Home | Impressum | Kontakt
Login

Soundtrack / Neil Diamond
Jonathan Livingston Seagull

Album
Jahr
1973
Film
5.22
18 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 44 / Wochen: 1
AT
Peak: 7 / Wochen: 20
NL
Peak: 8 / Wochen: 11
BE
Peak: 154 / Wochen: 2 (V)
NZ
Peak: 3 / Wochen: 43
Tracks
LP
02.11.1973
Columbia KS 32 550
1
Prologue
3:22
2
6:32
5
Skybird (Instrumental)
1:13
Be (The Odyssey)
1:09
Lonely Looking Sky (The Odyssey)
2:37
Dear Father (The Odyssey)
5:54
8
3:06
9
Be (Instrumental ((Jonathan Returns))
1:09
10
Skybird (The Lesson)
2:21
11
Dear Father (Rebuked Aagain By The Elders)
1:18
12
Be (Recapitulation And Farewell)
3:35
Neil Diamond
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
I Am... I Said
Eintritt: 13.07.1971 | Peak: 2 | Wochen: 14
13.07.1971
2
14
Song Sung Blue
Eintritt: 20.06.1972 | Peak: 1 | Wochen: 15
20.06.1972
1
15
Longfellow Serenade
Eintritt: 17.01.1975 | Peak: 1 | Wochen: 14
17.01.1975
1
14
Beautiful Noise
Eintritt: 10.12.1976 | Peak: 6 | Wochen: 13
10.12.1976
6
13
Love On The Rocks
Eintritt: 22.02.1981 | Peak: 9 | Wochen: 5
22.02.1981
9
5
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Primitive
Eintritt: 05.08.1984 | Peak: 20 | Wochen: 7
05.08.1984
20
7
12 Songs
Eintritt: 22.01.2006 | Peak: 43 | Wochen: 7
22.01.2006
43
7
Home Before Dark
Eintritt: 25.05.2008 | Peak: 16 | Wochen: 7
25.05.2008
16
7
Hot August Night / NYC
Eintritt: 06.09.2009 | Peak: 91 | Wochen: 1
06.09.2009
91
1
Dreams
Eintritt: 21.11.2010 | Peak: 53 | Wochen: 2
21.11.2010
53
2
Melody Road
Eintritt: 26.10.2014 | Peak: 40 | Wochen: 2
26.10.2014
40
2
50th Anniversary Collection
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 100 | Wochen: 1
09.04.2017
100
1
Hot August Night III
Eintritt: 26.08.2018 | Peak: 96 | Wochen: 1
26.08.2018
96
1
Classic Diamonds (Neil Diamond with the London Symphony Orchestra)
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 61 | Wochen: 2
29.11.2020
61
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.22

18 BewertungenSoundtrack / Neil Diamond - Jonathan Livingston Seagull
06.04.2005 12:52
wie, was? kein Kommentar hier? niemand den Film von der Möwe Jonathan gesehen? ziemlich gewagt, der Film und die Musik, zugegeben. Aber mir gefällt diese Möwe, die sich nicht mit dem stumpfsinnigen Herden- bzw. Schwarmleben abfinden will, und die Musik dazu ebenso. gehört zu den besonderen Alben.
06.04.2005 13:32
...ausgezeichnet...
06.04.2005 13:35
der film ist schon noch cool, aber die musik... naja.
29.10.2005 12:18
Ich habe den Film noch nicht gesehen, doch die Musik ist noch recht ansprechend.
17.11.2005 13:13
Tolle Musik zum eindrücklichen Film
15.12.2006 20:57
ich kenne den film nicht - aber dieses album (vor genau 33 jahren!) zählt zu seinen absoluten meisterwerken! grandiose songs, imposante stimmung - und er ist sowieso eine der beeindruckendsten stimmen der musikgeschichte..
09.08.2007 16:15
Da passte einfach alles
Neil Diamond wollte immer mehr sein als der bloße Hitlieferant. Es genügte ihm nicht tolle Lieder zu schreiben und exzellente Alben abzuliefern. Er hatte höheres im Sinn. Er sagt einmal: „Ich träume nicht davon, George Gershwin zu sein. Ich träume davon, Beethoven, Tschaikowski und Robert Frost zu sein. So viel glaube ich nämlich musikalisch leisten zu können.“ Diese musikalischen Ambitionen wollte er wohl mit dem Album „Jonathan Livingston Seagull“, der Soundtrack zu dem gleichnamigen Film von Hall Bartlett, in die Tat umsetzen zu wollen. Mit über 100 Musikern (ein großes Symphonieorchester unter der Leistung von Lee Holdridge sowie exzellente amerikanische Studiomusiker) und einem großen Chor entstand ein Album, das gleichermaßen fasziniert als auch irritiert. Entsprechend waren die Reaktionen auf dieses Album. Die Fans fanden es schlichtweg genial, während ein Großteil der internationalen Musikkritiker es als ein aufgeblähtes Stück Größenwahn abkanzelten.
„Jonathan Livingston Seagull“ ist eine eher zwiespältige Angelegenheit. Einerseits fasziniert es, aber anderseits wird man den Verdacht nicht los, daß Neil Diamond mehr wollte, als sein kreatives Potential eigentlich zuließ. Zwei Stücke sind überragend und zwar „Be“, das als Leitmotiv mehrfach auftaucht, und „Lonely Looking Sky“. Sowohl „Be“ als auch „Lonely Looking Sky“ wurden auch als Singles veröffentlicht, erreichten in den US-Charts nur mittelprächtige Plazierungen und konnten sich auch international nicht recht durchsetzen. Den Namen Neil Diamond verband man halt mit hitparadentauglichen Liedern wie „Cracklin‘ Rosie“, „Sweet Caroline“, „I Am...I Said“ oder „Song Sung Blue“ und nicht mit anspruchsvoller Musik (obwohl seine Musik der vergangenen Jahre vom Anspruch her schon weit über dem gängigen Durchschnitt war).
Die Musik von „Jonathan Livingston Seagull“ fließt sanft, teilweise mit einem Übermaß an Pathos versetzt dahin. Und genau hier liegt da eigentliche Problem. Obwohl „Jonathan Livingston Seagull“ eigentlich ein sehr schönes Album ist, wirkt es doch streckenweise etwas überladen. Trotzdem nimmt es aufgrund seiner Originalität eine Sonderstellung in seinem Gesamtwerk sein. Allerdings dürfte es nur für echte Fans von Interesse sein. Die werden dieses außergewöhnliche Werk allerdings mögen.
Een klassieker uit de jaren 70. De perfecte soundtrack bij de gelijknamige film. Onaards mooi.
Als (leichter) Neil Diamond-Fan mag ich dieses außergewöhnliche Album.
Mein Lieblingsalbum von Neil Diamond - traumhaft schöne orchestrale Einlagen in Verbindung mit der einzigartigen Stimme von Neil Diamond ergeben ein Meisterwerk der modernen klassischen Musik.
Losgelöst vom Film und als reguläres ND-Album gehört/betrachtet eine glasklare 4.
Heel mooie muziek van Neil Diamond!
Überwältigend!
ein absolut wunderbares album. ein meisterwerk der grossen klasse! glasklare 6*!!
Goede CD voor de liefhebbers van pop met orkest. Het gaat om een soundtrack (van een film?). De hele CD heeft een statige sfeer, maar helaas iets teveel herhaling van zetten.
Den Film kenne ich nicht, und die Musik ist gut, nicht überragend, und, wie mehrfach erwähnt, teilweise etwas überladen.
Ik weet niet of de film de moeite is, want die heb ik niet gezien, maar dit soundtrackalbum is zeker wel in orde.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.