The Runaways - Waitin' For The Night

Cover The Runaways - Waitin' For The Night
LP
Mercury SRM-1-3705

Charts

World wide:
se  Peak: 34 / weeks: 5
Joan Jett - Lead Vocals, Rhythm Guitar
Lita Ford - Lead Guitar
Sandy West - Drums
Vicki Blue - Bass

Tracks

12.1977
LP Mercury SRM-1-3705
Show detailsListen all
1.Little Sister
3:04
2.Wasted
  3:24
3.Gotta Get Out Tonight
3:31
4.Wait For Me
4:53
5.Fantasies
5:36
6.School Days
  2:53
7.Trash Can Murder
3:14
8.Don't Go Away
3:18
9.Waitin' For The Night
5:02
10.You're Too Possessive
4:06
   

The Runaways   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.5 (Reviews: 2)

Rock'n'roll Gypsy
Member
*****
August 1977: Die vier verbleibenden Mitglieder der Mädchenband The Runaways kehren aus Japan zurück. Die "gottverdammte Judenprinzessin" Jackie Fox stieg bereits während der Tour aus, nun muss schnell Ersatz am Bass her! Kim Fowley beauftragt die 17-Jährige Vicki Blue.
Sie lebt sich schnell in der Band ein, doch der Stress geht weiter. Cherie schwänzt Foto-Termine und versinkt immer mehr in einem Strudel aus Drogen, Sex und Frust. Die anderen haben die Nase voll von ihrem Diven-Getue, besonders Lita. Bei einem Foto-Shooting kommt es zum Eklat: Lita verprügelt Cherie, die sich in ihre Garderobe zurückgezogen hat. Cherie steigt nach diesem Erlebnis aus, Joan Jett übernimmt nun die Front-Frauen-Rolle und den Leadgesang. Sie stellen ihr inzwischen 3.Studio-Album "Waitin' for the night" fertig.
Das Album erscheint zum Jahresende 1977, kann sich nicht in den US-Charts platzieren. Mit dieser Scheibe wurden aus frechen Hardrock-Girlies selbstbewusste, starke Punkrock-Ladies. Bei einigen Liedern, wie z.B. "Fantasies" kann man gut raushören, dass Joan es doch eigentlich für ihre Freundin Cherie geschrieben hat. Vielleicht befinden sich ja noch einige Demo-Aufnahmen in den Archiven?
Als Abschluss bleibt mir nur noch zu sagen, dass "Waitin' for the night" die letzte richtig gute Platte der Runaways ist. Mit ihrem letzten Album ein Jahr später erlebten sie zurecht eine Bruchlandung!

Collombin
Member
******
Auf dem 3. Album sind die beiden Originalmitglieder Cherie Currie und Jackie Fox nicht mehr dabei. Die Band besteht aus Joan Jett, die jetzt den alleinigen Leadgesang übernimmt, der Gitarristin Lita Ford, der legendären (viel zu früh verstorbenen) Drummerin Sandy West und der neuen bildhübschen Bassistin Vicki Blue. Jett schrieb 8 der 10 Songs, die restlichen beiden Songs stammen von Ford.
Diese Platte ist ganz klar das reifste Runaways-Album, mit dem höchsten Anteil an Professionalität im musikalischen Bereich. Joan Jett ist der Doppelbelastung gut gewachsen, Sandy West trommelt wie immer alles in Grund und Boden und Lita Ford fährt das volle Brett.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?