Home | Impressum | Kontakt
Login

Nicki Minaj
Pink Friday 2

Album
Jahr
2023
4
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
17.12.2023 (Rang 6)
Zuletzt
28.01.2024 (Rang 99)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
6
6846 (298 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 6
DE
Peak: 41 / Wochen: 7
AT
Peak: 31 / Wochen: 3
FR
Peak: 20 / Wochen: 9
NL
Peak: 7 / Wochen: 7
BE
Peak: 13 / Wochen: 8 (V)
Peak: 13 / Wochen: 7 (W)
SE
Peak: 32 / Wochen: 2
FI
Peak: 31 / Wochen: 1
NO
Peak: 10 / Wochen: 2
DK
Peak: 33 / Wochen: 1
IT
Peak: 61 / Wochen: 1
ES
Peak: 42 / Wochen: 2
PT
Peak: 194 / Wochen: 1
AU
Peak: 3 / Wochen: 9
NZ
Peak: 3 / Wochen: 19
Tracks
CD
08.12.2023
Young Money / Republic 0602458812756 (UMG) / EAN 0602458812756
4
2:44
10
2:21
Nicki Minaj
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Where Them Girls At (David Guetta feat. Nicki Minaj & Flo Rida)
Eintritt: 15.05.2011 | Peak: 3 | Wochen: 20
15.05.2011
3
20
Super Bass
Eintritt: 11.09.2011 | Peak: 58 | Wochen: 3
11.09.2011
58
3
Turn Me On (David Guetta feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 22
12.02.2012
6
22
Give Me All Your Luvin' (Madonna feat. Nicki Minaj & M.I.A.)
Eintritt: 19.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 11
19.02.2012
6
11
Starships
Eintritt: 11.03.2012 | Peak: 5 | Wochen: 31
11.03.2012
5
31
Pound The Alarm
Eintritt: 26.08.2012 | Peak: 44 | Wochen: 6
26.08.2012
44
6
Girl On Fire (Alicia Keys feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 5 | Wochen: 35
23.09.2012
5
35
Beauty And A Beat (Justin Bieber feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 28.10.2012 | Peak: 46 | Wochen: 14
28.10.2012
46
14
Va Va Voom
Eintritt: 27.01.2013 | Peak: 47 | Wochen: 4
27.01.2013
47
4
She Came To Give It To You (Usher feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 20.07.2014 | Peak: 74 | Wochen: 1
20.07.2014
74
1
Bang Bang (Jessie J / Ariana Grande / Nicki Minaj)
Eintritt: 03.08.2014 | Peak: 21 | Wochen: 40
03.08.2014
21
40
Anaconda
Eintritt: 31.08.2014 | Peak: 55 | Wochen: 6
31.08.2014
55
6
Hey Mama (David Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack)
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 10 | Wochen: 30
30.11.2014
10
30
Side To Side (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 11.09.2016 | Peak: 21 | Wochen: 25
11.09.2016
21
25
Run Up (Major Lazer feat. PartyNextDoor & Nicki Minaj)
Eintritt: 05.02.2017 | Peak: 25 | Wochen: 15
05.02.2017
25
15
Swalla (Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 14 | Wochen: 37
05.03.2017
14
37
No Frauds (Nicki Minaj, Drake & Lil Wayne)
Eintritt: 19.03.2017 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.03.2017
50
1
Light My Body Up (David Guetta feat. Nicki Minaj & Lil Wayne)
Eintritt: 02.04.2017 | Peak: 39 | Wochen: 2
02.04.2017
39
2
Swish Swish (Katy Perry feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 46 | Wochen: 9
28.05.2017
46
9
MotorSport (Migos / Nicki Minaj / Cardi B)
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 54 | Wochen: 3
05.11.2017
54
3
Chun-Li
Eintritt: 22.04.2018 | Peak: 99 | Wochen: 1
22.04.2018
99
1
Bed (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 39 | Wochen: 5
24.06.2018
39
5
Fefe (6ix9ine feat. Nicki Minaj & Murda Beatz)
Eintritt: 29.07.2018 | Peak: 10 | Wochen: 13
29.07.2018
10
13
Majesty (Nicki Minaj feat. Eminem & Labrinth)
Eintritt: 19.08.2018 | Peak: 56 | Wochen: 1
19.08.2018
56
1
Idol (BTS feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 45 | Wochen: 1
02.09.2018
45
1
Goodbye (Jason Derulo x David Guetta feat. Nicki Minaj and Willy William)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 50 | Wochen: 11
02.09.2018
50
11
Woman Like Me (Little Mix feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 31 | Wochen: 7
21.10.2018
31
7
Mama (6ix9ine feat. Nicki Minaj & Kanye West)
Eintritt: 02.12.2018 | Peak: 23 | Wochen: 3
02.12.2018
23
3
Bad To You (Ariana Grande, Normani & Nicki Minaj)
Eintritt: 10.11.2019 | Peak: 86 | Wochen: 1
10.11.2019
86
1
Tusa (Karol G / Nicki Minaj)
Eintritt: 24.11.2019 | Peak: 8 | Wochen: 43
24.11.2019
8
43
Trollz (6ix9ine & Nicki Minaj)
Eintritt: 21.06.2020 | Peak: 8 | Wochen: 4
21.06.2020
8
4
Do We Have A Problem? (Nicki Minaj & Lil Baby)
Eintritt: 13.02.2022 | Peak: 78 | Wochen: 1
13.02.2022
78
1
Super Freaky Girl
Eintritt: 21.08.2022 | Peak: 42 | Wochen: 11
21.08.2022
42
11
Barbie World (Nicki Minaj & Ice Spice with Aqua)
Eintritt: 30.07.2023 | Peak: 8 | Wochen: 11
30.07.2023
8
11
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pink Friday - Roman Reloaded
Eintritt: 15.04.2012 | Peak: 24 | Wochen: 10
15.04.2012
24
10
The Pinkprint
Eintritt: 21.12.2014 | Peak: 39 | Wochen: 3
21.12.2014
39
3
Queen
Eintritt: 19.08.2018 | Peak: 5 | Wochen: 5
19.08.2018
5
5
Beam Me Up Scotty
Eintritt: 23.05.2021 | Peak: 71 | Wochen: 1
23.05.2021
71
1
Pink Friday 2
Eintritt: 17.12.2023 | Peak: 6 | Wochen: 6
17.12.2023
6
6
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4

7 BewertungenNicki Minaj - Pink Friday 2
Die weibliche Rap-Ikone ist zurück! Ihr aktuelles Album "Pink Friday 2" hat erneut unterstrichen, warum sie nach 15 Jahren immer noch zu den bestverkauften Rapperinnen im Spiel gehört. Besonders das Intro "Are You Gone Already", das sie als Hommage an ihren verstorbenen Vater geschrieben hat, hat mich tief berührt.

Die Verwendung von Samples in verschiedenen Tracks hat mir besonders gut gefallen. Die Produktion, die Texte, die verschiedenen Flows und die vielfältigen Genres haben mich restlos von diesem Album überzeugt.

Im Gesamtpaket vergebe ich dem Album eine makellose 6/6. Sie wird zweifellos weiterhin ihre Krone tragen und den Titel "Queen of Rap" mit Würde repräsentieren

Aus den vorherigen Bewertungen scheint hervorzugehen, dass etwa 95% der Nutzer hier die Texte oder die Bedeutungen hinter den Zeilen nicht wirklich verstehen, sondern sich ausschließlich auf den oberflächlichen Klang konzentrieren. Wenn das der Fall ist, bitte ich darum, es ganz zu lassen. Dann wäre es besser, ausschließlich die gängigen Radio-Singles zu bewerten und keine Hip-Hop-Projekte. DANKE.
love it
Edit: einzige Kritik: Sample auf My Life ist doof...
Dieses Album ist eine Abscheulichkeit. Wenn man sich ein Album mit 24 Titeln anhört, würde man erwarten, dass ein oder zwei davon herausstechen, aber das ist hier nicht der Fall. Es gibt zu viele „Filler“-Titel. Sie fällt müden Trends zum Opfer. Sie klingt wütend, verbittert und uninspiriert, weil sie von Neuankömmlingen überholt wird. Die Tatsache, dass die CD und die Vinyl nur 10 der 24 bei Streaming-Diensten verfügbaren Titel enthalten, beweist, dass sie sich mit der Veröffentlichung überstürzt gefühlt haben, was zu einer halbherzigen Anstrengung führte. Es ist lächerlich dass sie damit durchgekommen ist. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die selbsternannte Rap-Queen nicht mehr regiert. Es ist eine Fortsetzung, die nicht nur ihrem Vorgänger, sondern allen Vorgängern unterlegen ist.
gut
Klar hat die gute nicki ihren zenit möglicherweise bereits vor jahren erreicht. Und logisch kommen viele samples richtig billig daher. Und trotzdem klingt das ganze meist doch äusserst angenehm bis gut. Mit „let me calm down“ ist sogar ein echtes highlight mit dabei, ganz grosses kino mit j. cole. Alles in allem eine lockere vier.
Kein Album, das mich vom Hocker haut. Trotzdem sind es immer noch solide 4 Sterne.
Are You Gone Already *** **
Barbie Dangerous *** *
FTCU *** *
Beep Beep *** *
Fallin 4 U *** *
Let Me Calm Down *** **
RNB *** *
Pink Birthday *** *
Needle *** *
Cowgirl *** **
Everybody *** *
Big Difference *** *
Red Ruby Da Sleeze *** *
Forward From Trini *** *
Pink Friday Girls *** *
Super Freaky Girl *** **
Bahm Bahm *** *
My Life *** *
Nicki Hendrix *** *
Blessings *** *
Last Time I Saw You *** **
Just The Memories *** *

4.23 - 4*

Eigentlich hatte ich Nicki in den letzten Jahren so langsam doch abgeschrieben, da mir viele ihrer Singles nicht mehr so gefielen und ich mich auch durch die negativen Schlagzeilen aus ihrem Privatleben beeinflussen liess. Umso schöner, dass sie mich mit ihrem fünften Album Pink Friday 2 doch positiv überraschen konnte und mir allen voran auch endlich Super Freaky Girl gefällt. Die Länge des Albums finde ich hier völlig in Ordnung, Nicki's Rap bleibt stark, die Tracks selbst immer zumindest solide, die Beats hauen teils doch auch schön rein. Selbstverständlich war sie schon deutlich besser, aber ganz so schwach wie erwartet ist Pink Friday 2 ganz klar nicht.