SUCHE

JULI IM SALZHAUS WINTERTHUR - FREITAG 10. MÄRZ 2005

Juli im Salzhaus Winterthur - Freitag 10. März 2005

Die Shooting Stars in der deutschen Musikszene, Juli, mobilisierten bereits frühzeitig massenhaft Publikum, langes Anstehen war angesagt. Das ausverkaufte Salzhaus sprach Bände und einem tollen Konzertabend stand nichts im Wege. Juli waren prädestiniert mit einer heissen Performance den Winter zu vertreiben und ein bisschen Sommer nach Winterthur zu bringen.

Zuerst betraten aber "Tele" aus Berlin die Bühne und versuchten das Publikum anzuheizen. Ein schwieriges Unterfangen, wie meisten, wenn einen niemand kennt, und vor eine Meute stehen muss, die eigentlich auf eine Vorband verzichten könnte... Tele meisterten diese Situation aber gut und gewannen rasch die Aufmerksamkeit des Publikums und spielten unverkrampft ihre Parts.

Danach spielten Juli ihre Trumpfkarten gekonnt aus. Ihr frischer Pop-Rock lud zum Tanzen, Mitgehen und Mitsingen ein. Sängerin Eva konnte die härten Töne, aber auch die feinen Emotionen auf den Punkt bringen und ihre Mitstreiter Deda, Jonas, Simon und Marcel spielten ihren Part souverän und eingängig. Das Publikum ging den ganzen Abend voll ab und das ist das beste Indiz für eine super Performance. Juli überzeugten ihr Publikum und kam auch in den Genuss des wohlverdienten, tosenden Applauses. Ausgelassen waren die Fans, ausgelassen war die Band, so zeigte sich die giessener Combo in bester Spiellaune Dass man mal den nötigen Toaster für den Ragga-Part für "Kurz vor der Sonne" in aller Hektik mal nicht mit auf Tour dabei hat, kann vorkommen, dafür hat man ja schliesslich spontane Fans, namentlich Thomas, der diesen Teil zwar unvorbereitet aber und cool hinlegte, zur Freude der Band und des Publikums.

Eine Stärke sind die auf den ganz alltäglichen Emotionen aufbauenden Texte. Keine grosse Message, einfach die uns allen bekannten Gefühlsregungen des Alltags, mit seinen Schatten- und Sonnenseiten, abgeschmeckt mit einer Portion Romantik. Der Song "Die perfekte Welle" ist dafür das perfekte Beispiel. Das Spiegelbild eines untrügerlichen Glücksgefühl, wenn einfach alles stimmt, man vielleicht nicht mal beschreiben kann, woher dieses kommt. Es steht im Raum, absolut, einfach, gut. Juli erfinden die Musikwelt sicher nicht neu, aber ihre Natürlichkeit und ihre Nähe zu den Fans, dass sie die Sprache ihrer Fans ein musikalisches Gesicht geben - diese Aspekte genügen vollauf um einen Abend lang für tolle Unterhaltung zu sorgen. Sindwir gespannt auf zukünftige Werke dieser Band, denn, Juli hat Zukunft, überzeugt euch selbst....
matt / fuedlibuerger
Aktielles Album "Es ist Juli" mit Hörproben
Offizielle Seite

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Chattreffen
Arsenal FC, Teil 19
Justin Timberlake - Hallenstadion (0...
Aktuelle House/Dance/Electro Traxx
Beste 90er Jahre Dancefloorhits, Tei...