SUCHE

Nickelback - All The Right Reasons


Cover

Charts

Entry:16.10.2005 (Position 6)
Last week in charts:20.04.2008 (Position 95)
Peak:4 (3 weeks)
Chartrun:
Weeks:87
Place on best of all time:152 (3831 points)
World wide:
ch  Peak: 4 / weeks: 87
de  Peak: 4 / weeks: 73
at  Peak: 7 / weeks: 30
fr  Peak: 67 / weeks: 6
nl  Peak: 20 / weeks: 46
be  Peak: 35 / weeks: 12 (Vl)
  Peak: 88 / weeks: 1 (Wa)
se  Peak: 22 / weeks: 24
fi  Peak: 21 / weeks: 5
dk  Peak: 32 / weeks: 5
au  Peak: 2 / weeks: 65
nz  Peak: 1 / weeks: 49

Album

Year:2005
Personal charts:Add to personal charts
Man sagt, das Schlimmste, was einer Rockband passieren kann, ist ein internationaler Single-Hit. Nickelback wissen genau, was das bedeutet. Aber nicht nur „How You Remind Me” von „Silver Side Up” (2001, 6 Millionen US-Käufer allein, Platin in Deutschland), sondern auch der Nachfolger „Someday” (zu finden auf dem 2003er-Album „The Long Road”, insgesamt 5 Millionen mal verkauft) war ein weltweiter Erfolg. Auch wenn sie es wahrscheinlich selbst am wenigsten erwartet hätten, im Jahr 2005 sind die vier Kanadier auf dem ganzen Globus immer noch eine geschätzte Größe im ‚Modern Rock'-Zirkus. Aber ähnlich wie im Fußball ist auch hier das nächste Spiel, respektive das nächste Album, das Schwerste. Die Messlatte hängt hoch, nicht zuletzt durch die eigenen Ansprüche, die die Band vom Tag ihrer Gründung an sich selbst gestellt hat. „Wir sind Perfektionisten”, bekräftigt Frontmann und Sänger Chad Kroeger. „Wenn man einen Song beendet, und er bleibt nicht in deinem eigenen Kopf hängen, wie kann er dann bei Menschen einen bleibenden Eindruck hinterlassen, die ihn im Gegensatz zu uns nur ein- oder zweimal gehört haben?”

Nach diesem Grundsatz arbeiteten Nickelback zusammen mit Joey Moi satte sieben Monate in Kroegers eigenem Studio an „All The Right Reasons”, ihrem fünften Longplayer. Zum erstenmal seit vielen Jahren allerdings waren die Vorzeichen anders: Kurz vor der Produktion trennten sie sich von ihrem Drummer Ryan Vikedal. In den meisten Bands ist das ein gewöhnlicher Vorgang, aber in diesem speziellen Fall fiel allen Beteiligten die Entscheidung nicht leicht, wie Kroeger freimütig zugibt: „Auch wenn er schon unser dritter Drummer war, wir haben mit Ryan unseren Durchbruch geschafft, er war Teil der Familie. Aber es war das Beste für beide Seiten. Wenn du nicht mehr an einem Strang ziehst, muss etwas passieren.”

Die Lösung des Problems befand sich - Zufall oder Schicksal? - im Keller von Chads Haus. Daniel Adair, ein guter Bekannter von Chads Freund Dave, probte während der Abwesenheit des Hausherren in dessen Übungsraum. Dave schwärmte gegenüber Chad, wie gut Daniel an seinem Instrument sei, aber das fanden auch die US-Kollegen von 3 Doors Down, die Daniel 2004 als Tourdrummer verpflichteten. „Als wir dann einen Ersatz für Ryan suchten, haben wir ihn einfach angerufen, und er sagte zu. Er kannte alle unsere Songs, er ist Fan der Band, also mussten wir nicht viel erklären. A perfect fit.”
Es ist ein Klischee, dass gerade neue Drummer einem etablierten Act zum nötigen Tritt in den Allerwertesten verhelfen, aber genauso war und ist es. Daniel gibt mit seinem variablen, sehr unterschiedlichen, aber doch kraftvollen Spiel den elf Songs auf „All The Right Reasons” den entscheidenden Kick. Von der ersten Single „Photograph”, einem weiteren Ohrwurm aus der Nickelback-Hitfabrik, bis zu den härteren Rockern wie dem Album-Opener „Animals” - Mr. Adair machte seinem Namensvetter, dem berühmten Brandfachmann Red Adair, alle Ehre und bestand seine Feuerprobe mit links. „Daniel ist nicht nur ein großartiger Musiker, er ist auch einer der lustigsten Menschen, die ich bisher kennen gelernt habe”, lacht Kroeger. „Er kommt in einen Raum und hat alle sofort auf seiner Seite.”

Alles perfekt, könnte man meinen, aber es liegt auch ein dunkler Schatten über „All The Right Reasons”: Mit dem Metal-Song „Side Of A Bullet” verneigen sich Nickelback vor ihrem Freund, dem Pantera- und Damageplan-Gitarristen Dimebag Darrell Abbott, der im Dezember 2004 auf offener Bühne von einem geistig verwirrten 'Fan' erschossen wurde. „Nachdem ich den Song geschrieben hatte, rief ich seinen Bruder Vinnie Paul an, um mir seine Erlaubnis und seine Einwilligung zu holen. Er sollte den Song hören, bevor wir ihn aufnahmen.” Doch Vinnie war so gerührt, dass er Chad alte Solo-Aufnahmen seines Bruders zur Verfügung stellte. Das Ergebnis ist ergreifend, aber auch ein Beispiel für die neue Reife, mit der Chad seine Texte schreibt. „Ich bin jetzt 30 Jahre alt, also habe ich auc

Tracks

02.10.2005
CD Roadrunner 8300-2 / EAN 0016861830021
Show detailsListen all
1.Follow You Home
  4:20
2.Fight For All The Wrong Reasons
  3:44
3.Photograph
  4:18
4.Animals
  3:06
5.Savin' Me
  3:39
6.Far Away
  3:58
7.Next Contestant
  3:34
8.Side Of A Bullet
  3:00
9.If Everyone Cared
  3:38
10.Someone That You're With
  4:01
11.Rockstar
  4:15
   
10.07.2007
Wal-Mart Special Edition - CD Roadrunner RR8300-5 (Musikvertrieb) [ca] / EAN 0016861830052
Show detailsListen all
1.Follow You Home
  4:20
2.Fight For All The Wrong Reasons
  3:43
3.Photograph
  4:19
4.Animals
  3:06
5.Savin' Me
  3:39
6.Far Away
  3:58
7.Next Contestant
  3:35
8.Side Of A Bullet
  3:00
9.If Everyone Cared
  3:38
10.Someone That You're With
  4:01
11.Rockstar
  4:14
12.Photograph (Live)
4:39
13.Animals (Live)
3:53
14.Follow You Home (Live)
4:37
15.Never Again (Live)
4:25
DVD:
1. Photograph
2. Savin' Me
3. Far Away
4. If Everyone Cared
5.  - Behind The Scenes Tour Diary
6.  - Interviews
   

Nickelback   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
How You Remind Me13.01.2002340
Too Bad18.08.20024811
Someday14.09.20031412
Photograph25.09.20052713
Far Away05.02.20064120
Savin' Me25.06.2006822
If Everyone Cared24.12.20061929
Rockstar16.09.20071441
Gotta Be Somebody02.11.20081925
If Today Was Your Last Day30.11.20083013
I'd Come For You30.11.2008384
This Afternoon12.09.2010691
When We Stand Together13.11.2011618
Lullaby11.03.2012459
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Silver Side Up25.11.2001451
Curb07.07.2002722
The Long Road05.10.2003415
All The Right Reasons16.10.2005487
Dark Horse30.11.2008537
Here And Now04.12.2011241
The Best Of Nickelback - Volume 117.11.20131016
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.71 (Reviews: 48)
12.10.2005 11:54
ferf50
Member
*****
Die Platte gefällt auf Anhieb, obwohl mir die Songs auf "The long road" fast noch ein bisschen besser ins Ohr gingen als diejenigen auf dieser Platte.
Gehe praktisch jede Wette ein, dass nach "Photograph" wahrscheinlich "Savin' me" oder "If everyone cared" als nächste Singleauskoppelung kommen wird, diese zwei Tracks sind der Hammer.

Gut!
13.10.2005 19:13
Sickmen
Staff
******
Ich kann dir eigentlich nur Zustimmen. Nach 2 Topalben war es aber auch schwierig noch einen draufzulegen. Meine Favoriten sind "Photograph", "Savin' Me", "Far Away" und "Next Contestant"
Last edited: 29.05.2006 22:24
26.10.2005 15:47
Switch
Member
*****
gut!
03.11.2005 19:05
EHCB Freak
Member
******
Geiles Album
15.11.2005 22:28
dcf
Member
******
WOAH! Das ist 'n Gutes Album! Echt mal ein bisschen Rockig!
09.12.2005 16:20
popchopf
Member
******
Danke Daniel Adair, dass du den BackNickels mal wider gezeigt hast, wie ein geiles Drumset zu tönen hat.
Super Album
29.12.2005 03:49
japanese
Member
*
Nein danke, diese Stimme tu ich mir nicht an!
09.01.2006 19:58
southpaw
Member
****
Alles was unter "Powerballade" fällt, ist natürlich nach meinem Geschmack. Der Rest immerhin erträglich.
11.02.2006 21:25
cipralex2004
Member
******
Hervorragend! Auch ich gehörte bisher zu den Leuten die Nickelback auf ihre Radioballaden reduziert haben, aber da muss man vorsichtig sein:

Auf dem Album finden sich (im Gegensatz zum Schwachen "Long Road") einige supergeile Rockkracher, die einfach nur hervorragend Ar*** treten, als da wären: Animal, Follow you home, Side of a bullet uvm!

Und hey: Wenn man Photograph mal nicht mehr jeden Tag im Radio um die Ohren gehauen bekommt erkennt man auch endlich wieder die wahre Klasse dieses Songs....

Fazit: Ein starkes Album einer Band die zu Recht ganz oben steht...
31.03.2006 23:07
Phil
Staff
*****
sehr gut!
29.04.2006 21:06
in.the.zone
Member
*
Irgendwie tönt seit ihrem Debut alles gleich...immer und immer wieder der gleiche Song mit anderem Text, wird das den Fans nicht auch mal langweilig?
05.05.2006 14:18
Geese
Member
******
das stimmt nicht! erstens, nickelback sind abwechslungsreich, zweitens, nickelback-fans koennen nie genug bekommen, drittens, nickelback sind keine gecastete band, haben also nicht nur einen stern verdient!, viertens, fuer britney fans isses bestimmt zu hart

zur cd: savin me, animals, photograph, far away, und if everyone cared sind die besten songs, die anderen sind nur okay, nicht mehr...(edit)...jedenfalls am anfang! je öfter man die cd hört, desto mehr liebt man jeden einzelnen track!
Last edited: 29.09.2007 17:33
06.06.2006 18:48
oONatiOo
Member
******
Ich finde das Album total genial!
30.06.2006 22:16
music-freak
Member
******
super!
Last edited: 07.08.2006 12:14
14.10.2006 21:13
Falcofreak
Member
*****
Ein sehr gelungenes Rock-Album von Nickelback. Die Band um Sänger Chad Kroeger hat neben wohlklingenden Balladen auch härtere Songs geschrieben. Ihre aktuelle CD kann sich auf jeden Fall hören lassen. Die eindrückliche Stimme von Chad gibt dem Ganzen die richtige Würze.
24.01.2007 12:54
Vince
Member
*****
Das bisher stärkste Werk der Band. Gibt knapp keine 6.

Wie viele Wochen braucht die Platte wohl noch bis sie endlich mit Platin ausgezeichnet wird?
Last edited: 30.01.2008 16:25
17.02.2007 14:25
Musicfreaky_93
Member
*****
durchaus sehr gut!
18.02.2007 16:54
Ottifant
Member
*****
Ganz knappe 5*, auch wenn es der Schnitt eventuell anders aussagt, ich weiss es nicht. Ihre dreckigen Riffs und den frechen Gesang mag ich, jener nervt mich aber in einer 08/15-Ballade tierisch. Wie ich dazu kam, mir dieses Album anzutun? Naja, nach so einer langen Charts-Präsenz ist Ignorieren doch einfach nur arrogant, da sollte man doch neugierig werden.
18.02.2007 17:43
Schwizerin
portuguesecharts.com
*****
Bevor ich "Photograph" das erste Mal im Radio hörte, hasste ich Nickelback so ziemlich (ich mochte halt nie das, was meine Schwester gut fand...), doch von da an konnte ich mit der Band was anfangen. Und dieses Album hat mir dann auch sehr gut gefallen, auch wenn ich nicht immer viel mit Ami-Rock anfangen kann. Ausserdem hängen ganz nette Erinnerungen dran, die ich auch nicht missen will, deshalb wollte ich schon 6* geben, aber die wären wohl doch ein wenig übertrieben.
09.03.2007 18:14
AllSainter
Member
**
Eher schlecht ... obwohl es die zwei besten Nickelback-Songs zu bieten hat: "If Everyone Cared" (super!) und "Far Away"
12.04.2007 11:40
toto_fan
Member
******
Bin begeistert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
09.05.2007 22:27
IrishGirl
Member
******
Wow. Was für ein hammer Album!!! =) Bin zwar anscheinend sehr spät mit kaufen, aber egal, besser spät als nie! Bin absolut begeistert. Dermassen rockig! Super Sound. Tolle Songs und Lyrics. Jeder Song auf dem Album echt gut! Die Stimme vom Sänger gefällt mir auch extrem - was spezielles. Wär mal wieder Zeit für ein Nickelback Konzert!
09.06.2007 12:58
conny2
Member
******
Wow Toll!

Last edited: 25.06.2007 11:54
06.07.2007 08:33
miss_grace
Member
******
Tolles Album
14.08.2007 18:05
fabio
Member
*****
toll
22.10.2007 16:24
Rockandsteel
Member
****
nicht schlecht
04.11.2007 13:37
Heinz-Harald
Member
****
Das Album verstaubt zwar eher bei mir, aber ganz weggeben möchte ich es wegen Nummern wie "Photograph", "Savin´Me" oder "Rockstar" dann doch nicht.
19.12.2007 18:00
AIM
Member
*****
Schöne und auch aktive Tracks dabei! Nicht sehr speziell, dennoch sehr gelungen!
24.12.2007 14:07
Werner
Member
*****
Geiles Rockalbum, auch wenn mir die ruhigeren Stücke tendenziell besser gefallen. Und natürlich 'Rockstar' als Highlight!
21.04.2008 17:23
amusic
Member
*****
Sehr eigenständig-sehr gut produziert -schön daß es sowas heutzutage noch gibt.
02.05.2008 13:42
toolshed
Member
***
Was nützt die fetteste Produktion, wenn das Songwriting erschreckend uninspiriert und schlecht ist? Jetzt haben sie bereits zum fünften Mal ein und dasselbe Album aufgenommen, auch 'ne Kunst.

Åke
Member
***
"Inget märkvärdigt" från ett band som är "inget märkvärdigt". Köpte skivan redan när den kom ut för 3 år sedan, var besviken då - är det fortfarande.

mn140994
Member
******
Ausgezeichnet

kravitz182
Member
*****
Das dritte Nummer 4 Album in der Schweiz von Nickelback ist ein typisches Nickelback Album halt mit der typischen Struktur aber doch wieder ziemlich gut!!

remember
Member
**
die 2.85* runde ich knallhart ab, genauso hart, wie es Nickleback einfach nicht sind.
schwache singles, nur ein einziger guter song (Next Contestant), dass ist einfach zu wenig..

Galaxy
Member
******
...sehr gut...-6

Southernman
Member
*****
Muy buen álbum rock.

samtal
Member
****
mycke tungt o skönt album

emalovic
Member
*****
dieses album rockt mächtig

die singles überzeugen allesamt ausser far away

hier geht die rechnung der band wieder auf, dass sie die ganze musikbandbreite liefern und erfolg haben

und sogar die non singles sind keine richtigen füller sondern recht gut




Hijinx
Member
***
I have to say that it's not something that I'd willingly listen to, naturally I know it against my will hehe. There are some good tracks but I can't give it a 4. A bit above a 3 from me.

bluezombie
Member
****
This album is completely carried by the singles, I really love Far Away, and Savin Me, Rockstar and Photograph re all quite good too, but other than that it's a bunch of filler mostly.

ulver
Member
****
haut mich vom gesamten album her nicht aus den socken. hat aber 2,3 starke lieder drauf....

stevometal
Member
******
This is one of the best Nickelback albums in my opinion along with Dark Horse. This is a little more poppish than their previous efforts but still got some heavy songs I can relate to. Animals and Rockstar are my favourites though none of the tracks are bad.

BeansterBarnes
Member
****
It's a step down from the previous two album but is not at all a bad listen, i just think at this point of the carrer of Nickelbaqck the fame had unfortunately went to their heads and they will never get back to the greatness of the previous albums.
Without the inclusion of the main single releases apart from 'Rockstar' this is an album i wouldn't revisit as often as others from them.
Last edited: 01.12.2011 05:10

m.u.s.i.c
Member
*****
Stark! Nach dem aktuellen "Here and now" mein Liebling der Kanadier! 5+

MrDave89
Member
******
Mit Daniel Adair wurde das Album so eine richtige Stimmungskanone. Sein Drumspiel ist einfach super und brachte Nickelback einen super Sound. Lediglich "Side Of A Bullet" ist für der einzige Schwachpunkt des Albums. Alle anderen Lieder sind einfach super, besonders die gut Abwechslung.

Meine Songbewertungen sind:

01 Follow You Home (6)
02 Fight For All The Wrong Reasons (5)
03 Photograph (6)
04 Animals (6)
05 Savin' Me (6)
06 Far Away (6)
07 Next Contestent (5)
08 Side Of A Bullet (4)
09 If Everyone Cared (6)
10 Someone That You're With (6)
11 Rockstar (6)

Total 62 / 11 = 5.64 -> 6

Ah das ganze Album ist empfehlenswert.
Last edited: 08.07.2012 12:43

MitchellNineSeven
Member
*
Oh dear...

LIFTER500
Member
******
The most critic proof Album ever. Despite only getting a 41% review average on Metacritic it still managed to sell heaps and become their Biggest Selling Album. All the radio friendly singles are the standouts (Far Away being the best) on this and I can put my nitpicking of not liking sexual references for some of the tracks on this aside and fully tolerate their rock sound. One of my favourite albums ever.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Top 20: Beste Musiker aller Zeiten
Reviewdopplungen
Verbesserungsvorschläge, Teil 3
Arsenal FC, Teil 19
Suche Film, Teil 2