Home | Impressum | Kontakt
Login

Soundtrack / Elton John
Friends

Album
Jahr
1971
5.25
4 Bewertungen
Weltweit
NL
Peak: 6 / Wochen: 5
Tracks
LP
24.03.1971
MCA MCMP 31 001
3
Elton John – Friends (Variation "The First Kiss")
1:45
5
Elton John – Michelle's Song (Variations "A Day In The Country")
2:44
10
Elton John – Seasons (Reprise)
1:33
Elton John
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Crocodile Rock
Eintritt: 16.01.1973 | Peak: 1 | Wochen: 14
16.01.1973
1
14
Daniel
Eintritt: 20.03.1973 | Peak: 5 | Wochen: 9
20.03.1973
5
9
Don't Go Breaking My Heart (Elton John & Kiki Dee)
Eintritt: 03.09.1976 | Peak: 4 | Wochen: 11
03.09.1976
4
11
Little Jeanie
Eintritt: 27.07.1980 | Peak: 4 | Wochen: 11
27.07.1980
4
11
Blue Eyes
Eintritt: 06.06.1982 | Peak: 9 | Wochen: 5
06.06.1982
9
5
I Guess That's Why They Call It The Blues
Eintritt: 31.07.1983 | Peak: 12 | Wochen: 4
31.07.1983
12
4
I'm Still Standing
Eintritt: 11.09.1983 | Peak: 1 | Wochen: 14
11.09.1983
1
14
Sad Songs (Say So Much)
Eintritt: 24.06.1984 | Peak: 3 | Wochen: 14
24.06.1984
3
14
Passengers
Eintritt: 23.09.1984 | Peak: 27 | Wochen: 3
23.09.1984
27
3
Act Of War (Elton John & Millie Jackson)
Eintritt: 21.07.1985 | Peak: 16 | Wochen: 6
21.07.1985
16
6
Nikita
Eintritt: 17.11.1985 | Peak: 1 | Wochen: 19
17.11.1985
1
19
That's What Friends Are For (Dionne & Friends)
Eintritt: 15.12.1985 | Peak: 11 | Wochen: 8
15.12.1985
11
8
Flames Of Paradise (Jennifer Rush with Elton John)
Eintritt: 28.06.1987 | Peak: 7 | Wochen: 9
28.06.1987
7
9
I Don't Wanna Go On With You Like That
Eintritt: 03.07.1988 | Peak: 10 | Wochen: 13
03.07.1988
10
13
A Word In Spanish
Eintritt: 15.01.1989 | Peak: 27 | Wochen: 1
15.01.1989
27
1
Healing Hands
Eintritt: 17.09.1989 | Peak: 13 | Wochen: 13
17.09.1989
13
13
Sacrifice
Eintritt: 17.12.1989 | Peak: 23 | Wochen: 3
17.12.1989
23
3
Don't Let The Sun Go Down On Me (George Michael / Elton John)
Eintritt: 22.12.1991 | Peak: 1 | Wochen: 27
22.12.1991
1
27
The One
Eintritt: 14.06.1992 | Peak: 5 | Wochen: 15
14.06.1992
5
15
Runaway Train (Elton John & Eric Clapton)
Eintritt: 30.08.1992 | Peak: 15 | Wochen: 8
30.08.1992
15
8
True Love (Elton John & Kiki Dee)
Eintritt: 05.12.1993 | Peak: 11 | Wochen: 11
05.12.1993
11
11
Don't Go Breaking My Heart (Elton John & RuPaul)
Eintritt: 13.03.1994 | Peak: 28 | Wochen: 5
13.03.1994
28
5
Can You Feel The Love Tonight
Eintritt: 18.09.1994 | Peak: 10 | Wochen: 15
18.09.1994
10
15
Circle Of Life
Eintritt: 27.11.1994 | Peak: 2 | Wochen: 19
27.11.1994
2
19
Believe
Eintritt: 19.03.1995 | Peak: 20 | Wochen: 15
19.03.1995
20
15
Made In England
Eintritt: 25.06.1995 | Peak: 40 | Wochen: 6
25.06.1995
40
6
21.09.1997
1
28
Written In The Stars (Elton John & LeAnn Rimes)
Eintritt: 28.03.1999 | Peak: 34 | Wochen: 4
28.03.1999
34
4
Someday Out Of The Blue
Eintritt: 24.09.2000 | Peak: 40 | Wochen: 13
24.09.2000
40
13
I Want Love
Eintritt: 30.09.2001 | Peak: 31 | Wochen: 9
30.09.2001
31
9
Sorry Seems To Be The Hardest Word (Blue feat. Elton John)
Eintritt: 02.02.2003 | Peak: 3 | Wochen: 24
02.02.2003
3
24
Are You Ready For Love
Eintritt: 21.12.2003 | Peak: 78 | Wochen: 1
21.12.2003
78
1
Candle In The Wind 1997
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 72 | Wochen: 2
16.09.2007
72
2
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
Step Into Christmas
Eintritt: 30.12.2018 | Peak: 72 | Wochen: 2
30.12.2018
72
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Too Low For Zero
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 6 | Wochen: 16
06.11.1983
6
16
Breaking Hearts
Eintritt: 01.07.1984 | Peak: 1 | Wochen: 18
01.07.1984
1
18
Ice On Fire
Eintritt: 17.11.1985 | Peak: 2 | Wochen: 28
17.11.1985
2
28
Leather Jackets
Eintritt: 16.11.1986 | Peak: 13 | Wochen: 6
16.11.1986
13
6
Live In Australia (Elton John with The Melbourne Symphony Orchestra)
Eintritt: 19.07.1987 | Peak: 9 | Wochen: 9
19.07.1987
9
9
Reg Strikes Back
Eintritt: 03.07.1988 | Peak: 5 | Wochen: 11
03.07.1988
5
11
Sleeping With The Past
Eintritt: 17.09.1989 | Peak: 1 | Wochen: 24
17.09.1989
1
24
The Very Best Of Elton John
Eintritt: 11.11.1990 | Peak: 1 | Wochen: 30
11.11.1990
1
30
The One
Eintritt: 28.06.1992 | Peak: 1 | Wochen: 23
28.06.1992
1
23
Duets
Eintritt: 05.12.1993 | Peak: 3 | Wochen: 26
05.12.1993
3
26
Made In England
Eintritt: 02.04.1995 | Peak: 1 | Wochen: 25
02.04.1995
1
25
Love Songs
Eintritt: 19.11.1995 | Peak: 2 | Wochen: 31
19.11.1995
2
31
The Big Picture
Eintritt: 05.10.1997 | Peak: 1 | Wochen: 22
05.10.1997
1
22
Aida (Musical / Elton John & Tim Rice)
Eintritt: 04.04.1999 | Peak: 13 | Wochen: 8
04.04.1999
13
8
One Night Only - The Greatest Hits
Eintritt: 26.11.2000 | Peak: 12 | Wochen: 12
26.11.2000
12
12
Songs From The West Coast
Eintritt: 14.10.2001 | Peak: 7 | Wochen: 9
14.10.2001
7
9
Greatest Hits 1970-2002
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 12 | Wochen: 28
24.11.2002
12
28
Peachtree Road
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 11 | Wochen: 8
21.11.2004
11
8
The Captain & The Kid
Eintritt: 01.10.2006 | Peak: 10 | Wochen: 6
01.10.2006
10
6
Rocket Man - The Definitive Hits
Eintritt: 08.04.2007 | Peak: 13 | Wochen: 12
08.04.2007
13
12
The Union (Elton John / Leon Russell)
Eintritt: 07.11.2010 | Peak: 27 | Wochen: 4
07.11.2010
27
4
The Diving Board
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 7 | Wochen: 6
29.09.2013
7
6
Wonderful Crazy Night
Eintritt: 14.02.2016 | Peak: 7 | Wochen: 7
14.02.2016
7
7
Diamonds
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 16 | Wochen: 23
19.11.2017
16
23
Jewel Box
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 35 | Wochen: 1
22.11.2020
35
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.25

4 BewertungenSoundtrack / Elton John - Friends
21.12.2006 18:15
Eine Besonderheit im Gesamtwerk Elton John stellt das Album „Friends“ dar. Eine Besonderheit deshalb, weil es sich um Soundtrack handelt. Ob der Lewis Gilbert Film gut oder schlecht ist, mag ich nicht zu beurteilen, weil ich den Film nicht kenne. Der Soundtrack ist jedenfalls klasse und zeigt einmal mehr die musikalische Vielfalt des Elton Johns der frühen 70er Jahre. Zeigte er auf seinen ersten drei Alben, daß die unterschiedlichsten Musikstile perfekt beherrschte, so bewies er mit „Friends“, daß auch das Komponieren von Filmmusik für ihn keine Schwierigkeit darstellte (bei den Instrumentalstücken „Variations On Friends Theme“, Variations On Michelle’s Theme“, „I Meant To Do My Work Today“ und „Four Moods“ agierte Paul Buchmaster als Co-Komponist). Auf die einzelnen Stücke näher einzugehen, erübrigt sich, weil alle 10 Stücke durchgehend brillant sind. Erwähnenswert ist vielleicht die Tatsache, daß das Titelstück „Friends“ im Frühjahr 1971 ein Top 30 Hit in den USA war. Von allen Elton John Werken der 70er Jahre dürfte der Soundtrack zu „Friends“ wohl sein unbekanntestes sein und fristet in seinem Gesamtwerk ein Schattendasein, das dieses grandiose Werk nicht verdient hat. Die Tatsache, daß dieser Soundtrack von einem gerade einmal 24 Jahre alten Musiker stammt, der kurz zuvor seinen Durchbruch beim Publikum geschafft hatte, wertet dieses grandiose Werk doppelt auf.
Schmalz & Ölkübel on masse von diesem Album - ein Soundtrack-Album der besonderen Art und das von einem damals noch recht wenig bekannten jungen Künstler. Die Geschichte des Albums hat der Kollege Voyager2 treffend beschrieben. Friends war in den Anfängen der 70er Jahre ebenso schwer zu bekommen wie die Liveaufnahme 17-11-70. Dieses knallrosa Etwas habe ich damals auch nur über den Export aus GB bekommen - So ändern sich die Zeiten. Ach ja - Musik natürlich Spitzenware - der Film dagegen mäßig und kein großer Erfolg
Excelente.
Sorry.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.