Home | Impressum | Kontakt
Login

Flo Rida feat. Sia
Wild Ones

Song
Jahr
2011
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
De Smurfen (Smurfensafari)
3.4
132 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
04.03.2012 (Rang 3)
Zuletzt
05.08.2012 (Rang 60)
Peak
3 (1 Woche)
Anzahl Wochen
23
1528 (1576 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 3 / Wochen: 23
DE
Peak: 6 / Wochen: 22
AT
Peak: 2 / Wochen: 22
FR
Peak: 11 / Wochen: 34
NL
Peak: 15 / Wochen: 27
BE
Peak: 8 / Wochen: 15 (V)
Peak: 13 / Wochen: 13 (W)
SE
Peak: 3 / Wochen: 37
FI
Peak: 6 / Wochen: 15
NO
Peak: 1 / Wochen: 21
DK
Peak: 11 / Wochen: 20
ES
Peak: 23 / Wochen: 17
AU
Peak: 1 / Wochen: 27
NZ
Peak: 1 / Wochen: 22
Tracks
Promo – CD-Single
30.01.2012
Atlantic - (Warner)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:55Warner Music Benelux - Compilation 2012 [Promo]Warner
-
Compilation
CD
02.01.2012
3:53Wild Ones [Promo]Atlantic
-
Single
CD-Single
30.01.2012
Album3:55Wild OnesAtlantic
7567876661
Single
CD-Single
17.02.2012
3:54Energy NRJ Hit Music Only! - Best Of 2012 Vol. 1Warner
5053105-1366-2-9
Compilation
CD
23.03.2012
3:55Now That's What I Call Music! 81Virgin
CDNOW81 / 6029632
Compilation
CD
02.04.2012
Sia
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Clap Your Hands
Eintritt: 11.07.2010 | Peak: 27 | Wochen: 15
11.07.2010
27
15
Titanium (David Guetta feat. Sia)
Eintritt: 21.08.2011 | Peak: 9 | Wochen: 77
21.08.2011
9
77
Wild Ones (Flo Rida feat. Sia)
Eintritt: 04.03.2012 | Peak: 3 | Wochen: 23
04.03.2012
3
23
She Wolf (Falling To Pieces) (David Guetta feat. Sia)
Eintritt: 09.09.2012 | Peak: 4 | Wochen: 31
09.09.2012
4
31
Chandelier
Eintritt: 25.05.2014 | Peak: 2 | Wochen: 63
25.05.2014
2
63
Guts Over Fear (Eminem feat. Sia)
Eintritt: 31.08.2014 | Peak: 30 | Wochen: 4
31.08.2014
30
4
Elastic Heart (Sia feat. The Weeknd & Diplo)
Eintritt: 18.01.2015 | Peak: 12 | Wochen: 31
18.01.2015
12
31
Fire Meet Gasoline
Eintritt: 07.06.2015 | Peak: 47 | Wochen: 7
07.06.2015
47
7
Alive
Eintritt: 04.10.2015 | Peak: 30 | Wochen: 7
04.10.2015
30
7
Bang My Head (David Guetta feat. Sia & Fetty Wap)
Eintritt: 06.12.2015 | Peak: 18 | Wochen: 29
06.12.2015
18
29
Cheap Thrills
Eintritt: 27.12.2015 | Peak: 2 | Wochen: 62
27.12.2015
2
62
Unstoppable
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 26 | Wochen: 20
31.01.2016
26
20
Bird Set Free
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 69 | Wochen: 1
07.02.2016
69
1
The Greatest (Sia feat. Kendrick Lamar)
Eintritt: 11.09.2016 | Peak: 1 | Wochen: 33
11.09.2016
1
33
Never Give Up
Eintritt: 27.11.2016 | Peak: 33 | Wochen: 24
27.11.2016
33
24
Helium
Eintritt: 19.02.2017 | Peak: 19 | Wochen: 6
19.02.2017
19
6
Waterfall (Stargate feat. P!nk & Sia)
Eintritt: 19.03.2017 | Peak: 38 | Wochen: 8
19.03.2017
38
8
Dusk Till Dawn (Zayn feat. Sia)
Eintritt: 17.09.2017 | Peak: 1 | Wochen: 35
17.09.2017
1
35
Santa's Coming For Us
Eintritt: 24.12.2017 | Peak: 42 | Wochen: 4
24.12.2017
42
4
Helium (Sia vs. David Guetta & Afrojack)
Eintritt: 04.02.2018 | Peak: 43 | Wochen: 1
04.02.2018
43
1
Flames (David Guetta & Sia)
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 2 | Wochen: 38
01.04.2018
2
38
Genius (LSD (Labrinth / Sia / Diplo))
Eintritt: 13.05.2018 | Peak: 84 | Wochen: 1
13.05.2018
84
1
Audio (LSD (Labrinth / Sia / Diplo))
Eintritt: 20.05.2018 | Peak: 75 | Wochen: 10
20.05.2018
75
10
Thunderclouds (LSD (Labrinth / Sia / Diplo))
Eintritt: 09.09.2018 | Peak: 38 | Wochen: 21
09.09.2018
38
21
I'm Still Here
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 65 | Wochen: 1
21.10.2018
65
1
On (BTS feat. Sia)
Eintritt: 01.03.2020 | Peak: 27 | Wochen: 2
01.03.2020
27
2
Saved My Life
Eintritt: 17.05.2020 | Peak: 79 | Wochen: 1
17.05.2020
79
1
Together
Eintritt: 31.05.2020 | Peak: 61 | Wochen: 14
31.05.2020
61
14
Del mar (Ozuna x Doja Cat x Sia)
Eintritt: 13.09.2020 | Peak: 51 | Wochen: 3
13.09.2020
51
3
Let's Love (David Guetta & Sia)
Eintritt: 20.09.2020 | Peak: 47 | Wochen: 12
20.09.2020
47
12
Courage To Change
Eintritt: 04.10.2020 | Peak: 21 | Wochen: 14
04.10.2020
21
14
Snowman
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 14 | Wochen: 9
20.12.2020
14
9
Floating Through Space (Sia x David Guetta)
Eintritt: 14.02.2021 | Peak: 32 | Wochen: 28
14.02.2021
32
28
Titans (Major Lazer feat. Sia & Labrinth)
Eintritt: 04.04.2021 | Peak: 82 | Wochen: 1
04.04.2021
82
1
Dynamite (Sean Paul feat. Sia)
Eintritt: 31.10.2021 | Peak: 92 | Wochen: 1
31.10.2021
92
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
We Are Born
Eintritt: 04.07.2010 | Peak: 38 | Wochen: 2
04.07.2010
38
2
1000 Forms Of Fear
Eintritt: 13.07.2014 | Peak: 4 | Wochen: 75
13.07.2014
4
75
This Is Acting
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 3 | Wochen: 61
07.02.2016
3
61
Everyday Is Christmas
Eintritt: 26.11.2017 | Peak: 21 | Wochen: 6
26.11.2017
21
6
Labrinth - Sia - Diplo Present... LSD (LSD (Labrinth / Sia / Diplo))
Eintritt: 21.04.2019 | Peak: 24 | Wochen: 4
21.04.2019
24
4
Music (Soundtrack / Sia)
Eintritt: 21.02.2021 | Peak: 5 | Wochen: 3
21.02.2021
5
3
Flo Rida
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Low (Flo Rida feat. T-Pain)
Eintritt: 16.03.2008 | Peak: 13 | Wochen: 59
16.03.2008
13
59
Elevator (Flo Rida feat. Timbaland)
Eintritt: 10.08.2008 | Peak: 92 | Wochen: 1
10.08.2008
92
1
Right Round (Flo Rida feat. Ke$ha)
Eintritt: 15.03.2009 | Peak: 2 | Wochen: 59
15.03.2009
2
59
Sugar (Flo Rida feat. Wynter)
Eintritt: 28.06.2009 | Peak: 40 | Wochen: 11
28.06.2009
40
11
Bad Boys (Alexandra Burke feat. Flo Rida)
Eintritt: 31.01.2010 | Peak: 12 | Wochen: 13
31.01.2010
12
13
Club Can't Handle Me (Flo Rida feat. David Guetta)
Eintritt: 08.08.2010 | Peak: 3 | Wochen: 30
08.08.2010
3
30
Turn Around (5 4 3 2 1)
Eintritt: 13.02.2011 | Peak: 21 | Wochen: 16
13.02.2011
21
16
Where Them Girls At (David Guetta feat. Nicki Minaj & Flo Rida)
Eintritt: 15.05.2011 | Peak: 3 | Wochen: 20
15.05.2011
3
20
Hangover (Taio Cruz feat. Flo Rida)
Eintritt: 13.11.2011 | Peak: 1 | Wochen: 34
13.11.2011
1
34
Good Feeling
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 3 | Wochen: 27
27.11.2011
3
27
Club Rocker (Inna feat. Flo Rida)
Eintritt: 15.01.2012 | Peak: 64 | Wochen: 2
15.01.2012
64
2
Wild Ones (Flo Rida feat. Sia)
Eintritt: 04.03.2012 | Peak: 3 | Wochen: 23
04.03.2012
3
23
Whistle
Eintritt: 27.05.2012 | Peak: 1 | Wochen: 33
27.05.2012
1
33
I Cry
Eintritt: 30.09.2012 | Peak: 9 | Wochen: 23
30.09.2012
9
23
Troublemaker (Olly Murs feat. Flo Rida)
Eintritt: 23.12.2012 | Peak: 8 | Wochen: 22
23.12.2012
8
22
Sing La La La (Carolina Marquez feat. Flo Rida & Dale Saunders)
Eintritt: 31.03.2013 | Peak: 70 | Wochen: 1
31.03.2013
70
1
Can't Believe It (Flo Rida feat. Pitbull)
Eintritt: 08.09.2013 | Peak: 19 | Wochen: 9
08.09.2013
19
9
How I Feel
Eintritt: 29.12.2013 | Peak: 24 | Wochen: 7
29.12.2013
24
7
G.D.F.R. (Flo Rida feat. Sage The Gemini & Lookas)
Eintritt: 18.01.2015 | Peak: 23 | Wochen: 33
18.01.2015
23
33
Here It Is (Flo Rida feat. Chris Brown)
Eintritt: 19.04.2015 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.04.2015
50
1
I Don't Like It, I Love It (Flo Rida feat. Robin Thicke & Verdine White)
Eintritt: 19.07.2015 | Peak: 25 | Wochen: 15
19.07.2015
25
15
My House
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 15 | Wochen: 23
31.01.2016
15
23
Hola (Flo Rida feat. Maluma)
Eintritt: 26.11.2017 | Peak: 60 | Wochen: 1
26.11.2017
60
1
Dancer
Eintritt: 11.03.2018 | Peak: 72 | Wochen: 1
11.03.2018
72
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Mail On Sunday
Eintritt: 06.04.2008 | Peak: 60 | Wochen: 3
06.04.2008
60
3
R.O.O.T.S. (Route Of Overcoming The Struggle)
Eintritt: 19.04.2009 | Peak: 14 | Wochen: 15
19.04.2009
14
15
Wild Ones
Eintritt: 15.07.2012 | Peak: 7 | Wochen: 13
15.07.2012
7
13
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.4

132 BewertungenFlo Rida feat. Sia - Wild Ones
Deuxième extrait de 'Only 1 Flo Part. 2'. Je n'aime que le refrain de Sia.
These random collaborations aren't getting better. Generic club etc. 2.5
Fließbandmusik, ähnelt seinen vorigen Songs...
Immerhin besser als 'Good Feeling' und es ist natürlich der Sia-Refrain, der den Song ausmacht.
It's alright till Flo starts singing.
This track was bound to be decent just by the names attached alone. Sia does well with rather generic lyrics, whilst Flo isn't as catchy on his rap as previous single 'Good Feeling'. Love the bridge and the end of the track. I would be surprised if this isn't at least top 10.
Sia rockt schon wieder nach Titanium, das wird wohl der erste große Hit in 2012 werden.
5*
Sia offers brilliant vocals as expected, but for once I really love flo rida here - deffinately a peak of his career
Love Sia in this, she definitely makes the song. Flo is average, but not as bad as he's been the past few albums. Probably my fave of his since Jump.
Wohl der nächste grosse Partyhit von Flo Rida, solche Tracks braucht's eben auch! Klare 4*, Sia hebt natürlich das Niveau etwas.
Belanglos, aber weniger langweilig als Good Feeling. Gute 3*.
Flo Rida is same old, same old boring as anything. But Sia is just GOLD. Adds her magic touch to this otherwise dull track.
I agree with bsb. Sia sounds amazing and really makes the song, but Flo Rida is really good for once. His best since Running Back. 5*

EDIT: Best #1 on our shores since Burn. Both artists are at their best and this is just brilliant and all round a happy, fist-pumping track. 6*
Sia sounds very good in this and I don't mind Flo Rida either. Chorus is the highlight but the whole thing is decent.
Das Album Only One Rida (Part 2), auf welchem sich dieser Clubtrack befindet, soll im Februar oder März 2012 herauskommen – akzeptable Nummer, aufgerundete 3.5…

reicht für einen Neueinstieg auf #57 der Billboard Hot 100…
Nette Nummer, habe aber, weil Sia im Song singt, viel mehr erwartet. Aufgerundete 4
This is very good! Probably Flo Rida's best after CCHM, and Sia helps make this track.
Sia hebt den Song auf ein gutes bis sehr gutes Niveau. 5+
Sia - bitte sing doch alleine -
Sau stark *_*
This is so typical Flo Rida; a good lead single, but everything else is shit and this is no exception. It offers nothing new and I can't stand Sia's voice. It's like nails on a blackboard for me. 1.5
▒ Helemaal géén beroerde samenwerking tussen de Amerikaanse rapper "Tramar Dillard", alias "Flo Rida" en de Australische popzangeres "Sia Furler", uit december 2011 !!! Krap 4 sterren ☺!!!
Flo-Rida is goed, maar Sia kan ik nog steeds niet waarderen. Iedereen loopt met haar weg, maar ik vind het maar een matige zangeres. 'Titanium' van David Guetta (waarin Sia de vocalen op zich nam) werd ook al zo'n onbegrijpelijke hit. Dit nummer is goed, maar dat is te danken aan Flo.
Nou dat deze plaat om aan te horen is, heeft niets met Flo Rida te maken. Zodra die man zijn mond open doet krijg ik koude rillingen. Een zwaar overschatte rapper. Sia weet de boel samen met de muziek nog een beetje te redden.
Flo Rida plappert den gewohnten Quatsch ins Mikro, aber mit Sia Furler klingt der Song unter dem Strich doch noch recht ordentlich. Zum Glück singt sie ja eben nicht nur den Refrain.

Noch soeben eine 4.
I've never really liked Sia. Her vocals really put me off at times, they often sound like slurring. And I really can't stand Flo-Rida. But I have to say, I REALLY like this one! I come out of it thinking, wow Sia's part is awesome, and it's the chorus that makes the song for me. Really good stuff imo
Niets mis met deze samenwerking tussen Flo Rida en Sia. Ultracommercieel. Maar ja, wie is dat tegenwoordig niet.
Ik vind juist dat Sia hier de factor is die het nummer naar een hoger niveau tilt. Sia's stem past blijkbaar perfect bij nummers als deze (ook Titanium was namelijk zwaar verslavend). Geen hoogdravend nummer, maar zeker wel een vette voldoende voor een nummer dat het nog eens heel goed kan gaan doen de komende tijd.
Sellout Sia!
Het verbaasd me dat dit nummer redelijk goed beoordeeld wordt. Hopelijk hoor ik dit nummer geen tweede keer meer.
Durch Sia geht es in Ordnung. *4-
No thanks.
Un duo qui pourrait faire des étincelles...
Why is this #1?? Same old same old. Sheep keep buying it.
More powerhouse vocals from Sia. Her parts are brilliant and the whole thing is a heap of fun.
Gefällt mir! Der Refrain alleine ist in Ordnung, Flo Rida's Rappassagen pushen den Song auf ein besseres Level!
+ 1 für den Sia Sellout ... das klingt wie ne schlechte Titan-Kopie mit Red Nex Anleihen
Die Rappassagen sind nicht gut, leider ist es der Refrain auch nicht wirklich, stört mich zwar nicht, löst aber auch keine Begeisterungsstürme aus! Durchzogen, aber aktuell halt voll im Trend!
Not very good.
Nach David Guetta schnappt sich jetzt also auch Flo Rida Sia für einen Song. Und wie schon bei "Titanium" reisst auch hier Sia den Song völlig raus.

Die Raps von Rida überzeugen mich zwar nicht wirklich, aber Sia ist wiedermal genial im Refrain und deshalb verdiente 6*, ich glaube der kommt noch ganz gross raus.

6*
Für mich bis dato der beste Song von Flo Rida, was vorallem an Sia liegt...
Wird Sia jetzt das neue Feature-Darling oder was?
Irgendwie schon schade, hätte gedacht "Titanium" wäre Sia's einzige 'Ausnahme', denn normalerweise macht sie ja keinen 08/15-Dance-Sachen. Aber wie bei "Titanium" ist tatsächlich auch "Wild Ones" gut gelungen... Sia kann's eben :)
Und der Song wird auch hier noch ein grosser Erfolg werden.

Hoffe aber, dass es das war mit den Features... also bitte kein Timbaland Feat. Sia auf Timbo's Shock Value III oder so :)

4+*
unnötig
Von den bereits aufgezählten Attributen scheinen mir vor allem "Fliessbandmusik" und "belanglos" zuzutreffen.
Für einmal hat Oski absolut recht. Brauchts nicht. Stört aber auch nicht.
Flo Rida bester Song. Für einmal harmoniert das feat. richtig gut. Sia macht ihre Sache super, gefällt mir viel besser als Titanium. Danke Sia, für deine spezielle Stimme. Unaustauschbar ist und bleibt ihr Part.
Great song, love it the whole way through.
super
Tönt alles gleich: Ob Flo Rida oder David Guetta, einfach langweilig.
und noch ein feat.
jeder mal mit jedem.
müssten ja fast alle dann durch sein.

musikalsich nichts neues.
qualitätsmäßig wäre der 2.* verdient.
aber ich bestrafe mal die einfallslosigkeit


flo rida kann nix, aber die hook der wunderbaren sia kommt echt gut.
Recht eingängiger Party-Song.
Sia ist gut, sein Hauptteil ist wie erwartet nicht weiter von Interesse.
Dank dieser Sia hörbar
Schwungvolle Dance-Nummer, hier passt fast alles -> irgendwie anders geil! Sias progressives Auftreten im Clip missfällt mir allerdings sehr.
Recht gute Danceplatte. Typischer Hitparaden Dance Song.
Gute Nummer, was zu einem großteil ein Verdienst von Sia ist! Daher auch gute 4*
Schrott
leuk nummer!!!
Kommt nicht mal im entferntesten an Right Round ran, nervt nach mehrmaligen hören
...passabel feat. stark...
Unbrauchbar!!
Sia hat ne gute Stimme aber röhrt im Gesang zu sehr. Gibt genügend Sängerinnen, die ihre Stimme besser handeln können.

Der Sound ist von der Stange (schnelle Beats, Synthies etc.) - absolut unbesonders.

Flo Rida ist ja auch recht unbesonders. Aber seine Songs verbreiten ne gute Party-Stimmung.

Dem hier geb ich klare 3*.
Selbst aus der Ecke gibt es weit stärkeren Zündstoff für die Party.
Ik hou wel van dit nummer, maar nog meer van Sia !!! Zij brengt dit nummer tot een hoger niveau. Wel schandalig dat Sia niet in de videoclip te zien is!

Alles wat met Sia gemaakt word lijkt te scoren, alleen in haar eigen nummers lijkt ze te floppen? Iets wat ik dus niet begrijp.
Best goed
knappe 2
The chorus improves this for me, so I like Sia's contribution better. While the rap isn't too bad, it is kind of the same tiring formula from Flo Rida.
Die Teile, bei denen diese Sia (noch nie was von der bisher gehört) singt, klingen gar nicht übel, aber dieses ewig gleiche, abtörnende Gerappe ist einfach unerträglich.
schwach
Not so good.
Unnötig.
Generic shit - the Jack Black / David Guetta / Nicky Romero remix version is much better. Sia delivers a good vocal peformance but Flo's rapping is terrible, as usual.
" hey I heared you were a wild one ... Oeoeoeoeoeoeeeeee "
nogal irriterend als je erop let hoeveel keer ze die 'oeee' en 'yoeee' zegt. weinig inhoud.
Bei diesem Song nervt mich ihr Akzent. Der Rest dieses Machwerks ist austauschbar.
This is absolute crap
fließband-schrott, stört mich aber nicht weiter...
Très bon morceau, Sia a vraiment une belle voix
Irgendwie langweilig. Hebt sich nicht vom Einheitsbrei ab.
Whatever, I can't stand listening to this anymore.
Sehr nervige Sache. Wegen Sia noch 2*.
Eigentlich bleibt von dem Song eh nur der Refrain im Kopf. Der ist nicht so schlecht, der ganze Song passt in etwa in den momentanen Einheitsbrei der Charts. Bin noch nett und runde auf.
Fett!
Schliesse mich zu 100% der Meinung von Uebi an.
En tvåa
Gefiel mir besonders beim ersten Hören sehr gut! Nutzt sich dann aber leider auch wieder schnell ab

Und Songs mit "uhuhuuhuhuhuuu" sind wohl derzeit in (ähnlich auch bei Jennifer Lopez u. pitbull - Dance Again)
mit viel gutem Willen 3*
Das Highlight hier ist eindeutig der Refrain, der Rest ist wie immer das selbe: Die typischen Flo Rida-Verse.
3.5
I can't help but really like this considering how painful 'Whistle' is.
Sia definately makes this track better than average.
bedeutungsloser Einheitsbrei...
2x op een geweldige plaat van Sia had ik niet verwacht nadat ze Clap Your Hands had uitgebracht in 2010 wat was dat vreselijk anno 2012 is ze terug en komt met Titanium & Wild Ones niet verwacht maar wel geweldig
bester Song ever
Matige, vrij drukke samenwerking tussen Flo Rida en Sia (2011). De singel stond anno 2012 nochtans vijftien weken genoteerd in de Vlaamse Ultratop 50 en bereikte de 8ste plaats als hoogste notering.
3+
Clauwtjuh heeft het gras al voor mijn voeten weggemaaid: die eindeloze oeoeoe's van Sia irriteren me en maken dat ik dit verder redelijke nummer geen 4 maar 3 punten geef.
i hate this
mit Sia alleine wäre das ein toller Track geworden, aber der Rap-Part ist derart nervig, dass ich fast nur 2 Sterne gegeben hätte - 2.5* (knapp aufgerundet)
tolle nummer! 5*
schwach
I found this great at the time but looking at it now it's not great but it is good. This is easily the best thing Flo Rida has done but I wouldn't be at that conclusion without Sia. If it wasn't for the chorus this would probably only be 3 or 2 stars so I guess I have Sia to thank for that.

The chorus is by far the standout in this but Flo Rida's rapping isn't bad like it usually is. Definitely the best thing Flo Rida has done and it will probably stay that way forever. While I think it deserved to go #1 I don't think it deserved to stay there that long or be such a big hit.
An above average song for Flo Rida.
Sia is better than this.
Starke Nummer! Mein absolutes Lieblingslied von Flo Rida.
Nicht speziell spannend...
1 star
Deze "Wild Ones" was voor de Australische popzangeres "Sia" altans de opvolger van "Titanium"!! En ook deze samenwerking met "Flo Rida" was een absoluut succes!! En naar mijn mening ook terecht!! Al is dit zeker niet haar beste werk!! Trouwens ook niet het beste werk van "Flo Rida"!! Afgerond: 4 sterren!!! ☺
Buena.
Overplay killed any hope of a 3. Boring!
..
bullshit
Sia makes this what it is. Decent song.
Schon wieder so eine Produktion, wo alles reinkommt, was technisch möglich ist.
Nix für mein Alter.
Finde ich nicht so toll.
Da haben sowohl Flo Rida bzw. Sia WEIT WEIT mehr zu bieten...
Titanium ist besser, aber das ist toll!
Schon erbärmlich, wie sich Sia im Laufe der letzten Jahre entwickelt hat.
...gut...
Gut!
Der bisher beste Song, an dem Sia beteiligt war! Allem voran ist das natürlich nur dank Flo Rida möglich gewesen, denn wären seine Rapparts nicht da, dann wäre es wahr-
scheinlich wieder eher 3* oder vielleicht auch 2*! So sind es aber, auch wegen der ansprechenden Produktion, knappe 5*!
Thank you sia for ruining the song -,-
Kann man sich anhören auch wenn Flo Rida nervt.
Gut.
Best aardig plaatje van Flo Rida en Sia.
Ok...
Angenehm.
Geht in Ordnung, ist allerdings nichts wirklich besonderes...
Damals ein Top 10 Hit auch wenn ich nicht verstanden habe wieso. Das Lied war jetzt wirklich nicht besonders gut.
schwach
sia saved it a little
Blijft een heel leuk nummer om terug te horen!
Toller Dance Song
Wieder so ein Track, wo ich mir die weltweiten Topplatzierungen nicht im geringsten erklären kann. Na gut, House ist nicht gerade meine bevorzugte Musikrichtung.
Sia rettet diesen Song knapp ins Positive