The Police - Synchronicity

Cover The Police - Synchronicity
LP
A&M AMLX 63735
Cover The Police - Synchronicity
CD
A&M 393 735-2 (fr)
Cover The Police - Synchronicity
Cover

Charts

Entry:06.11.1983 (Position 15)
Last week in charts:27.11.1983 (Position 28)
Peak:15 (1 week)
Chartrun:
Weeks:4
Place on best of all time:5682 (325 points)
Musikmarkt-Charts:Einstieg: 15.07.1983
Höchstposition: 9
Wertungen: 9
World wide:
ch  Peak: 15 / weeks: 4
de  Peak: 4 / weeks: 31
at  Peak: 11 / weeks: 10
nl  Peak: 2 / weeks: 19
se  Peak: 4 / weeks: 13
no  Peak: 3 / weeks: 20
nz  Peak: 1 / weeks: 40

Tracks

17.06.1983
LP A&M AMLX 63735
Show detailsListen all
1.Synchronicity I
  3:23
2.Walking In Your Footsteps
  3:35
3.O My God
  4:00
4.Mother
  3:03
5.Miss Gradenko
  2:00
6.Synchronicity II
  5:04
7.Every Breath You Take
  4:13
8.King Of Pain
  4:59
9.Wrapped Around Your Finger
  5:12
10.Tea In The Sahara
  4:11
   
11.06.2003
Remastered Reissue Enhanced - CD A&M 493 656-2 (UMG) / EAN 0606949365622
Show detailsListen all
   
17.09.2007
Enhanced Reissue Remastered - CD A&M 530 137-6 (UMG) / EAN 0600753013762
1988
Reissue Repress - CD A&M 393 735-2 (CBS) [fr] / EAN 0082839373524
Show detailsListen all
1.Synchronicity I
  3:23
2.Walking In Your Footsteps
  3:35
3.O My God
  4:00
4.Mother
  3:03
5.Miss Gradenko
  2:00
6.Synchronicity II
  5:04
7.Every Breath You Take
  4:13
8.King Of Pain
  4:59
9.Wrapped Around Your Finger
  5:12
10.Tea In The Sahara
  4:11
11.Murder By Numbers
  4:31
   
22.08.2008
Reissue Remastered 180 Gram - LP A&M 008283937351 (UMG) [us] / EAN 0082839373517
Show detailsListen all
   

The Police   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
De Do Do Do De Da Da Da08.02.198149
Every Breath You Take17.07.198366
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Synchronicity06.11.1983154
Every Breath You Take - The Singles30.11.1986213
The Very Best Of (Sting & The Police)23.11.19971716
The Police24.06.20072017
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Certifiable [DVD]23.11.200825
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.56 (Reviews: 16)
26.09.2003 22:34
Rewer
Moderator
***
...weniger gut...
Last edited: 28.11.2013 20:53
23.11.2003 11:11
Ronnie82
Member
*****
gutes album
17.08.2004 16:47
Blue Wave
Member
******
Eines der 10 Besten Alben, die je gemacht wurden!
01.09.2005 11:35
Voyager2
Member
*****
Gemessen an ihren ersten 3 Alben eher Durchschnitt. Allerdings drücken die drei herausragenden Stücke "Every breath you take", "King of pain" und "Wrapped around your finger" den Schnitt gewaltig nach oben. Ohne diese 3 genialen Stücke würde ich für "Synchroncity" nicht mehr als 3 Sterne geben.
Last edited: 01.09.2005 11:36
05.01.2006 11:21
elton
Member
*****
gutes Album
22.06.2006 23:55
southpaw
Member
*****
Voyager2 hat's. Eigentlich nicht vertretbar, diesem Album 5* zu geben, aber eben mit 3 solch unglaublich guten Singles muss es sein.
11.02.2007 20:24
TSCHEMBALO
Member
*****
gutes album von police. mit 6er highlihts drauf.
05.03.2007 14:06
variety
Member
*****
Eine knappe 5 von mir. Es hat schon 2-3 Füller auf dem Album drauf.
22.08.2007 17:01
remember
Member
****
Bis auf den Übersong das deutlich schwächste Police-Album.
Last edited: 28.07.2012 00:45
24.05.2008 16:46
Dino-Canarias
Member
****
Ordentliches Album, irgendwo zwischen 4 und 5, aber
wiederum kein Vergleich zum phantastischen "Regatta
de Blanc".....

Sven84
Member
*****
Eigentlich ein Hammer-Album, und ich werde es jetzt nicht aus Sicht eines "The Police"-Fans bewerten, denn dann hätte das Album keine so gute Bewertung erhalten. Es ist kein Geheimnis, dass eigentlich sämtliche Songs dieses Album nicht mehr nach dem typischen Sound der Gruppe klingen. Während auf ihrem Vorgängeralbum "Ghost In The Machine" noch gewisse Ähnlichkeiten zu ihrem ganz frühen Sound zu erkennen waren, haben wirs bei diesem Album schon fast eher mit einem Sting-Soloalbum zu tun. Nun, dennoch enthält das Album Highlights, welche die schwächeren Songs des Albums derart übertreffen, dass das Album als Gesamtes nicht schlecht erscheint.
Highlights: "Synchronicity II", "Every Breath You Take", "King Of Pain", "Wrapped Around Your Finger", "Tea In The Sahara".
Nebst den schwächeren Songs, gibts einen Song auf diesem Album, der einfach nur scheisse klingt ("Mother") - wie um alles in der Welt kam die Gruppe auf die Idee, so etwas zu machen und zu veröffentlichen?

Widmann1
Member
*****
Das beste Album nach Outlandos mit den noch größeren Songs.
Vielleicht siehe ich das auch nur so, weil es das einzige, dass ich zur VÖ-Zeit mitbekomemn habe und dass ich selbst auf Vinyl hatte.

klamar
Member
****
... insgesamt gut, wegen der Singles ... eigentlich reicht's, wenn man die hat ...

rhayader
Member
****
Kein überragendes letztes Album des Trios. Am besten gefallen mir 'Wrapped Around Your Finger' und 'Synchronicity II', die beiden haben wirklich Klasse.
Das Album belegte jeweils #1 in UK und USA, sowie #4 in D.
Meine Bewertung: glatte 4*.

Oiseau
Member
*****
Ein Wahnsinn wie sehr sich die beiden Seiten der LP qualitativ unterscheiden. Die erste Seite zwar nicht schlecht aber doch etwas dürftig und im 3.5er Bereich, halte ich die zweite Seite für ziemlich grandios und im knappen 6er Bereich.
Insgesamt äußerst schwierig dieses Album als Ganzes zu bewerten, die zweite Seite ist hier aber hervorragend gelungen. Was mich an der Platte ein wenig stört ist, dass Stewart Copeland hier teilweise nur unzureichend eingesetzt wurde. Bei einem Drummer seines Formats und vor allem im Vergleich zu Regatta eher etwas traurig, war aber allein deshalb schon fast abzusehen dass die Reise der Band sich dem Ende zuneigte. Der Sound war nun ausgereizt und man hatte die Welt erobert. Die Trennung war aus künstlerischer Sicht vollkommen nachvollziehbar, wenngleich es bei dem Erfolg auf den ersten Blick konträr wirkt.
Last edited: 09.10.2016 18:52

Monkeyman
Member
***
Das Album enthält zwei Songs, welche mir recht gut gefallen. Das ist zum Einen "Walking in Your Footsteps" und zum Anderen "Wrapped Around Your Finger". Noch ganz brauchbar sind das schräge "Mother" und "Tea In The Sahara". Mit dem Rest kann ich gar nichts anfangen. Das pendelt zwischen Schlager/Pop (Every Breath You Take) und chaotisch, nervigem New Wave (Synchronicity I).
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.