Home | Impressum | Kontakt
Login

Soundtrack / Howard Shore
The Lord Of The Rings - The Fellowship Of The Ring

Album
Jahr
2001
Film
5
15 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
02.12.2001 (Rang 81)
Zuletzt
06.10.2002 (Rang 96)
Peak
8 (1 Woche)
Anzahl Wochen
27
1573 (1345 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 8 / Wochen: 27
DE
Peak: 3 / Wochen: 35
AT
Peak: 2 / Wochen: 19
FR
Peak: 18 / Wochen: 20
NL
Peak: 7 / Wochen: 39
BE
Peak: 7 / Wochen: 15 (V)
Peak: 12 / Wochen: 8 (W)
SE
Peak: 6 / Wochen: 25
FI
Peak: 2 / Wochen: 19
NO
Peak: 13 / Wochen: 17
DK
Peak: 6 / Wochen: 13
AU
Peak: 8 / Wochen: 10
NZ
Peak: 21 / Wochen: 10
Tracks
CD
23.11.2001
Howard Shore
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Lord Of The Rings - The Fellowship Of The Ring (Soundtrack / Howard Shore)
Eintritt: 02.12.2001 | Peak: 8 | Wochen: 27
02.12.2001
8
27
The Lord Of The Rings - The Two Towers (Soundtrack / Howard Shore)
Eintritt: 15.12.2002 | Peak: 14 | Wochen: 11
15.12.2002
14
11
The Lord Of The Rings - The Return Of The King (Soundtrack / Howard Shore)
Eintritt: 14.12.2003 | Peak: 8 | Wochen: 9
14.12.2003
8
9
The Lord Of The Rings - Box Set (Soundtrack / Howard Shore)
Eintritt: 08.02.2004 | Peak: 65 | Wochen: 4
08.02.2004
65
4
The Hobbit - An Unexpected Journey (Soundtrack / Howard Shore)
Eintritt: 23.12.2012 | Peak: 40 | Wochen: 6
23.12.2012
40
6
The Hobbit - The Desolation Of Smaug (Soundtrack / Howard Shore)
Eintritt: 22.12.2013 | Peak: 51 | Wochen: 9
22.12.2013
51
9
The Hobbit - The Battle Of The Five Armies (Soundtrack / Howard Shore)
Eintritt: 14.12.2014 | Peak: 37 | Wochen: 2
14.12.2014
37
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

15 BewertungenSoundtrack / Howard Shore - The Lord Of The Rings - The Fellowship Of The Ring
11.05.2004 22:11
Was wäre der Film ohne die Musik? Die vielen Themen, die für einzelne Ereignisse, Völker oder Personen geschaffen wurden, ergänzen das Geschehnis ausgezeichnet. Im Gegensatz zum zweiten und dritten Teil gehts hier noch erstaunlich locker zu und her, in Form der Hobbit-Themen, aber auch der häufig verwendeteten Heldenhymne.
21.05.2005 00:02
Bin von diesem Soundtrack genauso wenig begeistert, wie vom Film selber.
10.04.2007 17:26
ohne film nicht mehr so toll
03.07.2007 11:08
Schön stimmiger Soundtrack zu einem Grandiosen Film.
13.05.2008 19:46
Quelle perle cet album!
Ein toller Soundtrack.
Bin gewiss kein Fan von den Filmen, aber die Musik passend zum Film ist schon stark. Sehr opulent und einfach stimmig.
Toller Soundtrack,mit einer genialen Geschichte!
Perfekte Stücke zT. Knappe 5
Deze soundtrack is en blijft magistraal.
Grossartiger, vielschichtiger und gelungener Auftakt der Trilogie. Von allen drei Teilen mein liebster. Auch mein Lieblingsfilm/Buch von allen dreien. Einer der wohl besten Soundtracks aller Zeiten.
Ich hatte mich im Kino selten so gelangweilt und unzählige Male auf die Uhr gesehen wie hier...die Musik ist aber schön, besonders Enya.
Wunderbarer Score, mit wirklichen schönen Melodien! Einfach ein Genuss für das Ohr!
Einer der besten Soundtracks überhaubt
Die hdr filme sind ziemlich überhyped. Teil 1 war noch der beste, teil 2 und 3 sind an vielen stellen nerviges kitschtheater und zu sentimental. Allgemein schlechte regie und schlechte inszenierung Peter jackson der inkompetente möchtegern regisseur war einfach völlig fehlbesetzt. Warum der, der vorher nur billo trash gemacht hat (alle seine anderen Filme abseits des tolkien universums waren btw kommerzielle und Pressetechnische Reinfälle, zurecht natürlich) auf einmal ein riesiges projekt anvertraut bekommen hat wird für mich ein ewiges Rätsel bleiben. Famtasy war damals anscheinend so ein Kassengift, dass der das drehen durfte. Ridley Scott der sich im Gegensatz zu Jackson darauf versteht epische Filme im Punkt Regiehandwerk richtig umzusetzen, hätte ich wesentlich lieber im Regiestuhl gesehen. Peter Jackson hat sich wie man schon in Braindeas gesehen hat, hauptsälich darauf verstanden, Schauwerte und Effekte gut darzustellen, so auch in HdR. Mit dem Komponisten hat er auch Glück gehabt. Auch wenn sich da mehrere Stücke wiederholen in dem einzelnen Scores. Die schlechten Filme ziehen die Wertung und den Soundtrack jedenfalls runter.