SUCHE

Linkin Park - Minutes To Midnight


CD
Warner Bros. 9362444772

Charts

Entry:27.05.2007 (Position 1)
Last week in charts:01.06.2008 (Position 89)
Peak:1 (3 weeks)
Chartrun:
Weeks:52
Place on best of all time:164 (3715 points)
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 52
de  Peak: 1 / weeks: 82
at  Peak: 1 / weeks: 78
fr  Peak: 1 / weeks: 82
nl  Peak: 2 / weeks: 22
be  Peak: 2 / weeks: 39 (Vl)
  Peak: 2 / weeks: 45 (Wa)
se  Peak: 1 / weeks: 21
fi  Peak: 1 / weeks: 21
no  Peak: 1 / weeks: 17
dk  Peak: 2 / weeks: 16
it  Peak: 1 / weeks: 20
es  Peak: 2 / weeks: 19
pt  Peak: 3 / weeks: 37
au  Peak: 1 / weeks: 42
nz  Peak: 1 / weeks: 37
mx  Peak: 2 / weeks: 28
Die Zeit der Gerüchte ist vorbei, aus der Spannung wird freudige Erwartung. LINKIN PARK haben ihr drittes Studioalbum fertig und nennen es Minutes to Midnight. Es erscheint am 11. Mai bei Warner Bros. auf dem bandeigenen Label Machine Shop. Für die Produktion praktizierten Mike Shinoda und Star-Produzent Rick Rubin den Schulterschluss und nahmen das Album mit der Band im legendären Mansion im Laurel Canyon auf. Erste Kritiker, die das Album zu hören bekamen, sprachen bereits vom bisher besten und wichtigsten LINKIN PARK-Album.
„Wir haben in das neue Album mehr reingesteckt als in jedes davor“, erklärt Bassist Dave „Phoenix“ Farrell. Über 14 Monate lang hatte die Band sich diesmal ins Studio zurückgezogen und suchte das Material aus mehr als 100 Demos aus, die LINKIN PARK zur Vorbereitung auf das Album aufgenommen hatten. Mike Shinoda beurteilt Minutes to Midnight als einen „Durchbruch in der Entwicklung des Band-Sounds. Wir haben neue Arten des Schreibens ausprobiert und benutzten Instrumente und Equipment, mit denen wir vorher noch nie experimentiert hatten, von alten Gitarren und Verstärkern bis hin zum Mellotron und der 808-Drum Machine, die Rick auf dem ersten Beastie Boys-Album benutzt hatte. Wir haben jeden Schritt, den wir taten, hinterfragt.“ Rick Rubin bestätigt dies: „Sie haben sich wirklich selbst neu erfunden, das klingt nicht mehr wie Rap-Rock. Das Album enthält sehr starkes Songwriting und es ist sehr melodisch... ein progressives Album!“
In den nächsten Wochen wird LPTV gestartet, eine ganze Serie von Webisodes, die man auf www.linkinpark.com sehen kann. Die Episoden werden zum großen Teil aus „bisher nicht gezeigtem Footage aus der Geschichte von LINKIN PARK bestehen und einen Insider-Blick auf die Arbeit im Studio zum aktuellen Album werfen,“ so Farrell.
Nach dem Headliner-Auftritt am zweiten Tag des Bamboozle-Festivals am 6. Mai in New Jersey, starten LINKIN PARK zu einer ausgedehnten Europa-Tour im Juni.

Tracks

11.05.2007
CD Warner 9362499963 (Warner) / EAN 0093624999638
Show detailsListen all
Extras:
DVD
   
11.05.2007
CD Warner Bros. 9362444772 (Warner) / EAN 0093624447726
Show detailsListen all
1.Wake
  1:40
2.Given Up
  3:09
3.Leave Out All The Rest
  3:29
4.Bleed It Out
  2:44
5.Shadow Of The Day
  4:49
6.What I've Done
  3:25
7.Hands Held High
  3:53
8.No More Sorrow
  3:41
9.Valentine's Day
  3:16
10.In Between
  3:16
11.In Pieces
  3:38
12.The Little Things Give You Away
  6:23
   
29.06.2007
CD Warner 9362499810 (Warner) / EAN 0093624998105
Show detailsListen all
   
07.12.2007
CD Warner Bros. 9362498934 (Warner) / EAN 0093624989349
Show detailsListen all
   

Linkin Park   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
One Step Closer01.04.20014212
Crawling24.06.20014314
In The End21.10.20012329
Papercut17.02.2002807
Points Of Authority11.08.2002619
Somewhere I Belong30.03.20031513
Faint29.06.2003328
Numb05.10.20031519
From The Inside01.02.2004387
Breaking The Habit20.06.2004563
Numb / Encore (Jay-Z / Linkin Park)19.12.20041025
What I've Done20.05.2007660
Bleed It Out16.09.2007429
Shadow Of The Day09.12.20071130
We Made It (Busta Rhymes feat. Linkin Park)13.07.20081713
Leave Out All The Rest12.10.20083619
New Divide07.06.2009730
The Catalyst12.09.2010298
Waiting For The End28.11.2010582
Burning In The Skies10.04.2011418
Iridescent26.06.2011691
Burn It Down03.06.20121224
Castle Of Glass03.02.20131726
A Light That Never Comes (Linkin Park / Steve Aoki)29.09.20131518
Guilty All The Same (Linkin Park feat. Rakim)16.03.2014502
Until It's Gone08.06.2014233
Final Masquerade22.06.2014643
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Hybrid Theory11.03.2001593
Reanimation11.08.2002312
Meteora06.04.2003158
Live In Texas30.11.2003929
Collision Course (Jay-Z / Linkin Park)12.12.2004224
Minutes To Midnight27.05.2007152
Road To Revolution - Live At Milton Keynes07.12.20081617
Songs From The Underground02.08.20091010
Underground - 9 Demos21.02.2010294
A Thousand Suns26.09.2010147
Living Things08.07.2012153
Recharged10.11.2013614
The Hunting Party22.06.2014119
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.38 (Reviews: 120)
11.05.2007 17:31
speedy
Member
******
Erster Eindruck: 5*

Wie viele unterhalb von mir muss (bzw. darf) ich auch auf die 6* erhöhen!

Aber das Album kann wirklich nicht den zwei vorhergehenden gleichgestellt werden. Weniger Rapteile, ruhigere Lieder. Linkin Park hat sich verändert, und trotzdem haben die Songs einfach LP-Charakter.

Meine Bewertungen:
Wake 4*
Given Up 5*
Leave Out All the Rest 6*
Bleet It Out 5*
Shadow Of The Day 5*
What I've Done 6*
Hands Held High 5*
No More Sorrow 5*
Valentine's Day 6*
In Between 5*
In Pieces 6*
The Little Things Give You Away 5*
Last edited: 13.05.2007 15:22
11.05.2007 17:33
D.L.
Member
*****
Ja habs schon einwenig gehört.
Fazit:

Cooler stiel,weniger Raps.Softer,Harter.
Gesang,Rap,Sound cool
Last edited: 15.06.2007 17:58
11.05.2007 18:30
mi.kobler
Member
******
nach dem ersten kurzen reinhören ne 5! echt gut was die jungs geleistet haben. melodisch, frisch, mit dem höhepunkt "in pieces"

1. edit nach 10 minuten: given up... extrem geil...


2. edit: rauf auf die 6!!!! unschlagbar...
Last edited: 11.05.2007 18:45
11.05.2007 20:41
stuttgarter
Member
*****
Ja, der Stil hat sich verändert. Hätte er dies aber nicht, wär's irgendwann ja auch langweilig gewesen. Jetzt gibt's kaum noch Nu Metal Elemente und insgesamt ist das Album ruhiger und Nachdenklicher geraten. Doch trotzdem ziemlich gut, was vorläufig mit einer 5 belohnt wird! ;)

Highlights nach den ersten paar Durchgängen "Leave out all the Rest", "Bleed it Out" und "Hands helt high"!
12.05.2007 15:51
patrick92
Member
**
Fand Linkin Park immer Spitze, ween ihres einzigartigen-Stils aber nach disem Album, kann ich sie einfach nicht mehr so schätzen eine 2+ von mir hat mich sehr enttäuscht, und ich denke ich bin nicht der einzige mit dieser Annahme!
12.05.2007 17:09
Flaewae91
Member
****
Ich bin etwas enttäuscht, die Rundum-Erneuerung ist klar erkennbar, jedoch gefällt sie mir nicht mir fehlt eindeutig der Rap-Rock-Teil, entweder wir nur gerappt, nur gesungen oder beides zusammen aber dann fehlen die Rockmomente. Meiner Meinung nach wird zu wenig gerockt, es sind mehr Baladen zu finden als dass in den Liedern richtig gerockt wird.
Trotz der schlechten Platte eine 4 für den Mut den sie bewiesen haben
13.05.2007 10:30
Enhancer
Member
*****
Auch ich bin ein wenig Enttäuscht, aber Heute nach dem zweiten hören kann ich doch gutmütig 5* geben..
Die "Rapsongs" von Shinoda klingen alle irgendwie ähnlich wie Flipsyde.

Beste Tracks: "Given Up", "Bleed It Out", "What I've Done" und "No More Sorrow"
13.05.2007 14:41
remember
Member
****
das brandneue werk..irgendwie wie früheres, und doch etwa mühsam. wenn das ein 6* album sein soll, was ist dann led zeppelin IV?
13.05.2007 22:22
Sickz
Member
******
Also der erste Eindruck war: Schade iwie ruhig
Nachdem ich dann am Freitag dem 11ten abends bis samstag rein 3mal das Album durchgehört hab bin ich überglücklich! --> ganz klare 6 Sterne

Künstlerisch gesehen ist es das beste Album der Band! Allein ein Blick auf die Lyrics verrät das. Die Texte sind eindeutig tiefgründiger und facettenreicher und vor allem auch politisch. Mike singt! Ein weiterer Pluspunkt, wobei ich In Between schwächer einstufe, als Hands Held High.

Klar waren die anderen Alben iwie fun und party, aber es ist besser, dass sie jetzt etwas künstlerisches abliefern und dafür das nächste Album wieder lustig wird ;)

Also: Auf jeden Fall gehört es in jedes Regal eines Musikkenners :)

Achso Edit: Highlights: Given Up, Shadow Of The Day, WID, Valentine's Day, In Pieces
Lieblingslied: Leave Out All The Rest!!!
Last edited: 13.05.2007 22:25
14.05.2007 19:54
mmlpsoad
Member
******
also ich finde es "voll cool", wie man sagt. ich hab das album sofort gekauft(bin seit 4 jahren lp fan). allerdings finde ich, einige der ruhigen titel sind (textlich und melodisch) ein bisschen misslungen...meine lieblingstitel sind: No More Sorrow, Bleed it Oue, what i've done und given up!
15.05.2007 12:27
Blackbox!
Member
****
Durchzogenes Album so fürs erste.Werde es mir sicher nochmals anhören.
16.05.2007 17:49
Michael
Member
***
also für erste eine riesige Enttäuschung, das ist nicht mehr Linkin Park für mich... auch nach mehreren Hörgängen eine ziemliche Enttäuschung für mich. 2 Songs, welche ich als Kracher einstufe (aber keine 6*), zwei, vielleicht 3 weitere die ok sind, und gut die Hälfte welche absolut unbrauchbar ist, das ist eine herber Rückschlag, nein, solche Musik gibts schon viel zu viel, sehr schade dass LP ihre Power fast gänzlich abgeworfen haben und solch billigen Fusel von sich geben.

Zum Vergleich:
Hybrid Theorie: 8 Kracher (wovon 2x6*), 4 Songs ok
Meteora: 8 Kracher (wovon 6x6*), 3 Songs ok, einer unbrauchbar

ps: bin auch einer der Blindkäufer, da ich von LP schlicht nicht so etwas Schlechtes erwartet hätte
Last edited: 03.06.2007 23:45
19.05.2007 23:53
Ray
Member
*****
Ich finde das Album sehr gut. Klar sind 2 Songs dabei, die mir nicht gefallen. Ich finde auch an manchen Stellen das Gerappe und Geschreie nicht so wirklich toll, aber im grossen und ganzen reicht es Dank What I've done und The little things you give away für 5 Sterne.
Last edited: 19.05.2007 23:57
20.05.2007 13:29
Starmania
Member
****
Das Gerappe und das Geschreie finde ich auch nicht gerade prickelnd, aber die ruhigeren Nummern und "What I've done" gefallen mir sehr gut. Die Tatsache, dass Linkin Park mit diesem Album (noch) mainstreammässiger werden, gefällt mir eigentlich ganz gut, aber den Hardcore-Fans wirds wohl nicht so schmecken. Gute Scheibe, wenn auch nicht perfekt!
21.05.2007 11:11
Alxx
Member
******
Weg von NuMetal find ich gut, daher is dieses Album ein wirklich gutes Werk - ihr bisher bestes; aber wenn Rick Rubin produziert ist es nicht anders zu erwarten...
21.05.2007 12:05
Miovic
Member
*****
Als Nu-Metal Fan kommt man leider zu kurz auf diesem Album. „Given Up“ ist der einzige wirkliche Nachfolger von „One Step Closer“ und Konsorte. „No More Sorrow“ ebenfalls aus dieser Ecke gefällt mir nicht so. Mit „What I’ve Done“ ist ein würdiger Nachfolger von „Somewhere I Belong“ doch Mike Shinodas Rap-Einlagen fehlen. Natürlich können Linkin Park nicht bis ans Ende ihrer Karriere gleich tönen, eine Abwechslung war da schon nötig. Als Pop- und Meanstreemliebhaber werden einem die coolen Tracks gefallen. Es sind keine Füller dabei, alle Songs überzeugen. Ein komischer Beigeschmack hat nur, dass Linkin Park machmal gleich wie Fort Minor (Soloprojekt von Mike Shinoda) klingt.

Fazit: Dass Linkin Park als Nu-Matal Band ein so ruhiges Album mit Balladen überfüllt (bestes Beispiel „In Between“ wo ohne echte Drums auskommt) abliefert ist sicher für alle überraschend. Damit haben sie nun ihre Musikalische Bandbreite erweitert und werden sicher ihre Fangemeinschaft erweitern. Ich freu mich auf jeden Fall aufs Konzert in Zürich und schaue mal ob die Jungs immer noch abrocken können. Wer zu stark vom Album enttäuscht worden ist, soll sich das Papa Roach Album „The Paramour Sessions“ rein ziehen, dort hat’s zwar auch Poprock darauf, aber auch Songs für harte Kerle.
24.05.2007 19:38
Maybee
Member
*****
Jawohl! War beim ersten Durchhören fast schon enttäuscht, das Gewohnte fehlt... Aber je länger man die Platte hört, desto besser wird sie.
26.05.2007 23:04
ichxbinxich
Member
*
ned goa so guad ..
27.05.2007 13:46
AllSainter
Member
*
Erbärmliches Album ... die Songs sind Mist
29.05.2007 20:58
Oski.ch
Member
****
Gibt aber offenbar einige Leute, die das Album nicht so 'nen Mist finden... Man schaue sich nur mal die weltweiten Nr. 1-Platzierungen an... Ich persönlich komme beim Durchhören zum Schluss: 4*
30.05.2007 19:51
Freaky333
Member
*****
Gutes Album! Etwas wenig Rap und einige Lieder zu ruhig. Aber ansonsten Top. Gehört in eine CD-Sammlung
30.05.2007 22:06
Falcofreak
Member
*****
Das neue Album von Linkin Park kann zum grossen Teil überzeugen. Neben einigen typischen Songs von der US-Band bringen sie vermehrt ruhigere Titel mit Tiefgang. Es reicht für eine 5.
01.06.2007 00:52
lonewolf
Member
***
für mich als LP-fan der ersten stunde eine herbe enttäuschung. vielleicht bin ich kindisch, dass ich auf dieses (ich sag' jetzt mal) "simpel" gestrickte nu-metal-zeugs stehe, aber auf diesem album fehlen mir eindeutig die knaller. die meisten lieder haben irgendwie gar keinen refrain, es plätschert so dahin. ja, selbstverständlich waren die lyrics bei LP schon immer gut, aber es gehört auch etwas power dazu, und mich hats diesmal einfach nicht wie sonst aus den socken gehauen. kann mich noch erinnern, dass ich bei meteora hocherfreut war, auch wenn es ähnlich wie das erste (hybrid theory) klang. aber hier zündets einfach nicht richtig.
meine favourites: "what i've done" und "no more sorrow".
ich hoffe, beim konzert am 11. juni im hallenstadion lassen sies dafür krachen!

@ oski.ch noch etwas: die weltweiten #1-platzierungen dürften eher mit massiven blindkäufen als mit geschmack zusammenhängen, da die breiten massen LP wohl so weit vertraut hatten und so ungeduldig waren, dass sie das album einfach ohne reinhören kauften.. ausserdem wurde es auch ziemlich gross angekündigt!
Last edited: 01.06.2007 01:00
02.06.2007 22:22
phili92
Member
*
erneut schliess ich mich dem lustigen allsainter an...
02.06.2007 23:34
Zminho91
Member
***
nunja,nicht das was ich mir erwartet habe,trotzdem gefällt es mir.what i´ve done nach dem vorbild von numb.wenn ma genau hinhört,dann hört man numb ein biserl,sonst gutes album.hoffe aber,das sie wieder mal zum meteora-sound zurückkehren.

außerdem:LP macht Crossover,nicht Nu-Metal

muss nun deutlich zurückschrauben.ein mieses,langweiliges album.es gibt vl. 2,3 starke songs,aber dann ist der ofen aus.
Last edited: 05.11.2008 20:59
08.06.2007 08:49
Eggrain
Member
****
Naja...Manchmal etwas langweilig, reicht aber knapp für eine 4 !
11.06.2007 11:02
Stella Nera
Staff
*****
Ein sehr gutes Album, meiner Meinung nach. Nicht alle Songs sind super, aber grösstenteils bin ich sehr zufrieden.
12.06.2007 10:06
skunk
Member
**
Blindkauf. Hätte das Album nie gekauft wenn ich es zuerst gehört hätte. Die Erwartungshaltung wurde massiv enttäuscht. Sogar mein Sohnemann hatte nur hängende Mundwinkel. Ok, live waren gestern ca 3 Songs gut. Aber Stimmungskiller waren halt die neuen U2-Songs.

Schade.
Last edited: 12.06.2007 10:06
12.06.2007 22:47
springrock
Member
******
sehr guats album., wiader emol!
14.06.2007 12:59
will.i.am
Member
******
ech fend total geill!!! zwar nöm so vel hip-hop den aber emmer no megaa guet!¨

beste titel!

bleed it out, what i've done...
17.06.2007 21:47
avs.ch
Member
*****
Der neue Stil hat sich zu meinem Gunsten entwickelt. Weiter so...
24.06.2007 11:01
opsossi
Member
******
Hat zwar etwas gedauert bis wieder was neues kam.... aber das is einfach klasse !
24.06.2007 21:26
flo_beer
Member
******
Ich muss ehrlich sagen, der alte Nu Metal Style von LP gefällt mir mehr.
Aber es ist durchaus Positiv, dass sie mit Minutes to Midnight einen anderen Style anspielen.
Sie zeigen eine Entwicklung und öffnen somit ihren Musikalischen Horizont.
Trozdem finde ich das Album auch toll.
Weiter so! LP 4-ever

Last edited: 24.06.2007 21:27
27.06.2007 13:24
Werner
Member
*****
Das neuste Werk von Linkin Park erscheint mir doch deutlich ruhiger als ich ihre älteren Werke in Erinnerung habe. Und genau dies gefällt mir doch sehr. So sehr, dass ich dieser Scheibe gerne fünf Punkte vergebe.
27.06.2007 21:31
Demofan
Member
*****
cool
02.07.2007 16:30
Xirius
Member
*****
sehr gut
07.07.2007 19:38
Luna
Member
*****
Gutes Album, die ruhigeren Songs gefallen mir besonders.
20.07.2007 12:21
Geese
Member
****
wirklich solides album, ich hätt nicht gedacht, dass es so gut ist, vor allem weil "what i've done" eigentlich ziemlich langweilig ist. doch auf der lp gibts weitaus bessere songs
24.07.2007 14:22
KuroiMitsoche
Member
*
Mein Bruder hat das Album und ich musste es auch schon anhören...zum Glück erst einmal...
Irgendwie kann ich mit dem Album nix anfangen...warum hat das Platz 1 bekommen? ...

1*
29.07.2007 18:39
fabio
Member
*****
cooles album
01.08.2007 13:11
rocklady_89
Member
***
2 songs mag ich...der Rest is Mist
07.08.2007 22:07
Angel_o.O
Member
******
Habe mir dieses Album sofort gekauft als es rausgekommen ist, da ich LP einfach nur geil finde...!! Ist zwar etwas anders als die vorherigen Platten, aber egal, denn seitdem höre ich fast nur noch diese...!! Ich liebe es...!! soo geil...!! Hammer...!! genial...!! Traumhaft...!!
09.08.2007 15:33
listentomusic
Member
****
finde es weniger gut als die vorherigen Studioalben
15.08.2007 12:00
Flygirl
Member
******
gfaut mer sehr aber paar songs si nid ganz so exellent, chli ds ruhig.. chli langsamer isch ok aber scho fascht chli längwilig, aber trotzdem super album.
16.08.2007 14:46
Ultimate_Phil
Member
*****
Beginn der Experimentierphase von Linkin Park. Die werden jetzt wieder nach sich selber suchen. Das ist besser, als sich zu kopieren. Ruhiges Album mit einigen starken Songs.
20.08.2007 14:09
migigi
Member
***
Zu kommerziell. Zu poppig. Zu lasch.
Von Linkin Park nicht gewohnt.
24.08.2007 18:12
philippkramer
Member
**
man soll eben doch keine cds blind kaufen, schon nach dem dritten song klingt die cd einfach nur noch gähnend langweilig - und das sollen die ehemaligen crossover-götter sein?

da hör ich lieber die alten songs
28.08.2007 21:06
Strega
Member
******
also ich finde es unglaublich toll. sie haben sich sichtlich weiterentwickelt und sind nicht einfach bei ihrem alten sound geblieben, obwohl der ihnen ja wirklich sehr viel erfolg gebracht hat. sehr mutig wie ich finde. und die beiden haben so tolle stimmen, wahnsinn!
20.09.2007 15:10
miss_grace
Member
**
nicht so gut ...
25.09.2007 11:16
tarantino
Member
******
Sehr gutes Album.. bin begeistert welchen Entwicklungsschritt Linkin Park gemacht..
01.10.2007 15:04
icecream
Member
*****
Gut gelungen.
Das schreckliche Geschrei hat sich auch gebessert =)
04.10.2007 20:49
Homer Simpson
Member
**
Eine belanglose Scheibe auch wenn sich LP bemühte ein paar neue Elemente in ihre Musik einzubringen. Das war wohl der Fehler. Auch Rick Rubin konnte nichts retten.
09.10.2007 05:23
cube123
Member
****
noch nicht der grosse wurf. die richtung stimmt aber. sind sicher komerzieller geworden...
09.10.2007 13:12
Beatlefield
Member
*****
neue richtung fand ich super
20.10.2007 11:36
Snowville
Member
***
ansprechend
22.10.2007 16:20
Rockandsteel
Member
***
angenehm
04.11.2007 16:43
Snoopy_1994
Member
******
Linkin Park san anfoch de bestn! 4-EVER!!!
09.11.2007 23:29
Masi
Member
***
ist okey
17.12.2007 07:13
Samwell
Member
*
No comment
19.12.2007 17:57
AIM
Member
******
Wahnsinns Album. Ich bin richtig stolz auf LP. Sie haben's geschafft wieder mal etwas für sie völlig neues zu machen!
21.12.2007 05:49
maetti
Member
****
Hätte von denen etwas mehr erwartet. Die Scheibe ist aber OK.
08.01.2008 23:29
Ale Dynasty
Member
******
sehr gutes album
15.01.2008 22:01
rock and roll
Member
*****
Geile Cd, sehr gute rock and roll, leider ein bischen zu kurz.
17.01.2008 13:54
soia
Member
***
es geht, es geht
04.02.2008 21:16
MC Dave
Member
******
Eine meiner Lieblingscds, passt find ich sehr gut zu linkin park der neue sound, abwechselnd ruhige und etwas härtere lieder. kann sich eigentlich überall sehen lassen, sollte meiner meinung nach in jedem cd regal stehen
21.02.2008 12:58
Chuck_P
Member
****
ziemlich gutes album mit einigen sehr guten songs und auch einen lückenfüllern. nichts, das wirklich abfallen würde. rick rubin scheint seine spuren hinterlassen zu haben. für mich das beste linkin park-album.
01.03.2008 12:59
aschlietuna
Member
***
nicht gut
Last edited: 19.09.2008 12:49
08.03.2008 19:39
Cooldown
Member
***
Höchstens eine 3 - die Änderung im Stil ging aus meiner Meinung mehr nach hinten los als nach vorne. Das Album werde ich mir der Vollständigkeit halber so in 1-2 Jahren mal kaufen, heute reut mich schlicht das Geld... zu sehr wünsche ich mir Nu-Metal-LP zurück... genau spwie ich sie kennen und schätzen gelernt, was anderes brauch ich irgendwie nicht... so wie sie heute klingen, gibt es Rock Bands wie Sand am Meer. Haben hiermit einiges an ihrer Eigenständigkeit verloren.

-> Nice Try LP - but I don't like it that much!
18.03.2008 21:00
Jenger
Member
******
Ich sage nur: What i've done Bleed it Out Given Up LEave out all the rest -.- ^^ XD und no more sorrow :D



Last edited: 18.03.2008 21:02
20.04.2008 23:09
Beatman
Member
******
Ein absolut tolles Album, LP habens immer noch drauf! Obwohl sie bei MtM viele ruhigere Songs drauf haben, ist immer noch irgendwo der Linkin-Park-Stil zu hören. Ich mag die alten Alben genausogut wie dieses. Ihnen gebürt massig Respekt, wenn man als Nu Metal Band so ein Album aufnimmt und es auch noch gut tönt!
11.05.2008 02:31
huaraguat
Member
******
toll. super, noch besser als die vorgänger. ruhiger sind sie geworden, aber die songs sind der hammer
04.06.2008 16:57
gartenhaus
Member
****
Fängt mit "Given Up" so arschtrettend an und dann? Gehts bergab. "Bleed It Out", "What I`ve Done" und "No more Sorrow" können noch mithalten, aber für all die ruhigen Songs kann ich mir auch die Kuschelrock-CD kaufen. "Hands Held High" hat aber was... 5 von 11 ist zuwenig für 5*.
23.06.2008 14:57
aloysius
Member
*****
Gefällt mir sehr gut. Vom Stil her nicht unbedingt mit "Meteora" und "Hybrid theory" vergleichbar, aber von der Musik her mindestens ebenbürtig. Es ist zu begrüssen, dass sie sich weiter entwickelt haben, "Meteora" und "Hybrid theory" waren ja schon sehr ähnlich. Mit der Ausnahme von "Bleed it out" ist eigentlich kein Song enttäuschend.
27.06.2008 11:12
samuelc90
Member
******
Ich find dieses Album fantastisch, vorallem What ive done, Bleed it out, Given up und No more Sorrow sind genial!!!!
10.07.2008 23:29
Phil
Staff
****
gut und knapp keine 5

Mitsuomi
Member
***
hat einige wenige schöne stücke drauf, aber auch viel mehr echt fürchterliches kram

gurgi
Member
*****
Das Album gefällt mir. Auch wenn es etwas ruhig ist. So was hätte ich von LP nicht erwartet. Dennoch höre ich mir das Album gerne an.

LéFan
Member
***
Gewöhnungsbedürftig... Sind ein paar komische Tracks drauf... Also bis auf 2-3 Tracks ist das eher mager!

Naja, 4 Punkte
Last edited: 12.09.2008 23:07

Vinci 14
Member
******
Geil das beste album von Linkin Park

öcki
Member
****
Anfänglich in der Tat gewöhnungsbedürftig - mit der Zeit allerdings besser als sein Ruf 4+

music-freak
Member
*****
hat viele gute tracks drauf! gute scheibe

Scbman
Member
******
Super!

DerMeister
Member
****
Ganz nettes Album, mit ein paar ordentlichen Krachern

Wenigstens ist es abwechslungsreicher als die Vorgänger.

Kirin
Member
*****
01. "WAKE" - 4,5/6
02. "GIVEN UP" - 4,75/6
03. "LEAVE OUT ALL THE REST" - 5,25/6
04. "BLEED IT OUT" - 5/6
05. "SHADOW OF THE DAY" - 5,5/6
06. "WHAT I'VE DONE" - 5,75/6
07. "HANDS HELD HIGH" - 5,75/6
08. "NO MORE SORROW" - 5,25/6
09. "VALENTINE'S DAY" - 4,75/6
10. "IN BETWEEN" - 4,25/6
11. IN PIECES" - 3,75/6
12. "THE LITTLE THINGS GIVE YOU AWAY" - 5/6

kravitz182
Member
*****
Ich habe mir das Album gerade am ersten Tag gekauft und mir reingezogen. Ich finde es eigentlich sehr gut aber nicht so überragend wie die Vorgänger Meteora und Hybrid Theory

Bud Bundy
Member
******
Super Album.

Tips:

Leave ou all the rest
Bleed it out
Hands held high
In Pieces
What i`ve done
Shadow of the day


Easymen
Member
******
12 Super Lieder! Keines fällt ab, aber ein paar ganz schöne

AFX237V7
Member
*
Ich hasse dieses Album, ich hasse diese Band, pseudo experimente an metal.... wer kauft sowas?

Batsu
Member
******
Une trés trés bonne surprise. Bien que moins bourrin que Meteora ou Hybrid Theory,cet album reste aisément dans la tete ... Vivement le prochain!

XpinkprincessX
Member
***
Knappe 3. Drei Songs gefallen mir einigermassen, aber keiner deren hat eine 6 verdient. Ist okay, aber nicht wunderbar.

DD2
Member
****
Good. Highlights: Given Up, Bleed it Out, What I've Done: 4

~Isabelle~
Member
****
4-5 die Songs sind zwar einigermasen gut, aber verleiden mit der Zeit. .~*~.

Naruto
Member
******
Eigentlich hätte dieses Album nur eine 5 verdient. Es ist im Gegensatz zu ihren vorigen Studioalben sehr schwach. Da ich aber an ihrem Konzert in Basel war und sie die Songs wirklich super performt haben gibts trotzdem ne 6! Für das nächste Album erhoffe ich mir jedoch wieder etwas mehr den alten LinkinParkStyle und nicht solche Mainstream!

Galaxy
Member
******
...Super!...Genial!...
Highlights sind:
What I've Done
Leave Out All The Rest
Bleed It Out
und wie heisst die Ballade?!...hab es vergessen...

FCB_39
Member
******
Sehr Gut!

Tönt aber nicht mehr nach Linkin Park Rock sondern, eher nach Computer, aber das ist auch egal, es gefällt mir!

bluebird25
Member
****
bei weitem nicht mehr so gut wie die ersten beiden Alben!!

Das ist nicht mehr Linkin Park wie es mal war - leider :(

Gigi
Member
****
das ist nicht mehr LP sound!!!

2 super songs hat es zum glück noch drauf:
bleed it out / hands held high

King Peos
Member
*****
sehr gutes Album von Linkin Park, vor allem auch sehr abwechslungsreich mit rockigeren Tracks, aber auch mit langsameren. Die Texte sind auch sehr gut gelungen. Als Gesamtnote ist deshalb eine starke 5 gerechtfertigt.
Meine Top-5-Highlights:
1. What I've done
2. Leave out all the rest
3. Hands held high
4. Bleed it out
5. No more sorrow

svedo89ch
Member
****
ich fands am anfang gut das mal etwas anderes kommt aber das ging komplett in die hose !! hoffe das neue album rockt wider

Arturo Bandini
Member
*****
...ganz nett.

Koit233
Member
**
kann nie im leben mit meteora und hybrid theory mithalten

intro111
Member
****
kann man nicht meckern ... paar gute Sachen sind drauf, kann aber Meteora nicht das Wasser reichen ...

... wobei mir der ruhigere Sound auch gut gefällt ...
Ein "Super-Burner" alá "Numb" oder "In The End" fehlt leider ... da hilft auch kein "What I've Done", das zwar nicht schlecht ist, aber eben kein "Numb" etc.

Dietmar1968
Member
*
Ich steht mehr auf Hardrock und Heavy Metal. Mit so einem Mischmasch kann ich nichts anfangen.

begue
Member
****
Ist ganz okay.

emalovic
Member
*****
wenn man sich das neue album anhört wünscht man sich diese zeiten zurück

das album enthält einige starke songs wie what ive done oder bleed it out die typisch linkin park artig sein

daneben finden sich auch ungewohnt poppige songs wie LEAVE OUT ALL THE REST oder etwa shadow of the day

dank rick rubin ist das album gut geworden, wenn auch einige schwache bis miese füller drauf sind

was auffällig ist, ist dass sich linkin park an diverse songs von diversen genres bedienen

so klingt SHADOW OF THE DAY stark nach WITH OR WITHOUT YOU von u2

oder der gitarenpart von BLEED IT OUT klingt verdächtig nach sweet child o mine---

dennoch ganz gut

Chartsfohlen
Member
***
Wake: 1,75/6
Given Up: 2/6
Leave Out All The Rest: 4,75/6
Bleed It Out: 2/6
Shadow Of The Day: 5/6
What I've Done: 6/6
Hands Held High: 4,75/6
No More Sorrow: 5/6
Valentine's Day: 3/6
In Between: 2,25/6
In Pieces: 2,75/6
The Little Things Give You Away: 4/6


Keine guten Kritiken bekam dieses Album von vielen Fans und obwohl es mein erstes komplett angehörtes Linkin Park ist, kann ich diese Einschätzung gerade von Seiten großer Fans der vorherigen Musik absolut verstehen. Über weite Strecken kommt dieses Werk einem vor wie ein softiger Mix aus Pop und Rock, aber natürlich nicht nach dem Linkin Park, den man ja eigentlich zu hören gewohnt war. Neben den Singles gibt es für mich dann letztlich eigentlich nur zwei Songs, die sich für mich wirklich gelohnt haben. Für ganz hohe Ansprüche reicht dies ganz gewiss nicht. Ein seltsames Werk, mit dem die Band wohl andere Zielgruppen erreichen und wohl auch musikalische Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellen wollte. Dies funktioniert aber leider nur sehr eingeschränkt, meist ist das Werk halt einfach nur mittelmäßig.
Fazit: Das meiste Gute wurde schon als Single veröffentlicht, von den übrigen acht Songs verwelken fünf im absoluten Mittelmaß. Für mich keine sonderlich lohnenswerte Anschaffung.

Gute 3.

irelander
Member
***
The singles are mostly satisfactory, with Shadow of the Day and What I've Done being the best, but many of the album tracks are a real let-down. I'm sounding like a broken record, but they don't make music like Meteora anymore and on this album it shows.

Perhaps that's a bit harsh, it's not that bad, it's just so very disappointing.
Last edited: 14.02.2012 12:50

Stef10
Member
****
nicht schlecht

spassti
Member
*****
schlechtestes album von ihnen bisher. 4+
Last edited: 07.06.2011 21:41

Southernman
Member
****
Bueno.

antonnalan
Member
****
Linkin Park's 3rd album has brought mixed opinions and reviews from many of their fans as they have appeard to move from their rap/metal/rock roots to a much more soft rock approach. Many congratulate Linkin Park for maturing as a band but others disapprove of their sound change and prefer their earlier material. Nonetheless this is a decent rock album but there are some improvements that could be done to improve it.

I, personally, like both early and current Linkin Park but in this album, I much prefer the softer tracks to the heavy tracks, which fail to really impact me. A few tracks sound like a huge experimental mess while many other tracks end very suddenly, in which I don't like. If these two problems can be fixed then that could possibly push this album up to a 5.

The highlights are Shadow of the Day, What I've Done and In Between. Leave Out All The Rest and Valentine's Day are also very good. I'm still unsure whether the album would have been better without the last two tracks which are the worst songs off the album.

Track listing: (Numbers in brackets show rating of 6, * indicates released singles)

1. Wake (4)
2. Given Up * (4)
3. Leave Out All The Rest * (5)
4. Bleed It Out * (3)
5. Shadow Of The Day * (6)
6. What I've Done * (6)
7. Hands Held High (5)
8. No More Sorrow (3)
9. Valentine's Day (5)
10. In Between (6)
11. In Pieces (3)
12. The Little Things Give You Away (3)

Album average: 4.41
Final Album grade: B

*Given Up was released only in the US.
Last edited: 14.04.2013 12:18

nirvanamusic87
Member
****
Just remembered this album from above review and agree with most of what's been said.
I mean the guys were a bit old now to be peddling teen angst especially as they now all have very contented lives and money.
I liked this album but i didn't love it like the first two however when the first two came out i was 13 and 15 so the exact right age for who they were targeting. The reason i forgot about this album was because i just didn't play it as often and i still listen to tracks from the first two albums which i'm more familar with and also perhaps as a bit of nostalgia.
This is a solid album and i liked Hands Held High,What I've Done and Leave Out All the Rest. I do think the momentum is going from LP especially quickly here in the UK. 4th UK top 10 album.
Hybrid Theory 4x Platinum (1.2 million)
Meteora 2x Platinum (600,000)
Minutes to Midnight Platinum (300,000)
A Thousand Suns Gold (100,000)

UK#1 and Ireland#1.
Last edited: 26.03.2012 17:26

linkin.park
Member
*****
Das schwächste Album von Linkin Park, wie ich finde. Wirkt zuweilen etwas hilflos.

Highlights:
1. Given Up
2. What I've Done
3. The Little Things Give You Away
4. Valentine's Day
5. Leave Out All the Rest
Last edited: 25.06.2014 15:05

wasgehtab2000
Member
******
Klasse Album, die Songs bleiben einem noch monatelang im Ohr und sind mitreißend. Das Album hat Songs in gut gemischten Stils: Rap (Hands Held High), fast schon Hard Rock( Given Up) "Düster" (No More Sorrow) und klassischem Rock (Valentine´s Day); Baladen (In Between)

Meine Favoriten sind: What I´ve Done; Hands Held High; In Between; Valentine´s Day

Widmann1
Member
****
Solides album mit dem Mut auch zu leiseren Tönen.

GRUNGER
Member
*****
War damals ein wirklich gutes Album, hat auch wirklich sehr gute Songs dabei aber an die Qualität von Meteora kommt es einfach nicht heran.

UltimateLMFAOFan
Member
******
geiles Alternative Rock - Alternative Metal Album :) der Wechsel von Metal zu Rock war nicht sehr schwer :) highlights sind What I've Done, Leave Out All the Rest, Shadow of the Day, Bleed It Out, Valentine's Day, und Given Up :)

bluezombie
Member
****
It's still a solid listen and not horrible in any way, but it's a major step down from the first two albums. While I appreciate that they maybe tried to experiment, on some tracks it just really didn't work. Still, there are some gems on here.

LIFTER500
Member
*****
A very good album with one of my all time favourite tracks Shadow Of The Day being the clear standout. Other good tracks include Wake, Leave Out All The Rest, What I've Done, Hands Held High, No More Sorrow, Valentines Day, In Between and The Little Things Give You Away. But it's not all good with Bleed It Out being the worst track on this and there are a few other average tracks too. Overall I prefer this sound over their previous stuff.

orangeKILLER
Member
*****
Schwächstes LP-Album, aber das heißt nicht, dass es schlecht ist.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Telefonbelästigung!!!
ESC 2015
Deutsche Fußball-Bundesliga + DFB-Po...
DJ Bobo & Sandra -Secrets of Love
Nicht bekannt