Home | Impressum | Kontakt
Login

Soundtrack
Fifty Shades Freed - The Final Chapter

Album
Jahr
2018
Film
4
4 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
18.02.2018 (Rang 4)
Zuletzt
08.04.2018 (Rang 79)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
7
4649 (489 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 7
DE
Peak: 1 / Wochen: 18
AT
Peak: 1 / Wochen: 20
FR
Peak: 5 / Wochen: 37
NL
Peak: 13 / Wochen: 15
BE
Peak: 5 / Wochen: 16 (V)
Peak: 12 / Wochen: 16 (W)
FI
Peak: 5 / Wochen: 15
NO
Peak: 1 / Wochen: 21
DK
Peak: 2 / Wochen: 27
ES
Peak: 14 / Wochen: 5
AU
Peak: 4 / Wochen: 20
NZ
Peak: 9 / Wochen: 10
Tracks
CD
09.02.2018
Republic 00602567349006 (UMG) / EAN 0602567349006
17
Ellie Goulding – Love Me Like You Do (Fifty Shades Freed Version)
4:13
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4

4 BewertungenSoundtrack - Fifty Shades Freed - The Final Chapter
Eine Peitsche, ein Strap-On, eine Ladung Kerzenwachs und ein Knebel => 4 Sterne für dieses nettes Hausfrauen-SM-Album.
super
Capital Letters *** **
For You *** *
Sacrifice *** *
High *** *
Heaven *** **
Big Spender *** *
Never Tear Us Apart *** *
The Wolf *** *
Are You *** *
Cross Your Mind *** *
Change Your Mind *** *
Come On Back *** *
I Got You (I Feel Good) *** *
Ta meilleure ennemie (Pearls) *** *
Deer In Headlights *** *
Diddy Bop *** *
Love Me Like You Do ***
Freed *** **
Seeing Red *** *
Maybe I'm Amazed *** *
Cross Your Mind (Spanish Version) *** *
Pearls *** *

4.09 - 4*

Es bleibt dabei: Von der 'Fifty Shades Of Grey'-Filmreihe habe ich bisher noch keinen Film gesehen, was ich aktuell auch nicht ändern möchte. Trotzdem ist 'Freed' schon der zweite Soundtrack der Reihe, welchen ich mir anhörte und hier wurde ich nun mehr sehr positiv überrascht. Allen voran die beiden Singles "Capital Letters" und "Heaven" sind sehr stark ausgefallen, und auch ein Grossteil des restlichen Soundtracks ist solide, gut oder sogar leicht überdurchschnittlich gut. Neben den erwähnten Tracks sind auch "Never Tear Us Apart", "The Wolf", "Cross Your Mind" sowie "Pearls" erwähnenswert.
Für mich ein eher schwacher OST. Die besten Songs (Capital Letters, For you und Love me like you do) kannte man ja ohnehin schon. Ziemlich enttäuschend finde ich die Stücke von Interpreten, die mir eigentlich gut gefallen wie z.B. Sia oder Jessie J oder Dua Lipa, die hier wirklich nur Durchschnittsmusik anbieten.