Home | Impressum | Kontakt
Login

David Bowie
Fame

Song
Jahr
1975
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Soundtracks
3.86
80 Bewertungen
Weltweit
FR
Peak: 181 / Wochen: 2
NL
Peak: 6 / Wochen: 8
BE
Peak: 17 / Wochen: 7 (V)
Peak: 20 / Wochen: 7 (W)
NO
Peak: 9 / Wochen: 1
Tracks
7" Single
25.07.1975
RCA Victor PB 10320
1
4:12
2
4:13
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:17Young AmericansRCA Victor
APL 1-0998
Album
LP
07.03.1975
4:12FameRCA Victor
PB 10320
Single
7" Single
25.07.1975
3:30FameCash Box
KS-444
Single
7" EP
11.1975
4:12American Top 40 [Chart Date 9/6/75]Watermark
753-10
Compilation
LP
1975
4:12Billy Pearl For Today's Army 23U.S. Army Recruiting Servive Series
74177/78
Compilation
LP
1975
David Bowie
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ashes To Ashes
Eintritt: 16.11.1980 | Peak: 11 | Wochen: 7
16.11.1980
11
7
Under Pressure (Queen & David Bowie)
Eintritt: 10.01.1982 | Peak: 10 | Wochen: 5
10.01.1982
10
5
Cat People (Putting Out Fire)
Eintritt: 06.06.1982 | Peak: 8 | Wochen: 4
06.06.1982
8
4
Let's Dance
Eintritt: 17.04.1983 | Peak: 1 | Wochen: 13
17.04.1983
1
13
China Girl
Eintritt: 10.07.1983 | Peak: 8 | Wochen: 6
10.07.1983
8
6
Modern Love
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 4
06.11.1983
17
4
Blue Jean
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 14 | Wochen: 9
07.10.1984
14
9
Tonight
Eintritt: 06.01.1985 | Peak: 23 | Wochen: 4
06.01.1985
23
4
This Is Not America (David Bowie / Pat Metheny Group)
Eintritt: 17.03.1985 | Peak: 6 | Wochen: 12
17.03.1985
6
12
Dancing In The Street (David Bowie and Mick Jagger)
Eintritt: 15.09.1985 | Peak: 9 | Wochen: 8
15.09.1985
9
8
Absolute Beginners
Eintritt: 30.03.1986 | Peak: 3 | Wochen: 12
30.03.1986
3
12
Underground
Eintritt: 20.07.1986 | Peak: 14 | Wochen: 7
20.07.1986
14
7
Day-In Day-Out
Eintritt: 26.04.1987 | Peak: 28 | Wochen: 2
26.04.1987
28
2
Tonight (Live) (Tina Turner & David Bowie)
Eintritt: 26.03.1989 | Peak: 17 | Wochen: 5
26.03.1989
17
5
Fame 90
Eintritt: 29.04.1990 | Peak: 29 | Wochen: 1
29.04.1990
29
1
Jump They Say
Eintritt: 02.05.1993 | Peak: 40 | Wochen: 1
02.05.1993
40
1
Slow Burn
Eintritt: 16.06.2002 | Peak: 80 | Wochen: 4
16.06.2002
80
4
Where Are We Now?
Eintritt: 27.01.2013 | Peak: 52 | Wochen: 1
27.01.2013
52
1
Space Oddity
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 15 | Wochen: 2
17.01.2016
15
2
Lazarus
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 16 | Wochen: 2
17.01.2016
16
2
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 17 | Wochen: 2
17.01.2016
17
2
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 20 | Wochen: 1
17.01.2016
20
1
I Can't Give Everything Away
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 45 | Wochen: 1
17.01.2016
45
1
Dollar Days
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 46 | Wochen: 1
17.01.2016
46
1
Life On Mars?
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 48 | Wochen: 1
17.01.2016
48
1
Sue (Or In A Season Of Crime)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 54 | Wochen: 1
17.01.2016
54
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Let's Dance
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 7
06.11.1983
17
7
Tonight
Eintritt: 21.10.1984 | Peak: 8 | Wochen: 6
21.10.1984
8
6
Never Let Me Down
Eintritt: 03.05.1987 | Peak: 18 | Wochen: 3
03.05.1987
18
3
Changesbowie
Eintritt: 08.04.1990 | Peak: 18 | Wochen: 9
08.04.1990
18
9
Black Tie White Noise
Eintritt: 18.04.1993 | Peak: 18 | Wochen: 8
18.04.1993
18
8
1. Outside
Eintritt: 22.10.1995 | Peak: 22 | Wochen: 4
22.10.1995
22
4
Eart hl i ng
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 20 | Wochen: 7
16.02.1997
20
7
Hours...
Eintritt: 17.10.1999 | Peak: 18 | Wochen: 6
17.10.1999
18
6
Bowie At The Beeb - The Best Of The BBC Radio Sessions 68-72
Eintritt: 08.10.2000 | Peak: 88 | Wochen: 3
08.10.2000
88
3
Heathen
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 7 | Wochen: 15
23.06.2002
7
15
Best Of Bowie
Eintritt: 03.11.2002 | Peak: 15 | Wochen: 12
03.11.2002
15
12
Reality
Eintritt: 28.09.2003 | Peak: 5 | Wochen: 8
28.09.2003
5
8
A Reality Tour
Eintritt: 07.02.2010 | Peak: 39 | Wochen: 4
07.02.2010
39
4
The Next Day
Eintritt: 24.03.2013 | Peak: 1 | Wochen: 16
24.03.2013
1
16
Nothing Has Changed. The Very Best Of Bowie
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 5 | Wochen: 12
23.11.2014
5
12
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 1 | Wochen: 18
17.01.2016
1
18
The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 21 | Wochen: 3
17.01.2016
21
3
Hunky Dory
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 32 | Wochen: 3
17.01.2016
32
3
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 34 | Wochen: 4
17.01.2016
34
4
Low
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 40 | Wochen: 3
17.01.2016
40
3
The Best Of David Bowie 1969/1974
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 58 | Wochen: 1
17.01.2016
58
1
Scary Monsters (And Super Creeps)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 75 | Wochen: 2
17.01.2016
75
2
Station To Station
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 65 | Wochen: 2
24.01.2016
65
2
Space Oddity
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 66 | Wochen: 2
24.01.2016
66
2
Young Americans
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 92 | Wochen: 2
24.01.2016
92
2
Lazarus (Musical / David Bowie and Enda Walsh)
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 85 | Wochen: 1
30.10.2016
85
1
Welcome To The Blackout (Live London '78)
Eintritt: 08.07.2018 | Peak: 75 | Wochen: 1
08.07.2018
75
1
Loving The Alien [1983-1988]
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 56 | Wochen: 1
21.10.2018
56
1
Glastonbury 2000
Eintritt: 09.12.2018 | Peak: 53 | Wochen: 1
09.12.2018
53
1
Metrobolist
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 27 | Wochen: 1
15.11.2020
27
1
The Width Of A Circle
Eintritt: 06.06.2021 | Peak: 76 | Wochen: 1
06.06.2021
76
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Best Of Bowie [DVD]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 8
17.01.2016
3
8
Serious Moonlight [DVD]
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 2
31.01.2016
3
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.86

80 BewertungenDavid Bowie - Fame
28.02.2004 14:36
Wundert mich ja sehr, das die Original-Version hier noch nicht eingegeben wurde, dabei ist das ein David Bowie-Klassiker und sein größter Hit in den 70s, jedenfalls in den USA. Dort erreichte er damit nämlich Platz 1 (in UK 17).

Starker, funkiger Track, der auch heute noch nichts von seiner Anziehungskraft verloren hat. Musikgeschichte auch deshalb weil John Lennon mit an Bord ist (grandios mit Vocals am Ende des Songs und natürlich Gitarre). Auf dem Album "Young Americans" (1975) enthalten. Check it out!!!
28.02.2004 16:08
...sehr gut...
war am Konzert vor ein paar Monaten besonders kuuuul!!
29.02.2004 02:00
auch einer meiner lieblingssongs...
16.03.2004 14:29
Ganz ok, aber bei weitem nicht unter seinen 20 besten Songs, trotz kommerziellem Erfolg.
27.03.2004 10:56
Gefiel mir nie... Auch heute nicht!
07.04.2004 20:07
fame....... fame........ fame........ # 4 in Nl in Oktober 1975 von Album Young American.....Ausgezeichnet...
05.07.2004 20:25
cooler Song, zeitlos
29.07.2004 14:11
auch die 90er-Neuaufnahme gefällt mir nicht besser...
12.04.2005 13:11
Hat mir Anfangs ganz und gar nicht gefallen. Wurde man in den Jahren 1971 bis 1974 von Bowie mit Glamrock pur verwöhnt, so wirkt "Fame" im ersten Moment doch recht farblos und ernüchternd. Bei genaueren Hinhören merkt man aber, daß ist ein typisches Bowie Stück mit einem gewissen Ohrwurmcharakter.
02.10.2005 19:39
Hat durchaus was cooles an sich.
21.03.2006 15:59
Ziemlich einfallslos.
18.12.2006 21:10
Auch wenn Lennon mitgearbeitet hat, einer seiner schlechtesten Songs - und gerade der war sein erster US #1!

Platz 582 der Ö3 Radiodays.
29.04.2007 14:35
Was Lennon in Los Angeles im Suff schreibt reicht wohl auch zur Nr 1

gefällt mir nicht besonders
14.05.2007 11:11
nicht mein fall...zu freaky
11.11.2007 17:21
Einer der bekanntesten und auch besten Bowie-Hits, auf den ich erst durch die 90er Version vom "Pretty Woman" Soundtrack aufmerksam wurde. Das Original ist natürlich 10000mal besser und klingt richtig sexy, funky und charimatisch. All Time Favourite!!!
24.11.2007 01:13
Schöner 70s-Funk....
10.03.2008 18:34
...aus der "golden years" Zeit...Knallersong....
27.03.2008 18:00
Fand ich lange Zeit dämlich, bis ich den Song mal im Film "Ritter aus Leidenschaft" (Glaub jedenfalls dass der so hiess) gehört hatte. Mittlerweile zähl ich dies zum "Soundtrack der Avantgarde".
08.05.2008 19:59
ganz okay, auf die Dauer sicher nervig
Teilweise doch überraschend experimentell - ein echter Bowie
ganz ok
so ein geiler groove, die Nummer generell ein toller Einfall, phantstisches Arrangement....6.
...
5 sehr gute Punkte
Zeer vervelende plaat van David Bowie, die maar drie minuten lang alleen maar "Faaameee" loop te schreeuwen. Wat een drama.
funkiger, verspielter Song aus den 70er, hiermit 1 Woche auf #9 in Norwegen 1975 - 4+...
weniger
Buena.
yes funky.

25.01.2016: Nach jahrelangem immer mal wieder Hören, nicht zu toppen.
Das hat die Funkyness von Duran Durans Notorious.
5 => 6.
mittelmäßig
Nummer van David dat niet opvalt door de hoogdravende tekst en het zingen maar wel door de muziek.
certainly not one of my favourites
Finde ich noch ganz okay.
aardig nummer van David, maar zeker niet zijn beste!
goeie plaat van david
Ein bisschen funky - aber auf meiner Bowie-BestOf ein regelmässiger Skip-Kandidat.
▒ Ook deze misschien wat ééntonige rockplaat uit maart 1975 behoort tot zijn vele klassiekers !!! Kom toch nog net op 4 sterren !!! (NL Top 40: 8 wk / # 4) ☺!!!
Tof nummer.
schräg, kann damit nichts anfangen.
Schrill wie der Interpret ist auch der Song - ziemlich abgefahrener Sound für die damalige Zeit. Viele konnten damit nichts anfangen, weil es zu weit abseits vom Mainstream war.
Beklagenswert
Aan Fame heeft Bowie geen gebrek. Maar hij heeft dat wel zelf afgedwongen en daar kan je alleen maar respect voor hebben.
Haha, Homers Kommentar :-D Unterschreibe ich sehr gerne, nur bin ich der Meinung, dass da auch weitere Substanzen im Blut waren. Gehört zu David's miesesten Nummer, auch die Neuauflage oder das Duran-Duran-Cover sind nicht besser!
Pretty cool riff, it's good enough.
Not too bad, but can become irritating.
sorry, kan niet anders
Ganz daneben. Ist das überhaupt Musik?
... ab in die Mülltonne damit! ...
Klasse!
Good
Bowies två soulskivor var inga av mina favoritskivor med honom.
kennen wir alle aus pretty woman glaub ich aber ein kracher ist es nicht
5 stars
klingt so gequält, mags nicht
Diesen "Klassiker" mag' ich gar nicht.
Gut, kenne ich aber nicht aus Pretty Woman, sondern schon lange vorher.
classy!
cool!
... für mich sein bester Song ...
Je déteste.
gute 4+

CDN: #3, 1975
USA: #1 (2 weeks), 1975
Gefiel mir früher überhaupt nicht, mittlerweile habe ich
allerdings gelernt, mit ihm (ganz gut) zu leben.....

4 ++
Ich lese hier in den Rezensionen wie als auch bei denen des Remakes von der schlechtesten Bowie-Nummer. Das glaube ich dem jeweiligen Member sofort. Goodwill-3.
lekker plaatje, 4 sterren
Jaren 70
David Bowie was herkenbaar aan zijn stemgeluid maar qua muziek was hij heel divers
FAME ist, wenn man im SOUL TRAIN als dürrer bleicher Mann auftreten durfte.

https://www.youtube.com/watch?v=oy80bUKt54I
Ein ziemlich trockenes Nümmerchen, das es aber durchaus in sich hat.

*****
Puuhhh...sorry, aber die Nummer hab ich von ihm nie gemocht und dann eine #1 in den USA und da sogar die #7 der Jahrescharts 1975? Nein danke! Eine 3 ist da noch arg grosszügig!
Bon groove.
Gute Nummer. Die Version 90 gefällt mir aber etwas besser.
Hiermit in den USA 2 Wochen #1 und UK #17
Met dit nummer liet deze meester weer eens zien hoe getalenteerd hij was. Na nummers als "rebel rebel" en "the jean genie", tapte hij dit keer weer uit een heel ander vat. De volle bak 6*.
Ganz grooviger Funk-Sound, aber ansonsten ist das musikalisch wirklich nicht meine Richtung.
war in den USA besonders bei den Afroamerikanern angesagt die den song bis an die spitze der Hot 100 hievten.
Einfach nur grässlich.
Das ist eine der ganz schwachen Nummern aus Bowie's doch recht großem Song-Repertoire. Nervt auch im Abstand von 45 Jahren noch gewaltig. Knapp 2*.
Pas pour moi
Very cool track!
Nicht unter seinen stärksten Singles aber es hat einen guten Groove
Ganz nettes Frühwerk von ihm.