. Standouts for me are Poker Face, I Like It Rough, Paparazzi and Boys Boys Boys.
pretty strong solid album
Grottenschlechter unterirdischer Kinderpop aus der untersten Schublade...mehr braucht man gar nicht zu sagen! Eigentlich null Sterne...aber diese Wertung gibt's ja hier drin nicht, leider...
Kommentare gibts da.....
Über 100 Wochen, auf der Jagd nach der ewigen Nummer 1, kann nicht so abartig schlecht sein! 6 Sterne würde ich auch nicht geben, nur 1 Stern ist aber nur downgevotet.
... sprachlos! HAMMER :o)
A very solid debut but as some have already said Gaga is wearing thin with myself aswell but doesn't take away from this great pop sensation.
Bereits hier zeigte sich deutlich, welch großes Potenzial in der Musik dieser Künstlerin steckt. Sehr guter Vorgänger für "The Fame Monster", aber es fehlen eben noch ein paar Kracher und einige Songs enttäuschen auch.
120 Wochen in den Charts und wird immer noch gekauft... Sieht man mal wieder, wie die Zeit vergeht und was dabei rauskommt.

Hat ein paar Gute Songs, das lässt sich nicht streiten.
das beste pop/dance Album EVER!!

Ich kann nur bestaetigen,dass Lady GaGa die beste Kuenstlerin der letzten 10 Jahre ist!

Highhighlights
1.Poker Face
2.Just Dance
3.Paparazzi
4.Beautiful Dirty Rich
5.LoveGame
gut.
Niet alles is even goed, maar gemiddeld is dit debuutalbum van Lady Gaga toch een vier waard.
▒ Succesvolle debuutalbum uit de zomer van 2008 van de nu inmiddels 25 jarige Amerikaanse zangeres "Stefani Joanne Angelina Germanotta", alias "Lady GaGa" !!! Gemiddeld: 4 sterren ☺!!!
Just Dance 5½
LoveGame 6
Paparazzi 5+
Beautiful Dirty Rich 4½
Eh, Eh (Nothing Else I Can Say) 5½
Poker Face 6
The Fame 4½
Money Honey 5
Again Again 4
Boys Boys Boys 4+
Brown Eyes 4
Summerboy 4
I Like It Rough 4

Media: 4,8 ---> 5
Goed
Love: Lovegame, Paparazzi, I Like It Rough
Like: Just Dance, Poker Face, Eh Eh, Money Honey
Average: Starstruck, Beautiful Dirty Rich, The Fame, Boys Boys Boys, Paper Gangsta, Brown Eyes, Disco Heaven, Retro Dance Freak
Dislike: Summerboy
Hate:

Good Debut. Next Two are Better
een top album als je het aan mijn vraagt is het haar beste
Highlights:

Poker Face, Paparazzi, Paper Gangsta

mit dem Monster Zusatz erst so richtig veredelt
Ausgezeichnet, sprich 6: "Just Dance", "Pokerface"

Sehr gut, sprich 5: "Brown Eyes"

Gut, sprich 4: "Eh, Eh (Nothing Else I Can Say)", "Beautiful, Dirty, Rich", "The Fame", "Starstruck", "Disco Heaven"

Mittelmäßig, sprich 3: "Paparazzi", "Money Honey", "Boys Boys Boys", Paper Gangsta", "I Like It Rough"

Schwach, sprich 2: "Lovegame"

Zum Kotzen, sprich 1: "Summerboy"

Insgesamt springt für das Debüt von Lady Gaga eine äußerst knappe 4 raus. Ich habe mir das Album damals nur gekauft, weil ich die ersten beiden Singles so klasse fand. Mit dem Album folgte dann die Enttäuschung, wie man an meinen Bewertungen sehen kann, ist von Spitzennummern bis hin zu absolutem Müll alles vertreten. Bis jetzt aber ihr bestes Werk. Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich Lady Gaga für vollkommen überbewertet halte!
Dit is pas een goed album van Lady Gaga de beste zelfs en dan denkt ze haar fans blij te maken met (wat ze zelf een nog betere album noemt) Born This Way (album) waar op Born This Way (single) na de slechte muziek ooit staat o.a. Judas & You And I

Dan heb ik liever Just Dance, Poker Face & Paparazzi
Das Debütalbum geht in Ordung. Einige Zusatztitel aus The Fame Monster sind auch ganz ok.
Ein ganz ordentliches Album.
Great
so basic.

boys boys boys, paper gangsta, just dance and poker face are good tracks
Pretty
6 sterren, geweldig leuk album!
Leuk album! Stond 166 weken genoteerd in Frankrijk!

Just Dance: 6*
Poker Face: 6*
LoveGame: 5,5*
Paparazzi: 6*
Eh Eh (Nothing Else I Can Say): 5*
Beautiful, Dirty, Rich: 4*
The Fame: 5*
Money Honey: 5*
Starstruck: 5,5*
Boys Boys Boys: 5*
Paper Gansta: 5*
Brown Eyes: 3*
I Like It Rough: 5,5*
Summerboys: 5*
Disco Heaven: 5*
Ich mache es kurz und deutlich, bestes Debüt-Album aller Zeiten!!!! Love You Mother Monster <3
4+
At the time of the release of the album I wasn't a huge fan of Lady Gaga but "Paparazzi" which is to this date still my favourite Gaga song changed all that. When "Bad Romance" was released I really considered myself a fan. With the release of "Artpop" I decided that I'd like to relisten to this after not having heard it in over 3 years.

Of the singles "Paparazzi", "Poker Face" and "Eh, Eh (Nothing Else I Can Say)" are all amazing, "Just Dance is great" and "LoveGame" which is my least favourite on the album is only okay. With the exception of "Starstruck" all of the non singles on the album are all 4 stars with many bordering on 5 star quality.

Overall I'm giving this album 5 stars. The album is mostly consistent in terms of quality with only two letdowns.
Hat ein, zwei Songs drauf, die mir persönlich gefallen, mehr aber nicht.
Ein durchmischtes Album, welches mir grösstenteils nicht sonderlich gut gefällt. Die meistens Stück gefallen mit hier live oder akkustisch um Längen besser...
Einige Refrains können überzeugen. Die überladene Produktion mah ich aber nicht.
Nun das alte The Fame in seiner Ursprungsfassung würde von mir heute gute 4 Sterne bekommen.Die Singels hauen immer noch gut rein und die meisten Albentracks sind kleine aber feine Ohrwürmer ohne jedoch große Überraschungen zu bieten.
Die EP Fame Monster hingegen würde ich wie Born This Way glatte 5 Sterne geben die Tracks auf der EP hauen nämlich so richtig rein auch die unbekannteren wie Monster,Dance in The Dark oder das hypnotische,sphärische So happy i could die sind 1A.
Da ich dass Doppel-CD Album The Fame Monster besitze gibt es von mir insgesamt als Gesamtbewertung 5 Sterne!Grandioses Debüt-Album und eine perfekte Nachfolge-EP!
Mir gefällt dieses Album sehr gut. Lady Gaga hatte damit einen sehr starken Start und Hits wie "Poker Face", "Paparazzi" oder "Lovegame" sind bis heute unvergessen.

Weitere Favoriten: "I like it rough" und "Starstruck".

Lady Gaga brachte damals so richtigen frischen Wind in die Charts und überrollte die ganze Welt mit ihren verrückten Kostümen und diesem wunderbaren Pop.

Dit is de gaga die ik wil.
Ich erinnere mich noch gut als ich "The Fame" gekauft habe.
War im Sommer 2008 und das Album hatte gerade mal seine Bestplatzierung irgendwo hinter der 90 der Album Charts und war schon wieder aus diesen verschwunden. Erst ein paar Monate später sollte mit "Poker Face" die Gaga-Mania starten, das Album auf Platz 1 steigen und Gaga somit in aller Munde sein.
Ich hatte es so gesehen schon vor den meisten anderen und hatte prophezeit das dieses Album noch richtig durchstarten wird - und ich hatte recht!
Es ist ein tolles Pop-Album, mit eingängigen Songs und super Sounds.
Ein sensationelles Debüt, mit dem Gaga ihre Weltkarriere startete und noch mit ihren Outfits und Performances schockte und polarisierte.

Just Dance 6*
LoveGame 6*
Paparazzi 6*
Poker Face 6*
Eh, Eh (Nothing Else I Can Say) 6*
Beautiful, Dirty, Rich 5*
The Fame 5*
Money Honey 5*
Starstruck 6*
Boys Boys Boys 6*
Paper Gangsta 5*
Brown Eyes 6*
I Like It Rough 6*
Summerboy 5*
Disco Heaven 5*

Durchschnitt: 5.60 ~ 6*
Plastik-Musik ,ohne wirklichen höhen
Da war sie noch auf der Höhe der Zeit. Beim Album danach ging es schon bergab und die 2 letzten Alben kann man eigentlich komplett vergessen.
Für mich eines der besten Musikalben
Ich liebe fast jeden Son
Superstarkes Debütalbum!
Solides Album, aber kein Kracher.
Ícone