Home | Impressum | Kontakt
Login

David Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack
Hey Mama

Song
Jahr
2014
Musik/Text
Produzent
3.12
83 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
30.11.2014 (Rang 62)
Zuletzt
15.11.2015 (Rang 70)
Peak
10 (3 Wochen)
Anzahl Wochen
30
783 (2112 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 10 / Wochen: 30
DE
Peak: 9 / Wochen: 42
AT
Peak: 5 / Wochen: 28
FR
Peak: 6 / Wochen: 53
NL
Peak: 10 / Wochen: 28
BE
Peak: 9 / Wochen: 18 (V)
Peak: 9 / Wochen: 19 (W)
SE
Peak: 6 / Wochen: 26
FI
Peak: 6 / Wochen: 12
NO
Peak: 13 / Wochen: 11
DK
Peak: 13 / Wochen: 14
IT
Peak: 13 / Wochen: 23
ES
Peak: 6 / Wochen: 41
AU
Peak: 5 / Wochen: 16
NZ
Peak: 5 / Wochen: 17
Tracks
Digital
08.12.2014
Parlophone - (Warner)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:12Listen [Deluxe Edition]Parlophone
2564620983
Album
CD
21.11.2014
3:12ListenParlophone
2564620984
Album
CD
21.11.2014
3:14Hey MamaParlophone
-
Single
Digital
08.12.2014
3:12NRJ Hit List 2015Warner
505419659325
Compilation
CD
01.05.2015
3:11Maximum Hit Music 2015 Vol. 2Warner
2564611521
Compilation
CD
22.05.2015
David Guetta
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Just A Little More Love (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 02.09.2001 | Peak: 59 | Wochen: 11
02.09.2001
59
11
Love, Don't Let Me Go (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 17.03.2002 | Peak: 13 | Wochen: 36
17.03.2002
13
36
People Come, People Go (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 06.10.2002 | Peak: 54 | Wochen: 7
06.10.2002
54
7
Money (David Guetta feat. Chris Willis And Mone)
Eintritt: 13.06.2004 | Peak: 52 | Wochen: 12
13.06.2004
52
12
Stay (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 82 | Wochen: 5
10.10.2004
82
5
The World Is Mine (David Guetta feat. JD Davis)
Eintritt: 13.03.2005 | Peak: 40 | Wochen: 13
13.03.2005
40
13
In Love With Myself (David Guetta feat. JD Davis)
Eintritt: 25.12.2005 | Peak: 46 | Wochen: 11
25.12.2005
46
11
Love, Don't Let Me Go (Walking Away) (David Guetta vs. The Egg)
Eintritt: 10.09.2006 | Peak: 19 | Wochen: 20
10.09.2006
19
20
Love Is Gone (David Guetta feat. Chris Willis)
Eintritt: 13.05.2007 | Peak: 11 | Wochen: 75
13.05.2007
11
75
Delirious (David Guetta feat. Tara McDonald)
Eintritt: 29.07.2007 | Peak: 16 | Wochen: 33
29.07.2007
16
33
Baby When The Light (David Guetta feat. Cozi)
Eintritt: 23.09.2007 | Peak: 25 | Wochen: 40
23.09.2007
25
40
Tomorrow Can Wait (David Guetta & Chris Willis vs. Tocadisco)
Eintritt: 13.07.2008 | Peak: 43 | Wochen: 11
13.07.2008
43
11
Everytime We Touch (David Guetta & Chris Willis with Steve Angello & Sebastian Ingrosso)
Eintritt: 01.02.2009 | Peak: 97 | Wochen: 1
01.02.2009
97
1
When Love Takes Over (David Guetta feat. Kelly Rowland)
Eintritt: 10.05.2009 | Peak: 1 | Wochen: 55
10.05.2009
1
55
Sexy Bitch (David Guetta feat. Akon)
Eintritt: 09.08.2009 | Peak: 2 | Wochen: 77
09.08.2009
2
77
One Love (David Guetta feat. Estelle)
Eintritt: 20.12.2009 | Peak: 48 | Wochen: 8
20.12.2009
48
8
Memories (David Guetta feat. Kid Cudi)
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 7 | Wochen: 73
21.02.2010
7
73
Gettin' Over You (David Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO)
Eintritt: 06.06.2010 | Peak: 11 | Wochen: 24
06.06.2010
11
24
Club Can't Handle Me (Flo Rida feat. David Guetta)
Eintritt: 08.08.2010 | Peak: 3 | Wochen: 30
08.08.2010
3
30
Commander (Kelly Rowland feat. David Guetta)
Eintritt: 08.08.2010 | Peak: 46 | Wochen: 7
08.08.2010
46
7
Who's That Chick? (David Guetta feat. Rihanna)
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 8 | Wochen: 33
05.12.2010
8
33
Sweat (Snoop Dogg vs. David Guetta)
Eintritt: 27.03.2011 | Peak: 2 | Wochen: 41
27.03.2011
2
41
Where Them Girls At (David Guetta feat. Nicki Minaj & Flo Rida)
Eintritt: 15.05.2011 | Peak: 3 | Wochen: 20
15.05.2011
3
20
Little Bad Girl (David Guetta feat. Taio Cruz & Ludacris)
Eintritt: 10.07.2011 | Peak: 7 | Wochen: 25
10.07.2011
7
25
Titanium (David Guetta feat. Sia)
Eintritt: 21.08.2011 | Peak: 9 | Wochen: 77
21.08.2011
9
77
Night Of Your Life (David Guetta feat. Jennifer Hudson)
Eintritt: 11.09.2011 | Peak: 24 | Wochen: 1
11.09.2011
24
1
Without You (David Guetta feat. Usher)
Eintritt: 09.10.2011 | Peak: 3 | Wochen: 30
09.10.2011
3
30
Turn Me On (David Guetta feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 22
12.02.2012
6
22
I Can Only Imagine (David Guetta feat. Chris Brown & Lil Wayne)
Eintritt: 27.05.2012 | Peak: 15 | Wochen: 4
27.05.2012
15
4
She Wolf (Falling To Pieces) (David Guetta feat. Sia)
Eintritt: 09.09.2012 | Peak: 4 | Wochen: 31
09.09.2012
4
31
Play Hard (David Guetta feat. Ne-Yo & Akon)
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 3 | Wochen: 35
23.09.2012
3
35
Rest Of My Life (Ludacris feat. Usher & David Guetta)
Eintritt: 25.11.2012 | Peak: 42 | Wochen: 2
25.11.2012
42
2
Right Now (Rihanna feat. David Guetta)
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 32 | Wochen: 3
02.12.2012
32
3
Just One Last Time (David Guetta feat. Taped Rai)
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 44 | Wochen: 5
02.12.2012
44
5
Ain't A Party (David Guetta & GlowInTheDark feat. Harrison)
Eintritt: 28.07.2013 | Peak: 57 | Wochen: 1
28.07.2013
57
1
Shot Me Down (David Guetta feat. Skylar Grey)
Eintritt: 16.02.2014 | Peak: 6 | Wochen: 18
16.02.2014
6
18
Bad (David Guetta & Showtek feat. Vassy)
Eintritt: 13.04.2014 | Peak: 28 | Wochen: 24
13.04.2014
28
24
Lovers On The Sun (David Guetta feat. Sam Martin)
Eintritt: 10.08.2014 | Peak: 2 | Wochen: 28
10.08.2014
2
28
Dangerous (David Guetta feat. Sam Martin)
Eintritt: 16.11.2014 | Peak: 1 | Wochen: 28
16.11.2014
1
28
Hey Mama (David Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack)
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 10 | Wochen: 30
30.11.2014
10
30
What I Did For Love (David Guetta feat. Emeli Sandé)
Eintritt: 22.02.2015 | Peak: 37 | Wochen: 10
22.02.2015
37
10
Bang My Head (David Guetta feat. Sia & Fetty Wap)
Eintritt: 06.12.2015 | Peak: 18 | Wochen: 29
06.12.2015
18
29
This One's For You (David Guetta feat. Zara Larsson)
Eintritt: 22.05.2016 | Peak: 1 | Wochen: 24
22.05.2016
1
24
Would I Lie To You (David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis)
Eintritt: 09.10.2016 | Peak: 24 | Wochen: 24
09.10.2016
24
24
Shed A Light (Robin Schulz & David Guetta feat. Cheat Codes)
Eintritt: 04.12.2016 | Peak: 19 | Wochen: 25
04.12.2016
19
25
Light My Body Up (David Guetta feat. Nicki Minaj & Lil Wayne)
Eintritt: 02.04.2017 | Peak: 39 | Wochen: 2
02.04.2017
39
2
Another Life (Afrojack & David Guetta feat. Ester Dean)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 65 | Wochen: 1
07.05.2017
65
1
2U (David Guetta feat. Justin Bieber)
Eintritt: 18.06.2017 | Peak: 2 | Wochen: 23
18.06.2017
2
23
Complicated (Dimitri Vegas & Like Mike vs. David Guetta feat. Kiiara)
Eintritt: 06.08.2017 | Peak: 37 | Wochen: 12
06.08.2017
37
12
Dirty Sexy Money (David Guetta & Afrojack feat. Charli XCX & French Montana)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 52 | Wochen: 4
12.11.2017
52
4
So Far Away (Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya)
Eintritt: 10.12.2017 | Peak: 14 | Wochen: 26
10.12.2017
14
26
Helium (Sia vs. David Guetta & Afrojack)
Eintritt: 04.02.2018 | Peak: 43 | Wochen: 1
04.02.2018
43
1
Mad Love (Sean Paul + David Guetta feat. Becky G)
Eintritt: 25.02.2018 | Peak: 36 | Wochen: 19
25.02.2018
36
19
Like I Do (David Guetta / Martin Garrix / Brooks)
Eintritt: 04.03.2018 | Peak: 22 | Wochen: 15
04.03.2018
22
15
Flames (David Guetta & Sia)
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 2 | Wochen: 38
01.04.2018
2
38
Your Love (David Guetta & Showtek)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 53 | Wochen: 1
24.06.2018
53
1
Don't Leave Me Alone (David Guetta feat. Anne-Marie)
Eintritt: 05.08.2018 | Peak: 43 | Wochen: 9
05.08.2018
43
9
Goodbye (Jason Derulo x David Guetta feat. Nicki Minaj and Willy William)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 50 | Wochen: 11
02.09.2018
50
11
Battle (David Guetta feat. Faouzia)
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 80 | Wochen: 1
23.09.2018
80
1
Say My Name (David Guetta, Bebe Rexha & J Balvin)
Eintritt: 02.12.2018 | Peak: 14 | Wochen: 28
02.12.2018
14
28
Better When You're Gone (David Guetta, Brooks & Loote)
Eintritt: 17.02.2019 | Peak: 51 | Wochen: 1
17.02.2019
51
1
Instagram (Dimitri Vegas & Like Mike / David Guetta / Daddy Yankee / Afro Bros / Natti Natasha)
Eintritt: 14.07.2019 | Peak: 53 | Wochen: 16
14.07.2019
53
16
Never Be Alone (David Guetta & Morten feat. Aloe Blacc)
Eintritt: 04.08.2019 | Peak: 69 | Wochen: 1
04.08.2019
69
1
Let's Love (David Guetta & Sia)
Eintritt: 20.09.2020 | Peak: 47 | Wochen: 12
20.09.2020
47
12
Floating Through Space (Sia x David Guetta)
Eintritt: 14.02.2021 | Peak: 32 | Wochen: 28
14.02.2021
32
28
Big (Rita Ora, David Guetta & Imanbek feat. Gunna)
Eintritt: 21.02.2021 | Peak: 68 | Wochen: 1
21.02.2021
68
1
Bed (Joel Corry / Raye / David Guetta)
Eintritt: 07.03.2021 | Peak: 43 | Wochen: 23
07.03.2021
43
23
Heartbreak Anthem (Galantis, David Guetta & Little Mix)
Eintritt: 30.05.2021 | Peak: 51 | Wochen: 15
30.05.2021
51
15
If You Really Love Me (How Will I Know) (David Guetta / MistaJam / John Newman)
Eintritt: 15.08.2021 | Peak: 66 | Wochen: 4
15.08.2021
66
4
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Just A Little More Love
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 17 | Wochen: 18
23.06.2002
17
18
F*** Me I'm Famous!
Eintritt: 31.08.2003 | Peak: 82 | Wochen: 1
31.08.2003
82
1
Guetta Blaster
Eintritt: 20.06.2004 | Peak: 45 | Wochen: 12
20.06.2004
45
12
Pop Life
Eintritt: 01.07.2007 | Peak: 8 | Wochen: 43
01.07.2007
8
43
One Love
Eintritt: 06.09.2009 | Peak: 2 | Wochen: 104
06.09.2009
2
104
Nothing But The Beat
Eintritt: 11.09.2011 | Peak: 1 | Wochen: 111
11.09.2011
1
111
Listen
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 2 | Wochen: 69
30.11.2014
2
69
7
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 2 | Wochen: 11
23.09.2018
2
11
Compilations - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
F*** Me I'm Famous! International Vol. 2
Eintritt: 03.08.2008 | Peak: 6 | Wochen: 11
03.08.2008
6
11
F*** Me I'm Famous! Ibiza Mix 2009 (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 19.07.2009 | Peak: 9 | Wochen: 12
19.07.2009
9
12
F*** Me I'm Famous! Ibiza Mix 2010 (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 20.06.2010 | Peak: 6 | Wochen: 16
20.06.2010
6
16
F*** Me I'm Famous! Ibiza Mix 2011 (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 03.07.2011 | Peak: 2 | Wochen: 10
03.07.2011
2
10
F*** Me I'm Famous! [2012] (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 15.07.2012 | Peak: 2 | Wochen: 8
15.07.2012
2
8
F*** Me I'm Famous! [2013] (Cathy & David Guetta)
Eintritt: 04.08.2013 | Peak: 2 | Wochen: 7
04.08.2013
2
7
Afrojack
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Give Me Everything (Pitbull feat. Ne-Yo, Afrojack & Nayer)
Eintritt: 01.05.2011 | Peak: 2 | Wochen: 45
01.05.2011
2
45
The Spark (Afrojack feat. Spree Wilson)
Eintritt: 29.12.2013 | Peak: 73 | Wochen: 1
29.12.2013
73
1
Hey Mama (David Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack)
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 10 | Wochen: 30
30.11.2014
10
30
Another Life (Afrojack & David Guetta feat. Ester Dean)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 65 | Wochen: 1
07.05.2017
65
1
Dirty Sexy Money (David Guetta & Afrojack feat. Charli XCX & French Montana)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 52 | Wochen: 4
12.11.2017
52
4
Helium (Sia vs. David Guetta & Afrojack)
Eintritt: 04.02.2018 | Peak: 43 | Wochen: 1
04.02.2018
43
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Forget The World
Eintritt: 25.05.2014 | Peak: 21 | Wochen: 2
25.05.2014
21
2
Nicki Minaj
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Where Them Girls At (David Guetta feat. Nicki Minaj & Flo Rida)
Eintritt: 15.05.2011 | Peak: 3 | Wochen: 20
15.05.2011
3
20
Super Bass
Eintritt: 11.09.2011 | Peak: 58 | Wochen: 3
11.09.2011
58
3
Turn Me On (David Guetta feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 22
12.02.2012
6
22
Give Me All Your Luvin' (Madonna feat. Nicki Minaj & M.I.A.)
Eintritt: 19.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 11
19.02.2012
6
11
Starships
Eintritt: 11.03.2012 | Peak: 5 | Wochen: 31
11.03.2012
5
31
Pound The Alarm
Eintritt: 26.08.2012 | Peak: 44 | Wochen: 6
26.08.2012
44
6
Girl On Fire (Alicia Keys feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 5 | Wochen: 35
23.09.2012
5
35
Beauty And A Beat (Justin Bieber feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 28.10.2012 | Peak: 46 | Wochen: 14
28.10.2012
46
14
Va Va Voom
Eintritt: 27.01.2013 | Peak: 47 | Wochen: 4
27.01.2013
47
4
She Came To Give It To You (Usher feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 20.07.2014 | Peak: 74 | Wochen: 1
20.07.2014
74
1
Bang Bang (Jessie J / Ariana Grande / Nicki Minaj)
Eintritt: 03.08.2014 | Peak: 21 | Wochen: 40
03.08.2014
21
40
Anaconda
Eintritt: 31.08.2014 | Peak: 55 | Wochen: 6
31.08.2014
55
6
Hey Mama (David Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack)
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 10 | Wochen: 30
30.11.2014
10
30
Side To Side (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 11.09.2016 | Peak: 21 | Wochen: 25
11.09.2016
21
25
Run Up (Major Lazer feat. PartyNextDoor & Nicki Minaj)
Eintritt: 05.02.2017 | Peak: 25 | Wochen: 15
05.02.2017
25
15
Swalla (Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 14 | Wochen: 37
05.03.2017
14
37
No Frauds (Nicki Minaj, Drake & Lil Wayne)
Eintritt: 19.03.2017 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.03.2017
50
1
Light My Body Up (David Guetta feat. Nicki Minaj & Lil Wayne)
Eintritt: 02.04.2017 | Peak: 39 | Wochen: 2
02.04.2017
39
2
Swish Swish (Katy Perry feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 46 | Wochen: 9
28.05.2017
46
9
MotorSport (Migos / Nicki Minaj / Cardi B)
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 54 | Wochen: 3
05.11.2017
54
3
Chun-Li
Eintritt: 22.04.2018 | Peak: 99 | Wochen: 1
22.04.2018
99
1
Bed (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 39 | Wochen: 5
24.06.2018
39
5
Fefe (6ix9ine feat. Nicki Minaj & Murda Beatz)
Eintritt: 29.07.2018 | Peak: 10 | Wochen: 13
29.07.2018
10
13
Majesty (Nicki Minaj feat. Eminem & Labrinth)
Eintritt: 19.08.2018 | Peak: 56 | Wochen: 1
19.08.2018
56
1
Idol (BTS feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 45 | Wochen: 1
02.09.2018
45
1
Goodbye (Jason Derulo x David Guetta feat. Nicki Minaj and Willy William)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 50 | Wochen: 11
02.09.2018
50
11
Woman Like Me (Little Mix feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 31 | Wochen: 7
21.10.2018
31
7
Mama (6ix9ine feat. Nicki Minaj & Kanye West)
Eintritt: 02.12.2018 | Peak: 23 | Wochen: 3
02.12.2018
23
3
Bad To You (Ariana Grande, Normani & Nicki Minaj)
Eintritt: 10.11.2019 | Peak: 86 | Wochen: 1
10.11.2019
86
1
Tusa (Karol G / Nicki Minaj)
Eintritt: 24.11.2019 | Peak: 8 | Wochen: 43
24.11.2019
8
43
Trollz (6ix9ine & Nicki Minaj)
Eintritt: 21.06.2020 | Peak: 8 | Wochen: 4
21.06.2020
8
4
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pink Friday - Roman Reloaded
Eintritt: 15.04.2012 | Peak: 24 | Wochen: 10
15.04.2012
24
10
The Pinkprint
Eintritt: 21.12.2014 | Peak: 39 | Wochen: 3
21.12.2014
39
3
Queen
Eintritt: 19.08.2018 | Peak: 5 | Wochen: 5
19.08.2018
5
5
Beam Me Up Scotty
Eintritt: 23.05.2021 | Peak: 71 | Wochen: 1
23.05.2021
71
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.12

83 BewertungenDavid Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack - Hey Mama
Hey Mama-ma ... Nicki Bitch schlägt wieder mal auf die Trommeln ... oder ist's ihr Arsch ... keine Ahnung ... auf jeden Fall einmal mehr eine aufgedrehte/aufgeregte Soundsoße ... schlechter Guetta halt ...
David Guetta und Nicki haben zusammen ja schon tolle Songs gezaubert.
"Turn Me On" und "Where Them Girls At" sind geil, aber was isn das hier?!

Braucht niemand! 3*
Hier fällt der eklatante Niveau-Unterschied etwa zu Sias "The Whisperer" doch deutlich auf. Ein gewisser seichter Unterhaltungswert ist aber vorhanden. 3+
leuk nummer, maar de zang doet met heel veel denken aan "Come And Get It" van Selena Gomez dus helaas maar drie sterren ;)
▒ ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐ ☺!!!
Je succombe malgré moi...
"Turn Me On" ist und bleibt mein bisher liebster Guetta-Track, rein daher waren meine Erwartungen an die neueste Nicki-Collabo relativ hoch. Leider wird "Hey Mama" diesen Erwartungen überhaupt nicht gerecht... Nicki's Part sind schwächer als gewohnt, der Chorus wird nicht von ihr gesungen (sondern von einer Sängerin, welche noch nicht mal als Feature aufgeführt wird!!) und der Beat ist austauschbar... knappe 4*, definitv einer der schwächsten Songs von "Listen" - schade!
Hmmmm.......

Bebe Rexha deserves to be credited on this.
Diese Kollaboration gefällt mir gut, der Musikstil passt auch zu Minaj. Musste etwas an "Jump" (Rihanna) und "Dangerous" (mit Sam Martin) denken. Gute 4*
Ne me demander pas pourquoi mais j'aime beaucoup à vrai dire.
3-4
Alein Nicki M macht den Song besonders scheiße...
Selbstdarstellerin Minaj nervt hier gehörig, 1.75…
...nur Getöse und sonst nicht viel Angenehmes - Guetta wie tausendmal gehabt und 'Bickinitch' auch nicht viel anders -...
Unglaublich, da bringt Guetta zwei total überraschende Überflieger-Songs und dann wieder so einen Riesenmist. Dafür wirklich nur eine ganz knappe 3.
was für ein quatsch
ist das ein song???
Oh. My. Gosh. (Look. At. Her. Butt.)
Guetta bedient halt gerne die verschiedensten musikalischen Geschmäcker und Ansprüche. Hier tendieren die Ansprüche dann wieder sehr stark in Richtung pumpende Bässe, Plastik und Lärm. Leider gibt es für sowas eine Zielgruppe.

Edit: Doch, irgendwas hat dieser Song schon, muss ich zugeben - und von 2 auf 3 hochgehen.
...klare drei...
"Turn Me On" und "Where Them Girls At" waren nicht so schlecht, das hier gefällt mir dann doch eher weniger.
Gefällt mir recht gut.
Jaaa... was haben wir denn hier wieder an Land gezogen... einmal Guet-da der David, einmal einen überbreiten Hintern (auch bekannt unter dem Pseudonym Nicki Minaj) und der Jack unter den Afros.
Heraus kommt dabei - hey, es ist eine Mama...
Afgrijselijk, zelfs 1 * is nog teveel voor dit onding!
Een schijfje om kloteziek van te worden
David Guetta wandelt irgendwie zwischen Genie und Wahnsinn. Das hier gehört eindeutig zur Kategorie Wahnsinn! Nicki tut ihr übriges dazu.
eines der highlights auf dem album, starke party-nummer.
nervt schon nach kurzer Zeit
3--
Unterhaltsam
The beat and rhythm are quite cool here, and I do admire its different sound to the usual dance.

But then you get to the lyrics. They're just awful. The epitome of shit really.

It's a real shame, because if you replace those lyrics with pretty much anything else, there's definitely a song here I could really like.
Oh look, an old washed up DJ and a stupid hoe as she herself once said and also Afrojack, a pointless extra act. Awful, Nicki's vocals being the most frustrating thing about this by far.
This has to only be in the charts because of artist name, surely? I am officially old.

I guess this is the best Minaj has sounded in ages at least, but Afrojack will not suffice; I can only approve of a Guetta/Minaj teaming if Flo Rida joins in!
Love it, best cut on the album and it's shame Bebe Rexha is uncredited. Exciting song from David who was starting to get a bit dry, but there's a lot of cooks in the kitchen on this one.
Wat gherkin zegt. Ik snap eerlijk gezegd ook niet waarom Afrojack hier bij moest worden gehaald.
Not quite in "oh dear turn this off" territory but it's certainly no 'Dangerous'. Doesn't offer much in the way of a juicy hook but still manages to be obnoxious in a more uninteresting way. Minaj has certainly sounded worse though. 2.5
Dit is inderdaad een samenwerking waar weinig goeds uit gekomen is. Snap ook niet echt dat dit in Nederland alsnog als single gereleased wordt. Mag toch hopen dat het niet een al te grote hit gaat worden.
Ik lijk vast wel gek, maar ik vind dit eigenlijk best een lekker nummer. David Guetta is de laatste tijd goed bezig! Overigens doet Nicki Minaj alleen de bridge, de rest van het nummer (of nou ja, in ieder geval de zang) wordt in rekening genomen door Bebe Rexha.
Ich mags! -5*
Kaum wiederzuerkennen, der Monsieur Guetta. Was ihn da wohl geritten hat? Kommt aber ehrlicherweise nicht schlecht.
eine mischung aus grausam, schlecht und unerträglich
Nichts halbes und nichts ganzes!
Durchschnittlich würde ich sagen.
irgendwie gar nicht kommerziell wie man es sonst von Guetta kennt

ich weiss, es ist keine Coverversion von Hey mama von den BLACK EYED PEAS aber dennoch findet man einige wenige parallelen und Nicki Minaj klingt hier total nach Fergie
David Guetta und Nicki Minaj scheinen musikalisch zu passen wie die Faust aufs Auge.

Schlichtweg ein genialer Track, der an Partys nicht besser könnte und genau der zeitliche Musikrichtung entspricht.

Ich mag das Ganze extrem und bin enorm froh, ist dieser Track eine Single geworden. Das Video zum Song kann sich auch sehen lassen. Klasse gemacht Guetta und Nicki, klare 6*
das passt mir aber gar nicht, nerviges stück
guter song
uninteressant
kraftig !!!!
Bad
I love this, it has certainly grown on me immensely. One of my faves from him thus far.
Find ich zwischendurch mal gut!
...weniger...
Ok....
+4
Die Guetta-Produktionen von ca. 2009 - 2012 gefallen mir um Längen besser!
da fallen einem die Ohren ab. Gehts noch öder
Guilty pleasure - mal wieder.
Kommt im Club ganz gut
Het refrein redt de tweede ster. Voor de rest: wat moeten we hiermee? Het stukje van Nicki Minaj is wederom het dieptepunt (ik ga nooit een fan van die dame worden dat is duidelijk), wat redelijk zenuwachtige synthesizers en voor de rest juist een plaat zoals we er meer horen de laatste tijd. O wat mis ik nummers als "Memories" en "Love don't let me go" als ik dit hoor...!
Grottenschlecht.
Kinda sound like a declaration of war.
Love the energy from this song!!
Superirritant. Nicki Minaj = 3 keer niks, Afrojack niet. David Guetta maakt deze plaat nog een beetje draaglijk.
Maar eigenlijk is dit gewoon troep. Muziek wil ik het niet meer noemen.
Immer ein schmaler Grat bei ihm, der nervt.
Nicki serves another summer anthem!!
gruselig
Demenziale
David Guetta nervt immer mehr, sorry, und Nicki Minaj war sowieso immer Scheisse (nur "Pills n Postions" gefällt mir von ihr) und Afrojack braucht auch kein Mensch!
Ich finde den Refrain eigentlich noch sehr gut und der Rest nervt auch nicht speziell, so dass ich den Song insgesamt tatsächlich noch überraschend gut finde. Nicht sein bester Song, aber eine gute 4.
A bit of a miss for Guetta. I do unexpectedly like this a bit more since hearing it sampled in another song. But I've 'skipped' this before so it can't be that grand.
This song is like a hyped movie blockbuster; style over substance and it's not even fun. Not sure either why the US public makes Guetta's worst songs his only hits over there.
Surprisingly acceptable
Nicht jeden Tag jedenfalls.
Am besten gar nicht.

CDN: #9, 2015
USA: #8, 2015
Mein persönlicher Favorite Song 2015.
Guter Bass, Nicki Minaj & David Guetta
Was gibt's sonst noch zu sagen :) auf jeden Fall super Auswahl und Collaboration.
Auch wenn manche es nicht mögen/hassen, aber ich persönlich bin mega froh, dass sie diesen Song zusammen aufgenommen haben.
Klare 6* und hoffe sie machen in der Zukunft mehr Musik zusammen
Dass Dangerous(obwohl ich den Song nicht mag) und Lovers On The Sun Erfolge wurden kann ich durchaus nachvollziehen!Gerade letztgenannter Song ist auch einer der wenigen guten Songs des eher schlechten Listen-Albums!
Aber DASS HIER?!!??
Ich kann es mir nicht erklären...total schlecht,nervig,keine Melodie,ich persöhnlich komme mit diesem Mist auch in keiner Tanzstimmung.Da würde ich in der Disco fluchtartig die Tanzfläche verlassen!!!Einer der schlechtesten Guetta Singles überhaupt!Natürlich hatte das Teil auch in den USA was für Guetta ein eher seltenes Ereigniss ist Erfolg...zu Unrecht.Vermutlich auch nur weil Nicki Minaj auf dem Cover stand...jedenfalls totale Grüze dieser Mist.
Deze nummer staat sowieso op mijn Top 10 Verschikkelijke Nummers die ik ooit in mijn leven heb gehoord.
Wurde ein solider Hit, besonders in den USA und Rumänien. Hat es sich ja auch verdient. *** ***
Sehr gut.
Ik vind dit ook best wel een leuk nummer, en qua succesverloop in de Single Top 100 komt het erg overeen met wat ik vind dat het verdient; de 10e plaats, en ruim 28 weken in de hitlijsten. Die 28 hadden misschien wel iets minder kunnen zijn, maar slecht vind ik het niet.
Eine etwas neuere Zusammenarbeit von David Guetta und Nicki Minaj. Finde ich wirklich gut. Guter Beat, super performt von Nicki Minaj. Knapp keine 6.
Vor allem der Chorus, aber auch der restliche Song ist nervtötend hoch zwanzig! Igitt!
schwachsinn
Ab und zu auf Partys ok.
Een kleine voldoende voor dit plaatje
Das Stück ist schon etwas nervig.