Home | Impressum | Kontakt
Login

Lenny Kravitz
Mama Said

Album
Jahr
1991
4.73
11 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
14.04.1991 (Rang 5)
Zuletzt
06.10.1991 (Rang 35)
Peak
5 (4 Wochen)
Anzahl Wochen
26
686 (2189 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 5 / Wochen: 26
DE
Peak: 20 / Wochen: 29
AT
Peak: 12 / Wochen: 22
NL
Peak: 5 / Wochen: 48
BE
Peak: 143 / Wochen: 2 (W)
SE
Peak: 14 / Wochen: 11
NO
Peak: 4 / Wochen: 8
AU
Peak: 10 / Wochen: 30
NZ
Peak: 19 / Wochen: 17
Tracks
CD
02.04.1991
Virgin 7862092 / EAN 0077778620921
10
Fields Of Joy (Reprise)
3:57
14
1:45
Lenny Kravitz
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Always On The Run
Eintritt: 21.04.1991 | Peak: 25 | Wochen: 1
21.04.1991
25
1
Are You Gonna Go My Way
Eintritt: 07.03.1993 | Peak: 12 | Wochen: 20
07.03.1993
12
20
Rock And Roll Is Dead
Eintritt: 17.09.1995 | Peak: 24 | Wochen: 5
17.09.1995
24
5
If You Can't Say No
Eintritt: 31.05.1998 | Peak: 39 | Wochen: 3
31.05.1998
39
3
Fly Away
Eintritt: 27.12.1998 | Peak: 19 | Wochen: 24
27.12.1998
19
24
American Woman
Eintritt: 04.07.1999 | Peak: 35 | Wochen: 8
04.07.1999
35
8
Black Velveteen
Eintritt: 26.12.1999 | Peak: 94 | Wochen: 1
26.12.1999
94
1
Again
Eintritt: 22.10.2000 | Peak: 9 | Wochen: 22
22.10.2000
9
22
Dig In
Eintritt: 04.11.2001 | Peak: 58 | Wochen: 6
04.11.2001
58
6
Stillness Of Heart
Eintritt: 27.01.2002 | Peak: 31 | Wochen: 26
27.01.2002
31
26
Believe In Me
Eintritt: 16.06.2002 | Peak: 29 | Wochen: 23
16.06.2002
29
23
If I Could Fall In Love
Eintritt: 17.11.2002 | Peak: 85 | Wochen: 1
17.11.2002
85
1
Show Me Your Soul (Lenny Kravitz / P. Diddy / Loon / Pharrell Williams)
Eintritt: 07.12.2003 | Peak: 62 | Wochen: 7
07.12.2003
62
7
Where Are We Runnin'?
Eintritt: 16.05.2004 | Peak: 31 | Wochen: 11
16.05.2004
31
11
California
Eintritt: 22.08.2004 | Peak: 57 | Wochen: 9
22.08.2004
57
9
Calling All Angels
Eintritt: 26.12.2004 | Peak: 42 | Wochen: 7
26.12.2004
42
7
I'll Be Waiting
Eintritt: 20.01.2008 | Peak: 4 | Wochen: 39
20.01.2008
4
39
Let Love Rule
Eintritt: 14.06.2009 | Peak: 59 | Wochen: 1
14.06.2009
59
1
Stand
Eintritt: 14.08.2011 | Peak: 42 | Wochen: 6
14.08.2011
42
6
The Chamber
Eintritt: 13.07.2014 | Peak: 9 | Wochen: 28
13.07.2014
9
28
New York City
Eintritt: 14.09.2014 | Peak: 34 | Wochen: 1
14.09.2014
34
1
The Pleasure And The Pain
Eintritt: 21.09.2014 | Peak: 29 | Wochen: 1
21.09.2014
29
1
Low
Eintritt: 03.06.2018 | Peak: 69 | Wochen: 6
03.06.2018
69
6
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Let Love Rule
Eintritt: 24.12.1989 | Peak: 12 | Wochen: 16
24.12.1989
12
16
Mama Said
Eintritt: 14.04.1991 | Peak: 5 | Wochen: 26
14.04.1991
5
26
Are You Gonna Go My Way
Eintritt: 14.03.1993 | Peak: 1 | Wochen: 29
14.03.1993
1
29
Circus
Eintritt: 24.09.1995 | Peak: 1 | Wochen: 12
24.09.1995
1
12
5
Eintritt: 24.05.1998 | Peak: 3 | Wochen: 66
24.05.1998
3
66
Greatest Hits
Eintritt: 05.11.2000 | Peak: 2 | Wochen: 62
05.11.2000
2
62
Lenny
Eintritt: 11.11.2001 | Peak: 3 | Wochen: 53
11.11.2001
3
53
Baptism
Eintritt: 30.05.2004 | Peak: 3 | Wochen: 20
30.05.2004
3
20
It Is Time For A Love Revolution
Eintritt: 17.02.2008 | Peak: 1 | Wochen: 34
17.02.2008
1
34
Black And White America
Eintritt: 04.09.2011 | Peak: 1 | Wochen: 21
04.09.2011
1
21
Strut
Eintritt: 28.09.2014 | Peak: 2 | Wochen: 19
28.09.2014
2
19
Raise Vibration
Eintritt: 16.09.2018 | Peak: 3 | Wochen: 13
16.09.2018
3
13
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Just Let Go - Lenny Kravitz Live [DVD]
Eintritt: 01.11.2015 | Peak: 3 | Wochen: 2
01.11.2015
3
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.73

11 BewertungenLenny Kravitz - Mama Said
19.10.2004 14:21
Das 2. Album nach einem genialen Debüt wird oft schwierig, doch Kravitz hält das Niveau ganz klar. Wer auf Funk, Soul, Rock und Psychedlic steht, wird's vielleicht bestätigen.
26.03.2005 00:54
Great successor of Let Love Rule. This time he's funkier than ever, especially on Always on the run, with Slash (GNR) as a guest. More soul than debut. Very personal album. Contains singles such as Fields of joy, It ain't over and Stop draggin' around.
13.12.2005 21:37
Ahhhhh...gleich 3 von meinen Lieblings-Lenny Songs auf einer CD: Always on the run...cooler Song...typisch Lenny eben...genial!!!...dann "It ain't over til it's over"...hab ich nach wie vor auf dem MP3...einer meine Lieblinge...find ich sehr schön...und "Stand by my woman"...traumhafter Titel...auch ganz toll "Stop draggin' around"...alles in allem eine wirlich tolle CD. Allerdings ein paar Songs, welche mir zu langsam und friedlich sind, deshalb vorläufig "nur" eine 5.
19.09.2006 09:25
Das 2te Werk von Lenny, dass ihm den Durchbruch bescherte. Grundsätzlich ein sehr gutes Album, leider aber mit Längen. Etwas weniger wäre bei ihm grundsätzlich angebrachter.
Besonders herausragend sind die zuvor genannten Titel plus "What the .... are we saying?".
Knapp unter der 4.5
16.02.2007 10:07
Dank 3-4 sehr schöner Lieder geb ich mal ne 4. Ansonsten ist mir das Album ein bisschen zu eintönig und ein zwei schnellere Songs hätten auch nicht geschadet.
30.06.2007 14:15
Schliesse mich meinem Vorredner an.. knappe 4

Highlights: Always On The Run / Stand By My Woman
Buen álbum.
Genauso gut wie das Debüt.
Zum Schluss etwas schwächer, aber mit zahlreichen Klassikern, insb. den ersten 4 Songs.

Mit den ersten beiden Alben wurde ich Lenny-Fan. Leider konnte er das Niveau nie mehr erreichen.

Platz 11 der Liste der wahren 100 besten Alben der 90er Jahre in meiner Musikzeitschrift Classic Rock April 2018.
zeer goed 2e album van Lenny Kravitz uit voorjaar 1991. De meeste songs gingen over de breuk tussen hem en Lisa Bonet (bekend van The Bill Cosby Show)
Ein ganz solides Album.
Das zweite Album von ihm war etwas stärker als das Debüt. cooler Typ. Vater weisser Jude und mutter Afroamerikanerin. Beide aus der Oberschicht. Der Sohn macht Musik, die eigentlich schon seit den 60ern out ist und manchmal macht er auch rock und wird zu einem Weltstar.