Home | Impressum | Kontakt
Login

Gwen Stefani feat. Pharrell
Yummy

Song
Jahr
2006
Musik/Text
Produzent
3.76
46 Bewertungen
Tracks
Promo – CD-Single
2006
Interscope INTR-12000-2 (UMG)
1
Yummy (Album Version)
3:54
2
Yummy (Instrumental)
3:53
3
Yummy (A Cappella)
3:39
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:57The Sweet EscapeInterscope
171 738-9
Album
CD
01.12.2006
Album Version3:54Yummy [Promo]Interscope
INTR-12000-2
Single
CD-Single
2006
Instrumental3:53Yummy [Promo]Interscope
INTR-12000-2
Single
CD-Single
2006
A Cappella3:39Yummy [Promo]Interscope
INTR-12000-2
Single
CD-Single
2006
Gwen Stefani
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Let Me Blow Ya Mind (Eve feat. Gwen Stefani)
Eintritt: 02.09.2001 | Peak: 1 | Wochen: 28
02.09.2001
1
28
What You Waiting For?
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 17 | Wochen: 30
21.11.2004
17
30
Rich Girl (Gwen Stefani feat. Eve)
Eintritt: 20.03.2005 | Peak: 6 | Wochen: 28
20.03.2005
6
28
Hollaback Girl
Eintritt: 19.06.2005 | Peak: 6 | Wochen: 28
19.06.2005
6
28
Cool
Eintritt: 02.10.2005 | Peak: 24 | Wochen: 15
02.10.2005
24
15
Can I Have It Like That (Pharrell feat. Gwen Stefani)
Eintritt: 20.11.2005 | Peak: 28 | Wochen: 18
20.11.2005
28
18
Luxurious
Eintritt: 01.01.2006 | Peak: 39 | Wochen: 10
01.01.2006
39
10
Wind It Up
Eintritt: 17.12.2006 | Peak: 14 | Wochen: 19
17.12.2006
14
19
The Sweet Escape (Gwen Stefani feat. Akon)
Eintritt: 25.02.2007 | Peak: 10 | Wochen: 37
25.02.2007
10
37
4 In The Morning
Eintritt: 29.07.2007 | Peak: 18 | Wochen: 18
29.07.2007
18
18
Early Winter
Eintritt: 17.02.2008 | Peak: 12 | Wochen: 20
17.02.2008
12
20
You Make It Feel Like Christmas (Gwen Stefani feat. Blake Shelton)
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 62 | Wochen: 3
31.12.2017
62
3
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love.Angel.Music.Baby.
Eintritt: 05.12.2004 | Peak: 17 | Wochen: 54
05.12.2004
17
54
The Sweet Escape
Eintritt: 17.12.2006 | Peak: 8 | Wochen: 50
17.12.2006
8
50
This Is What The Truth Feels Like
Eintritt: 27.03.2016 | Peak: 10 | Wochen: 3
27.03.2016
10
3
Pharrell Williams
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pass The Courvoisier Part II (Busta Rhymes feat. P. Diddy & Pharrell)
Eintritt: 05.05.2002 | Peak: 58 | Wochen: 7
05.05.2002
58
7
Boys (Britney Spears feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 13.10.2002 | Peak: 20 | Wochen: 9
13.10.2002
20
9
Beautiful (Snoop Dogg feat. Pharrell, Uncle Charlie Wilson)
Eintritt: 06.04.2003 | Peak: 19 | Wochen: 24
06.04.2003
19
24
Frontin' (Pharrell Williams feat. Jay-Z)
Eintritt: 17.08.2003 | Peak: 23 | Wochen: 13
17.08.2003
23
13
Light Your Ass On Fire (Busta Rhymes feat. Pharrell)
Eintritt: 16.11.2003 | Peak: 40 | Wochen: 6
16.11.2003
40
6
Show Me Your Soul (Lenny Kravitz / P. Diddy / Loon / Pharrell Williams)
Eintritt: 07.12.2003 | Peak: 62 | Wochen: 7
07.12.2003
62
7
Change Clothes (Jay-Z feat. Pharrell)
Eintritt: 01.02.2004 | Peak: 44 | Wochen: 4
01.02.2004
44
4
Drop It Like It's Hot (Snoop Dogg feat. Pharrell)
Eintritt: 12.12.2004 | Peak: 3 | Wochen: 25
12.12.2004
3
25
Let's Get Blown (Snoop Dogg feat. Pharrell)
Eintritt: 03.04.2005 | Peak: 22 | Wochen: 11
03.04.2005
22
11
Can I Have It Like That (Pharrell feat. Gwen Stefani)
Eintritt: 20.11.2005 | Peak: 28 | Wochen: 18
20.11.2005
28
18
Blurred Lines (Robin Thicke feat. T.I. + Pharrell)
Eintritt: 21.04.2013 | Peak: 1 | Wochen: 47
21.04.2013
1
47
Get Lucky (Daft Punk feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 05.05.2013 | Peak: 1 | Wochen: 57
05.05.2013
1
57
Lose Yourself To Dance (Daft Punk feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 59 | Wochen: 5
02.06.2013
59
5
Happy
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 1 | Wochen: 80
08.12.2013
1
80
Marilyn Monroe
Eintritt: 25.05.2014 | Peak: 46 | Wochen: 12
25.05.2014
46
12
Freedom
Eintritt: 12.07.2015 | Peak: 26 | Wochen: 15
12.07.2015
26
15
Safari (J Balvin feat. Pharrell Williams, Bia & Sky)
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 76 | Wochen: 10
20.11.2016
76
10
Heatstroke (Calvin Harris feat. Young Thug, Pharrell Williams & Ariana Grande)
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 40 | Wochen: 2
09.04.2017
40
2
Feels (Calvin Harris feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 6 | Wochen: 25
25.06.2017
6
25
Sangria Wine (Pharrell Williams x Camila Cabello)
Eintritt: 27.05.2018 | Peak: 92 | Wochen: 1
27.05.2018
92
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
In My Mind (Pharrell)
Eintritt: 06.08.2006 | Peak: 5 | Wochen: 8
06.08.2006
5
8
G I R L
Eintritt: 09.03.2014 | Peak: 1 | Wochen: 32
09.03.2014
1
32
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.76

46 BewertungenGwen Stefani feat. Pharrell - Yummy
21.11.2006 14:52
...weniger...
01.12.2006 17:26
cooler abwechslungsreicher track... man merkt das da wieder pharrell am werk war.. aber schon geil...
02.12.2006 11:29
That's some crazy shit! :D
07.12.2006 21:05
Im ähnlichen Style wie "Wind It Up" aber nicht ansatzweise so gut. Der Sound und Pharrell nerven einfach unglaublich. Wegen den ungewöhnlichen Schluss gibt es trotzdem noch aufgerundete 3 Punkte.
09.12.2006 23:16
gefällt mir mittlerweile etwas mehr...
10.12.2006 20:31
Dieses minimalistische Zeugs ist halt immer entweder enervierend oder megalangweilig. Hauchdünne 3 Sterne.
11.12.2006 14:54
huuh, explicit content!
dieses mikrowellen-"ping" kennen wir doch!? wahrlich nicht ganz so stark wie das umschriebene, aber mir gefällts halt. und sooo übel ist pharrell, trotz einem weniger starken solo-album, auch nicht... das ende finde ich, zumal dieses extrem abgedreht ist, ziemlich geil. bohrer, hammer, maschinen. crazy stuff. es bäumt sich immer mehr auf, bis "peak" erreicht ist, um dann wieder sachte die gehörgänge zu verlassen und von weiterem terror zu verschonen. seeehr dramatisch!

this sounds like disco-tetris...

13.12.2006 20:43
So wurde ich das erste mal auf sie aufmerksam, so mag ich's auch: Müll-Text, geil vorgetragen, total frech und einfallsreich. Allerdings am Liebsten nur sie, ohne irgendwelche Pharrells *g*. Nein, im Ernst, Countertenor Pharrell von den "Neptunes" ist ok, abernicht mehr.
21.12.2006 23:18
Richtig cool irgendwie! Pharrell ist einer der begabtesten Musiker die es gibt - Genial, was der Typ alles kann!
11.01.2007 19:36
Yuck!
27.01.2007 16:32
Für einen Gwen Stefani-Pharrell Williams hätte ich mehr erwartet!!!

Da ist fast jeder Song auf dem Album besser
19.05.2007 15:24
Viel zu blöd und minimalistisch, als dass man damit etwas anfangen kann. Mag ja manchmal noch witzig oder interessant sind, hier wirkt es nur nervig und billig.
16.06.2007 20:06
bischen weniger extravaganter Part II von Wind It Up!!?? Ohne großen Aufwand produziert (das ist gut!!!!!; ähnlich Kylie Minogues "Slow")
I´m feelin Yummy - You see me...
_______________________________________________

GENIAL!!!!!!!!!!!!!!!!!
17.06.2007 15:35
gut
03.08.2007 22:17
total geil! :-) total kranzk wie wind it up!! :-) bitte bitteunbedingt als Single veröffentlichen!!!!
03.08.2007 22:19
... cool, knappe 4* ...
07.08.2007 18:49
naja.... irgendwie gefaeelt er mir ueberhaupt nicht aber irgendwie schon..... jenachdem wie ich aufgelegt bin
13.08.2007 23:17
hat seine guten seiten, pharrell zählt sicher nicht dazu..
19.08.2007 00:24
Sehr Gut!
07.09.2007 08:49
Ha, wie geil! Aber es gibt auch weitaus bessere Songs auf dem Album.

5*
23.12.2007 16:21
...irgendwie cool, aber noch viel nervender...
03.02.2008 03:58
gut! vorallem pharrell ich einfach klasse finde
19.02.2008 08:09
naja, finde ich zu abgedreht, pharraell konnte es wohl nicht lassen. nicht mein ding.
22.04.2008 00:16
BOaH! Bester song der LP
05.05.2008 18:24
Riesensong! Phänomenal! Richtig gut!
Gooo.........oooood
...schwach...
Find ich richtig cool, diesen Song, geil produziert.

Schon wieder mit Pharrell Williams mit on Board. Die beiden haben "ne gute Chemie zusammen".
bewertet wird hier der Gthardstyle Rmx: in einer Zwischenpassage Anspielung auf 'Wind it up'...als Ganzes zwar sehr verspielt, aber der letzte Funke spielt (noch) nicht rüber - vorerst 4*...
Eher schlimm...zum Glück keine Single!
Fürchterlicher Minimalismus-Elektro-Schrott.
Also wirklich! Typischer melodienarmer Neptunes-Blödsinn. Dabei kann sie es wirklich besser, wie Songs wie "Early Winter" und "Wonderful Life" eindrücklich beweisen. Das hier kann man hingegen rauchen.
pharrell rettet es vor der peinlichkeit, knappe 4*.
ein tiefpunkt auf dem sweet escape album
Nice :)
Muss aber abrunden... ist doch ZU speziell!

4*
hot beat.
Sobald sie auf Homie Pharell trifft, wird’s übel. Jedoch konnten die Beiden das ganze auf „Can I Have It Like That“ prima unterbieten. Ist auch eine Leistung.
...ich wage kaum zu sagen 'wertlos'...
geht gar nicht
Stimme "Katzewitti" zu, grässlich O.o
Ils ont déjà fait mieux ensemble.
Das beste an dem speziellen Song ist das Ende, das erinnert mich glatt etwas an People are People von Depeche Mode :D
Nach einer Weile will man den Song einfach nur noch abschalten... und vergessen.
Pharrells Beitrag ist nicht förderlich. Etwas fad. Aber sounds nicht schlecht.
ehh
Meh, above average. the production maintains a safe level but it does ramp itself up to eleven towards the last minute or so and the song itself isn't meant to be taken seriously. I love the delivery of the lyrics throughout the song as well! Unfortunately it's way too outdated and aged for me to enjoy the song to its fullest.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.