Home | Impressum | Kontakt
Login

Placebo
Battle For The Sun

Album
Jahr
2009
4.96
25 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
21.06.2009 (Rang 1)
Zuletzt
11.10.2009 (Rang 86)
Peak
1 (1 Woche)
Anzahl Wochen
17
2061 (1105 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 17
DE
Peak: 1 / Wochen: 25
AT
Peak: 1 / Wochen: 16
FR
Peak: 1 / Wochen: 68
NL
Peak: 5 / Wochen: 19
BE
Peak: 1 / Wochen: 33 (V)
Peak: 1 / Wochen: 22 (W)
SE
Peak: 9 / Wochen: 2
FI
Peak: 2 / Wochen: 2
NO
Peak: 16 / Wochen: 1
DK
Peak: 12 / Wochen: 2
IT
Peak: 5 / Wochen: 17
ES
Peak: 5 / Wochen: 12
PT
Peak: 4 / Wochen: 3
AU
Peak: 8 / Wochen: 4
NZ
Peak: 14 / Wochen: 4
Tracks
CD
05.06.2009
Dreambrother 9560009060 / EAN 0827565050826
Placebo
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Bitter End
Eintritt: 23.03.2003 | Peak: 53 | Wochen: 5
23.03.2003
53
5
English Summer Rain
Eintritt: 07.03.2004 | Peak: 98 | Wochen: 1
07.03.2004
98
1
Protège-moi
Eintritt: 21.03.2004 | Peak: 26 | Wochen: 17
21.03.2004
26
17
Twenty Years
Eintritt: 31.10.2004 | Peak: 50 | Wochen: 5
31.10.2004
50
5
Song To Say Goodbye
Eintritt: 12.03.2006 | Peak: 38 | Wochen: 18
12.03.2006
38
18
Meds
Eintritt: 22.10.2006 | Peak: 78 | Wochen: 3
22.10.2006
78
3
For What It's Worth
Eintritt: 14.06.2009 | Peak: 33 | Wochen: 4
14.06.2009
33
4
Too Many Friends
Eintritt: 08.09.2013 | Peak: 36 | Wochen: 7
08.09.2013
36
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Black Market Music
Eintritt: 22.10.2000 | Peak: 15 | Wochen: 11
22.10.2000
15
11
Sleeping With Ghosts
Eintritt: 06.04.2003 | Peak: 3 | Wochen: 45
06.04.2003
3
45
Without You I'm Nothing
Eintritt: 07.09.2003 | Peak: 95 | Wochen: 2
07.09.2003
95
2
Soulmates Never Die - Live In Paris 2003 [DVD]
Eintritt: 28.03.2004 | Peak: 35 | Wochen: 3
28.03.2004
35
3
Once More With Feeling - Singles 1996-2004
Eintritt: 07.11.2004 | Peak: 4 | Wochen: 15
07.11.2004
4
15
Meds
Eintritt: 26.03.2006 | Peak: 1 | Wochen: 24
26.03.2006
1
24
Battle For The Sun
Eintritt: 21.06.2009 | Peak: 1 | Wochen: 17
21.06.2009
1
17
B3 EP
Eintritt: 28.10.2012 | Peak: 25 | Wochen: 1
28.10.2012
25
1
Loud Like Love
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 1 | Wochen: 14
29.09.2013
1
14
MTV Unplugged
Eintritt: 06.12.2015 | Peak: 13 | Wochen: 5
06.12.2015
13
5
A Place For Us To Dream - 20 Years Of Placebo
Eintritt: 16.10.2016 | Peak: 16 | Wochen: 3
16.10.2016
16
3
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
MTV Unplugged [DVD]
Eintritt: 06.12.2015 | Peak: 3 | Wochen: 1
06.12.2015
3
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.96

25 BewertungenPlacebo - Battle For The Sun
So, nun halte ich nach monatelangem Warten endlich das Album in der Hand und ich könnte Luftsprünge vor Freude machen!! Einige Songs habe ich ja, anhand der Liveversionen die im Internet zu hören waren, bereits bewertet. Aber das ganze Album nun in bester Tonqualität zu hören, gibt mir ein weiters Glücksgefühl! "Kitty Litter" gefällt mir immer noch nicht besser, aber der Rest ist einfach wieder mal grandios!
Wieder mal ein starkes Album

5+
geschmacksache wie immer - mir gefällts richtig gut. habe sie diesen monat bereits 2 mal live gesehen und bin hin und weg, besonders der neue drummer ist sowohl optisch als auch künstlerisch eine absolute bereicherung für placebo.

mein lieblingssong derzeit: The Neverending Why
Placebo ist eine dieser "In"-Bands, als deren Hörer man zwangsläufig als "cool" gilt und nichts falsch machen kann (was für die entsprechende Facebook-Rubrik..) Meinen Geschmack traf ihre Musik bislang weniger, oftmals sind mir die Gitarren zu schnell, zu aufdringlich und zu wenig melodiös, aber immerhin gehöre ich nicht zu denen, die Brian Molkos Stimme für ätzend halten, im Gegenteil, ich find' sie speziell, und das im positiven Sinne ...
Das neue Album bietet im Vergleich zu den Vorgängern keine wesentlichen Überraschungen, jeder bekommt, was er erwartet, also auch ich ...
Dennoch habe ich mich hier mal ausgiebig reingehört, was meinem Gesamteindruck und Respekt für die Platte und Placebos Musik an sich durchaus dienlich war ...

Highlights: "Kitty Litter" (Coole Gitarren) / "Ashtray Heart" (eingängiger Refrain) / "Battle For The Sun" (ruhige Strophen, Gegensatz im Refrain) / "For What It's Worth" (Die Single, recht kommerziell) / "Devil In The Details" (minimalistische Strophen, schöner Refrain) / "Julien" (Dance-Einflüsse, markanter Synthie)
Mann Mann Mann, da haben sie aber was losgelassen! Als lebenslanger Depeche Mode Fan habe ich die Placebo-Anhänger stets müde belächelt mit ihrem ach so tiefgründigen Pseudo-möchtegern-Rock, doch dieses Jahr ziehen Placebo eindeutig das stärkere Album aussem Ärmel, hätt' ich niemals für möglich gehalten sowas. Highlights sind für mich momentan schwer auszumachen bzw. hervorzuheben - die werden sich wohl erst in den nächsten Wochen, Monaten, Jahren(?) herauskristallisieren. Doch eins steht fest, das Album ist stark! Vielleicht der beste Placebo-Longplay so far. 5+
Absolut stark! Am Anfang fand ich das meiste noch recht durchschnittlich, jetzt bin ich (auch) im BFTS-Fieber.
Meine Highlights: "Battle For The Sun" und "The Never Ending Why", "Julien" (alle 6*) und "For What It's Worth" (5*). Langsam aber sicher finde ich jeden Song sehr speziell und hörenswert, wie zB "Kings Of Medicine", "Ashtray Heart" und.. naja eigentlich alles!! Manche Bewertung wird sich deshalb noch ändern, und vielleicht auch diese hier. Zum Anfang mal 5* (+). Good job, Placebo!

Ein Meisterwerk, rauf auf 6*. "Speak In Tongues" gehört seit einer Woche oder so zu den absoluten Highlights des Albums.

TOP 5:
1) Speak In Tongues
2) The Never Ending Why
3) Julien
4) Battle For The Sun
5) Kings Of Medicine
Punktgenau 4.5*
Viel Durchschnitt (8 Songs), KEIN schlechter Song, 4 starke Songs und ein Meisterwerk (Kings of Medicine).

Nach einem Monat nun aufgerundet, hochverdient!

Und nun nach drei Jahren wieder abgerundet. Bis auf Kings und For what ist's worth blieb nichts bestehen.
Naja, meine Freude hält sich in Grenzen. Zu wenig Highlights und zu sehr Massenware. Tönt für mich wie die meisten Alternative Rock-Alben auch! 3.25
Eigentlich das bisherige beste Album, überzeugt mich aber trotzdem nicht vollkommen!
"Meds" war meiner Meinung nach das erste als "gut" zu bezeichnende Placebo-Album überhaupt, mit BFTS gehen sie aber nochmals einen Schritt weiter, bringen neue Facetten in ihre Musik, die bis anhin oft nur langweilte.
Der Optimismus von "Bright Lights", die genialen Kompositionen "Kings Of Medicine" und "Ashtray Heart" oder auch die eher klassisch-Placebo'schen "The Never-Ending Why" und "Breathe Underwater" wissen vollends zu überzeugen und gehören zu ihren besten Songs überhaupt.

Schön, dass sie sich aufs Alter doch noch zu einer vielseitigen Rockband entwickeln, die auch gute Songs schreiben kann!
5.5
Für mich bis jetzt das Beste!
Eine etwas aufgerundete 5, weil kein absoluter Knaller auf dem Album zu finden ist (bisher), wenn ich mal vom Schlusssong absehe, der vielleicht bald das Maximum an Punkten einheimsen wird...!
Anspieltipps: Kings Of Medicine (!!!), Battle For The Sun, For What It's Worth, Bright Lights, Speak In Tongues oder The Never-Ending Why.
starkes Album von Placebo. Ich kannte kein Vorgängeralbum dieser Band, aber die Single "For what it's worth" hat mich übezeugt und so habe ich mir das Album gekauft und bin positiv überrascht worden. Ich hätte mir das Album viel sperriger vorgestellt, aber die Songs haben sich bei mir nach einer sehr kurzen Zeit bereits im Ohr festgesetzt. Der Sänger hat wirklich eine sehr besondere Stimme und Placebo ist eine wirklich sehr gute Rockband. Klare 5
Meine Top-5-Highlights:
1. Kings of medicine
2. For what it's worth
3. Never-ending why
4. Ashtray heart
5. Bright lights
Als Placebo-fan van het eerste uur (sedert Pure Morning) ben ik nogal ontgoocheld in het album Battle For The Sun en kan het overdreven enthousiasme van sommige recensenten helaas niet delen.
Heb het volledige album ca 6x beluisterd en ik word er niet overdreven warm van.
Mijn persoonlijke favorieten: Ashtray Heart, For What It's Worth en, vooral, Bright Lights en The Never-Ending Why
Misschien komt er later een ster bij maar voorlopig blijft Battle For The Sun steken op 4****
Für mich ist dieses Album ein Meisterwerk, vom ersten bis zu letzten Ton. Mal wieder eine Scheibe die man mit Freude durchhört. Ohne überflüssiges "Füllmaterial". Hut ab und CD rein!
J'aime beaucoup !
einer meiner liebsten von placebo
Als Placebo-fan van het eerste uur (sedert Come Home) ben ik juist erg te spreken over het album Battle For The Sun. Placebo maakt toch elke keer weer een interessante totaal andere plaat en live is het gewoon 1 van de beste band, als ze de set in de goede volgorde zouden zetten.
Bin positiv überrascht!

Zwar sind die Songs im Grossen und Ganzen ziemlich ähnlich, halt wie es bei vielen "normalen" Rockbands ist, aber sie haben es doch geschafft, jedem Song einen eigenen "Charakter" zu geben!

Gutes Album
Solides Album! Bright Lights und For What It's Worth sind meine Favoriten.
I was impressed with this album and was quite surprised at how much I enjoyed it. Most of the tracks are highlights and it's awesome from start to finish.
Favoriten:
1. The Never-ending Why
2. Battle For The Sun
3. Kings Of Medicine
4. Bright Lights
5. Ashtray Heart
Ein problemlos durchhörbares Album ohne Schwachpunkt. Doch leider fehlen auch ein wenig die Highlights.
gut
Voldoende goede muziek op dit album van Placebo om voor een mooie score te gaan.