Home | Impressum | Kontakt
Login

U2
All That You Can't Leave Behind

Album
Jahr
2000
4.86
35 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
12.11.2000 (Rang 2)
Zuletzt
08.11.2020 (Rang 38)
Peak
2 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
63
265 (3425 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 63
DE
Peak: 1 / Wochen: 43
AT
Peak: 1 / Wochen: 53
FR
Peak: 1 / Wochen: 70
NL
Peak: 1 / Wochen: 78
BE
Peak: 1 / Wochen: 45 (V)
Peak: 1 / Wochen: 46 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 27
FI
Peak: 1 / Wochen: 14
NO
Peak: 1 / Wochen: 26
DK
Peak: 2 / Wochen: 29
IT
Peak: 1 / Wochen: 54
ES
Peak: 19 / Wochen: 2
PT
Peak: 4 / Wochen: 11
AU
Peak: 1 / Wochen: 64
NZ
Peak: 1 / Wochen: 36
Tracks
CD
30.10.2000
Island 548 285-2 (UMG) / EAN 0731454828529
4
4:56
5
4:24
10
5:30
11
5:32
U2
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
With Or Without You
Eintritt: 12.04.1987 | Peak: 10 | Wochen: 14
12.04.1987
10
14
I Still Haven't Found What I'm Looking For
Eintritt: 05.07.1987 | Peak: 18 | Wochen: 9
05.07.1987
18
9
Desire
Eintritt: 09.10.1988 | Peak: 9 | Wochen: 11
09.10.1988
9
11
Angel Of Harlem
Eintritt: 15.01.1989 | Peak: 25 | Wochen: 4
15.01.1989
25
4
The Fly
Eintritt: 17.11.1991 | Peak: 3 | Wochen: 7
17.11.1991
3
7
Mysterious Ways
Eintritt: 12.01.1992 | Peak: 13 | Wochen: 9
12.01.1992
13
9
One
Eintritt: 29.03.1992 | Peak: 25 | Wochen: 13
29.03.1992
25
13
Even Better Than The Real Thing
Eintritt: 16.08.1992 | Peak: 18 | Wochen: 8
16.08.1992
18
8
Who's Gonna Ride Your Wild Horses
Eintritt: 10.01.1993 | Peak: 24 | Wochen: 7
10.01.1993
24
7
Stay (Faraway, So Close!)
Eintritt: 26.12.1993 | Peak: 20 | Wochen: 7
26.12.1993
20
7
Hold Me, Thrill Me, Kiss Me, Kill Me
Eintritt: 02.07.1995 | Peak: 5 | Wochen: 20
02.07.1995
5
20
Miss Sarajevo (Passengers)
Eintritt: 17.12.1995 | Peak: 10 | Wochen: 13
17.12.1995
10
13
Theme From Mission: Impossible (Adam Clayton & Larry Mullen)
Eintritt: 07.07.1996 | Peak: 9 | Wochen: 20
07.07.1996
9
20
Discothèque
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 6 | Wochen: 10
16.02.1997
6
10
Staring At The Sun
Eintritt: 11.05.1997 | Peak: 29 | Wochen: 6
11.05.1997
29
6
Please
Eintritt: 26.10.1997 | Peak: 35 | Wochen: 3
26.10.1997
35
3
Sweetest Thing
Eintritt: 08.11.1998 | Peak: 28 | Wochen: 11
08.11.1998
28
11
Beautiful Day
Eintritt: 22.10.2000 | Peak: 6 | Wochen: 20
22.10.2000
6
20
Stuck In A Moment You Can't Get Out Of
Eintritt: 11.02.2001 | Peak: 38 | Wochen: 10
11.02.2001
38
10
New Years Dub (Musique vs. U2)
Eintritt: 03.06.2001 | Peak: 93 | Wochen: 2
03.06.2001
93
2
Elevation
Eintritt: 15.07.2001 | Peak: 20 | Wochen: 13
15.07.2001
20
13
Walk On
Eintritt: 02.12.2001 | Peak: 48 | Wochen: 7
02.12.2001
48
7
Electrical Storm
Eintritt: 03.11.2002 | Peak: 5 | Wochen: 15
03.11.2002
5
15
Take Me To The Clouds Above (LMC vs U2)
Eintritt: 04.04.2004 | Peak: 41 | Wochen: 10
04.04.2004
41
10
Vertigo
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 6 | Wochen: 17
21.11.2004
6
17
Sometimes You Can't Make It On Your Own
Eintritt: 20.03.2005 | Peak: 39 | Wochen: 7
20.03.2005
39
7
City Of Blinding Lights
Eintritt: 26.06.2005 | Peak: 41 | Wochen: 8
26.06.2005
41
8
One (Mary J Blige and U2)
Eintritt: 14.05.2006 | Peak: 2 | Wochen: 46
14.05.2006
2
46
The Saints Are Coming (U2 and Green Day)
Eintritt: 19.11.2006 | Peak: 1 | Wochen: 7
19.11.2006
1
7
Window In The Skies
Eintritt: 21.01.2007 | Peak: 34 | Wochen: 10
21.01.2007
34
10
Get On Your Boots
Eintritt: 15.03.2009 | Peak: 65 | Wochen: 3
15.03.2009
65
3
Magnificent
Eintritt: 19.04.2009 | Peak: 45 | Wochen: 19
19.04.2009
45
19
I'll Go Crazy If I Don't Go Crazy Tonight
Eintritt: 20.09.2009 | Peak: 49 | Wochen: 2
20.09.2009
49
2
Ordinary Love
Eintritt: 22.12.2013 | Peak: 11 | Wochen: 19
22.12.2013
11
19
Invisible
Eintritt: 09.02.2014 | Peak: 22 | Wochen: 2
09.02.2014
22
2
You're The Best Thing About Me
Eintritt: 17.09.2017 | Peak: 48 | Wochen: 3
17.09.2017
48
3
Get Out Of Your Own Way (U2 feat. Kendrick Lamar)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 73 | Wochen: 1
12.11.2017
73
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Unforgettable Fire
Eintritt: 04.11.1984 | Peak: 24 | Wochen: 3
04.11.1984
24
3
The Joshua Tree
Eintritt: 22.03.1987 | Peak: 1 | Wochen: 44
22.03.1987
1
44
Rattle And Hum
Eintritt: 23.10.1988 | Peak: 1 | Wochen: 26
23.10.1988
1
26
Achtung Baby
Eintritt: 01.12.1991 | Peak: 3 | Wochen: 23
01.12.1991
3
23
Zooropa
Eintritt: 18.07.1993 | Peak: 1 | Wochen: 14
18.07.1993
1
14
Pop
Eintritt: 16.03.1997 | Peak: 1 | Wochen: 26
16.03.1997
1
26
The Best Of 1980-1990
Eintritt: 15.11.1998 | Peak: 1 | Wochen: 59
15.11.1998
1
59
All That You Can't Leave Behind
Eintritt: 12.11.2000 | Peak: 2 | Wochen: 63
12.11.2000
2
63
The Best Of 1990-2000
Eintritt: 17.11.2002 | Peak: 1 | Wochen: 45
17.11.2002
1
45
Go Home - Live From Slane Castle [DVD]
Eintritt: 30.11.2003 | Peak: 25 | Wochen: 3
30.11.2003
25
3
How To Dismantle An Atomic Bomb
Eintritt: 05.12.2004 | Peak: 1 | Wochen: 40
05.12.2004
1
40
05 Vertigo - Live From Chicago [DVD]
Eintritt: 27.11.2005 | Peak: 24 | Wochen: 9
27.11.2005
24
9
Zoo TV - Live From Sydney [DVD]
Eintritt: 01.10.2006 | Peak: 77 | Wochen: 1
01.10.2006
77
1
18 Singles
Eintritt: 03.12.2006 | Peak: 1 | Wochen: 22
03.12.2006
1
22
Popmart - Live From Mexico [DVD]
Eintritt: 23.09.2007 | Peak: 52 | Wochen: 2
23.09.2007
52
2
No Line On The Horizon
Eintritt: 15.03.2009 | Peak: 1 | Wochen: 32
15.03.2009
1
32
Songs Of Innocence
Eintritt: 19.10.2014 | Peak: 3 | Wochen: 12
19.10.2014
3
12
Songs Of Experience
Eintritt: 10.12.2017 | Peak: 2 | Wochen: 17
10.12.2017
2
17
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live At Red Rocks "Under A Blood Red Sky" [DVD]
Eintritt: 15.03.2009 | Peak: 3 | Wochen: 1
15.03.2009
3
1
360° At The Rose Bowl [DVD]
Eintritt: 20.06.2010 | Peak: 1 | Wochen: 49
20.06.2010
1
49
1NNOCENCE + eXPERIENCE - Live In Paris [DVD]
Eintritt: 19.06.2016 | Peak: 1 | Wochen: 16
19.06.2016
1
16
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.86

35 BewertungenU2 - All That You Can't Leave Behind
01.10.2003 18:31
Sicher das beste Album seit Achtung Baby. und des Jahres 2000/2001. Songs, die unter die Haut gehen, mal rockiger, mal ruhiger, so wirds gemacht!
22.10.2003 14:57
Super Album! So gut wie "Joshua Tree".
28.10.2003 08:23
U2 bringen's einfach nicht mehr auf die Reihe. Für mich eine kleine Enttäuschung.
06.01.2004 02:22
Seit langem wieder ein gutes Studioalbum von U2!
Der Chartverlauf ist auch aussergewöhnlich: Zurückgefallen auf Platz 100. und dann nochmals bis auf Platz 11. aufgestiegen...!!!
06.01.2004 18:24
...sehr gut...
24.04.2004 17:28
Das beste U2 Album der neunziger, aber irgendwie fehlt mir ein Song wie "In the Name of Love". Die Songs gehen zwar unter die Haut, aber irgendwie fehlt etwas aufmunterndes
23.06.2004 23:56
... nun ja, nach "POP" konnte es nur besser werden - solides Handwerk statt Glanz und Glamour !!!
12.09.2004 22:56
nach langem endlich wieder ein beseeltes u2-album - und was für eins!
03.11.2004 20:09
genügend - mehr (leider) nicht.
07.01.2005 20:41
es gibt besseres von U2
19.01.2005 11:21
ok
19.01.2005 12:46
super u2, as usual
28.03.2005 10:20
Die erste Hälfte des Albums ist ganz stark, dann flacht es ab...
25.05.2005 01:00
U2 FOREVER! Egal welcher song...Diese Gruppe rockt was das Zeug hält und hat zudem noch was zu sagen-klasse! und ich hab kein ticket zu ihrem konzert mehr erwischt....sniffff....
07.06.2006 15:12
Dieses Album enthält zwei meiner Top 10 U2 Songs ever, nämlich Walk on und Beautiful day!
Der Rest hier ist leider ein "Pausenfüller" und absolut furchtbar!
16.04.2007 22:13
ich schließe mich ray fast an.super album,finde es ist da beste.deshalb eine 6.
25.04.2007 22:39
das beste seit '91 bis heute. besonders ist es denoch nicht..
24.05.2007 13:26
Ein durchschnittliches Album. Würde nicht U2 drauf stehen wären die Noten sicherlich anders.
23.09.2007 18:19
Back to the roots.....Endlich!!! So sind sie fast wieder die Alten! Am besten ist es, die unrühmlichen 90ér Jahre hinter sich zu lassen. Beautiful Day und Elevation und Walk on sind Klasse, der Rest ist gut, aber ohne weitere Höhepunkte!
Solider Start ins neue Jahrtausend.
03.10.2007 17:23
abgesehen von den letzten beiden songs ist das album ziemlich schön
31.01.2008 17:39
Mochte ich es anfänglich gar nicht, so muss ich doch gestehen, dass es einige sehr gute Songs enthält. Lediglich gegen Ende fällt es gewaltig ab.
Ein sehr schönes U2-Album, das Beste seit "Achtung Baby". Mit den wunderschönen Songs "Beautiful Day", "Elevation", "Grace" und "New York".
Nach den "wilden Neunzigern" kehren U2 zu ihren Wurzeln zurück. The Edge trägt ab und zu wieder Hüte statt Kappen, Bonos Sonnenbrille nimmt etwas schlichtere Formen an. Das Negative weicht des öfteren dem Positiven. Und die Musik auf dem Album heisst das neue Millennium willkommen.
Eröffnung mit dem besten U2-Song seit zehn Jahren: Beautiful Day!
Zurück zu alter Form, die letzten Titeln stinken dann etwas ab.
Aber aus Dankbarkeit für diese Rückkehr gibt's: 5
Great songs filled with big hooks emotion and studio trickery. Stand outs are Beautiful Day (of course), Stuck, Elevation, Kite, In A Little While, New York and Grace.
Beautiful Day and Stuck are masterpieces, but there's a number of average ones that balance that out. Overall still a great album.
ist mein liebstes u2 album :-)
Peace On Earth, New York und Grace fallen etwas ab. Was allerdings bei acht mehr oder weniger weltverändernden Songs nicht der Rede wert ist.

Das beste U2-Album. Amen.
... endlich wieder ein gutes bis sehr gutes Album von U2 ... nach den enttäuschenden Ausrutschern der 90'er Jahre ... knapp 5 ...
Very decent album. I was actually surprised that I enjoyed this so much since I've only ever considered myself a casual U2 fan (I could go either way with their singles but they do have several amazing tracks that I absolutely love). But I haven't really liked anything since 2000 from them. It's still a real political album, not too in your face political but political nonetheless. The songwriting is good as well (besides on New York which has some weird similes that I found hard to endure).

All in all it's a fantastic album that has a number of standouts. I can see why critics love it, even though it's not really my thing. Standouts: Beautiful Day, Stuck In A Moment You Can't Get Out Of, Kite and Peace On Earth.
Great album with a killer selection of excellent singles and a very solid group of album tracks. The one flaw is that there are a lot of slower tracks consecutively at the tail of the album and this can make it drag on a bit; I'd have changed the tracklist up somewhat.
Ich habe dieses Album irgendwann 2001 oder so geschenkt bekommen, obwohl ich es gar nicht mochte.

Damals hörte ich andere Musik und U2 waren zu dem Zeitpunkt für mich ACHTUNG BABY U2 von der letzten Dekade.

Irgendwann verschenkte ich diese CD weiter. Doch irgendwann 2012 führte mich der Weg wieder zu U2 und ich wurde Riesenfan

dieses Album musste ich mir neu kaufen als Digital Download. Auch diesmal zündete es nicht. Ich hörte zwar einige nette Songs ab und zu doch das wars

irgendwann hörte ich mir dieses Album nebenbei an und war begeistert

ich fing an das Album zu verstehen.
Es ist meiner Meinung nach wirklich ein Meisterwerk.

Wir Normalsterblichen sind doch immer der Meinung, dass die Kritiker von Rolling Stone Magazin und wie sie alle heissen mögen, elitäre Hipster sind die Musik bevorzugen, was wir nicht mögen und wir lieber Mainstream präferieren

doch hier muss ich gestehen, sie hatten recht. Das Album wurde sehr gut angenommen und ich liebe mittlerweile das Album

Es ist ein Neubeginn, zurück zu den Wurzeln. Es geht um das Altern und um Ringen um Anerkennung usw.

Ausserdem enthält es Titel, die einen zum Weinen bringen.

Zudem sei gesagt, dass dieses Album in den USA über 110 Wochen in den Charts gewesen ist und sich 4,5 Millionen Mal verkauft hat

mag auch mit den schrecklichen Anschlägen in New York zusammenhängen

BONO singt von seinem Wunsch nach PEACE ON EARTH, er besingt die Diversität in NEW YORK und mahnt zu WALK ON

Der beste Song auf dem Album ist jedoch nicht BEAUTIFUL DAY sondern GROUND BENEATH THE FEET welches nur in einigen Regionen als letzter Song zu finden war

anderswo war es das ebenfalls schöne GRACE
Ordentlich.
Im Gegensatz zu manchen Membern halte ich die Schlusstracks für besser als den Rest.
Ik vind dat er op dit album toch wel voldoende geslaagde muziek terug te vinden is om ook van een geslaagd album te spreken.
Nach den schlimmen Jahren ab The Joshua Tree konnte man sich diesem Album mit U2 wieder etwas aussöhnen.