Home | Impressum | Kontakt
Login

Iggy & The Stooges
Search And Destroy

Song
Jahr
1973
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
4.35
31 Bewertungen
Tracks
7" Single
06.1973
Columbia 4-45877 [us]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:26Raw PowerColumbia
KC 32111
Album
LP
05.1973
3:26Search And DestroyColumbia
4-45877
Single
7" Single
06.1973
3:27Raw PowerCBS
SOPB 244
Single
7" Single
1973
3:12Hard Rock StarsCBS
82086
Compilation
LP
1977
3:28Raw PowerBomp
BLP4049/10
Single
10" Maxi
1978
Iggy Pop
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Blah-Blah-Blah
Eintritt: 15.02.1987 | Peak: 17 | Wochen: 5
15.02.1987
17
5
Instinct
Eintritt: 31.07.1988 | Peak: 28 | Wochen: 1
31.07.1988
28
1
Brick By Brick
Eintritt: 05.08.1990 | Peak: 35 | Wochen: 3
05.08.1990
35
3
American Caesar
Eintritt: 03.10.1993 | Peak: 35 | Wochen: 1
03.10.1993
35
1
Naughty Little Doggie
Eintritt: 10.03.1996 | Peak: 42 | Wochen: 2
10.03.1996
42
2
Beat Em Up
Eintritt: 01.07.2001 | Peak: 96 | Wochen: 2
01.07.2001
96
2
A Million In Prizes - The Anthology
Eintritt: 07.08.2005 | Peak: 51 | Wochen: 4
07.08.2005
51
4
Préliminaires
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 48 | Wochen: 3
07.06.2009
48
3
Ready To Die (Iggy And The Stooges)
Eintritt: 19.05.2013 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.05.2013
50
1
Post Pop Depression
Eintritt: 27.03.2016 | Peak: 3 | Wochen: 8
27.03.2016
3
8
Free
Eintritt: 15.09.2019 | Peak: 10 | Wochen: 6
15.09.2019
10
6
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Post Pop Depression - Live At The Royal Albert Hall [DVD]
Eintritt: 06.11.2016 | Peak: 3 | Wochen: 3
06.11.2016
3
3
The Stooges
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ready To Die (Iggy And The Stooges)
Eintritt: 19.05.2013 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.05.2013
50
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.35

31 BewertungenIggy & The Stooges - Search And Destroy
04.11.2005 12:45
Ein Hammersong und Punkrock-Klassiker der Stooges! Power vom allerfeinsten, rotzig und gnadenlos vorgetragen. Punk wie er sein muss, zu einer Zeit, als die Sex Pistols, so sehr ich sie auch mag, noch nicht mal wussten, wie man sich eine Gitarre umhängt!
29.05.2006 16:26
Gnadenlos aggressiv und gut. Eines der genialsten Intros, die es gibt.
11.07.2006 16:41
Tja, "The Stooges" mit ihrem Garagen-Rock, oder eben Punk-Rock. Frontman und somit Sänger war kein Geringerer als Oben-Ohne-Iggy-Pop, mit ganzem Namen James Newell Osterberg.

Aber der Song tut's mir nicht so an, sorry!
09.12.2006 21:58
Guter und schnörkeloser sound.
21.12.2006 14:47
perfekt
10.03.2008 14:43
Ein Dampfhammer, der mich aber nie so faszinierte..
18.05.2008 22:44
GEIL
18.05.2008 22:51
Musikhistorisch - Geburtsstunde des Garagen"Punks", als dieser noch nicht so genannt wurde - und das Jahre vor den SexPistols.
Hell! Ein verdammt dreckiges, brillantes Faszinosum, auch heute noch; kaputt und großartig.
Jawohl, ein sackstarker Einstieg zum "Raw Power" Album
ist das......

5 - 6
Seiner Zeit weit voraus. Kein Wunder, dass sie damit kommerziell nicht abräumen konnten. Überhaupt nicht meine Welt. Mag lieber Popps Sachen mit David Bowie. Das Ganze schrammelt zu sehr und nervt gegen Ende ziemlich.
It's alright.
enjoyable
Goeie klassieker van The Stooges
Heerlijke muziek!!
TRASH!
erreichte Rang 468 der Rolling Stones Top 500!

mein Fall ist es jedoch nicht, befindet sich knapp an der Schmerzgrenze...
Gute Rocknummer aus den 70er, ist von den Red Hot Chili Peppers sowie kürzlich Skunk Anansie gecovert worden – abgerundete 4.5…
Orientierungsphase der frühen 70er.

Gefährlich anders muß '73 die Musik von Iggy & Co. für die Masse an Rolli-Trägern gewirkt haben, welche Glam mochten oder sogar den alten Rock and Roll zurück haben wollten.

Einige wenige konnten alles unter einem Hut bringen.
... live schon fast beängstigend druckvoll ... sehr gut ...
gefiel mir damals besser
Hätte sich von seiner Grundstimmung her auch gut in „Velvet Goldmine“ gemacht. Die elektronische Version von Peaches finde ich noch einen ganzen Zacken besser (bitte nicht schlagen).
Sorry, aber das ist für mich nur Lärm.
Geht mir fast auch so.
Klingt auch schwer nach "destruction" :-)
Recht guter Song. Note 4.

Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich mein Geschmack.
"Nur" eine 5 wegen der wahrlich bescheidenen Aufnahmequalität, aber der Song zündet wie eine Handgranate, Punkrock der Extraklasse!
Geht schon ab
Great
Seek And Destroy!