Home | Impressum | Kontakt
Login

Soundtrack / Tom Petty And The Heartbreakers
She's The One

Album
Jahr
1996
Film
4.75
4 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
11.08.1996 (Rang 27)
Zuletzt
01.09.1996 (Rang 40)
Peak
27 (1 Woche)
Anzahl Wochen
4
6657 (279 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 27 / Wochen: 4
DE
Peak: 20 / Wochen: 11
AT
Peak: 27 / Wochen: 6
SE
Peak: 5 / Wochen: 9
FI
Peak: 21 / Wochen: 3
NO
Peak: 22 / Wochen: 4
Tracks
CD
02.08.1996
Warner Bros. 9362 46285-2 (Warner) / EAN 0093624628521
8
3:11
12
Walls (Circus) (No. 3)
3:03
15
0:58
Tom Petty
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Learning To Fly (Tom Petty & The Heartbreakers)
Eintritt: 08.10.2017 | Peak: 75 | Wochen: 1
08.10.2017
75
1
Free Fallin'
Eintritt: 08.10.2017 | Peak: 86 | Wochen: 1
08.10.2017
86
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Into The Great Wide Open (Tom Petty & The Heartbreakers)
Eintritt: 14.07.1991 | Peak: 12 | Wochen: 17
14.07.1991
12
17
Greatest Hits (Tom Petty & The Heartbreakers)
Eintritt: 05.12.1993 | Peak: 23 | Wochen: 16
05.12.1993
23
16
Wildflowers
Eintritt: 13.11.1994 | Peak: 17 | Wochen: 10
13.11.1994
17
10
She's The One (Soundtrack / Tom Petty And The Heartbreakers)
Eintritt: 11.08.1996 | Peak: 27 | Wochen: 4
11.08.1996
27
4
Echo (Tom Petty & The Heartbreakers)
Eintritt: 25.04.1999 | Peak: 39 | Wochen: 4
25.04.1999
39
4
The Last DJ (Tom Petty & The Heartbreakers)
Eintritt: 20.10.2002 | Peak: 44 | Wochen: 3
20.10.2002
44
3
Highway Companion
Eintritt: 06.08.2006 | Peak: 44 | Wochen: 3
06.08.2006
44
3
Mojo (Tom Petty And The Heartbreakers)
Eintritt: 27.06.2010 | Peak: 27 | Wochen: 4
27.06.2010
27
4
Hypnotic Eye (Tom Petty & The Heartbreakers)
Eintritt: 03.08.2014 | Peak: 14 | Wochen: 7
03.08.2014
14
7
An American Treasure (Tom Petty & The Heartbreakers)
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 37 | Wochen: 1
07.10.2018
37
1
The Best Of Everything - The Definitive Career Spanning Hits Collection 1976-2016 (Tom Petty And The Heartbreakers)
Eintritt: 10.03.2019 | Peak: 42 | Wochen: 1
10.03.2019
42
1
Wildflowers & All The Rest
Eintritt: 25.10.2020 | Peak: 10 | Wochen: 2
25.10.2020
10
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.75

4 BewertungenSoundtrack / Tom Petty And The Heartbreakers - She's The One
12.02.2006 18:43
Die Zusammenarbeit scheint zu lohnen: Tom Petty im Dienst des gleichnamigen Films. Auf diese Weise promotet man sich gegenseitig ein bißchen... Nach dem lauwarmen Starter ist man überrascht: "Petty goes Grunge" - ganze 4 langatmige Songs lang. Als wollte er Neil Young imitieren, werden Songs dahingeklotzt, grob und kantig arrangiert, ja, bei »Climb That Hill« möchte man gar Young lieber selbst singen hören. Danach geht's zum Glück in gewohnter Petty-Manier weiter. Genial mischt der Pop-Epigone BEATLES-Arrangements neu auf, bei »Hung Up and Overdue« sogar mit Ringo Starr am Schlagzeug. Bei »California« ist er dann ganz bei sich selbst - oder vielleicht doch bei Dylan??? Jedenfalls ist der Song schwer hitverdächtig - wie letztlich das ganze Album. Ob der Film da mithalten kann???
05.05.2007 14:38
Eine wunderbare Scheibe von Petty
28.01.2008 17:56
Fast ausnahmlos stark. Und nur teilweise typisch Petty. Manchmal gar etwas experimentell. Interessant sind auch die verschiedenen Versionen einiger Songs. Der Schlussong "Zero from Outer Space" gefällt mir am besten.
gut