Home | Impressum | Kontakt
Login

David Bowie
Sue (Or In A Season Of Crime)

Song
Jahr
2014
Musik/Text
Produzent
3.06
36 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
17.01.2016 (Rang 54)
Zuletzt
17.01.2016 (Rang 54)
Peak
54 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
11281 (47 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 54 / Wochen: 1
FR
Peak: 52 / Wochen: 1
NL
Peak: 83 / Wochen: 1
SE
Peak: 96 / Wochen: 1
PT
Peak: 69 / Wochen: 1
Tracks
Digital
14.11.2014
ISO / Parlophone - (Warner)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
7:25Nothing Has Changed. The Very Best Of Bowie [Limited Deluxe Digipack]Parlophone
DB64143 / 2564620576
Album
CD
14.11.2014
7:24Nothing Has Changed. The Very Best Of BowieParlophone
2564620563
Album
LP
14.11.2014
7:23Nothing Has Changed. The Very Best Of BowieParlophone
DB64142 / 2564620574
Album
CD
14.11.2014
4:04Sue (Or In A Season Of Crime)ISO / Parlophone
-
Single
Digital
14.11.2014
4:40★ [Blackstar]ISO / Columbia
88875173862
Album
CD
08.01.2016
David Bowie
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ashes To Ashes
Eintritt: 16.11.1980 | Peak: 11 | Wochen: 7
16.11.1980
11
7
Under Pressure (Queen & David Bowie)
Eintritt: 10.01.1982 | Peak: 10 | Wochen: 5
10.01.1982
10
5
Cat People (Putting Out Fire)
Eintritt: 06.06.1982 | Peak: 8 | Wochen: 4
06.06.1982
8
4
Let's Dance
Eintritt: 17.04.1983 | Peak: 1 | Wochen: 13
17.04.1983
1
13
China Girl
Eintritt: 10.07.1983 | Peak: 8 | Wochen: 6
10.07.1983
8
6
Modern Love
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 4
06.11.1983
17
4
Blue Jean
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 14 | Wochen: 9
07.10.1984
14
9
Tonight
Eintritt: 06.01.1985 | Peak: 23 | Wochen: 4
06.01.1985
23
4
This Is Not America (David Bowie / Pat Metheny Group)
Eintritt: 17.03.1985 | Peak: 6 | Wochen: 12
17.03.1985
6
12
Dancing In The Street (David Bowie and Mick Jagger)
Eintritt: 15.09.1985 | Peak: 9 | Wochen: 8
15.09.1985
9
8
Absolute Beginners
Eintritt: 30.03.1986 | Peak: 3 | Wochen: 12
30.03.1986
3
12
Underground
Eintritt: 20.07.1986 | Peak: 14 | Wochen: 7
20.07.1986
14
7
Day-In Day-Out
Eintritt: 26.04.1987 | Peak: 28 | Wochen: 2
26.04.1987
28
2
Tonight (Live) (Tina Turner & David Bowie)
Eintritt: 26.03.1989 | Peak: 17 | Wochen: 5
26.03.1989
17
5
Fame 90
Eintritt: 29.04.1990 | Peak: 29 | Wochen: 1
29.04.1990
29
1
Jump They Say
Eintritt: 02.05.1993 | Peak: 40 | Wochen: 1
02.05.1993
40
1
Slow Burn
Eintritt: 16.06.2002 | Peak: 80 | Wochen: 4
16.06.2002
80
4
Where Are We Now?
Eintritt: 27.01.2013 | Peak: 52 | Wochen: 1
27.01.2013
52
1
Space Oddity
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 15 | Wochen: 2
17.01.2016
15
2
Lazarus
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 16 | Wochen: 2
17.01.2016
16
2
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 17 | Wochen: 2
17.01.2016
17
2
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 20 | Wochen: 1
17.01.2016
20
1
I Can't Give Everything Away
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 45 | Wochen: 1
17.01.2016
45
1
Dollar Days
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 46 | Wochen: 1
17.01.2016
46
1
Life On Mars?
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 48 | Wochen: 1
17.01.2016
48
1
Sue (Or In A Season Of Crime)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 54 | Wochen: 1
17.01.2016
54
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Let's Dance
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 17 | Wochen: 7
06.11.1983
17
7
Tonight
Eintritt: 21.10.1984 | Peak: 8 | Wochen: 6
21.10.1984
8
6
Never Let Me Down
Eintritt: 03.05.1987 | Peak: 18 | Wochen: 3
03.05.1987
18
3
Changesbowie
Eintritt: 08.04.1990 | Peak: 18 | Wochen: 9
08.04.1990
18
9
Black Tie White Noise
Eintritt: 18.04.1993 | Peak: 18 | Wochen: 8
18.04.1993
18
8
1. Outside
Eintritt: 22.10.1995 | Peak: 22 | Wochen: 4
22.10.1995
22
4
Eart hl i ng
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 20 | Wochen: 7
16.02.1997
20
7
Hours...
Eintritt: 17.10.1999 | Peak: 18 | Wochen: 6
17.10.1999
18
6
Bowie At The Beeb - The Best Of The BBC Radio Sessions 68-72
Eintritt: 08.10.2000 | Peak: 88 | Wochen: 3
08.10.2000
88
3
Heathen
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 7 | Wochen: 15
23.06.2002
7
15
Best Of Bowie
Eintritt: 03.11.2002 | Peak: 15 | Wochen: 12
03.11.2002
15
12
Reality
Eintritt: 28.09.2003 | Peak: 5 | Wochen: 8
28.09.2003
5
8
A Reality Tour
Eintritt: 07.02.2010 | Peak: 39 | Wochen: 4
07.02.2010
39
4
The Next Day
Eintritt: 24.03.2013 | Peak: 1 | Wochen: 16
24.03.2013
1
16
Nothing Has Changed. The Very Best Of Bowie
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 5 | Wochen: 12
23.11.2014
5
12
★ [Blackstar]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 1 | Wochen: 18
17.01.2016
1
18
The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 21 | Wochen: 3
17.01.2016
21
3
Hunky Dory
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 32 | Wochen: 3
17.01.2016
32
3
Heroes
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 34 | Wochen: 4
17.01.2016
34
4
Low
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 40 | Wochen: 3
17.01.2016
40
3
The Best Of David Bowie 1969/1974
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 58 | Wochen: 1
17.01.2016
58
1
Scary Monsters (And Super Creeps)
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 75 | Wochen: 2
17.01.2016
75
2
Station To Station
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 65 | Wochen: 2
24.01.2016
65
2
Space Oddity
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 66 | Wochen: 2
24.01.2016
66
2
Young Americans
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 92 | Wochen: 2
24.01.2016
92
2
Lazarus (Musical / David Bowie and Enda Walsh)
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 85 | Wochen: 1
30.10.2016
85
1
Welcome To The Blackout (Live London '78)
Eintritt: 08.07.2018 | Peak: 75 | Wochen: 1
08.07.2018
75
1
Loving The Alien [1983-1988]
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 56 | Wochen: 1
21.10.2018
56
1
Glastonbury 2000
Eintritt: 09.12.2018 | Peak: 53 | Wochen: 1
09.12.2018
53
1
Metrobolist
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 27 | Wochen: 1
15.11.2020
27
1
The Width Of A Circle
Eintritt: 06.06.2021 | Peak: 76 | Wochen: 1
06.06.2021
76
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Best Of Bowie [DVD]
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 8
17.01.2016
3
8
Serious Moonlight [DVD]
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 3 | Wochen: 2
31.01.2016
3
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.06

36 BewertungenDavid Bowie - Sue (Or In A Season Of Crime)
Ein neues Album von David Bowie steht an - so kurz vor Weihnachten ... kann nur eine weitere Werkschau sein - darauf dieses über 7 minütige Werk - nichts für Chartsfreunde ... Jazz in seiner freien Form ... ich höre so etwas auch mal gerne ...
wow. it's really quite experimental piece of work. but sounds interesting indeed and it also feeds the interest of what wii the forthcoming album be like.
het zal moeilijk zijn om dat verkocht te krijgen dacht ik zo.
▒ .. . . . . .. . . . . . . . . . . ,.-‘”. . . . . . . . . .``~.,
. . . . . . . .. . . . . .,.-”. . . . . . . . . . . . . . . . . .“-.,
. . . . .. . . . . . ..,/. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ”:,
. . . . . . . .. .,?. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .\,
. . . . . . . . . /. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ,}
. . . . . . . . ./. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ,:`^`.}
. . . . . . . ./. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ,:”. . . ./
. . . . . . .?. . . __. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . :`. . . ./
. . . . . . . /__.(. . .“~-,_. . . . . . . . . . . . . . ,:`. . . .. ./
. . . . . . /(_. . ”~,_. . . ..“~,_. . . . . . . . . .,:`. . . . _/
. . . .. .{.._$;_. . .”=,_. . . .“-,_. . . ,.-~-,}, .~”; /. .. .}
. . .. . .((. . .*~_. . . .”=-._. . .“;,,./`. . /” . . . ./. .. ../
. . . .. . .\`~,. . ..“~.,. . . . . . . . . ..`. . .}. . . . . . ../
. . . . . .(. ..`=-,,. . . .`. . . . . . . . . . . ..(. . . ;_,,-”
. . . . . ../.`~,. . ..`-.. . . . . . . . . . . . . . ..\. . /\
. . . . . . \`~.*-,. . . . . . . . . . . . . . . . . ..|,./.....\,__
,,_. . . . . }.>-._\. . . . . . . . . . . . . . . . . .|. . . . . . ..`=~-,
. .. `=~-,_\_. . . `\,. . . . . . . . . . . . . . . . .\
. . . . . . . . . .`=~-,,.\,. . . . . . . . . . . . . . . .\
. . . . . . . . . . . . . . . . `:,, . . . . . . . . . . . . . `\. . . . . . ..__
. . . . . . . . . . . . . . . . . . .`=-,. . . . . . . . . .,%`>-- ☺!!!
Eén van zijn vorige songs (where are we now) was echt een subliem meesterwerkje, maar wat we hier horen is echt zware kost, zelfs voor mij. Het heeft geen enkele artistieke meerwaarde om "moeilijk" te gaan doen, dus laat ons het zo snel mogelijk vergeten, en hopelijk komt hij terug met wat stijlvol eersteklas-werk bij volgende releases....
Wel, ik ga tegen de stroom inroeien hier, want mij kan deze Bowie wel bekoren. Gedurfd en geslaagd.
steht doch ziemlich quer in der Musiklandschaft: jazzige Nummer mit Trip Hop-Elementen – 3*…
Er hat's halt schon lange nicht mehr nötig, Platten zu verkaufen. Vermuten wir mal etwas künstlerischen Anspruch und runden im Zweifel auf.
Nun, es liegt mir fern, experimentelle Titel wie diesen hier kaputt zu schreiben, da gerade für Menschen, die sich sehr intensiv mit Musik beschäftigen, solche Songs oft das Salz in der Suppe sind. Mein primärer Anspruch an Musik ist aber dann doch, berührt, unterhalten oder einfach emotional mitgerissen zu werden. In dieser Hinsicht versagt "Sue" leider völlig. Die gut sieben Minuten wirken auf mich anstrengend und erwecken den Eindruck, dass Bowie hier ein wenig mit dem Holzhammer das "Kunst"-Siegel draufkloppen wollte. Ich möchte nicht ausschließen, dass manch Anderer hierzu Zugang findet und Freude an diesem ungewöhnlichen Track hat, mir ging sie leider komplett ab.

Um den Mut zu honorieren, gebe ich immerhin drei Punkte. Mehr ist nicht drin bei mir.
Het is zowaar onbegrijpelijk complex dit lied van Bowie. Leuk voor de happy few.
Extrait décevant de son nouveau best-of.
Altijd een Bowie fan geweest, maar dit lijkt me in sommige passages toch meer op wat jankerige klaagzang. Het zal moeilijk zijn dit te slijten....
Besser als es hier bewertet wird auf jeden Fall. Aber als Single völlig ungeeignet. Ich denke mal, wenn das nicht von David Bowie stammen würde, wäre es nie auf #81 in UK gekommen.
Das ist Musik zum Zuhören, oft sperrig, aber sehr interessant.
Auch an einem traurigen Tag wie heute, hart an der Grenze.
Ich kenne ja die siebenminütige ursprüngliche Version dieses Songs nicht, aber die abgespeckte Variante auf "Blackstar" geht eigentlich in Ordnung, wenngleich die Nummer kaum meinen Geschmack trifft. Ich gebe aber doch eine knappe 4.
gut
...ich bin ja immer sehr zu haben für Experimentelles, aber hier packt mich die Darbietung in keinster Weise und ich weiss auch nicht, was Mr.Bowie aussagen wollte mit diesem Titel (?)...
experimentelle nummer mit jazzigen bläsern und breakbeats. spricht mich sehr an, beigeiserung bleibt jedoch weitgehend aus
Sehr unschön.
Voordat ik straks iedereen over me heen krijg, wil ik eerst iets uitleggen. Natuurlijk erken ik dat David Bowie een wereldster was met een artistieke ziel. De beste man was verantwoordelijk voor talloze typetjes die een grote verschuiving in de denkwijze tegenover de LHBT-gemeenschap heeft veroorzaakt (althans hier in Nederland) en wist zelfs op het laatste nippertje een album uit te brengen waarop hij zijn toen nog naderende dood bezingt, waar hij al maanden vanaf wist. Als dat geen stunt is, weet ik het ook niet meer.

Maar van zijn muziek moet je houden. Het is te specifiek, te alternatief, en ik moet zeggen dat ik er niet veel mee op heb. Ik ben het met de meesten hierboven eens dat dit geen toegankelijk nummer is. Het was oorspronkelijk te vinden op Bowies 'greatest hits'-album uit 2014, maar het nummer is bewerkt voor 'Blackstar' zodat het gelikter klinkt. Dan nog vind ik het geen bijzonder nummer, en Bowies dood verandert daar ook niets aan. Maar we zijn zeker wel een wereldster van formaat kwijtgeraakt, dat kan ik niet ontkennen.

R.I.P. David Bowie, je zult gemist worden.
...ausgezeichnet...
...ist mir deutlich zu experimentell...
Sicherlich nicht so schlecht wie hier dargestellt. Aber für solche Sachen habe ich ja ein Faible.
Die Gesamtbewertung schockiert mich doch ein wenig. Klar nicht so zugänglich wie der Charts-Einheitsbrei (denn ich ja auch mag), aber schlecht ist "Sue" doch ganz und gar nicht. Eine 4* liegt hier allemal drin.
Da serviert er ja anspruchsvolle Kost auf Blackstar.
Freiwillig hören möchte ich das in Zukunft nicht mehr.
Sein Vermächtnis ist so üppig, da passen solche Songs durchaus dazu. Wie Madonna, immer neu erfinden. Das sind die Größen, auch wenn einem dann nicht alles zusagt, zusagen kann.
schwer zugänglich, aber durchaus gut!
Nein, gefällt mir nicht. Aber man will ja nicht die Party stören.
Im Kontext des Album eine logische Konsequenz. Bowie bändelte mit dem Breakbeat ja bereits Mitte der 90er an.
Null Melodie, nix für mich.

**
Habe definitiv nichts gegen sperrige Songs, aber es sollte irgendwann doch so was wie eine Melodie erkennbar sein. Das hier ist eines David Bowie schlicht nicht würdig. Abgerundete 2.
Eine jazzig arrangierte, sperrige Kollage des Untergangs - erzählt in der Ansprache an Sue. Den weiblichen Counterpart, zu dem er nach Hause kommen darf, dem er Versprechen macht, Entschuldigungen darbietet, mit der er über den Tod sinniert. Künstlerisch interessant. Zum freiwilligen Unterhaltungshören nur schwer geeignet.
Great
Diese sperrige, chaotische Melange aus Jazz-Variationen und Modern Klassic ist nur was für Leute, die sich für zu intellektuell halten, um normale Musik zu konsumieren. Ich gehöre nicht dazu.
sperrig