Home | Impressum | Kontakt
Login

Iggy Pop
Nightclubbing

Song
Jahr
1977
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Soundtracks
4.43
21 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:15The IdiotRCA
APL1-2275
Album
LP
18.03.1977
Live6:16T.V. Eye LiveRCA
PL 12 796
Album
LP
12.05.1978
4:15The PassengerGolden Groove
GOLD 549
Single
7" Single
05.1982
4:14Livin' On The Edge Of The NightVirgin
VUST 18
Single
12" Maxi
22.01.1990
4:15The IdiotVirgin
7861522
Album
CD
02.04.1990
Iggy Pop
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Blah-Blah-Blah
Eintritt: 15.02.1987 | Peak: 17 | Wochen: 5
15.02.1987
17
5
Instinct
Eintritt: 31.07.1988 | Peak: 28 | Wochen: 1
31.07.1988
28
1
Brick By Brick
Eintritt: 05.08.1990 | Peak: 35 | Wochen: 3
05.08.1990
35
3
American Caesar
Eintritt: 03.10.1993 | Peak: 35 | Wochen: 1
03.10.1993
35
1
Naughty Little Doggie
Eintritt: 10.03.1996 | Peak: 42 | Wochen: 2
10.03.1996
42
2
Beat Em Up
Eintritt: 01.07.2001 | Peak: 96 | Wochen: 2
01.07.2001
96
2
A Million In Prizes - The Anthology
Eintritt: 07.08.2005 | Peak: 51 | Wochen: 4
07.08.2005
51
4
Préliminaires
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 48 | Wochen: 3
07.06.2009
48
3
Ready To Die (Iggy And The Stooges)
Eintritt: 19.05.2013 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.05.2013
50
1
Post Pop Depression
Eintritt: 27.03.2016 | Peak: 3 | Wochen: 8
27.03.2016
3
8
Free
Eintritt: 15.09.2019 | Peak: 10 | Wochen: 6
15.09.2019
10
6
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Post Pop Depression - Live At The Royal Albert Hall [DVD]
Eintritt: 06.11.2016 | Peak: 3 | Wochen: 3
06.11.2016
3
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.43

21 BewertungenIggy Pop - Nightclubbing
10.07.2004 02:24
naja, schon 1 bisschen zu lahm der song..
27.06.2007 23:10
Ein ziemlich langsamer ein bisschen exzentrischer Song, der beim Zuhörer einen guten Eindruck hinterlässt.
17.07.2007 22:15
Die Version von Grace Jones ist besser - sie hat einfach mehr Magie.
25.08.2007 10:16
ist auch nicht mein favorite.
01.09.2007 14:38
Eine Bowie-esque Zurückhaltung.
04.11.2007 14:15
Die Version von Grace Jones ist wahrlich besser, aber auch das Original hat seinen Charme. Liegt wahrscheinlich an Bowies Talent. ;-)
30.11.2007 15:14
Ich werde erwähnt - wie schön

Bowies Talent Iggys Lieder zu klauen und als Single selbst zu veröffentlichen? ;-)

Klassiker

14.02.2008 19:09
voll spooky ey!
Der trippige Groove wurde später u.a. von Oasis recyclet. Ein ziemlicher Drogen-Song ist das, mit schmutzigem Jazz-Piano, dissonanter Gitarrenschredderei und spooky Synthesizer. Ganz hervorragend.
weniger für mich aber okay
Kein Meisterwerk, aber auch nicht so schlecht wie's einige
hier machen, irgendwo in der Mitte zwischen 3 und 6....

4 +
Die Gitarre ist unglaublich böse.
Welche Entwicklung vom Frühpunk zum Slow-Blues...
Stück passt auf alle Fälle zum Trainspotting-Film, nahmen sich später auch die Sneaker Pimps bei ihrem Stück Small Town Witch vor – 4*...
nicht meins... knappe 3*
In dieser Version jetzt nicht so der Hit.

05.02.20: Ich hatte jetzt einen Podcast bei FluxFM über den Werdegang von Grace Jones gehört, die diesen Song covert.
Deswegen habe ich das Original von ihm nochmal gehört.
Aber auch seine Version find ich zu träge.
Augenmerk auf die Rezensionen. Da trennt sich wieder die Spreu vom Weizen.

In meiner mir wichtigsten Playlisten jedenfalls fast immer vorhanden, diese unwiderstehliche Iggy-Pop-Nummer! 6+
▒ Een apart, maar goed, nummerke uit de herfst van 1977 door de nu inmiddels 69 jarige Amerikaanse rock- en punkzanger: "James Newell Osterberg jr.", alias: "Iggy Pop" !!! Scoort nog altijd ruim voldoende hoor ☺!!!
Zeer lekker plaatje van Iggy Pop.
Ganz gute Nummer.
gut