SUCHE

THE FUTUREHEADS IM ABART (26.09.2008)





Eigentlich hatte ich mal vor, die nordenglische Band The Futureheads in diesem Jahr an bis zu drei Open Airs zu sehen… Doch schlussendlich haben entweder sie den Auftritt abgesagt, oder ich habe das Festival schlussendlich doch nicht besucht. Deshalb nutzte ich nun meine letzte Gelegenheit, die Band live zu sehen, und zwar bei ihrem allerersten Konzert in Zürich, welches im Abart stattfand.

Doch bevor die Briten loslegten, folgte natürlich noch der Support-Act, nämlich The Bianca Story aus Bern. Als ich die Band vor ein paar Wochen live gesehen hatte, war ich sehr von ihnen überzeugt, doch der Club war zu dieser Zeit (ca. 20.15) noch praktisch leer, und es mochte einfach keine gute Stimmung aufkommen, egal was die Band an Animation versuchte. Dies merkten sie auch selber und nahmen es glücklicherweise mehr oder weniger mit Humor, ich hingegen fand es sehr schade
.
Das Publikum war also nicht unbedingt aufgewärmt, doch als die Hauptakteure des Abends mit einem Song von ihrem neuen Album, nämlich "Walking Backwards" ihr Set eröffneten, merkte man doch, dass es besser aufgelegt war als zuvor angenommen. Ausserdem war der Club mittlerweile auch ziemlich gut gefüllt.
Bald darauf spielten sie "Decent Days And Nights", der erste Song den ich von The Futureheads kannte und der immer noch mein Lieblingssong von ihnen ist. Dabei bin ich wohl nicht die Einzige, denn das Publikum sang lauthals mit und in der Mitte vor der Bühne begannen einige zu pogen, wodurch die Security mehrmals einschritt. Ausserdem auch, weil sich einige Mädchen mehrmals auf die sehr niedrige Bühne setzten, was ich sehr unfreundlich fand und auch Sänger Ross Millard störte. Doch ansonsten war die Band sichtlich gut drauf, es handelte sich um das letzte Konzert ihrer Europatournée und man merkte ihnen an diesem Abend ihre Spielfreude an, und sie gingen auch gerne auf die vielen Zwischenrufe aus dem Publikum ein.

Ein weiteres Highlight stellte "Area" dar, welches wie die meisten Songs von ihrem selbstbetitelten Debutalbum vor allem durch den dreistimmigen Gesang besticht und live unheimlich viel Spass macht.
Weiterhin spielten sie eine bunte Mischung aus ihren mittlerweile drei Alben, wobei nur "Fallout" und "Skip To The End" von ihrem Zweitling stammten, der auch mir nicht besonders gefällt. Dafür war ich von "Think Tonight" von ihrem neusten Album sehr überzeugt sowie auch von "This Is Not The World", der aktuellen Single.
Kurz vor Schluss folgte "Hounds Of Love", ein meiner Meinung nach sehr eigenwilliges Cover des Kate Bush Hits. Auf diesen Songs hatte ich mich sehr gefreut, und ich mag ihn jetzt noch mehr, denn die vielen "Oh Oh"-Chöre sind live unheimlich spassig und mitreissend.
Daraufhin folgte schon der eigentlich letzte Song, nämlich "Man Ray", der mir live ebenso gut gefällt wie auf CD. Die Band verschwand vorerst, kehrte aber natürlich kurz darauf wieder auf die Bühne zurück um noch einige Songs zum Besten zu geben. Diese standen jedoch nicht auf der Setlist und wurden deshalb wohl spontan ausgewählt, wobei die Band auch auf einen Publikumswunsch eingingen, den ich jedoch nicht kannte. Ausserdem spielten sie ein weiteres Cover, nämlich "The Picture Of Dorian Gray" von Television Personalities, welches nur auf einer EP von 2003 zu finden ist.

Kurz darauf verschwand die Band endgültig und ich schaue auf einen sehr unterhaltsamen und schönen Abend zurück, wobei mir The Futureheads wie erwartet als Live-Band sehr positiv auffielen.
Dabei verstehe ich immer weniger, warum diese Band nicht mehr Erfolg hat. Sie lobten mehrmals das Zürcher Publikum und wirkten ausgelassen und glücklich.
Doch es spielte wohl auch ein wenig Melancholie mit, denn zu unterst auf der Setlist, die ich an der anschliessenden Party verdreckt und zerknüllt auf dem Boden fand, stand ganz zu unterst "Home Time………..", und die gönne ich den Jungs auch, obwohl sie bereits in wenigen Tagen in Australien wieder auf der Bühne stehen werden…
Schwizerin


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Animationslied ausm Urlaub!
Die besten Black Metal-Bands?
Suche Musikvideo, Teil 4
Beste 90er Jahre Dancefloorhits, Tei...
Aktuelle House/Dance/Electro Traxx