Home | Impressum | Kontakt
Login

David Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO
Gettin' Over You

Song
Jahr
2010
Musik/Text
Produzent
3.32
155 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
06.06.2010 (Rang 23)
Zuletzt
14.11.2010 (Rang 68)
Peak
11 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
24
1305 (1705 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 11 / Wochen: 24
DE
Peak: 15 / Wochen: 30
AT
Peak: 4 / Wochen: 32
FR
Peak: 1 / Wochen: 35
NL
Peak: 31 / Wochen: 13
BE
Peak: 18 / Wochen: 19 (V)
Peak: 12 / Wochen: 21 (W)
SE
Peak: 28 / Wochen: 23
NO
Peak: 20 / Wochen: 1
DK
Peak: 19 / Wochen: 13
IT
Peak: 3 / Wochen: 3
ES
Peak: 10 / Wochen: 26
AU
Peak: 5 / Wochen: 23
NZ
Peak: 3 / Wochen: 18
Tracks
CD-Single
12.04.2010
Virgin 509996335182 8 (EMI) [eu] / EAN 5099963351828
2
Gettin' Over You (Extended)
5:57
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:08Gettin' Over YouVirgin
509996335182 8
Single
CD-Single
12.04.2010
Extended5:57Gettin' Over YouVirgin
509996335182 8
Single
CD-Single
12.04.2010
Extended Mix5:37Gettin' Over YouFuck Me I'm Famous
FMIF0014
Single
Digital
04.05.2010
Mitomi Tokoto Remix7:49Gettin' Over YouFuck Me I'm Famous
FMIF0014
Single
Digital
04.05.2010
Sidney Samson Remix6:02Gettin' Over YouFuck Me I'm Famous
FMIF0014
Single
Digital
04.05.2010
David Guetta
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Just A Little More Love (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 02.09.2001 | Peak: 59 | Wochen: 11
02.09.2001
59
11
Love, Don't Let Me Go (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 17.03.2002 | Peak: 13 | Wochen: 36
17.03.2002
13
36
People Come, People Go (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 06.10.2002 | Peak: 54 | Wochen: 7
06.10.2002
54
7
Money (David Guetta feat. Chris Willis And Mone)
Eintritt: 13.06.2004 | Peak: 52 | Wochen: 12
13.06.2004
52
12
Stay (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 82 | Wochen: 5
10.10.2004
82
5
The World Is Mine (David Guetta feat. JD Davis)
Eintritt: 13.03.2005 | Peak: 40 | Wochen: 13
13.03.2005
40
13
In Love With Myself (David Guetta feat. JD Davis)
Eintritt: 25.12.2005 | Peak: 46 | Wochen: 11
25.12.2005
46
11
Love, Don't Let Me Go (Walking Away) (David Guetta vs. The Egg)
Eintritt: 10.09.2006 | Peak: 19 | Wochen: 20
10.09.2006
19
20
Love Is Gone (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 13.05.2007 | Peak: 11 | Wochen: 75
13.05.2007
11
75
Delirious (David Guetta feat. Tara McDonald)
Eintritt: 29.07.2007 | Peak: 16 | Wochen: 33
29.07.2007
16
33
Baby When The Light (David Guetta feat. Cozi)
Eintritt: 23.09.2007 | Peak: 25 | Wochen: 40
23.09.2007
25
40
Tomorrow Can Wait (David Guetta & Chris Willis vs. Tocadisco)
Eintritt: 13.07.2008 | Peak: 43 | Wochen: 11
13.07.2008
43
11
Everytime We Touch (David Guetta & Chris Willis with Steve Angello & Sebastian Ingrosso)
Eintritt: 01.02.2009 | Peak: 97 | Wochen: 1
01.02.2009
97
1
When Love Takes Over (David Guetta feat. Kelly Rowland)
Eintritt: 10.05.2009 | Peak: 1 | Wochen: 55
10.05.2009
1
55
Sexy Bitch (David Guetta feat. Akon)
Eintritt: 09.08.2009 | Peak: 2 | Wochen: 77
09.08.2009
2
77
One Love (David Guetta feat. Estelle)
Eintritt: 20.12.2009 | Peak: 48 | Wochen: 8
20.12.2009
48
8
Memories (David Guetta feat. Kid Cudi)
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 7 | Wochen: 74
21.02.2010
7
74
Gettin' Over You (David Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO)
Eintritt: 06.06.2010 | Peak: 11 | Wochen: 24
06.06.2010
11
24
Club Can't Handle Me (Flo Rida feat. David Guetta)
Eintritt: 08.08.2010 | Peak: 3 | Wochen: 30
08.08.2010
3
30
Commander (Kelly Rowland feat. David Guetta)
Eintritt: 08.08.2010 | Peak: 46 | Wochen: 7
08.08.2010
46
7
Who's That Chick? (David Guetta feat. Rihanna)
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 8 | Wochen: 33
05.12.2010
8
33
Sweat (Snoop Dogg vs. David Guetta)
Eintritt: 27.03.2011 | Peak: 2 | Wochen: 41
27.03.2011
2
41
Where Them Girls At (David Guetta feat. Nicki Minaj & Flo Rida)
Eintritt: 15.05.2011 | Peak: 3 | Wochen: 20
15.05.2011
3
20
Little Bad Girl (David Guetta feat. Taio Cruz & Ludacris)
Eintritt: 10.07.2011 | Peak: 7 | Wochen: 25
10.07.2011
7
25
Titanium (David Guetta feat. Sia)
Eintritt: 21.08.2011 | Peak: 9 | Wochen: 77
21.08.2011
9
77
Night Of Your Life (David Guetta feat. Jennifer Hudson)
Eintritt: 11.09.2011 | Peak: 24 | Wochen: 1
11.09.2011
24
1
Without You (David Guetta feat. Usher)
Eintritt: 09.10.2011 | Peak: 3 | Wochen: 30
09.10.2011
3
30
Turn Me On (David Guetta feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 22
12.02.2012
6
22
I Can Only Imagine (David Guetta feat. Chris Brown & Lil Wayne)
Eintritt: 27.05.2012 | Peak: 15 | Wochen: 4
27.05.2012
15
4
She Wolf (Falling To Pieces) (David Guetta feat. Sia)
Eintritt: 09.09.2012 | Peak: 4 | Wochen: 31
09.09.2012
4
31
Play Hard (David Guetta feat. Ne-Yo & Akon)
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 3 | Wochen: 35
23.09.2012
3
35
Rest Of My Life (Ludacris feat. Usher & David Guetta)
Eintritt: 25.11.2012 | Peak: 42 | Wochen: 2
25.11.2012
42
2
Right Now (Rihanna feat. David Guetta)
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 32 | Wochen: 3
02.12.2012
32
3
Just One Last Time (David Guetta feat. Taped Rai)
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 44 | Wochen: 5
02.12.2012
44
5
Ain't A Party (David Guetta & GlowInTheDark feat. Harrison)
Eintritt: 28.07.2013 | Peak: 57 | Wochen: 1
28.07.2013
57
1
Shot Me Down (David Guetta feat. Skylar Grey)
Eintritt: 16.02.2014 | Peak: 6 | Wochen: 18
16.02.2014
6
18
Bad (David Guetta & Showtek feat. Vassy)
Eintritt: 13.04.2014 | Peak: 28 | Wochen: 24
13.04.2014
28
24
Lovers On The Sun (David Guetta feat. Sam Martin)
Eintritt: 10.08.2014 | Peak: 2 | Wochen: 28
10.08.2014
2
28
Dangerous (David Guetta feat. Sam Martin)
Eintritt: 16.11.2014 | Peak: 1 | Wochen: 28
16.11.2014
1
28
Hey Mama (David Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack)
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 10 | Wochen: 30
30.11.2014
10
30
What I Did For Love (David Guetta feat. Emeli Sandé)
Eintritt: 22.02.2015 | Peak: 37 | Wochen: 10
22.02.2015
37
10
Bang My Head (David Guetta feat. Sia & Fetty Wap)
Eintritt: 06.12.2015 | Peak: 18 | Wochen: 29
06.12.2015
18
29
This One's For You (David Guetta feat. Zara Larsson)
Eintritt: 22.05.2016 | Peak: 1 | Wochen: 24
22.05.2016
1
24
Would I Lie To You (David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis)
Eintritt: 09.10.2016 | Peak: 24 | Wochen: 24
09.10.2016
24
24
Shed A Light (Robin Schulz & David Guetta feat. Cheat Codes)
Eintritt: 04.12.2016 | Peak: 19 | Wochen: 25
04.12.2016
19
25
Light My Body Up (David Guetta feat. Nicki Minaj & Lil Wayne)
Eintritt: 02.04.2017 | Peak: 39 | Wochen: 2
02.04.2017
39
2
Another Life (Afrojack & David Guetta feat. Ester Dean)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 65 | Wochen: 1
07.05.2017
65
1
2U (David Guetta feat. Justin Bieber)
Eintritt: 18.06.2017 | Peak: 2 | Wochen: 23
18.06.2017
2
23
Complicated (Dimitri Vegas & Like Mike vs. David Guetta feat. Kiiara)
Eintritt: 06.08.2017 | Peak: 37 | Wochen: 12
06.08.2017
37
12
Dirty Sexy Money (David Guetta & Afrojack feat. Charli XCX & French Montana)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 52 | Wochen: 4
12.11.2017
52
4
So Far Away (Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya)
Eintritt: 10.12.2017 | Peak: 14 | Wochen: 26
10.12.2017
14
26
Helium (Sia vs. David Guetta & Afrojack)
Eintritt: 04.02.2018 | Peak: 43 | Wochen: 1
04.02.2018
43
1
Mad Love (Sean Paul + David Guetta feat. Becky G)
Eintritt: 25.02.2018 | Peak: 36 | Wochen: 19
25.02.2018
36
19
Like I Do (David Guetta / Martin Garrix / Brooks)
Eintritt: 04.03.2018 | Peak: 22 | Wochen: 15
04.03.2018
22
15
Flames (David Guetta & Sia)
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 2 | Wochen: 38
01.04.2018
2
38
Your Love (David Guetta & Showtek)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 53 | Wochen: 1
24.06.2018
53
1
Don't Leave Me Alone (David Guetta feat. Anne-Marie)
Eintritt: 05.08.2018 | Peak: 43 | Wochen: 9
05.08.2018
43
9
Goodbye (Jason Derulo x David Guetta feat. Nicki Minaj and Willy William)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 50 | Wochen: 11
02.09.2018
50
11
Battle (David Guetta feat. Faouzia)
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 80 | Wochen: 1
23.09.2018
80
1
Say My Name (David Guetta, Bebe Rexha & J Balvin)
Eintritt: 02.12.2018 | Peak: 14 | Wochen: 28
02.12.2018
14
28
Better When You're Gone (David Guetta, Brooks & Loote)
Eintritt: 17.02.2019 | Peak: 51 | Wochen: 1
17.02.2019
51
1
Instagram (Dimitri Vegas & Like Mike / David Guetta / Daddy Yankee / Afro Bros / Natti Natasha)
Eintritt: 14.07.2019 | Peak: 53 | Wochen: 16
14.07.2019
53
16
Never Be Alone (David Guetta & Morten feat. Aloe Blacc)
Eintritt: 04.08.2019 | Peak: 69 | Wochen: 1
04.08.2019
69
1
Let's Love (David Guetta & Sia)
Eintritt: 20.09.2020 | Peak: 47 | Wochen: 12
20.09.2020
47
12
Floating Through Space (Sia x David Guetta)
Eintritt: 14.02.2021 | Peak: 32 | Wochen: 28
14.02.2021
32
28
Big (Rita Ora, David Guetta & Imanbek feat. Gunna)
Eintritt: 21.02.2021 | Peak: 68 | Wochen: 1
21.02.2021
68
1
Bed (Joel Corry / Raye / David Guetta)
Eintritt: 07.03.2021 | Peak: 43 | Wochen: 23
07.03.2021
43
23
Heartbreak Anthem (Galantis, David Guetta & Little Mix)
Eintritt: 30.05.2021 | Peak: 51 | Wochen: 15
30.05.2021
51
15
If You Really Love Me (How Will I Know) (David Guetta / MistaJam / John Newman)
Eintritt: 15.08.2021 | Peak: 66 | Wochen: 4
15.08.2021
66
4
Family (David Guetta feat. Bebe Rexha, Ty Dolla $ign & A Boogie Wit Da Hoodie)
Eintritt: 07.11.2021 | Peak: 78 | Wochen: 1
07.11.2021
78
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Just A Little More Love
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 17 | Wochen: 18
23.06.2002
17
18
F*** Me I'm Famous!
Eintritt: 31.08.2003 | Peak: 82 | Wochen: 1
31.08.2003
82
1
Guetta Blaster
Eintritt: 20.06.2004 | Peak: 45 | Wochen: 12
20.06.2004
45
12
Pop Life
Eintritt: 01.07.2007 | Peak: 8 | Wochen: 43
01.07.2007
8
43
One Love
Eintritt: 06.09.2009 | Peak: 2 | Wochen: 104
06.09.2009
2
104
Nothing But The Beat
Eintritt: 11.09.2011 | Peak: 1 | Wochen: 111
11.09.2011
1
111
Listen
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 2 | Wochen: 69
30.11.2014
2
69
7
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 2 | Wochen: 11
23.09.2018
2
11
Compilations - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
F*** Me I'm Famous! International Vol. 2
Eintritt: 03.08.2008 | Peak: 6 | Wochen: 11
03.08.2008
6
11
F*** Me I'm Famous! Ibiza Mix 2009 (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 19.07.2009 | Peak: 9 | Wochen: 12
19.07.2009
9
12
F*** Me I'm Famous! Ibiza Mix 2010 (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 20.06.2010 | Peak: 6 | Wochen: 16
20.06.2010
6
16
F*** Me I'm Famous! Ibiza Mix 2011 (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 03.07.2011 | Peak: 2 | Wochen: 10
03.07.2011
2
10
F*** Me I'm Famous! [2012] (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 15.07.2012 | Peak: 2 | Wochen: 8
15.07.2012
2
8
F*** Me I'm Famous! [2013] (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 04.08.2013 | Peak: 2 | Wochen: 7
04.08.2013
2
7
Chris Willis
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Just A Little More Love (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 02.09.2001 | Peak: 59 | Wochen: 11
02.09.2001
59
11
Love, Don't Let Me Go (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 17.03.2002 | Peak: 13 | Wochen: 36
17.03.2002
13
36
People Come, People Go (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 06.10.2002 | Peak: 54 | Wochen: 7
06.10.2002
54
7
Money (David Guetta feat. Chris Willis And Mone)
Eintritt: 13.06.2004 | Peak: 52 | Wochen: 12
13.06.2004
52
12
Stay (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 82 | Wochen: 5
10.10.2004
82
5
Love Is Gone (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 13.05.2007 | Peak: 11 | Wochen: 75
13.05.2007
11
75
Tomorrow Can Wait (David Guetta & Chris Willis vs. Tocadisco)
Eintritt: 13.07.2008 | Peak: 43 | Wochen: 11
13.07.2008
43
11
Everytime We Touch (David Guetta & Chris Willis with Steve Angello & Sebastian Ingrosso)
Eintritt: 01.02.2009 | Peak: 97 | Wochen: 1
01.02.2009
97
1
Gettin' Over You (David Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO)
Eintritt: 06.06.2010 | Peak: 11 | Wochen: 24
06.06.2010
11
24
Would I Lie To You (David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis)
Eintritt: 09.10.2016 | Peak: 24 | Wochen: 24
09.10.2016
24
24
Fergie
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
London Bridge
Eintritt: 08.10.2006 | Peak: 6 | Wochen: 18
08.10.2006
6
18
Fergalicious (Fergie feat. will.i.am)
Eintritt: 10.12.2006 | Peak: 29 | Wochen: 19
10.12.2006
29
19
Glamorous (Fergie feat. Ludacris)
Eintritt: 08.04.2007 | Peak: 38 | Wochen: 16
08.04.2007
38
16
Big Girls Don't Cry
Eintritt: 08.07.2007 | Peak: 3 | Wochen: 34
08.07.2007
3
34
Beat It 2008 (Michael Jackson with Fergie)
Eintritt: 24.02.2008 | Peak: 26 | Wochen: 6
24.02.2008
26
6
Labels Or Love
Eintritt: 15.06.2008 | Peak: 69 | Wochen: 3
15.06.2008
69
3
Gettin' Over You (David Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO)
Eintritt: 06.06.2010 | Peak: 11 | Wochen: 24
06.06.2010
11
24
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
A Little Party Never Killed Nobody (All We Got) (Fergie, Q-Tip & GoonRock)
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 48 | Wochen: 19
02.06.2013
48
19
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Dutchess
Eintritt: 01.10.2006 | Peak: 11 | Wochen: 23
01.10.2006
11
23
Double Dutchess
Eintritt: 01.10.2017 | Peak: 69 | Wochen: 1
01.10.2017
69
1
LMFAO
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Gettin' Over You (David Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO)
Eintritt: 06.06.2010 | Peak: 11 | Wochen: 24
06.06.2010
11
24
Party Rock Anthem (LMFAO feat. Lauren Bennett & GoonRock)
Eintritt: 17.04.2011 | Peak: 1 | Wochen: 54
17.04.2011
1
54
Champagne Showers (LMFAO feat. Natalia Kills)
Eintritt: 04.09.2011 | Peak: 56 | Wochen: 12
04.09.2011
56
12
Sexy And I Know It
Eintritt: 16.10.2011 | Peak: 7 | Wochen: 38
16.10.2011
7
38
Sorry For Party Rocking
Eintritt: 11.03.2012 | Peak: 43 | Wochen: 9
11.03.2012
43
9
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sorry For Party Rocking
Eintritt: 03.07.2011 | Peak: 13 | Wochen: 59
03.07.2011
13
59
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.32

155 BewertungenDavid Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO - Gettin' Over You
Encore mieux que la version de l'album !
De nieuwe versie van getting over met fergie en LMFAO is gewoon subliem! Dit wordt gegarandeerd weer een vette top 10 hit! Hopelijk nr 1 want het staat niet op zijn ablum one love deze vette track!
respektable Electro House-Nummer - etwas für die Clubs, nicht die heimische Wohnstube - 3.5 (aufgerundet auf 4*)...
♥ Wat een vette plaat, man! Deze mag van mij onmiddellijk naar de #1 vliegen!! David Guetta blijft het toch maar doen, hé!!
A rare case where LMFAO actually succeed at translating some energy. There is very little of substance to this but if you look past that, this is genuinely fun.
dieser neue Mix ist für mich leicht schwächer als die originale Albumversion auf "One love". Knappe 4*
Ik ben geen danceliefhebber, maar die Guetta weet toch weer te verbazen. Straf!
▒ Het zal wel aan mij liggen hoor ... Maar ik zie er géén hoogvlieger in !!! Na twee sterren is het over en uit voor "David & Friends" ☺!!!
Dit gaat opnieuw hoog scoren.
super
um gottes willen, schrecklicher gehts kaum noch...
Mittelprächtig.
Niet het beste Guetta-werk, maar na een tijdje kom ik tot het besluit dat het toch wel weer een sterk plaatje is
Gefällt mir, dass es hier wieder an ältere Werke (wie das Album Pop Life) erinnert, dennoch ist zumindest der Part von LMFAO sehr störend und den Refrain hätte sein alter Weggefährte Chris Willis auch allein übernehmen können. 4+
Schon die Originalversion find ich höchst durchschnittlich. In dieser Neufassung für mich dann ultimativer Nervschwachsinn. Ein einziges überladenes akustisches Chaos.
Hm, ik weet nog niet echt wat ik hier van moet vinden. Het is inderdaad niet het beste Guetta-werk, maar hier en daar voel ik 'm toch wel. Ook het stukje 'Fergie' is mooie toevoeging. Voorlopig drie sterren.
the track gets tiring after a while, but it gets extra mark for fergie's vocal performance. i'm not sure how much it has been tampered with but she actually sounds brilliant.
Buena.
This was a real let down compared to David's previous singles.
J'aime, bien qu'il soit bien loin du tubesque "Love Is Gone".
Da hat er aber mit COMMANDER & Kelly Rowland ein besseres Pferd im Stall - und höhere Chartspositionen in Aussicht - das ist mir hier viel zu unrund ...
erinnert stark an love is gone...
is awa geil...
David Guetta levert hiermee weer een moddervette clubplaat aan, die wellicht ook weer in de charts een grote hit gaat worden. Fergie zal hier zeker ook aan bijdragen! Voorlopig 5*, maar zeker met de potentie om te groeien naar 6*!
iets teveel van de typische david guetta sound die voor mij al redelijk vlug begint te vervelen. kan beter.
Nervt so ziemlich!!
Ein typischer Paaaaaadytrack...
Bei David Guetta weiss man was man hat und was drinn steckt - ok aber will man nicht auch mal etwas Neues hören
find ich große klasse hat was vorallem die stimme von fergie ist weltklasse in diesem song 5-
die album-version gefällt mir deutlich besser.
Noch SCHLIMMER.... ------1*.
...weniger wäre mehr...
fast schon nervig irgendwie.
hatte tatächlich schon bessere, oder vielleicht wärs halt auch einfach mal gut, ein paar wochen ohne neue produktion mit d.g. - ist etwas gar penetrant oft vertreten
this is going to be big... nice effort, Fergie sounds great
Irgendwie klingt bei Monsieur Guetta halt auch alles mehr oder weniger gleich.
Don't like this but #1 never the less. LMFAO's first UK#1 and David Guetta's third UK#1. UK#1 and Ireland#4.
David Guetta wird überbewertet
ugh, yuck. 30 seconds of the first listen was enough. this was thrown together for the hell of it, no actual thought was clearly put into it and you can tell by the lyrics
Beter dan de album edite dankzij Fergie! Maar toch had ik gehoopt dat er weer eens echt iets 'nieuws' zou uitkomen van Guetta!

Wie weet de volgende single samen met Afrojack (Louder Than Words).
Un beau duo avec Fergie pour le dj français...
gut
dieser song ist ein fehltritt
meh, hes kinda getting to the point where he cant release any more singles so you end up with a sub par remix of an existing song album... fergie doesnt add much to it either
krasses Ding..
...eigentlich ein toller song, aber LMFAO oder wie diese gruppe heisst, nervt extrem mit dem "hip hop", welcher auch gar nicht zum song und vorallem nicht zu chris willis und fergie passt...trotzdem eine 5...
In Ordnung
Fast schon zu oft gehört - absteigend..... 4-
Highest Peak In My Personal Charts: #6 (2 weeks)
fetter bass am anfang richtig nice
Würd auch sagen, dass diese Discostampf-typisch-D.Guetta-Nummer in Ordnung geht.

Nur Fergie nervt hier teilweise mit Gekreische...nimmt dem Song aber keinen Zacken aus der Krone. ****
De originele versie van 'Gettin Over' is zoveel beter dan deze herwerkte versie met Fergie! Het leukste stuk van het nummer wordt naar de vaantjes geholpen door LMFAO...
Niet direct het allerbeste werk van David Guetta, deze "Gettin' over you" (2010). Het nummer kan me niet echt bekoren.
Hochgestylter Song, der in dieser Woche in die deutschen Top 20 einsteigt.
das übliche..
Fergie's Stimme tönt verändert wie ne Kreissäge. LMFAO kann man auf den Mond schiessen und Chris Willis krächtzt nur ins Mikro. 2+
Gewaagde samenwerking dit nummer, beter als de eerste albumversie waar alleen Chris Willis te horen was.
ICH LIEBS!!!! :-D Total genialer Song! Sehr feggig, perfekter Takt zum Fitness machen. Macht viel Freude und Spass. Zwei sehr starke Sänger/Stimmen. Das Video dazu find ich auch sehr cool. Fergie ist einfach genial! :)
Hat ziemlich Power, wirkt aber über weite Strecken allzu monoton. Deutlich keine 4*.
Im Club geht der.
david guetta is echt de bestn e
Sehr gute Dance Platte.
A bit annoying and quite repetitive but listenable.
Der unvermeidliche Guetta also wieder ... there's no g(u)ettin' over him :-]
Southpaw hat definitiv recht!

Song: schon catchy und geil, yep. 5-
Guetta fucked it up (und das auch nur, weil ich Lust habe, das Wort zu benutzen - er fucked fast alles up)
dit nummer van hem vind ik niet zo bijzonder.
Diese Version wäre meiner Meinung nach mal ganz und gar nicht notwendig gewesen. Der einzige Unterschied zwischen dieser und der Album-Version ist eigentlich auch nur, dass jetzt Fergie und LMFAO (von dem ich noch nie etwas gehört habe) dabei sind und zusätzlich noch gerappt wird. Das wertet das Ganze für mich noch einmal deutlich ab. Ansonsten ist der Sound immer noch genauso nervig, wie auch schon in der Album-Version. Knapp keine 3.
Eträglich nur mit 4 Promoille am Ballermann.
En het Guetta-feestje kan gewoon weer doorgaan
Gefällt mir sehr gut! LMFAO?! Wer lacht sich den Ar*ch auf?! Mir soll's egal sein - der Rapp passt, Fergies stimme klingt im Gegesatz zu ihrem Debutalbum besser, auch zu hörenauf dem Slash Album - SO gefällt sie mir. Chris Willis' stimme ist auch Klasse, ich steh auf solche Stimmen - top! 6*
schrecklich!
Geil, geil, geil!!!
Das bisher allerbeste was David Guetta auf Single veröffentlicht hat.
And party and party and.....ik begin hem steeds meer te waarderen! Goed bezig!
Also der Teil mit Fergie und Chris Willis ist schon stark, aber bilde ich mir das ein oder habe ich das schon mal gehört? wurde was geklaut? Und der Teil mit LMFAO haben ja schon viele vor mir beschrieben. Der Rap am Anfang ist ja in Ordnung, doch ab dem Punkt an dem sie mit "ona paaaadüüüü and paaadüüüü" usw. anfangen muss ich weghören.
Fergie verhunzt den Refrain, die komischen Rapper den Bämspart. Gut.
also mich nervts eher ziemlich aber es hat einige ganz schöne tanzbare Parts drin
Halt auch immer dasselbe.
Nervig und langweilig! Aber ist Guetta nicht etwas zu alt, um House Music zu produzieren? (*1967) Knappe 2.
Niet mijn ding.
Kann nicht erklären wieso aber finde ich erträglich?!
Leuk nummer dankzij Fergie!
hammer!!!!!!!!!!!
Kracher Song
Awesome track, better than the the original.
Good song.
Boring, Fergie is annoying as! David Guetta hasn't really done anything new for quite a while.
Die erste Minute ist nicht schlecht, aber ab dem Augenblick wo die große Elektrosirenenexplosion losgeht, ertrage ich den Song nicht mehr.
Nicht so toll
doch besser als die originalversion.
excellente version
Good party track.
Eine weitere erbärmliche Vorstellung vom Dieter Bohlen der Mainstreamdiskotheken.
3* sind schon reichlich
It's pretty decent with a cool film clip and surprisingly Fergie performs very well on this track.
.
Bof... Pas mal...
Puh...
Fergie nervt, Guettas cleane Dampfhammermusik genauso wie der "MC". Einzig der Sänger klingt als könne er mehr als das. Sehr schlimm. Knappe 2.
Klingt, als ob jemand all seine schlechtesten übriggebliebenen Musikideen und Gesangsschnipsel zusammengemixt hätte. Dann hat man noch soviele Leute wie möglich dafür aufgeboten, damits ja noch schlechter wird, wenn jeder von ihnen seinen miesen Input miteinbringt.
Gute 5 Punkte
The LMFAO part is probably the only part I care for - but that alone doesn't get the song off the ground.
schwach
Very Bad
can still hear it without clawing at my ears, but it never was AMAZING, still good though 4*
Fergie-sei-Dank nicht die Höchststrafe...

-2*
schlecht
na jaaaa....
Moyen, plutôt bordélique, je n'aime que la partie de Chris Willis.
Nervt
funky fresh !
Dull!
Wird nach ner Zeit nervtötend. 3*
Nervt mich zwar FURCHTBAR im Moment, doch dennoch ein sehr gelungener Clubtrack (ob man sich an den in 10 Jahren noch erinnern wird, sei aber dahingestellt :p)
Mit LMFAO kann ich gar nichts anfangen, da hilft auch David Guetta nicht weiter...
This track is weird, flawed a lot more than most of his previous efforts, features LMFAO and has obviously digitally altered vocals, but I somehow like this.
3-
Da wurde tatsächlich keine einzige Geschmacklosigkeit ausgelassen und alles noch so gräßlich wie nur irgendwie möglich zusammengewurstet.
Respekt, ein Kleinkind im Drogenrausch hätte es nicht besser machen können!
AND PARTY AND PARTY AND PA- AND PA- AND PARTY! first time I listened to this song I didnt really notice LMFAO, but now over 2 years later I still like it :D
Super!
2*
somewhat annoying and fergie vocals are lame
Einfallslose Scheisse
Das ist nichts für mich. Das Einzige was tatsächlich noch erträglich ist, ist Fergies Gesangspart.
In hindsight it's quite generic and I could see why people wouldn't like it but I love it. It's one of my favourite from David Guetta. Fergie's vocals are great and so are Chris Willis's. LMFAO are the worst part of the song but are surprisingly good :O and it is their best effort.
Awesome track but its 4* because radio overplayed this one way too much for my liking.
1 star
Fairly horrible.
Es geht noch 4-
Dank dem guten Part von Fergie kann man hier noch ganz knapp eine 4 vertreten - aber das ganze Elektrogesülze ist schon ziemlich mühsam...
Horrible.
Für die Disco , sonst nicht brauchbar.
So viel Müll auf einmal.
2+

CDN: #12, 2010
USA: #31, 2010
Ordentliche Nummer!
Ok
Typisch David Guetta nummer
Typische Guetta-Nummer nach 2007.
...Party, Party,Party and Party ..... und Fergie wird ja gleich noch exstatisch...
...weniger...
Ähnlich wie "When Love Takes Over", nett anzuhören, mehr aber auch nicht! Zumindest sagen mir die Interpreten mehr zu, nervt dadurch auch gleichzeitig weniger! Trotzdem bleiben es 3*!
It works.
wieviele gehirnzellen sind mir nach dem hören dieses songs verloren gegangen?!
Okay..
Flott, eingängige Melodie...nur die LMFAO-Typen hätte es wieder einmal nicht gebraucht. Und wieder kenne ich einen Song mehr, der mir damals komplett durch die Lappen gegangen war (darf man das noch sagen? Oder muss es heissen: durch die Samen gegangen?!). Gute 4.
Fergie geht noch, den Sound find ich kacke. Mittelmäßiger Partysong.

Nerviger Sound.
they all did worse
4-5
Wirklich ein schwacher Song.
Guter Partyhit aus der Zeit damals.
Kopfschmerz
Fand ich schon besser
Befriedigendes Lied aus dem 2-CD-Sampler: "Bravo Hits 70".
Vooral de 12" vond ik prima