Home | Impressum | Kontakt
Login

R.E.M.
The Best Of R.E.M. In Time 1988-2003

Album
Jahr
2003
5.19
52 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
09.11.2003 (Rang 1)
Zuletzt
24.07.2005 (Rang 73)
Peak
1 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
23
1343 (1485 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 23
DE
Peak: 1 / Wochen: 25
AT
Peak: 1 / Wochen: 25
NL
Peak: 7 / Wochen: 22
BE
Peak: 1 / Wochen: 37 (V)
Peak: 8 / Wochen: 20 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 22
FI
Peak: 8 / Wochen: 11
NO
Peak: 1 / Wochen: 24
DK
Peak: 1 / Wochen: 26
IT
Peak: 1 / Wochen: 55
ES
Peak: 40 / Wochen: 53
PT
Peak: 4 / Wochen: 16
AU
Peak: 5 / Wochen: 31
NZ
Peak: 2 / Wochen: 15
Tracks
CD
24.10.2003
Warner Bros. 9362-48381-2 (Warner) / EAN 0093624838128
3
4:08
11
4:03
13
3:12
R.E.M.
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Losing My Religion
Eintritt: 13.10.1991 | Peak: 11 | Wochen: 9
13.10.1991
11
9
Drive
Eintritt: 25.10.1992 | Peak: 7 | Wochen: 19
25.10.1992
7
19
What's The Frequency, Kenneth?
Eintritt: 09.10.1994 | Peak: 22 | Wochen: 11
09.10.1994
22
11
E-Bow The Letter
Eintritt: 29.09.1996 | Peak: 22 | Wochen: 1
29.09.1996
22
1
Daysleeper
Eintritt: 15.11.1998 | Peak: 49 | Wochen: 2
15.11.1998
49
2
The Great Beyond
Eintritt: 12.03.2000 | Peak: 72 | Wochen: 7
12.03.2000
72
7
Imitation Of Life
Eintritt: 06.05.2001 | Peak: 27 | Wochen: 16
06.05.2001
27
16
Bad Day
Eintritt: 26.10.2003 | Peak: 39 | Wochen: 6
26.10.2003
39
6
Leaving New York
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 18 | Wochen: 11
10.10.2004
18
11
Supernatural Superserious
Eintritt: 24.02.2008 | Peak: 21 | Wochen: 17
24.02.2008
21
17
Until The Day Is Done
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 49 | Wochen: 2
13.04.2008
49
2
Oh My Heart
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 60 | Wochen: 2
20.03.2011
60
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Out Of Time
Eintritt: 07.04.1991 | Peak: 3 | Wochen: 50
07.04.1991
3
50
The Best Of R.E.M.
Eintritt: 03.11.1991 | Peak: 27 | Wochen: 4
03.11.1991
27
4
Automatic For The People
Eintritt: 11.10.1992 | Peak: 3 | Wochen: 37
11.10.1992
3
37
Monster
Eintritt: 02.10.1994 | Peak: 1 | Wochen: 31
02.10.1994
1
31
New Adventures In Hi-Fi
Eintritt: 22.09.1996 | Peak: 1 | Wochen: 13
22.09.1996
1
13
Up
Eintritt: 08.11.1998 | Peak: 7 | Wochen: 10
08.11.1998
7
10
Reveal
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 1 | Wochen: 20
27.05.2001
1
20
The Best Of R.E.M. In Time 1988-2003
Eintritt: 09.11.2003 | Peak: 1 | Wochen: 23
09.11.2003
1
23
Around The Sun
Eintritt: 17.10.2004 | Peak: 1 | Wochen: 24
17.10.2004
1
24
Live
Eintritt: 28.10.2007 | Peak: 16 | Wochen: 5
28.10.2007
16
5
Accelerate
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 1 | Wochen: 22
13.04.2008
1
22
Live At The Olympia In Dublin - 39 Songs
Eintritt: 08.11.2009 | Peak: 80 | Wochen: 1
08.11.2009
80
1
Collapse Into Now
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 1 | Wochen: 12
20.03.2011
1
12
Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 1982-2011
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 17 | Wochen: 3
27.11.2011
17
3
Unplugged 1991 2001 - The Complete Sessions
Eintritt: 01.06.2014 | Peak: 56 | Wochen: 1
01.06.2014
56
1
The Best Of R.E.M. At The BBC
Eintritt: 28.10.2018 | Peak: 94 | Wochen: 1
28.10.2018
94
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.19

52 BewertungenR.E.M. - The Best Of R.E.M. In Time 1988-2003
06.11.2003 23:17
ganz tolles album
08.11.2003 20:41
Very gud
11.11.2003 10:23
Nicht meine Band...
11.11.2003 20:23
Sehhr schönes album einer guten Band, muss sagen, mal ein album das zurecht auf der eins ist!
24.11.2003 09:14
na....
24.11.2003 12:30
...sehr gut...
29.11.2003 22:10
recht gut, aber wie gesagt fehlen einige gute Songs, und ausserdem war ich zu blöd die Special Edition zu kaufen und hab die mit nur einer CD erwischt...
07.12.2003 19:52
ok
15.12.2003 13:50
Für die Special Edition gibt es eine klare 6.
Für die einzlne würde es nur zu einer 5 reichen, da auf ihr für mich ein paar Songs fehle.
19.01.2004 16:08
nicht eine ganz klare 6 aber was solls! es reicht!
24.01.2004 23:57
DAS nenn ich Hits!
10.02.2004 05:38
Nein, für eine sechs fehlen mir einige Hits!
15.04.2004 14:57
Nicht nur gutes und nicht alls gutes drauf.
Aber trotzdem eine der besten Pop-Bands der letzten 15 Jahre.
06.10.2004 10:57
Richtig Werner, es fehlen wirklich einige Hits auf der CD!
15.01.2005 17:06
Für diese Musik kann es nur eine 6 geben!
19.01.2005 10:49
good
19.01.2005 22:59
eine fünf,weil 2 der grössten Hits fehlen
17.03.2005 11:50
Das nenne ich ein "Best Of"!
14.04.2005 00:08
Fast alle gut 5+
08.07.2005 15:52
das ist DIE best of schlecht hin. 95% der Songs könnte ich jeden Tag hören und das heisst etwas!!
17.08.2005 11:56
sehr gute zusammenstellung
17.10.2005 12:20
GUT
09.01.2006 01:03
ein paar durchschnittliche songs, und ein paar fantastische, ergibt knappe 5
31.01.2006 18:17
super songs!!!
07.06.2006 14:46
Für Einsteiger eine gute Platte! Will man aber die Band besser kennen lernen, dann würde ich zu Automatic for the people, New Adventures in Hi-Fi und Up greifen! Diese 3 Alben spiegeln das Repertoire dieser Band viel besser wieder!
20.08.2006 20:46
Fragwürdig. Klasse Songs, keine Diskussion. Aber die Auswahl ist Geschmackssache. Ein Doppelalbum hätte es sein müssen. Wo ist z.B. "Drive"? Wo ist "It's The End Of The World"? usw. Als Einstieg gut, aber die Gruppe hätte mehr verdient.
25.12.2006 00:48
Best of einer Supergruppe gibt natürlich eine 6..!
04.01.2007 01:03
Passt grad gut, zum heutigen 47er von Michael!

Für eine Compilation unter dieser Bezeichnung enttäuschend.
Von meinen R.E.M. Top-20 fehlen gleich 7 Singles:
Drive
Bang & Blame
Crush with Eyeliner
It's the End of the World as we know it
Strange Currencies
Shiny Happy People
How the West was Won & where it got us

Logischerweise geht sich die 4.5 nicht aus.
08.01.2007 15:10
Um den Charakter der Band R.E.M. kennen zu lernen, müsste man die Songs "Losing My Religion" + "Drive" anhören, dann wäre alles klar. Leider fehlt aber der letztere der beiden auf dem Best of. Zwar wird er durch den ähnlichen und auch schönen Song "E-Bow The Letter" vertreten, aber trotzdem die Trackliste gefällt mir so nicht!
16.03.2007 18:02
Coole Zusammenfassung ... alle Hits inkl. dem wunderschönen "Man On The Moon"
25.03.2007 17:43
Sehe es ähnlich wie Ultimate Phil... aber weil es R.E.M.s Hits sind, gibt's eben doch noch einen Stern obendrauf!
28.05.2007 17:36
Grundsätzlich betrachte ich Best Of's immer sehr kritisch, weil da sich bei mir immer der Verdacht auf blosse Gledmacherei regt. Dies ist hier zum Glück nicht der Fall, die Scheibe ist sehr gut geeignet für den Einstieg in die grosse R.E.M. Welt. und mit 18 Tracks auch schön unfangreich. Und mit Bad Day ist auch ein toller neuer Track mit drauf.
Schade, dass es "The End Of The World" und "The One I Love" gerade nicht mehr in die relevanten 25 Jahre fallen, aber die sind dann sicher auf der 30 Jahre R.E.M Scheibe drauf.
29.05.2007 17:23
Best Of einer grossen Band - das kommt in aller Regel sehr gut. Risikoloses Vergnügen sozusagen. Und mit einigen ganz grossen Werken ausgestattet.

Highlights: All The Way To Reno, Losing My Religion, Imitation Of Life, Daysleeper, The Sidewinder Sleeps Tonite, Electrolite, At My Most Beautiful, Nightswimming
06.06.2007 21:50
Eine sehr gute CD, einer der besten von R.E.M.
30.07.2007 19:30
Katastrophen Band!!! Super langweilig, super penetrant, super Radiolike, einfach super unnötig. 2+
05.10.2007 21:05
...geniales Album, mit einigen sehr schönen Songs!...
23.10.2007 09:24
Perfekte Compilation, ein Best of das jeder haben sollte, der sich nicht alle R.E.M. Alben besorgen will...
11.12.2007 23:39
Es gib nichts zu sagen. Top Band
10.02.2008 22:28
mega gut
13.04.2008 13:56
Nimm diese CD hier und dazu die erste "Best" der Band - diese Scheiben kannst du endlos spielen! REM haben keine einzige schlechte CD veröffentlicht (vielleicht "Monster", die mir nicht sonderlich gefällt), und daher ist die Song-Auswahl auf diesem Album auch eher willkürlich; man hätte auch noch 10 bis 15 andere draufpacken können. Aber wie gesagt, man kann sich bei REM-CDs eigentlich nicht verkaufen, und daher ist diese hier ein wunderbarer Überblick über die Musik dieser Band.
13.04.2008 15:08
Verdiente 5 Sterne.
Eine einwandfrei und äußerst geschmackvoll zusammengestellte CD ihrer bedeutendsten und erfolgreichsten Songs. Sicherlich zu empfehlen!
Eigentlich sehr gut, aber mein Lieblingssong fehlt: Drive, deshalb nur 4*
Excellent collection of hits! There's not a weak moment to be found, and I think it's a very comprehensive collection, not missing anything too major, although I would have liked to see Drive, Shiny Happy People and Bang And Blame included as well.
bin selbst zwar nicht so ein fan, besitze aber diese cd. für manche anlässe durchaus geeignet.
The Best Of R.E.M.: die titel toont al aan dat er zes sterren gaan volgen.
einfach nur grandios

dieses album ist ein muss für musikliebhaber

dieses album hat mich der band und ihrem schaffen nähergebracht


ABER moment mal , wo ist denn SHINY HAPPY PEOPLE das lied meiner kindheit ???
absoluut heerlijke verzamelcd van R.E.M. uit eind 2003! De beste songs uit de periode 1988 en 2003 staan erop. De meest succesvolle periode van de band die er vorige week mee gekapt is! Erg jammer!!!!
Wie schon die frühere Best of ein hervorragender Überblick, diesmal über R.E.M.'s Schaffen aus den Warner-Jahren. Bestens um die Band kennen zu lernen, auch wenn nicht alle Singles aus der Zeitspanne drauf sind. Klare 6*.
eine recht gute Zusammenstellung, aber die erste Best Of gefällt mir besser, die ist harmonischer... 4.5

Sehr schöne Best of Platte.
Da ich so oder so alle R.E.M. Alben habe, waren auf dem Best Of im Grunde nur die Neuheiten interessant. Von diesen wiederum zähle ich keinen zu den wahren Best Of R.E.M. und sie haben auf der Platte eigentlich gar nichts zu suchen.
Bei den Favoriten des Albums bin ich sehr klassisch:
1. Losing My Religion
2. Nightswimming
3. Everybody Hurts
4. Man On The Moon
5. What's The Frequency Kenneth