SUCHE

Maroon 5 - Songs About Jane


CD
Octone / J 82376500012

Charts

Entry:25.04.2004 (Position 66)
Last week in charts:10.04.2005 (Position 93)
Peak:12 (2 weeks)
Chartrun:
Weeks:51
Place on best of all time:203 (3367 points)
World wide:
ch  Peak: 12 / weeks: 51
de  Peak: 5 / weeks: 56
at  Peak: 7 / weeks: 39
fr  Peak: 1 / weeks: 66
nl  Peak: 2 / weeks: 67
be  Peak: 8 / weeks: 49 (Vl)
  Peak: 22 / weeks: 49 (Wa)
se  Peak: 4 / weeks: 38
fi  Peak: 2 / weeks: 27
no  Peak: 3 / weeks: 26
dk  Peak: 2 / weeks: 43
it  Peak: 10 / weeks: 17
es  Peak: 9 / weeks: 33
pt  Peak: 5 / weeks: 30
au  Peak: 1 / weeks: 77
nz  Peak: 1 / weeks: 58
Wer in den letzten Jahren intensiv Alternative-Rock gehört hat, kennt das: Man wird bisweilen das Gefühl nicht los, dass da was fehlt … Wer nun Maroon5s “Songs About Jane” auch nur kurz sein Ohr leiht, kapiert sofort: Das ist's! Die fette Portion Rhythm 'n' Blues und Funk, die Adam Levine (24), James Valentine (25), Jesse Carmichael (24), Mickey Madden (24) und Ryan Dusick (26) in ihren Rock 'n' Roll rühren, fährt in die Adern der sowieso knackigen Songs wie pures Feuer.

Man hört auch sofort: Maroon5 sind keine Frischlinge, die hauptsächlich nach geschickten Producer-Händen und einem guten Toningenieur klingen. Und tatsächlich ist "Songs About Jane" zwar ihr erstes Album – aber nur unter diesem Namen. Am 16. September 1995 spielten die Schulfreunde Adam, Jesse, Mickey und Ryan als Kara's Flowers ihren ersten Auftritt im Kult-Club „The Whisky“ in Los Angeles, und ihre originäre Mixtur aus Beach-Boys-Harmonien, Pop, Punk und Alternative-Rock zündete sofort, zumal sich die Jungs auf der Bühne als ein einziges tobendes Energiebündel erwiesen. Die Begeisterung brachte ihnen schliesslich einen Plattenvertrag ein und im Sommer 1997 erschien das Debütalbum “The Fourth World”. Aber vielleicht hatten die grossen Bosse zu lange gezögert, denn obwohl Kara's Flowers auf Tourneen u.a. mit Goldfinger und Reel Big Fish die Hallen aufmischten, waren ihnen in den Läden derweil Bands wie Weezer zuvorgekommen und hatten das Marktsegment besetzt.
Aber die Band dachte keinen Moment ans Aufgeben und man beschloss nach dem Auslaufen des Vertrages 1999 ganz neue Wege zu gehen. Die alte Energie ging dabei keineswegs verloren, und hinzu kam mit dem Gitarrenzauberer James Valentine eine entscheidende Triebfeder für die neue Richtung. Er infizierte die anderen mit seiner Spielfreude und weckte ihre Experimentierlust. Neue Elemente wie Soul, Folk, Funk und Rhythm 'n' Blues woben sich in ausdauernden Sessions langsam in das rockende Fundament hinein und schlugen sich schliesslich in neuen Songs wie “Sunday Morning”, “Secret”, “Not Coming Home” und “This Love” nieder. Eine Rolle spielte dabei auch Adams Begegnung mit einer Welt, die der seiner gewohnten Westküste kaum glich: “Zwischen unserem alten Plattenvertrag und dem neuen verbrachte ich viel Zeit in New York, wo ich die HipHop-Szene und die urbane Kultur auf eine Weise erlebte, wie das in Kalifornien nie möglich war. Das hat mich für eine ganz neue Art Musik geöffnet und mein Songwriting grundlegend verändert.” Alle Songs der Band stammen aus der ureignen Feder, wobei Frontmann Levine nicht unmassgeblich den Ton angibt.

Die neu gewonnene Ausstrahlung und Substanz, die Maroon 5 mitbrachten, überzeugte die Entscheidungsträger einer Reihe grosser Plattenfirmen. Trotzdem entschloss sich die Band, die Offerten dankend abzulehnen und lieber dem neu gegründeten New Yorker Label Octone Records zu vertrauen, um die Aufbruchsstimmung auf ihr Business-Umfeld zu übertragen. Für die nötige Portion Erfahrung sorgte das Studio Rumbo Recorders, wo einige der grössten Platten von Tom Petty & The Heartbreakers, Smashing Pumpkins, Guns N' Roses und John Mellencamp entstanden, – und Produzent Matt Wallace, der mit Blues Traveler, Third Eye Blind, Faith No More und vielen anderen auch schon manche Kerbe in die Rockgeschichte geschnitzt hat. Er sorgte dafür, dass das Ergebnis der Aufnahmen genau so klang, wie die Band das wollte – höchstens vielleicht noch ein bisschen besser.

Tracks

25.06.2002
CD Octone / J 82376500012 (BMG) / EAN 0823765000128
19.05.2003
CD BMG 82876523532 / EAN 0828765235327
Show detailsListen all
1.Harder To Breathe
  2:53
2.This Love
  3:26
3.Shiver
  2:59
4.She Will Be Loved
  4:17
5.Tangled
  3:18
6.The Sun
  4:11
7.Must Get Out
  3:59
8.Sunday Morning
  4:06
9.Secret
  4:55
10.Through With You
  3:01
11.Not Coming Home (Live)
4:21
12.Sweetest Goodbye
  4:31
   
2004
CD Octone / J 82876632282 (BMG) [au] / EAN 0828766322828
Show detailsListen all
1.Harder To Breathe
  2:56
2.This Love
  3:27
3.Shiver
  3:01
4.She Will Be Loved
  4:18
5.Tangled
  3:19
6.The Sun
  4:10
7.Must Get Out
  3:58
8.Sunday Morning
  4:03
9.Secret
  4:57
10.Through With You
  3:03
11.Not Coming Home
  4:23
12.Sweetest Goodbye
  4:31
13.Ragdoll
5:29
14.Harder To Breathe (Acoustic)
2:56
15.This Love (Acoustic)
4:02
16.This Love (Kanye West Remix)
3:38
   
22.06.2012
10th Anniversary Edition - CD A&M 3703854 (UMG) / EAN 0602537038541
Show detailsListen all
CD 1:
1.Harder To Breathe
  2:53
2.This Love
  3:26
3.Shiver
  2:59
4.She Will Be Loved
  4:20
5.Tangled
  3:18
6.The Sun
  4:11
7.Must Get Out
  3:59
8.Sunday Morning
  4:06
9.Secret
  4:55
10.Through With You
  3:01
11.Not Coming Home
  4:21
12.Sweetest Goodbye
  4:30
CD 2:
1.Harder To Breathe (Demo)
  2:17
2.This Love (Demo)
  3:21
3.Shiver (Demo)
  3:08
4.She Will Be Loved (Demo)
  3:08
5.Tangled (Demo)
  2:44
6.The Sun (Demo)
  3:22
7.Must Get Out (Demo)
  3:17
8.Sunday Morning (Demo)
  4:12
9.Secret (Demo)
  4:09
10.Through With You (Demo)
  3:22
11.Not Coming Home (Demo)
  3:51
12.Sweetest Goodbye (Demo)
  3:30
13.Take What You Want (Demo)
  2:25
14.Ragdoll (Original Demo/Non-LP International B-Side)
  5:28
15.Woman (Demo)
  4:06
16.Chilly Winter (Demo)
  2:55
17.The Sun (Alternate Mix)
  4:16
   

Maroon 5   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
This Love13.06.2004430
She Will Be Loved03.10.20041823
Sunday Morning27.03.2005873
Makes Me Wonder06.05.20071426
Wake Up Call02.09.20071224
Won't Go Home Without You27.01.2008653
If I Never See Your Face Again (Maroon 5 feat. Rihanna)29.06.2008529
Misery22.08.20103214
Moves Like Jagger (Maroon 5 feat. Christina Aguilera)17.07.2011534
Payphone (Maroon 5 feat. Wiz Khalifa)06.05.2012429
One More Night16.09.20121124
Daylight17.03.20135310
Maps20.07.20142215
Animals31.08.2014367
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Songs About Jane25.04.20041251
1.22.03.Acoustic06.03.2005662
It Won't Be Soon Before Long03.06.2007624
Hands All Over03.10.2010108
Overexposed08.07.2012727
V07.09.201428
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.63 (Reviews: 54)
20.04.2004 18:27
peregrin
Member
******
.....gut......


nochem konzert gfallt miar z'album no viel besser!!!!!
darum jetzt a 6!!!!
Last edited: 26.10.2004 18:15
27.04.2004 08:08
merowingers
Member
*****
Hat ein paar gute songs auf der "Platte" Noch recht gut!
19.05.2004 21:45
Michael
Member
*****
solides Album, irgendwie mit dem gewissen etwas
27.05.2004 21:58
Maybee
Member
******
Mega Album! Vor allem die ersten zwei Songs... Und der Rest ist auch toll zum mitdancen und -singen und fürs chillen ist auch gesorgt. Super!
Last edited: 27.05.2004 21:58
20.06.2004 23:25
Sickmen
Member
****
Neee, überzeugt mich nicht wirklich...
24.06.2004 11:45
nanaluna
Member
****
ned wörkli super, aber au ned schlächt
15.07.2004 13:17
50timm
Member
**
schade, das es wenige bis gar keine
songs wie "this love" hat !!!
26.07.2004 13:46
trapt
Member
******
die cd ist hammermässig. rockig und jazzig
21.08.2004 20:17
Bolle
Member
*****
Ein recht gutes Album mit ordentlichen Kompositionen.
22.08.2004 15:04
lipinska
Member
***
generally nothing special
03.09.2004 22:30
seerocs
Member
****
06.09.2004 13:34
southpaw
Member
****
Apart from the very good singles really not a super album.
30.10.2004 10:06
michaela-m
Member
******
war letzten sonntag am wirklich hammermässig konzert der maroonies. hätte, aber schon vorher 6 sterne gegeben, denn das album ist genial, rockig, mit this love auch popig, dann auch etwas jazzig und soulig, super, sag ich da nur...
11.12.2004 20:35
asereje
Member
******
hammer album,wirklig guet:-)
19.12.2004 17:34
iO!
Member
******
Ein tolles Album!
03.01.2005 12:44
drivedöme
Member
**
Das Album isch nöd bsunders guet. Es tönt eifach alles glich...
Chaufed lieber Sidefiin Vo Plüsch da sinder viil Besser bedient...
04.01.2005 11:20
Schalkernaund
Member
******
DAS Album im 2004
05.01.2005 21:43
{-Mister-x-}
Member
****
Naja, etwas zwischen 3 und 4, auch hier (wie bei Gwen Stefani) war ich ziemlich entäusscht: nur 4 Songs die mehr als 'ne 5 bekommen haben...ich runde auf 4 auf...
15.01.2005 23:31
Werner
Member
*****
Eine Bereicherung des Jahres 2004!
19.01.2005 10:43
kahaha
Member
****
ok
23.01.2005 13:14
NoName
Member
*****
Das Album hat ein paar geile Songs drauf, mal sehen was Maroon5 in der Zukunft so zu bieten haben...
26.01.2005 16:19
Geese
Member
******
eines der besten pop/rock alben überhaupt.
this love, sunday morning (wird der song auch noch ausgekoppelt? ich hoffe es), sweetest goodbye und through with love sind einfach nur g e n i a l
20.02.2005 14:47
zadranin
Member
****
Good album for relax on rainy sundays like today.....top of the album is, of course, THIS LOVE but there are also quite good songs
21.02.2005 19:36
Reto
Member
******
Eine CD von Weltklasse-Format und eines der besten Rock-Alben der letzten Jahre. Die fünf Jungs haben den Rhythmus im Blut und lassen ihre Gitarren Funk und Blues spielen. Und dazu die gewaltige, unverkennbare Stimme von Lead-Sänger Adam Levine, der zudem alle zwölf Tracks komponiert hat. Diese Scheibe gehört eigentlich in jede Sammlung!
Last edited: 14.09.2006 19:07
19.03.2005 13:50
farmer
Member
*****
nachdenklich
Last edited: 19.03.2005 13:57
08.04.2005 08:43
mor873
Member
******
Eine Bereicherung des Jahres 2004!
24.04.2005 00:23
huaraguat
Member
******
super geniales album
17.06.2005 13:02
nealtraithe
Member
*****
gut, erinnert einen so schön an den letzten sommer....
16.08.2005 21:21
mischa.s
Member
******
ist mein neues lieblingsalbum habe es mir vor einer woche gekauft ich finde es einfach toll
17.08.2005 11:57
elton
Member
******
starkes Album
23.11.2005 15:42
Switch
Member
******
ja.. starkes alubumm...
26.11.2005 19:25
I*O*N
Member
******
sehr starkes Album
28.12.2005 18:10
triinufan
Member
******
ja starkes album
09.02.2006 11:19
heintje
Member
**
eines der wenigen alben, für welches mich das ausgegebene geld reut....nervmusik
09.02.2006 17:26
BeachBreeze
Member
*****
gut
09.02.2007 10:43
Musicfreaky_93
Member
****
nachdem hit "this love" eine schande ...
10.03.2007 13:07
AllSainter
Member
***
Ist schon in Ordnung ... Beste Song --> She Will Be Loved
Last edited: 02.05.2007 17:08
08.07.2007 13:40
Sacred
Member
***
Überschätzte Quatschband
22.08.2007 19:52
fabio
Member
*****
gut
06.10.2007 12:36
Homer Simpson
Member
***
Ich bin ja nicht einer der nur die Hits lobt und dann das Album nieder macht aber in diesem Fall ist es aber so. Wirklich interessant ist nur This Love.
18.03.2008 01:06
!Xabbu
Member
***
bis auf 2/3 songs nicht so berauschend

remember
Member
****
so etwa 3.9
sicher das bessere album der band, mit der ich mich langsam anfreunde, denn schlecht sind die burschen wirklich nicht..

Sven84
Member
*****
Die Songs "This Love", "She Will Be Loved" und "Sunday Morning" runden den guten Durchschnitt der Songqualität auf diesem Album auf.

Southernman
Member
*****
Muy buen álbum.

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...

Der_Nagel
Member
****
solides Poprock-Album der amerikanischen Band aus 2002 – Album stand auf #1 in ARG und #2 in Mexiko – 4*…

nirvanamusic87
Member
***
Album is ok but let's face it it was all about the singles which made this album huge not the collective. Best songs are She Will Be Loved, This Love, Harder To Breathe and Must Get Out. Their first UK#1 album. UK#1 and Ireland#1. 1.9 million copies sold in the UK.
Thirtieth biggest selling album of the 00's in the UK.
Last edited: 29.01.2012 16:23

Widmann1
Member
****
Zwei sehr sehr gute singles, aber dann .. geht der Gesang doch auch ein bisschen auf die Nerven.

bluezombie
Member
******
Superb debut album. Brilliant rock to rival Matchbox Twenty. Standout is She Will Be Loved, but also awesome are Tangled, Must Get Out, This Love and Harder To Breathe. Every song's a good one though.
Last edited: 05.09.2010 03:32

alleyt1989
Member
****
When I bought this album back in 2005 I really didn't think much of it, the album tracks were boring to me and the singles were the only things that stood out. As Maroon 5's sound has changed though and my own taste has changed, I've begun to like this album a lot more. I'm happy that this is still their biggest album and think that they will never be able to top it. Also She Will Be Loved is just amazing.

4.2/6
Last edited: 30.03.2014 05:05

begue
Member
****
Ein ganz solides Album.

steveeee192
Member
****
Pretty decent album, has the occassional good song, but it's still a bit boring and generic. Still, it's better than their later stuff.

emalovic
Member
*****
viele füller und ausser den singles alles nur durschschnitt

dennoch schaffen es vor allem die ersten 3 singles zu glänzen

Phil
Staff
****
Da bin ich mit meinem Vorredner einverstanden. Bei mir gibt's aber nur 4 Sterne...
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?