Home | Impressum | Kontakt
Login

Deorro x Chris Brown
Five More Hours

Song
Jahr
2015
Musik/Text
Coverversion von
3.46
54 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
17.05.2015 (Rang 32)
Zuletzt
27.09.2015 (Rang 69)
Peak
22 (1 Woche)
Anzahl Wochen
20
2449 (1231 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 22 / Wochen: 20
DE
Peak: 23 / Wochen: 34
AT
Peak: 15 / Wochen: 25
FR
Peak: 31 / Wochen: 25
NL
Peak: 34 / Wochen: 29
BE
Peak: 13 / Wochen: 13 (V)
Peak: 24 / Wochen: 12 (W)
SE
Peak: 7 / Wochen: 29
FI
Peak: 2 / Wochen: 14
NO
Peak: 10 / Wochen: 17
DK
Peak: 10 / Wochen: 22
IT
Peak: 28 / Wochen: 26
ES
Peak: 17 / Wochen: 42
AU
Peak: 7 / Wochen: 17
NZ
Peak: 11 / Wochen: 20
Tracks
Digital
02.03.2015
B1 / Ultra - (Sony)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:33Five More HoursB1 / Ultra
-
Single
Digital
02.03.2015
3:33Urban Dance 12Sony
88875 08474 2
Compilation
CD
10.04.2015
3:31Hitzone 73Sony
88875080122
Compilation
CD
24.04.2015
3:32NRJ Hit List 2015Warner
505419659325
Compilation
CD
01.05.2015
3:33Club Sounds Vol. 73Sony
88875 09135 2
Compilation
CD
08.05.2015
Chris Brown
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Run It! (Chris Brown feat. Juelz Santana)
Eintritt: 12.02.2006 | Peak: 5 | Wochen: 20
12.02.2006
5
20
Yo (Excuse Me Miss)
Eintritt: 28.05.2006 | Peak: 34 | Wochen: 11
28.05.2006
34
11
Gimme That (Remix) (Chris Brown feat. Lil' Wayne)
Eintritt: 17.09.2006 | Peak: 30 | Wochen: 8
17.09.2006
30
8
Wall To Wall
Eintritt: 23.09.2007 | Peak: 87 | Wochen: 4
23.09.2007
87
4
Kiss Kiss (Chris Brown feat. T-Pain)
Eintritt: 18.11.2007 | Peak: 69 | Wochen: 3
18.11.2007
69
3
With You
Eintritt: 23.03.2008 | Peak: 24 | Wochen: 31
23.03.2008
24
31
No Air (Jordin Sparks with Chris Brown)
Eintritt: 15.06.2008 | Peak: 8 | Wochen: 29
15.06.2008
8
29
Forever
Eintritt: 14.09.2008 | Peak: 22 | Wochen: 16
14.09.2008
22
16
Yeah 3X
Eintritt: 13.02.2011 | Peak: 7 | Wochen: 30
13.02.2011
7
30
Beautiful People (Chris Brown feat. Benny Benassi)
Eintritt: 12.06.2011 | Peak: 26 | Wochen: 26
12.06.2011
26
26
International Love (Pitbull feat. Chris Brown)
Eintritt: 03.07.2011 | Peak: 13 | Wochen: 26
03.07.2011
13
26
Pot Of Gold (Game feat. Chris Brown)
Eintritt: 04.09.2011 | Peak: 72 | Wochen: 1
04.09.2011
72
1
Next To You (Chris Brown feat. Justin Bieber)
Eintritt: 04.09.2011 | Peak: 74 | Wochen: 1
04.09.2011
74
1
Turn Up The Music
Eintritt: 11.03.2012 | Peak: 39 | Wochen: 10
11.03.2012
39
10
I Can Only Imagine (David Guetta feat. Chris Brown & Lil Wayne)
Eintritt: 27.05.2012 | Peak: 15 | Wochen: 4
27.05.2012
15
4
Don't Wake Me Up
Eintritt: 24.06.2012 | Peak: 12 | Wochen: 25
24.06.2012
12
25
Show Me (Kid Ink feat. Chris Brown)
Eintritt: 12.01.2014 | Peak: 32 | Wochen: 3
12.01.2014
32
3
Ayo (Chris Brown x Tyga)
Eintritt: 15.02.2015 | Peak: 43 | Wochen: 18
15.02.2015
43
18
Here It Is (Flo Rida feat. Chris Brown)
Eintritt: 19.04.2015 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.04.2015
50
1
Five More Hours (Deorro x Chris Brown)
Eintritt: 17.05.2015 | Peak: 22 | Wochen: 20
17.05.2015
22
20
Fun (Pitbull feat. Chris Brown)
Eintritt: 26.07.2015 | Peak: 50 | Wochen: 4
26.07.2015
50
4
Privacy
Eintritt: 02.04.2017 | Peak: 95 | Wochen: 1
02.04.2017
95
1
Questions
Eintritt: 27.08.2017 | Peak: 55 | Wochen: 12
27.08.2017
55
12
High End (Chris Brown feat. Future & Young Thug)
Eintritt: 22.10.2017 | Peak: 78 | Wochen: 1
22.10.2017
78
1
Freaky Friday (Lil Dicky feat. Chris Brown)
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 33 | Wochen: 11
25.03.2018
33
11
Undecided
Eintritt: 13.01.2019 | Peak: 47 | Wochen: 1
13.01.2019
47
1
Light It Up (Marshmello feat. Tyga & Chris Brown)
Eintritt: 05.05.2019 | Peak: 78 | Wochen: 1
05.05.2019
78
1
Jealous (DJ Khaled feat. Chris Brown, Lil Wayne & Big Sean)
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
26.05.2019
80
1
Haute (Tyga feat. J Balvin & Chris Brown)
Eintritt: 16.06.2019 | Peak: 23 | Wochen: 2
16.06.2019
23
2
No Guidance (Chris Brown feat. Drake)
Eintritt: 16.06.2019 | Peak: 29 | Wochen: 11
16.06.2019
29
11
Don't Check On Me (Chris Brown feat. Justin Bieber & Ink)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 48 | Wochen: 1
07.07.2019
48
1
Go Crazy (Chris Brown & Young Thug)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 59 | Wochen: 15
26.07.2020
59
15
Woo Baby (Pop Smoke feat. Chris Brown)
Eintritt: 25.07.2021 | Peak: 41 | Wochen: 3
25.07.2021
41
3
Nostálgico (Rvssian, Rauw Alejandro & Chris Brown)
Eintritt: 19.09.2021 | Peak: 69 | Wochen: 1
19.09.2021
69
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Chris Brown
Eintritt: 05.03.2006 | Peak: 18 | Wochen: 7
05.03.2006
18
7
Exclusive
Eintritt: 18.11.2007 | Peak: 28 | Wochen: 24
18.11.2007
28
24
F.A.M.E.
Eintritt: 03.04.2011 | Peak: 34 | Wochen: 5
03.04.2011
34
5
Fortune
Eintritt: 15.07.2012 | Peak: 10 | Wochen: 9
15.07.2012
10
9
X
Eintritt: 21.09.2014 | Peak: 3 | Wochen: 5
21.09.2014
3
5
Fan Of A Fan - The Album (Chris Brown x Tyga)
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 6 | Wochen: 7
01.03.2015
6
7
Royalty
Eintritt: 27.12.2015 | Peak: 15 | Wochen: 6
27.12.2015
15
6
Heartbreak On A Full Moon
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 29 | Wochen: 2
05.11.2017
29
2
Indigo
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 9 | Wochen: 4
07.07.2019
9
4
Slime & B (Chris Brown & Young Thug)
Eintritt: 10.05.2020 | Peak: 51 | Wochen: 2
10.05.2020
51
2
Deorro
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Yee
Eintritt: 22.12.2013 | Peak: 65 | Wochen: 1
22.12.2013
65
1
Five Hours
Eintritt: 29.06.2014 | Peak: 60 | Wochen: 4
29.06.2014
60
4
Five More Hours (Deorro x Chris Brown)
Eintritt: 17.05.2015 | Peak: 22 | Wochen: 20
17.05.2015
22
20
Bailar (Deorro feat. Elvis Crespo)
Eintritt: 17.07.2016 | Peak: 48 | Wochen: 11
17.07.2016
48
11
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.46

54 BewertungenDeorro x Chris Brown - Five More Hours
R'n'B raus - dafür den Dancefloor rein ... schon hört sich Chris Brown erträglicher an ... aktueller Stoff für die Unterschenkel.
Geniale Vocal-Version des Originals. Ohrwurmgefahr!
▒ Toppie, zalig voor op de zaterdagavond ☺!!!
Niet slecht, maar stiekem vind het cover-plaatje wat erbij hoort het mooiste.
Het origineel was nog best een lekker plaatje, maar Chris Brown is op deze vocale remake ronduit irritant. Dit is een typisch voorbeeld van het verkrachten van je eigen muziek, Deorro!
Onnodige remix. Snap niet zo goed waarom je een type als Brown vraagt om je eigen plaat te verkrachten, maar goed.
knapp aufgerundete 2.5 für dieses R&B Electro House-Teil…
Es hat was nerviges
Hört sich an wie tausend andere Songs.
Nicht so gut wie das Original.
knapp erträglich...
Un remix maladroit qui retire tout l'aspect addictif de l'originale.
Ich mochte ja schon das Instrumental.
Sehr starke Vocal Version. Ich mag Chris auf Dance Tracks sowiso sehr gerne!!!

Ohrwurm! 5*+
...5 hours more tam tam tam pam tam - ist das genial? - danke, nein!...
Unsympathisch
verzichtbar
leider schrott!
No dice.
Dieser Moment als Chris angefangen hat zu singen in dem Song...ab der Stelle fand ich es schon hammer...seine Stimme bereichert viele Songs
Beats are pretty cool in a scattered sort of way, but mostly thanks to Brown the chorus is a right mess.

Edit: yep, I like this.
Dem Partyvolk sei es gegönnt, 3 minus.
Another generic overproduced dance track.
Just don't get annoying and the score will remain a 3.
Maladroit mais pas insupportable.
gut
Super...
...zu viel mtz mtz mtz und zu viel Kopfstimme...
Bereits beim ersten Hördurchgang durchgefallen - nerviges, emotionsloses Computergejammer - nein danke!
...weniger...
More good stuff from our favourite wife beater.
Very catchy and surprisingly tame for a modern Chris Brown effort. The production definitely makes it though, otherwise it's just your generic party track with slightly altered words.
Geef mij het origineel maar. Ik heb helemaal niets met die stem van Chris Brown er doorheen. Maar goed, als dit nodig is om Five Hours alsnog een hit te laten worden, vooruit dan maar.
It"s alright, nothing too notable.

EDIT: But wow, that drop is dope!
Gut gemacht.
Knappe 4*... bin über diesen Hit doch etwas überrascht. Chris' Stimme ist hier einmal mehr gut, aber der Sound darum klingt mittlerweile etwas altbacken.
I don't mind it.
Wirklich es gibt keine Instrumente mehr, nur noch diesen stumpfsinnige Synthesizer und die Bässe wummern, mehr braucht man heutzutage nicht mehr, um seinen Rotz zu verkaufen.
Guter Partytrack.
Enthält jetzt nicht wirklich was Eigenes - ausgelutschte Strickweise.

Dennoch hat es Wirkung auf dem Dancefloor. Wirkt halt altbacken, da könnte mehr Frisches aufgetischt werden.
mit hohem Nervfaktor
Gut:-)
The best thing Chris Brown has put his name and voice to in years.
Absolut zum kotzen - wenn ich die Augen schliesse und den Song höre sehe ich schon automatisch nur Prolltypen mit Goldkettchen, teure Autos und Riesenmöpse inkl. Arschgewackle am Pool rumhüpfen!
I probably prefer the original track if just because Chris Brown occasionally becomes overbearing for me. I think he does a good job generally here but sometimes his wailing is a bit much for me. Generally though, I'm just impressed that an electronic track this aggressive cracked the pop charts, it feels like something that'd get played only late at night, so to cross over is a surprise.

Also I should note that this should probably be a #6 (or #5?) hit in Australia, it just happened to peak on a week that Spotify mucked up every chart in the world.
My time to party..
Ich würde den Schläger gerne abstrafen, aber die Nummer geht gut ab..
Mit #15 als Bestplatzierung dennoch in die letzte öserreichische Jahreshitparade geschafft (#60).
sehr gut
Mir zu wenig melodiös.
Wow, ein Review direkt nach mehreren Legenden... Ich hatte den Song vor einem Jahr irgendwie verpasst, wieder einmal. Solide Nummer, für mich melodiös genug, zudem ist der Beat nicht zu dominant. Gute 4.
Sehr gut.
Mwah..
naja
stark!
Ok
En ik vond het origineel al niet zo heel sterk...
Das Original ist ja gut.. Chris Browns Rumgeheule kann ich aber nicht ab