Home | Impressum | Kontakt
Login

Madonna
Music

Album
Jahr
2000
4.76
75 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
01.10.2000 (Rang 1)
Zuletzt
19.08.2001 (Rang 77)
Peak
1 (4 Wochen)
Anzahl Wochen
42
328 (3094 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 42
DE
Peak: 1 / Wochen: 50
AT
Peak: 1 / Wochen: 37
FR
Peak: 1 / Wochen: 67
NL
Peak: 1 / Wochen: 57
BE
Peak: 2 / Wochen: 42 (V)
Peak: 2 / Wochen: 43 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 25
FI
Peak: 1 / Wochen: 23
NO
Peak: 1 / Wochen: 27
DK
Peak: 4 / Wochen: 17
IT
Peak: 1 / Wochen: 35
AU
Peak: 2 / Wochen: 41
NZ
Peak: 2 / Wochen: 32
Tracks
CD
18.09.2000
Maverick / Warner Bros. 9362-47865-2 (Warner) [eu] / EAN 0093624786528
1
3:45
5
3:43
10
3:29
Madonna
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Holiday
Eintritt: 13.05.1984 | Peak: 18 | Wochen: 9
13.05.1984
18
9
Borderline
Eintritt: 05.08.1984 | Peak: 23 | Wochen: 3
05.08.1984
23
3
Like A Virgin
Eintritt: 02.12.1984 | Peak: 9 | Wochen: 13
02.12.1984
9
13
Material Girl
Eintritt: 17.03.1985 | Peak: 15 | Wochen: 10
17.03.1985
15
10
Angel
Eintritt: 23.06.1985 | Peak: 17 | Wochen: 7
23.06.1985
17
7
Crazy For You
Eintritt: 21.07.1985 | Peak: 16 | Wochen: 11
21.07.1985
16
11
Into The Groove
Eintritt: 18.08.1985 | Peak: 2 | Wochen: 13
18.08.1985
2
13
Dress You Up
Eintritt: 03.11.1985 | Peak: 20 | Wochen: 5
03.11.1985
20
5
Gambler
Eintritt: 17.11.1985 | Peak: 23 | Wochen: 3
17.11.1985
23
3
Live To Tell
Eintritt: 11.05.1986 | Peak: 4 | Wochen: 17
11.05.1986
4
17
Papa Don't Preach
Eintritt: 20.07.1986 | Peak: 2 | Wochen: 13
20.07.1986
2
13
True Blue
Eintritt: 19.10.1986 | Peak: 6 | Wochen: 10
19.10.1986
6
10
Open Your Heart
Eintritt: 11.01.1987 | Peak: 11 | Wochen: 6
11.01.1987
11
6
La isla bonita
Eintritt: 19.04.1987 | Peak: 1 | Wochen: 18
19.04.1987
1
18
Who's That Girl
Eintritt: 19.07.1987 | Peak: 2 | Wochen: 14
19.07.1987
2
14
Causing A Commotion
Eintritt: 11.10.1987 | Peak: 9 | Wochen: 8
11.10.1987
9
8
The Look Of Love
Eintritt: 03.01.1988 | Peak: 20 | Wochen: 3
03.01.1988
20
3
Like A Prayer
Eintritt: 19.03.1989 | Peak: 1 | Wochen: 17
19.03.1989
1
17
Express Yourself
Eintritt: 11.06.1989 | Peak: 1 | Wochen: 15
11.06.1989
1
15
Cherish
Eintritt: 17.09.1989 | Peak: 10 | Wochen: 10
17.09.1989
10
10
Dear Jessie
Eintritt: 14.01.1990 | Peak: 16 | Wochen: 6
14.01.1990
16
6
Vogue
Eintritt: 15.04.1990 | Peak: 2 | Wochen: 19
15.04.1990
2
19
Hanky Panky
Eintritt: 05.08.1990 | Peak: 15 | Wochen: 6
05.08.1990
15
6
Justify My Love
Eintritt: 13.01.1991 | Peak: 3 | Wochen: 13
13.01.1991
3
13
Rescue Me
Eintritt: 31.03.1991 | Peak: 11 | Wochen: 9
31.03.1991
11
9
This Used To Be My Playground
Eintritt: 26.07.1992 | Peak: 6 | Wochen: 21
26.07.1992
6
21
Erotica
Eintritt: 18.10.1992 | Peak: 8 | Wochen: 13
18.10.1992
8
13
Deeper And Deeper
Eintritt: 10.01.1993 | Peak: 23 | Wochen: 6
10.01.1993
23
6
Bad Girl
Eintritt: 04.04.1993 | Peak: 25 | Wochen: 5
04.04.1993
25
5
Rain
Eintritt: 22.08.1993 | Peak: 11 | Wochen: 12
22.08.1993
11
12
Bye Bye Baby
Eintritt: 26.12.1993 | Peak: 28 | Wochen: 4
26.12.1993
28
4
I'll Remember
Eintritt: 17.04.1994 | Peak: 17 | Wochen: 10
17.04.1994
17
10
Secret
Eintritt: 23.10.1994 | Peak: 1 | Wochen: 19
23.10.1994
1
19
Take A Bow
Eintritt: 05.02.1995 | Peak: 8 | Wochen: 17
05.02.1995
8
17
Human Nature
Eintritt: 06.08.1995 | Peak: 17 | Wochen: 10
06.08.1995
17
10
You'll See
Eintritt: 03.12.1995 | Peak: 8 | Wochen: 18
03.12.1995
8
18
You Must Love Me
Eintritt: 10.11.1996 | Peak: 43 | Wochen: 3
10.11.1996
43
3
Don't Cry For Me Argentina
Eintritt: 26.01.1997 | Peak: 4 | Wochen: 18
26.01.1997
4
18
Frozen
Eintritt: 01.03.1998 | Peak: 2 | Wochen: 24
01.03.1998
2
24
Ray Of Light
Eintritt: 24.05.1998 | Peak: 32 | Wochen: 11
24.05.1998
32
11
Drowned World (Substitute For Love)
Eintritt: 06.09.1998 | Peak: 31 | Wochen: 5
06.09.1998
31
5
The Power Of Good-Bye
Eintritt: 22.11.1998 | Peak: 8 | Wochen: 16
22.11.1998
8
16
Nothing Really Matters
Eintritt: 21.03.1999 | Peak: 26 | Wochen: 5
21.03.1999
26
5
Beautiful Stranger
Eintritt: 13.06.1999 | Peak: 6 | Wochen: 20
13.06.1999
6
20
American Pie
Eintritt: 05.03.2000 | Peak: 1 | Wochen: 32
05.03.2000
1
32
Music
Eintritt: 03.09.2000 | Peak: 1 | Wochen: 22
03.09.2000
1
22
Don't Tell Me
Eintritt: 26.11.2000 | Peak: 10 | Wochen: 27
26.11.2000
10
27
What It Feels Like For A Girl
Eintritt: 29.04.2001 | Peak: 11 | Wochen: 20
29.04.2001
11
20
Die Another Day
Eintritt: 10.11.2002 | Peak: 4 | Wochen: 19
10.11.2002
4
19
American Life
Eintritt: 27.04.2003 | Peak: 1 | Wochen: 13
27.04.2003
1
13
Hollywood
Eintritt: 20.07.2003 | Peak: 15 | Wochen: 13
20.07.2003
15
13
Me Against The Music (Britney Spears feat. Madonna)
Eintritt: 23.11.2003 | Peak: 4 | Wochen: 15
23.11.2003
4
15
Nothing Fails
Eintritt: 21.12.2003 | Peak: 41 | Wochen: 10
21.12.2003
41
10
Love Profusion
Eintritt: 11.04.2004 | Peak: 31 | Wochen: 11
11.04.2004
31
11
Hung Up
Eintritt: 20.11.2005 | Peak: 1 | Wochen: 99
20.11.2005
1
99
Sorry
Eintritt: 05.03.2006 | Peak: 4 | Wochen: 36
05.03.2006
4
36
Get Together
Eintritt: 18.06.2006 | Peak: 24 | Wochen: 16
18.06.2006
24
16
Jump
Eintritt: 03.12.2006 | Peak: 21 | Wochen: 16
03.12.2006
21
16
Hey You
Eintritt: 29.07.2007 | Peak: 55 | Wochen: 7
29.07.2007
55
7
4 Minutes (Madonna & Justin)
Eintritt: 27.04.2008 | Peak: 1 | Wochen: 48
27.04.2008
1
48
Give It 2 Me
Eintritt: 03.08.2008 | Peak: 4 | Wochen: 24
03.08.2008
4
24
Miles Away
Eintritt: 07.12.2008 | Peak: 32 | Wochen: 13
07.12.2008
32
13
Celebration
Eintritt: 23.08.2009 | Peak: 4 | Wochen: 21
23.08.2009
4
21
Give Me All Your Luvin' (Madonna feat. Nicki Minaj & M.I.A.)
Eintritt: 19.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 11
19.02.2012
6
11
Girl Gone Wild
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 29 | Wochen: 9
08.04.2012
29
9
Ghosttown
Eintritt: 28.12.2014 | Peak: 39 | Wochen: 2
28.12.2014
39
2
Living For Love
Eintritt: 28.12.2014 | Peak: 49 | Wochen: 3
28.12.2014
49
3
Devil Pray
Eintritt: 28.12.2014 | Peak: 59 | Wochen: 1
28.12.2014
59
1
Medellín (Madonna + Maluma)
Eintritt: 28.04.2019 | Peak: 69 | Wochen: 2
28.04.2019
69
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Like A Virgin
Eintritt: 09.12.1984 | Peak: 3 | Wochen: 24
09.12.1984
3
24
True Blue
Eintritt: 13.07.1986 | Peak: 1 | Wochen: 36
13.07.1986
1
36
Who's That Girl (Soundtrack / Madonna)
Eintritt: 02.08.1987 | Peak: 4 | Wochen: 12
02.08.1987
4
12
You Can Dance
Eintritt: 29.11.1987 | Peak: 11 | Wochen: 9
29.11.1987
11
9
Like A Prayer
Eintritt: 02.04.1989 | Peak: 1 | Wochen: 26
02.04.1989
1
26
I'm Breathless
Eintritt: 03.06.1990 | Peak: 3 | Wochen: 16
03.06.1990
3
16
The Immaculate Collection
Eintritt: 25.11.1990 | Peak: 3 | Wochen: 20
25.11.1990
3
20
Erotica
Eintritt: 25.10.1992 | Peak: 5 | Wochen: 12
25.10.1992
5
12
Bedtime Stories
Eintritt: 30.10.1994 | Peak: 7 | Wochen: 29
30.10.1994
7
29
Something To Remember
Eintritt: 19.11.1995 | Peak: 3 | Wochen: 26
19.11.1995
3
26
Evita (Soundtrack / Madonna)
Eintritt: 10.11.1996 | Peak: 1 | Wochen: 31
10.11.1996
1
31
Ray Of Light
Eintritt: 15.03.1998 | Peak: 1 | Wochen: 57
15.03.1998
1
57
Music
Eintritt: 01.10.2000 | Peak: 1 | Wochen: 42
01.10.2000
1
42
GHV2 - Greatest Hits Volume 2
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 3 | Wochen: 18
25.11.2001
3
18
American Life
Eintritt: 04.05.2003 | Peak: 1 | Wochen: 23
04.05.2003
1
23
Remixed & Revisited
Eintritt: 14.12.2003 | Peak: 80 | Wochen: 1
14.12.2003
80
1
Confessions On A Dance Floor
Eintritt: 27.11.2005 | Peak: 1 | Wochen: 42
27.11.2005
1
42
I'm Going To Tell You A Secret
Eintritt: 02.07.2006 | Peak: 7 | Wochen: 11
02.07.2006
7
11
The Confessions Tour
Eintritt: 11.02.2007 | Peak: 2 | Wochen: 12
11.02.2007
2
12
Hard Candy
Eintritt: 11.05.2008 | Peak: 1 | Wochen: 29
11.05.2008
1
29
Celebration
Eintritt: 04.10.2009 | Peak: 3 | Wochen: 19
04.10.2009
3
19
Sticky & Sweet Tour
Eintritt: 11.04.2010 | Peak: 5 | Wochen: 6
11.04.2010
5
6
MDNA
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 2 | Wochen: 21
08.04.2012
2
21
The Complete Studio Albums (1983-2008)
Eintritt: 15.04.2012 | Peak: 52 | Wochen: 1
15.04.2012
52
1
Rebel Heart
Eintritt: 15.03.2015 | Peak: 1 | Wochen: 12
15.03.2015
1
12
Rebel Heart Tour
Eintritt: 24.09.2017 | Peak: 30 | Wochen: 1
24.09.2017
30
1
Madame X
Eintritt: 23.06.2019 | Peak: 2 | Wochen: 10
23.06.2019
2
10
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Confessions Tour [DVD]
Eintritt: 11.05.2008 | Peak: 1 | Wochen: 16
11.05.2008
1
16
The Ultimate Collection [DVD]
Eintritt: 11.05.2008 | Peak: 4 | Wochen: 4
11.05.2008
4
4
Drowned World Tour 2001 [DVD]
Eintritt: 11.05.2008 | Peak: 6 | Wochen: 1
11.05.2008
6
1
Celebration - The Video Collection [DVD]
Eintritt: 11.10.2009 | Peak: 1 | Wochen: 8
11.10.2009
1
8
MDNA World Tour [DVD]
Eintritt: 22.09.2013 | Peak: 1 | Wochen: 6
22.09.2013
1
6
Rebel Heart Tour [DVD]
Eintritt: 24.09.2017 | Peak: 1 | Wochen: 7
24.09.2017
1
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.76

75 BewertungenMadonna - Music
25.10.2003 09:02
wunderbar, perfekte fortsetzung von Ray Of Light. Einziger Wermutstropfen: Es sind nur 10 Songs drauf
15.01.2004 05:57
...gewöhnungsbedürftig...
15.01.2004 12:56
...knapp gut...
22.05.2004 15:27
Typisches Madonna-Album
24.06.2004 00:32
... ein sauberes Stück EURODANCE !!
20.11.2004 20:53
MASTERPIECE! From 'Music' to 'American pie' this album shows the quality of Madonna! Production is awsome especially on 'Paradise(Not for me)' and 'Impressive instant'. Certainly one of the best album by Maddy
20.11.2004 20:56
madonna hätte nicht auf dance umsteigen sollen
30.12.2004 23:54
gutes Album, war was ganz anderes, hoffe nicht dass dies der letzte grosse Wurf von Madonna war und dass sie sich nochmals etwas Neues einfallen lässt
29.01.2005 22:19
Madonna's best work to date, behind American Life. Impressive Instant is music from 2050 and I Deserve It is just beautiful. The titel track is so catchy, as Don't Tell Me is. Also the soundtrack, American Pie, is a very good cover.
05.02.2005 22:12
Great album, although the singles are not that convincing. Many hidden gems make up for it.
09.02.2005 02:46
Masterwork!
11.02.2005 23:28
Super Album! Warum wurden nur die eher schlechteren Songs ausgekoppelt?!
24.03.2005 17:13
isch na es geis lied!!
30.03.2005 09:32
geil
20.05.2005 22:53
Tja, gefällt euch anscheinend. Mir nicht.
13.09.2005 22:37
Was hab ich dieses Album rauf und runtergehört ... ;)
Nach dem eher ruhigeren 98er "Ray of light"-Album 2000 wieder ein Dance-Album mit tollen tanzbaren und einigen wunderschönen ruhigen Songs

Highlights: "Paradise", "Don't tell me", "Music", "Nobody's perfect"
24.11.2005 14:41
Ein Experiment mit Namen "Music". Gelungen bis zum letzten Ton. Leider ein wenig kurz geraten, dafür aber göttliche Songs drauf wie "Impressive Instant", ".What It Feels Like For A Girl" oder "Gone". Muß man haben.
01.12.2005 01:00
find ich super...einfach...geil...perfekt!
05.12.2005 21:47
do seg i nuuuuuuuu gaiiiiiiil
24.12.2005 22:29
ist ganz gut.
28.02.2006 12:13
als Album insgesamt gut, aber zu mechanisch, kein Vergleich zum Vorgänger Ray Of Light
25.05.2006 23:33
eines der besten alben von madonna!
favouriten: impessive instant, paradise (not for me ),
nowbody`s perfect.
13.07.2006 21:23
Ich sage nur 'Madonna' und dann sollte jeder wissen, dass man es mit einem genialen Album zu tun hat!
'Music', 'Impressive Instant' und 'Paradise (Not For Me)' sind einfach unschlagbar!
12.09.2006 11:01
Ist ja unter den 500 besten Alben aller Zeiten (laut dem Rolling Stone)!
Was für eine Leistung? Ein spitzen Album, das nur schon wegen 'Impressive Instant', 'Paradise (Not For Me)' und 'Music' eine 6 verdient hat!
10.03.2007 15:00
Ihr bestes Album. Jeder Song eine Granate.
10.04.2007 19:32
Klar besser als der Vorgänger Ray of light. Dieser Sound kam zustande dank eines französischen Technotüftlers, der ein Demo an ihr Maverick Label schickte. Music wurde ihr kreativstes und vielseitigstes seit Like a virgin. Schon der Titelsong und Opener stellt eine ultimative Dance-Hymne (auch der einzige klare 6* Song), und Madonna fordert: "Hey Mr. DJ put a record on" und liefert dabei selber zukunftsweisende Dancemusic ab. Das Album bietet Music für Indie-Clubs, genauso wie für Modeschauen und übergehende Dancefloors. Zumindest 1x weicht sie auf ihre Pflichtballade/Album aus (I deserve it), der einzige Minuspunkt ist der Abschluss, das Cover von Don McLean's American pie (der ja sang "music die"). Ansonsten an Sounds, Stile und Effekte der ideale Soundtrack für's 21. Jahrhundert..

@michael: das Album hat 11 und nicht wie von dir erwähnt, 10 Songs.

Das von mir kritisierte Cover ist mittlerweile nicht mehr der Minuspunkt der CD.
10.04.2007 20:47
knappe 4, mir hat ray of light dann doch besser gefallen
die single-auskopplungen sind ja echt gut, aber davon abgesehen hat das album nur noch 2 weitere gute songs zu bieten
20.04.2007 19:43
Sehr gut
01.08.2007 13:56
gutes album
28.08.2007 15:53
Alles in allem sicher gut, aber von Madonna eines der nicht ganz so herausragenden Werke. Nach RAY OF LIGHT hat sie auch hier viel experimentiert - manches ist toll gelungen, manches nicht. Die Zusammenarbeit mit Orbit und Mirwais ist auf jeden Fall spannend.

Highlights: Music / Nobody's Perfect / Paradise (Not For Me) / American Pie
15.10.2007 13:05
Hat eine Weile gedauert, aber mittlerweile finde ich dieses Madonna-Album richtig dufte!
31.10.2007 16:46
... 4* ...
22.11.2007 15:30
Gutes Album!
11.01.2008 22:10
Zu meinem 10. Geburtstag bekam ich einen Gutschein, um mir ein Album zu kaufen. Also ging in das entsprechende Geschäft, nur war da noch ein Problem: Ich hörte damals ausschließlich Radio und kannte deshalb keine einzige Band/Künstler.. Außer Madonna. Songs kannte ich zwar keinen einzigen von ihr - einzigst ihren Namen. Als ich den dann auf einem Plattencover gesehen hab, griff ich sofort zu ohne auch nur eine Millisekunde nachzudenken.. Deshalb hörte ich in den nachfolgenden Wochen/Monaten einzigst dieses Album, obwohl es mir damals schon nicht so gut gefallen hat :D Heute hab ich’s nach vielleicht 4, 4 1/2 Jahren mal wieder angehört und.. nee - nicht wirklich kann ich da nur sagen :D Aber trotzdem noch 4* für das Album (mit großem, eingerechnetem Erinnerungsbonus) Die besten Songs auf dem Album sind: I Deserve It, Amazing, Nobody’s Perfect, American Pie (och.. sind ja jetzt doch einige :D). Hm, ookay doch noch gaaanz extrem aufgerundete 5* ;)
23.04.2008 21:33
Die Produktion war sicher richtungsweisend, doch dieser elektronische Akustik-Sond war noch nie mein Ding. Zu steril und ohne gute Melodien schafft das "Music" Album gerade mal 3 Punkte!
27.04.2008 04:18
Hymne.
09.07.2008 15:07
meiner meinung nach das letzte wirklich gelungene album von madonna.
Auch ein mega Album
Neben den ausgekoppelten Singles hat's für mich nicht mehr viel Brauchbares drauf. Eines, wenn nicht das schwächste Album von Madonna.
Don't Tell It...ansonsten finde ich nicht viel, das mit gefällt. Trotz Mirwais und William Orbit, die definitiv etwas von ihrem Handwerk verstehen.
Muy buen álbum.
Von totalem Schrott ("Impressive Instant", "Runaway lover")
bis zu wunderbar ("American Pie", "I deserve it") hat's
alles drauf hier.

Da aber alles in allem das positive überwiegt, reicht es
dann doch noch für eine knappe 5.....
Dem Album "Music" gebe ich knappe *****.

Es hat seine starken Momenten:
- "Music"
- "Don`t tell me"
- "Paradise"
- "Gone"
- "American Pie"

....und seine Schwachen:
- "Impressive Instant"
- "Nobody`s perfect"
- "What it feels like for a girl"

"Amazing" & "Runaway Lover" sind mittelprächtig, genauso "I deserve it"

Nachdem William Orbit die Messlatte mit "Ray of light" für u. mit Madonna sehr hoch gelegt hatte, konnte sie mit "Music" nur darunterliegen. Mit "Amazing" überließ er noch sowas wie ein Überbleibsel, der nette Orbit u. mit "American Pie" gelang der Queen of Pop ein respektables Cover zusammen mit Orbit.

Den Rest hat Mirvais mit Madonna produziert. Verspielter, elektronischer Pop der mehr in Richtung Disco geht als es bei Orbit der Fall war.
Völliges Durchschnittswerk, das sich oft haushoch überschätzt und schrecklich wichtig nimmt. Außer ein paar ganz ausgefallenen Titeln gepflegte Mainstream-Langeweile, welche die 4 knapp verpasst.
Magnifique album!!!Tres travaillé encore bravo a Madonna...!
Extrem gutes Album!
"Impressive Instant" ist der Oberknaller!
Ansonsten sind auch alle anderen Songs einfach
großartig und einzigartig!
Allerdings war "American Life" noch einen Deut perfekter!

Impressive Instant
Music
I Deserve It
Nobody's Perfect
Amazing
Paradise (Not For Me)

Platz 17 meiner Lieblingsalben des Jahrzehnts!
Singles gut bis sehr gut; Albumtracks naja.
Ihr bestes Album - nach "Ray Of Light" von 1998.
Die Singles "Music" und "Don't Tell Me" enttäuschten mich, auch die Zugabe "American Pie" fand ich nur "ganz nett". Ein qualitatives Auf und Ab, dem ich nicht mehr als 4 Punkte geben mag. Sie hat deutlich stärkere Werke, vielleicht packt es mich aber noch irgendwann einmal.
Music, makes the People - Madonna trifft ins Schwarze!
Not my favourite Madonna album, and my least favourite of the 2000's, but it does have the incredibly catchy 'Music' and 'Paradise' on it.
Bis auf den Ausrutscher "Impressiv Instant" ein sehr gutes Album.
Werde ihren Erfolg nie verstehen. Manche Lieder auf dem Album haben die richtigen Akzente, aber irgendwas stört immer. Die schnelleren Nummern sind allesamt grotteschlecht, da sind die heutigen ja noch besser.
... immerhin stehe ich nicht ganz alleine da ... aber das meiste von dem Album halte ich für entbehrlich ... ein paar Ausnahmen vielleicht, die nicht schlecht sind ... aber insgesamt verzichtbar ...
ein gelungenes album zur jahrtausendwende
am besten sind: music (mein lieblingslied von madona), amazing, runaway lover, american pie und don't tell me
ich konnte den hype um das album damals gar nicht verstehen

das album hörte ich mir ein,zwei mal an und dachte, wie langweilig, doch vor 5 jahren gab ich dem album noch mal eine zweite chance und ich benutzte das album als hintergrundmusik beim wii spielen

und siehe da, einige songs wie gone, dont tell me, oder what it feels like for a girl sind echt grandios

wer hier denkt, dass das album genau nach der single klingt, der wird enttäuscht sein, denn keines der anderen songs klingt so

vielleicht ist das auch gut so
Hut ab vor Madonnas Freude am Experiment. Verliess sie sich bei "Ray Of Light" noch komplett auf William Orbit, wurde hier Mirwais der Vorzug gegeben. Schade das manche Titel das Niveau der großartigen Singles nicht halten können. Anspieltipps sind hier "Impressive Instant" und das fantastische "Nobody's Perfect".
knappe 3
Eines von Madonnas besten Album, wie ich finde. Allerdings wechseln sich die starken Songs immer wieder mit ziemlich schwachen ab - weswegen meine Gesamtwertung sich in der Mitte trifft.
Favoriten:
1. Paradise (Not For Me)
2. Don't Tell Me
3. Music
4. Nobody's Perfect
5. American Pie
Zum größten Teil nervig, eintönig und unerträglich. Aber mit der überraschend gut gelungenen Coverversion von 'American Pie', sowie 'Gone', 'Paradise (Not For Me)' und 'I Deserve It' sind immerhin vier erträgliche Songs enthalten.
Durchschnittsnote 2,4. Das ergibt abgerundete 2*.
Eines ihrer besten Alben, nur die Single-Choices ließen etwas zu wünschen übrig. Highlights: "Impressive Instant" und "American Pie".
sicher kein Meisterstück

CDN: #1 (2 weeks), 2000
USA: #1 (1 week), 2000
Ein durchwegs tolles Pop Album mit Dance und Country Elementen. Sozusagen die Mischform aus dem vorigen "Ray Of Light" und dem folgenden "American Life". Vor allem die versteckte Non-Singles machen das Album für mich aus.
5*

Favos:

1. Gone
2. Paradise (Not For Me)
3. Impressive Instant
4. Music
5. I Deserve It
Après le retour au sommet de Madonna avec "Ray Of Light", ses producteurs lui conseillent de sortir rapidement un nouveau disque avant de partir en tournée. William Orbit est toujours de la partie, mais c'est la collaboration avec le producteur parisien Mirwais Ahmadzaï qui est encensée par la critique - je me dois de citer les excellents "Impressive Instant" et "I Deserve It". Dance-pop et electro avec des teintes country et folk et l'utilisation du vocodeur à bon escient : l'album réussit son pari et propulse de nouveau Madonna en pôle position des charts américains et internationaux.
Ich weiß nicht, ob "Music" das beste Album von Madonna ist, aber mir gefällt es sehr gut. "Music" ist das erste Album von Madonna, dass nicht in den USA entstanden ist, sondern in London.

Madonna arbeitete bei diesem Album wieder mit einem ganz neuen Produzenten (Mirwais) zusammen, der in der Pariser DJ-Szene sehr angesagt war zu dieser Zeit. Man hört dem Album auch die starken Eletronic-Einflüsse an. "Music" ist ein sehr komplexes und innovatives Album.

Madonna hat damit ein Album erschaffen, dass wieder ganz anders klingt, als der sehr homogene Vorgänger "Ray of Light". Genau das habe ich immer sehr an Madonna geliebt: Sie hat nie ein Album zweimal gemacht. Jedes einzelne Album steht für sich.

Meine Favoriten auf dem Album sind: "Impressive Instant", "I deserve it", "Amazing", und "Don`t tell me".

Madonna war das Cyber-Cowgirl 2000 und ihre Botschaft war: Music makes the people come together.....veah.....!
Een klassieker wat mij betreft,prachtig album
Nach "Ray Of Light" ist für mich "Music" ein herber Rückschritt. Keinen Top-Titel kann man hier finden. Mirwais Ahmadzai soll hier der Haupt-Produzent gewesen sein. Wer soll das sein? Muss man ihn kennen? Produziert er überhaupt noch? Egel, ich jedenfalls vermisse seine Musik nicht. 3+
Gone and Paradise are masterpieces.

****
I like that Madonna changed so much during this period, and considering much of her output post 2008, it's refreshing to listen to some of this older stuff. This is not a bad album, but the first few tracks are boring and wasted, and it's not until halfway through the album that it really begins to pick up and become interesting. I've never been a fan of Music, the song, but the two singles after that are amongst my favourite Madonna tracks and they're still pleasant listens, and there are some other good ones towards the end, particularly Paradise and Amazing. It's nowhere near the epic nature of Ray of Light album and not as bad as American Life but sits in the middle pretty well. 3.8/6.
Auch das Millenium lies nicht lange auf neue Musik von Madonna warten, zum Glück!
Nach dem Megaknüller "Ray Of Light", war die Masse gespant mit was Madonna als nächstes um die Ecke kommt.
Für "Music" schnappte sie sich erneut William Orbit der überwiegend für den Sound des vorherigen Albums verantwortlich war. Aber auch andere Produzenten mischten mit wie Mirwais Ahmadzaï, der besonders auf Madonna's nächsten Album "American Life" vertreten sein sollte.
"Music" ist ein gelungener Übergang von "Ray Of Light" zu "American Life". So finden sich Klänge des Vorgängers, sowie Vibes des Nachfolgers auf diesem Album wieder, womit Madonna gekonnt eine Brücke gebaut hat.
Aber mal ganz davon abgesehen, hat es Madonna wieder geschafft ein Meisterwerk zu kreieren, mit epischen Sounds. Steht seinem Vorgänger nicht in viel nach, auch wenn ROL dann für mich doch nochmal besser ist, so ist "Music" ein weiteres Stück in Madonna's langer Diskografie, mit dem sie wieder einmal bewies, das sie, und NUR SIE, die wahre Queen of Pop ist!

Music 6*
Impressive Instant 5*
Runaway Lover 5*
I Deserve It 5*
Amazing 5*
Nobody's Perfect 6*
Don't Tell Me 6*
What It Feels Like For A Girl 6*
Paradise (Not For Me) 6*
Gone 6*
American Pie 6*

Durchschnitt: 5.63 ~ 6*
Mit diesem Album hat Madonna den Elektropop für sich entdeckt und hat sich dabei von dem französischen Produzenten Mirwais inspirieren lassen.

Das Resultat kann sich mehr als sehen lassen.

Vor allem fühlte ich mich von impressive instant sehr angetan, denn so einen abgedrehten Sound hatte ich vorher noch nie gehört.

Alles in allem sehr aufregend!
Well this album was actually quite the least favourite from Madonna and by far the least memorable album from her. But I like how she change her direction that left upon the "Ray Of Light" era and I thought I can find some of the same wonderment feel in this one. Instead I attend to listen into my rush moment. There is a few songs that were great and others left average or just plain messy. I still like the hit singles "Music" and "Don't Tell Me" and remember in my childhood. Possibly the two songs I fairly loved was the country toned tracks "I Deserve It" and the ending track "Gone". It may have been my greatest album yet but not this one. Although I would definitely be very honest to listen again.
Mit dem Album traf sie damals noch ziemlich gut den Zeitgeist. Das ist nicht zu vergleichen mit den beiden letzten enttäuschenden Alben von ihr.
Total Überbewertet!!