Home | Impressum | Kontakt
Login

Phil Collins
...But Seriously

Album
Jahr
1989
5.26
47 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
03.12.1989 (Rang 1)
Zuletzt
19.06.2016 (Rang 50)
Peak
1 (14 Wochen)
Anzahl Wochen
52
127 (4613 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 52
DE
Peak: 1 / Wochen: 80
AT
Peak: 1 / Wochen: 44
FR
Peak: 144 / Wochen: 1
NL
Peak: 1 / Wochen: 77
SE
Peak: 1 / Wochen: 14
NO
Peak: 1 / Wochen: 27
IT
Peak: 62 / Wochen: 1
AU
Peak: 1 / Wochen: 45
NZ
Peak: 1 / Wochen: 63
Tracks
CD
07.11.1989
WEA 256 984-2 (Warner) / EAN 0022925698421
5
8:50
Phil Collins
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
In The Air Tonight
Eintritt: 05.04.1981 | Peak: 1 | Wochen: 13
05.04.1981
1
13
You Can't Hurry Love
Eintritt: 20.02.1983 | Peak: 3 | Wochen: 10
20.02.1983
3
10
Against All Odds (Take A Look At Me Now)
Eintritt: 13.05.1984 | Peak: 4 | Wochen: 14
13.05.1984
4
14
Easy Lover (Philip Bailey with Phil Collins)
Eintritt: 10.02.1985 | Peak: 8 | Wochen: 11
10.02.1985
8
11
Sussudio
Eintritt: 10.02.1985 | Peak: 9 | Wochen: 9
10.02.1985
9
9
One More Night
Eintritt: 14.04.1985 | Peak: 6 | Wochen: 11
14.04.1985
6
11
A Groovy Kind Of Love
Eintritt: 02.10.1988 | Peak: 1 | Wochen: 22
02.10.1988
1
22
Two Hearts
Eintritt: 25.12.1988 | Peak: 4 | Wochen: 10
25.12.1988
4
10
In The Air Tonight ('88 Remix)
Eintritt: 26.02.1989 | Peak: 2 | Wochen: 13
26.02.1989
2
13
Another Day In Paradise
Eintritt: 26.11.1989 | Peak: 1 | Wochen: 20
26.11.1989
1
20
I Wish It Would Rain Down
Eintritt: 11.02.1990 | Peak: 8 | Wochen: 14
11.02.1990
8
14
Something Happened On The Way To Heaven
Eintritt: 03.06.1990 | Peak: 26 | Wochen: 3
03.06.1990
26
3
That's Just The Way It Is
Eintritt: 26.08.1990 | Peak: 29 | Wochen: 1
26.08.1990
29
1
Both Sides Of The Story
Eintritt: 31.10.1993 | Peak: 11 | Wochen: 15
31.10.1993
11
15
Dance Into The Light
Eintritt: 06.10.1996 | Peak: 26 | Wochen: 15
06.10.1996
26
15
You'll Be In My Heart
Eintritt: 04.07.1999 | Peak: 24 | Wochen: 18
04.07.1999
24
18
Strangers Like Me
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 22 | Wochen: 12
19.12.1999
22
12
Two Worlds
Eintritt: 01.10.2000 | Peak: 91 | Wochen: 4
01.10.2000
91
4
In The Air Tonite (Lil' Kim feat. Phil Collins)
Eintritt: 05.08.2001 | Peak: 11 | Wochen: 15
05.08.2001
11
15
Can't Stop Loving You
Eintritt: 10.11.2002 | Peak: 23 | Wochen: 23
10.11.2002
23
23
Home (Bone Thugs-N-Harmony feat. Phil Collins)
Eintritt: 18.05.2003 | Peak: 85 | Wochen: 1
18.05.2003
85
1
Look Through My Eyes
Eintritt: 26.10.2003 | Peak: 31 | Wochen: 8
26.10.2003
31
8
Going Back
Eintritt: 30.01.2011 | Peak: 50 | Wochen: 1
30.01.2011
50
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
No Jacket Required
Eintritt: 03.03.1985 | Peak: 1 | Wochen: 28
03.03.1985
1
28
...But Seriously
Eintritt: 03.12.1989 | Peak: 1 | Wochen: 52
03.12.1989
1
52
Serious Hits... Live!
Eintritt: 18.11.1990 | Peak: 2 | Wochen: 25
18.11.1990
2
25
Both Sides
Eintritt: 21.11.1993 | Peak: 1 | Wochen: 32
21.11.1993
1
32
Dance Into The Light
Eintritt: 27.10.1996 | Peak: 1 | Wochen: 20
27.10.1996
1
20
...Hits
Eintritt: 18.10.1998 | Peak: 2 | Wochen: 36
18.10.1998
2
36
Tarzan (Soundtrack / Phil Collins)
Eintritt: 13.06.1999 | Peak: 11 | Wochen: 14
13.06.1999
11
14
Testify
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 2 | Wochen: 27
24.11.2002
2
27
Brother Bear (Soundtrack / Phil Collins)
Eintritt: 09.11.2003 | Peak: 50 | Wochen: 10
09.11.2003
50
10
Hits Live 1990-1997
Eintritt: 27.06.2004 | Peak: 72 | Wochen: 3
27.06.2004
72
3
Love Songs - A Compilation... Old And New
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 2 | Wochen: 23
10.10.2004
2
23
Going Back
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 4 | Wochen: 22
26.09.2010
4
22
Face Value
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 24 | Wochen: 5
07.02.2016
24
5
Hello, I Must Be Going!
Eintritt: 06.03.2016 | Peak: 50 | Wochen: 1
06.03.2016
50
1
The Essential Going Back
Eintritt: 19.06.2016 | Peak: 53 | Wochen: 1
19.06.2016
53
1
The Singles
Eintritt: 23.10.2016 | Peak: 17 | Wochen: 8
23.10.2016
17
8
Take A Look At Me Now...
Eintritt: 03.12.2017 | Peak: 95 | Wochen: 1
03.12.2017
95
1
Plays Well With Others
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 47 | Wochen: 1
07.10.2018
47
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live At Montreux 2004 [DVD]
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 8 | Wochen: 2
08.04.2012
8
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.26

47 BewertungenPhil Collins - ...But Seriously
19.09.2003 13:09
ein must-have!
09.10.2003 10:00
für mich das A und O der Popmusik
09.10.2003 13:03
Gehört in jede Sammlung.
09.10.2003 13:07
...gut...
18.04.2004 15:19
Mörderalbum! Geheimtip:"Hang in long enough"
15.05.2004 16:35
Das ist einer 6....weshalb... da sind nicht viel schlechter songs auf dieser 1989er Album...
20.07.2004 23:49
Must have ja, aber wahrhaftig nicht der Überflieger der Popgeschichte, denn alle starken Songs sind (völlig ungewöhnlich) auf der zweiten Seite konzentriert, die A-Seite zeigt deutliche Schwächen.
29.05.2005 10:35
Durchschnitt, abgerundete 4
18.08.2005 15:12
gutes Album
06.11.2005 16:58
Phil auf dem Höhepunkt seiner Kreativität!
Für mich sein bestes Album.
Vorbildlichste Popmusik.
Amen.
08.11.2005 11:20
Ganz klar der grosse Meilenstein in Phil's Karriere, mitten auf dem Zenit seines Schaffens. Eine lupenreine Produktion, jeder Song erste Sahne, ohne Schnörkel, alles dabei, was das Pop-Rock-Herz begehrt - balladesk, bluesig, rockig, jazzig, sinnlich - stets voller Engagement und Drive. Nahezu DAS Album, das meinen Musikgeschmack Ende 80er am nachhaltigsten geprägt hat. Vor allem sind die Songs zeitlos und haben kluge Untertöne. Phil's Hausmusiker wie Daryl Stuermer und Chester Thompson on the drums geben hier wie immer alles. Trotz des weltumspannenden kommerziellen Erfolges ein sehr persönliches Album, das sofort reingeht! Gehört für mich ohne zu Zögern in den Olymp des Musikschaffens der letzten 30 Jahre. Thank you, Phil!
09.04.2006 18:20
Auch für mich ist dieses Album wirklich durchs Band absolut

GREAT -

Leider das letzte Album was mich wirklich vom Sockel haut von ihm , hoffentlich aber nicht das allerletzte

Phil Collins ist schon ne grosse Nummer , es wäre zu schade für die Musikwelt !
21.09.2006 16:57
Phil ist und bleibt der Beste, und dieses Spitzenalbum war völlig zu Recht 14 Wochen auf Platz 1 der CH-Albumcharts!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
22.12.2006 13:17
Solide 4. Soloplatte mit einem besonderen Highlight (Thats just the way it is)..
Dennoch fand ich sie immer etwas überbewertet.
Anfang 1990 9 Wochen #1 in Österreich, die nur kurz vom Lisa Stansfield Debüt unterbrochen wurde.
07.02.2007 00:45
Stark!
17.02.2007 18:46
...perfect!...
05.03.2007 13:06
Sehr starkes Album von Phil!!Geniale Songs drauf.
30.05.2007 11:56
Gute Texte aber teilweise mäßige Musik ergibt eine solide 4
26.06.2007 08:42
Solide 4* auch von mir. Ein paar wenige tolle und kraftvolle Rocker, aber auch unnötige Balladen.
28.08.2007 20:17
Ja, wirklich ein starkes Album und m.E. ein würdiger Jahreshitparaden-Sieger. Highlights: "Colours", "I Wish It Would Rain Down", "Another Day In Paradise", "Find A Way To My Heart".
17.12.2007 23:38
Wäre diese Scheibe nicht in der zweiten Notierungswoche von Tina Turner mit 'Foreign Affair' auf Rang zwei verdrängt worden, so hätte sie dannzumal den Rekord der Dire Straits mit 'Brothers In Arms' gebrochen, die es nach dem Topeinstieg auf zwölf ununterbrochene Wochen Nummer 1 schafften. Phil Collins und '...But Seriously' blieben so 'nur' 14 Wochen Topposition mit Unterbruch.
Den Rekord der Dire Straits übertraf schliesslich zwei Jahre später Roxette mit 'Joyride'. Die 16 Wochen Topposition nach einem Einstieg auf der Eins sind noch Heute das Mass aller Dinge.
30.04.2008 18:50
Nach dem hervorragenden "...But Seriously" war dies sein zweiter grosser Erfolg - nicht nur in der Schweizer Hitparade. Was vor allem der Single "Another Day In Paradise" zu verdanken ist, die rund um den Globus erfolgreich war.
Danaben bietet Phil Collins auf diesem Album einige für seine Verhältnisse eher durchschnittliche Nummern. Die Texte sind schon gut und der Sound hat sich seit dem Vorgänger kaum verändert. Das einzige Manko ist, dass hier nicht so viele Melodien zu finden sind, die auch hängen bleiben.

Highlights:

Another Day In Paradise
Find A Way To My Heart
Something Happened On The Way To Heaven
Father To Son

4.5
12.05.2008 11:33
Auch der Nachfolger von "No Jacket Required" verfügt über eine Menge toller Songs. Allerding mit tiefgründigeren Songtexten (insbesondere auf "Colours", "That's Just The Way It Is"). Die Hitsingles "Another Day In Paradise" und "Wish It Would Rain Down" sind nebst tollen Albumtracks wie "All Of My Life" und "Heat On The Street" auf dieser LP vorhanden.
Sehr schöne Singles aus diesem Album.
Klasse Album

01.02.21: Zu diesem Album gibt es eine Podcast-Folge "SWR1 Meilensteine - Alben, die Geschichte machten", in der man interessante Infos und die Meinungen der Redaktion zu diesem Album bekommt.

Aber, jetzt mal im Ernst - so könnte man den Albumtitel "…But Seriously" von Phil Collins übersetzen und tatsächlich, es geht ungewöhnlich ernst zu auf Collins Album von 1989.

https://open.spotify.com/episode/7MDScN5jv0nyTrix52PWjz?si=W7flCq15T166HGl_QsZ0Yw&nd=1
Mal ernsthaft, das Niveau dieser Platte ist sehr hoch. Das konnte er danach nicht mehr übertreffen. Jede Nummer bewegt einen auf ihre Weise. Unglaublich reife Leistung!
Ich liebe dieses Album. Habe es früher als kleines Kind bei meiner Mutter (als LP) gehört. Klare 6*!!!
Seine beste LP! Klassiker!
Das ist schon ein gutes Album, vielleicht sogar sein bestes, neben "No Jacket Required" natürlich. Die ersten drei Singles fand ich (auch damals) sehr stark! Gute Kindheitserinnerungen, war ja auch endlos in den Charts. Aber deutlich nur eine 4 für mich. Da plätschert es zwischendurch einfach zu sehr. Ich bin wohl einfach nicht Fan genug, kann aber nachvollziehen, warum ihn viele lieben.
In de zomer van 1990 kreeg ik dit album kado en ik was meteen onder de indruk!! Een meesterwerk met alleen maar hoogtepunten. Het werd ook Phil Collins' meest succesvolle album in Nederland!!!! De volle bak!!!
Legendäres Album des Altmeisters. 14 Wochen auf der Nummer 1 - unglaublich... Da sind in der Tat wahre Kracher drauf und nur wenig Ergänzungsmaterial.

Highlights: That's Just The Way It Is / Something Happend On The Way To Heaven / Colours / I Wish It Would Rain Down / Another Day In Paradise / All Of My Life / Find A Way To Your Heart
weltklasse album vom guten phil!!
am anfang konnte ich mit den vielen balladen nicht viel anfangen, aber nach mehrmaligem hören ist es einfach spitze!!
mein lieblinge sind: hang in long enough, colours, i wish it would rain down, another day in paradise (mein allerliebstes phil-lied) und all of my life
Super Album.
super
Nach dem fulminanten INVISIBLE TOUCH -Erfolg und unzähligen Top 10 Hits vor allem in den USA 1986 zog er sich zurück und nahm ein Solo- Album auf, das ruhiger werden sollte

es entstand das Album, das sich mit ernsten Themen wie Rassismus, Obdachlosigkeit, Armut und Umweltproblemen beschäftigt

Dieses Album ist als ganzes wirklich gut, auch wenn der Überhit ANOTHER DAY IN PARADISE zu Tode gespielt wurde. Die anderen Songs sind keine Füller, sondern auch Kracher.

Hat sich bis heute über 3 Millionen Mal in Deutschland verkauft und gehörte bis 2003 zum meistverkauften Album in Deutschland aller Zeiten
Für mich sin solides Album, all in all aber nicht mehr als 4 Punkte. Zwei ganz klare Highlights mit

- I wish it would rain down,
- Another day in paradise,

daneben noch einige solide, gelungene Songs wie

- Do you remember,
- Heat on the street,

der Rest ist für mich eher durchschnittlich.

Great singles and a strong album.

79 weeks in the UK top 100.

42 weeks UK top 10. UK#1 (15 weeks).
Portugal#1 (14 weeks).
Spain#1 (13 weeks).
Finland#1 (14 weeks).

Zimbabwe#1 (1 week).

20 weeks US top 10. US#1 (3 weeks).

Brazil#7.

World Chart Year End (1989): #1.

2.7 million copies sold in the UK.
4 million copies sold in the US.

Year end (UK): #3 (89), #1 (90).
Favoriten:
1. Another Day In Paradise
2. All Of My Life
3. I Wish It Would Rain Down
4. That's Just The Way It Is
5. Do You Remember
o.k.
Sehr schönes, abwechslungsreiches Album!
Grundsätzlich eine gute Platte, die dem Performer 1989/1990 einige Spitzen-Platzierungen ermöglichte - jedoch meines Erachtens nach dann doch ein wenig überbewertet. Toller Singlehit ("Another Day In Paradise"), handwerklich perfekte Produktion, aber einiges Füllmaterial - von mir aus sind es insgesamt vier Sterne.
Das beste Album von Phil Collins. Von Balladen und Gute-Laune-Songs, eigentlich alles dabei. Für dieses Meisterwerk muss doch eine 6 ran. Immerhin Platz 99 (Stand: 11.01.20117) auf der ewigen Bestenliste der Alben. Mein persönlicher Liebling von dem Album: I Wish It Would Rain Down!
Nach "No Jacket Required" ein weiteres sehr gutes Album von Phil Collins.
Mag zwar den Vorgänger etwas mehr, aber auch hier sind einige, typisch gute Phil Collins Songs zu finden, darunter drei seiner besten Singles.
Ein zu Recht sehr erfolgreiches Album!

Hang In Long Enough 5*
That's Just The Way It Is 6*
Do You Remember? 6*
Something Happend On The Way To Heaven 6*
Colours 5*
I Wish It Would Rain Down 6*
Another Day In Paradise 6*
Heat On The Street 5*
All Of My Life 5*
Saturday Night And Sunday Morning 4*
Father To Son 5*
Find A Way To My Heart 5*

Durchschnitt: 5.33 - 5*
Ich würde es als gleich stark wie "No Jacket Required" bezeichnen. Kein wirklich schlechter Song ist drauf, ein ganz großer Kracher aber auch nicht. 4+
Ja, gleich stark wie "No Jacket Required". Und deswegen volle Punktzahl.

CDN: #1 (11 weeks), 1989
USA: #1 (4 weeks), 1989
nach Face Value und No Jacket die #3 der Phil-Collins-Alben
Hmm, da sind diese zwei Überflieger in der Mitte, die aber ansonsten nur begleitet werden von netten, ja teilweise gar langweiligen Songs. Ich tu' mich schwer mit Collins-Alben, bei ihm wird der schon bei Genesis etablierte softe bzw. gar seichte Sound teilweise auf die Spitze getrieben. Irgendwann nervt die Herzschmerzthematik von Collins auch ein wenig. Natürlich sind hier auch erfrischendere Passagen vorzufinden und ich bin allgemein froh, dass Collins auch ganz gerne die Bläser eingebaut hat. Nicht falsch verstehen: Das ist keine schlechte Musik und über Collins stimmliche Fähigkeiten sollte man sowieso nicht diskutieren, aber wirklich innovativ ist aus seiner Solo-Karriere nicht besonders viel. Im Vergleich zu Genesis merkt man dann beispielsweise doch einen fehlenden Tony Banks, auch wenn sich der Sound ansonsten stark angenähert hatte. Dank der zwei Spitzenlieder verteile ich hier 5 Sterne, aber im Groben und Ganzen denke ich schon, dass er noch mehr drauf gehabt hätte.