Home | Impressum | Kontakt
Login

Nickelback
The Long Road

Album
Jahr
2003
4.45
29 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
05.10.2003 (Rang 4)
Zuletzt
25.01.2004 (Rang 91)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
15
2696 (885 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 15
DE
Peak: 4 / Wochen: 16
AT
Peak: 4 / Wochen: 10
FR
Peak: 39 / Wochen: 8
NL
Peak: 11 / Wochen: 10
BE
Peak: 29 / Wochen: 8 (V)
SE
Peak: 27 / Wochen: 6
NO
Peak: 38 / Wochen: 2
DK
Peak: 16 / Wochen: 11
IT
Peak: 11 / Wochen: 16
PT
Peak: 29 / Wochen: 1
AU
Peak: 4 / Wochen: 48
NZ
Peak: 3 / Wochen: 15
Tracks
CD
23.09.2003
Roadrunner 8400-2 (Warner) [ca] / EAN 0016861840020
3
3:27
Nickelback
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
How You Remind Me
Eintritt: 13.01.2002 | Peak: 3 | Wochen: 40
13.01.2002
3
40
Too Bad
Eintritt: 18.08.2002 | Peak: 48 | Wochen: 11
18.08.2002
48
11
Someday
Eintritt: 14.09.2003 | Peak: 14 | Wochen: 12
14.09.2003
14
12
Photograph
Eintritt: 25.09.2005 | Peak: 27 | Wochen: 13
25.09.2005
27
13
Far Away
Eintritt: 05.02.2006 | Peak: 41 | Wochen: 20
05.02.2006
41
20
Savin' Me
Eintritt: 25.06.2006 | Peak: 82 | Wochen: 2
25.06.2006
82
2
If Everyone Cared
Eintritt: 24.12.2006 | Peak: 19 | Wochen: 29
24.12.2006
19
29
Rockstar
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 14 | Wochen: 41
16.09.2007
14
41
Gotta Be Somebody
Eintritt: 02.11.2008 | Peak: 19 | Wochen: 25
02.11.2008
19
25
If Today Was Your Last Day
Eintritt: 30.11.2008 | Peak: 30 | Wochen: 13
30.11.2008
30
13
I'd Come For You
Eintritt: 30.11.2008 | Peak: 38 | Wochen: 4
30.11.2008
38
4
This Afternoon
Eintritt: 12.09.2010 | Peak: 69 | Wochen: 1
12.09.2010
69
1
When We Stand Together
Eintritt: 13.11.2011 | Peak: 6 | Wochen: 18
13.11.2011
6
18
Lullaby
Eintritt: 11.03.2012 | Peak: 45 | Wochen: 9
11.03.2012
45
9
What Are You Waiting For?
Eintritt: 14.09.2014 | Peak: 7 | Wochen: 22
14.09.2014
7
22
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Silver Side Up
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 4 | Wochen: 51
25.11.2001
4
51
Curb
Eintritt: 07.07.2002 | Peak: 72 | Wochen: 2
07.07.2002
72
2
The Long Road
Eintritt: 05.10.2003 | Peak: 4 | Wochen: 15
05.10.2003
4
15
All The Right Reasons
Eintritt: 16.10.2005 | Peak: 4 | Wochen: 87
16.10.2005
4
87
Dark Horse
Eintritt: 30.11.2008 | Peak: 5 | Wochen: 37
30.11.2008
5
37
Here And Now
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 2 | Wochen: 41
04.12.2011
2
41
The Best Of Nickelback - Volume 1
Eintritt: 17.11.2013 | Peak: 10 | Wochen: 24
17.11.2013
10
24
No Fixed Address
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 3 | Wochen: 22
23.11.2014
3
22
Feed The Machine
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 2 | Wochen: 21
25.06.2017
2
21
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.45

29 BewertungenNickelback - The Long Road
01.10.2003 07:34
Im Westen nichts Neues... Kroeger Sound, der fegt!
01.10.2003 11:01
auch wenn mein coolheitsfaktor dadurch auf null sinkt, ich finde diese band geil.

die neue scheibe ist ein wenig härter ausgefallen als noch silver.... und deshalb auch für menschen geeignet, welchen die letzte metallica doch eine spur zu deftig war (mir zum beispiel). schönes songwriting, fein produziert und ein paar radiotaugliche titel.
figured you out ist wohl einer der besten nickelback songs ever !!

und an alle die jetzt wieder laut kommerz schreien....ich gönne mir lieber solch einen kommerz, als irgendeine krampfhaft auf intellektuell gemachte pseudokunst a la radiohead.

es fägt !
01.10.2003 14:23
cool
14.10.2003 15:10
Yo! Chad hats drauf :)... Zwar nix grossartig neues aber toller Nu Metal-Sound der rockt :)
19.10.2003 10:22
hennä geil
07.12.2003 19:55
geht so.
22.12.2003 14:30
gelungenes album
26.01.2004 16:19
Das Cover sieht aus, wie ein altes Countryalbum. So sind diesmal auch die Songs. Ist leider diesmal ziemlich hart ausgefallen. Aber bei Nickelback erwarte ich schmetternde New Metal Songs und innovative Arrangements. Wenn ich aber die Produktion mit dem allerersten Album (glaube das wurde in der Schweiz gar nie veröffentlicht) vergleiche, so sind hier im positiven Sinne riesen Fortschritte zu hören. Wohl mehr Budget bekommen, was?
25.07.2004 13:55
Ein Top-Album
21.09.2004 22:12
super Album, jedes Lied isch igendwiä no guät.
18.11.2004 12:38
Dieses Album hat mich total überzeugt! Nickelback Sound ist einfach hammer!
19.01.2005 11:13
ok
01.06.2005 22:10
Solides Album, allerdings reisst mich ausser "Someday" kein Song vom Hocker...
02.06.2006 21:39
Supergeiles Album das rockt!
25.11.2006 19:49
hammer album!
09.03.2007 18:14
Auch keine guten Songs drauf
10.05.2007 23:18
Leider ein ziemlicher Fehlkauf!
Flat On The Floor ist gut, Someday haut auch noch rein, der rest ist zum zzzzzzzzzzzzzz! Wie ich diese Alben hasse, auf denen nur zwei Songs hörbar sind :z
14.08.2007 18:05
gut
02.05.2008 13:33
Uff, irgendwann beim 9ten oder 10ten Song denkt man sich wirklich: Boah der Erste ist aber ganz schön lang.. und kurz darauf ist es dann schon wieder vorbei.. 40 verschwendete Minuten. :(
hammer geile Scheile!!!!
Buen álbum rock.
hält sich gut die Waagschale, 3.5
Nice one from Nickelback as this may just be a more heavier effort than Silver Side Up in my opinion. Someday is a favourite off the album though none of the tracks are bad.
tatsächlich empfinde ich dies als fehlkauf, denn ausser SOMEDAY sind die anderen songs eher belanglos und langweilig
No, just no...
Der Nachfolger von "Silver Side Up" ist eigentlich gar nicht schlecht. Es hat Songs die gut sind, aber auch weniger gute. Gut überzeugende Songs sind "Flat On The Floor", "Someday" oder "Figured You Out". Der am wenigsten überzeugendeste Song ist nun mal "Because of You".

Meine Albumbewertung:
01 Flat On The Floor (6)
02 Do This Anymore (5)
03 Someday (6)
04 Believe It Or Not (5)
05 Feelin' Way Too Damn Good (5)
06 Because Of You (4)
07 Figured You Out (6)
08 Should've Listened (6)
09 Throw Yourself Away (5)
10 Another Hole In The Head (5)
11 See You At The Show (6)

Total 59 / 11 = 5.36 -> 5
A solid album without any huge standouts aside from the amazing Someday. I actually find a couple of the singles to be the weakest tracks here.
Das vierte Album der Jungs aus Hanna ist sehr solide geworden, allerdings fehlt ein gewisser Tiefgang. So ist praktisch kein einziges Stück darauf enthalten, welches irgendwelche kreative Ideen enthält. Und so bleibt auch nicht wirklich viel hängen.

Das finde ich etwas schade. Beispielsweise hat Track #4 "Believe It Or Not" durchaus Potential, aber irgendwas fehlt da. Track #5 "Feelin' Way" fängt interessant an, aber spätestens im Refrain ist ausser genialer Stimme und brachialer Gitarre nicht mehr viel vorhanden....
Solide Rockscheibe. Es fehlt der überragende Kracher für den fünften Punkt.