Home | Impressum | Kontakt
Login

Jessie J feat. Big Sean & Dizzee Rascal
Wild

Song
Jahr
2013
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
3.22
74 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
21.07.2013 (Rang 67)
Zuletzt
01.09.2013 (Rang 55)
Peak
46 (1 Woche)
Anzahl Wochen
6
7610 (280 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 46 / Wochen: 6
DE
Peak: 12 / Wochen: 11
AT
Peak: 34 / Wochen: 8
FR
Peak: 160 / Wochen: 1
NL
Peak: 63 / Wochen: 9
BE
Tip (V)
Tip (W)
DK
Peak: 16 / Wochen: 9
ES
Peak: 40 / Wochen: 1
AU
Peak: 6 / Wochen: 14
NZ
Peak: 27 / Wochen: 4
Tracks
Digital
27.05.2013
Lava / Republic - (UMG)
1
3:54
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:54WildLava / Republic
-
Single
Digital
27.05.2013
3:43Best Of 2013 - SommerhitsPolystar
060075343502 (1)
Compilation
CD
28.06.2013
No Rap Edit3:28WildLava / Republic
-
Single
Digital
05.07.2013
UK Version3:55WildLava / Republic
-
Single
Digital
05.07.2013
Show & Prove Remix4:10WildLava / Republic
-
Single
Digital
05.07.2013
Dizzee Rascal
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bonkers (Dizzee Rascal & Armand Van Helden)
Eintritt: 05.07.2009 | Peak: 88 | Wochen: 1
05.07.2009
88
1
Wild (Jessie J feat. Big Sean & Dizzee Rascal)
Eintritt: 21.07.2013 | Peak: 46 | Wochen: 6
21.07.2013
46
6
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Fifth
Eintritt: 13.10.2013 | Peak: 48 | Wochen: 1
13.10.2013
48
1
Big Sean
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
As Long As You Love Me (Justin Bieber feat. Big Sean)
Eintritt: 02.09.2012 | Peak: 55 | Wochen: 9
02.09.2012
55
9
Wild (Jessie J feat. Big Sean & Dizzee Rascal)
Eintritt: 21.07.2013 | Peak: 46 | Wochen: 6
21.07.2013
46
6
Open Wide (Calvin Harris feat. Big Sean)
Eintritt: 09.11.2014 | Peak: 41 | Wochen: 1
09.11.2014
41
1
No Favors (Big Sean feat. Eminem)
Eintritt: 12.02.2017 | Peak: 55 | Wochen: 1
12.02.2017
55
1
Bounce Back
Eintritt: 12.02.2017 | Peak: 78 | Wochen: 2
12.02.2017
78
2
Feels (Calvin Harris feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 6 | Wochen: 25
25.06.2017
6
25
Miracles (Someone Special) (Coldplay & Big Sean)
Eintritt: 23.07.2017 | Peak: 45 | Wochen: 3
23.07.2017
45
3
Jealous (DJ Khaled feat. Chris Brown, Lil Wayne & Big Sean)
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
26.05.2019
80
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Dark Sky Paradise
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 41 | Wochen: 2
01.03.2015
41
2
I Decided.
Eintritt: 12.02.2017 | Peak: 39 | Wochen: 1
12.02.2017
39
1
Detroit 2
Eintritt: 13.09.2020 | Peak: 31 | Wochen: 1
13.09.2020
31
1
Jessie J
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Price Tag (Jessie J feat. B.o.B)
Eintritt: 20.02.2011 | Peak: 7 | Wochen: 36
20.02.2011
7
36
Up (James Morrison feat. Jessie J)
Eintritt: 15.01.2012 | Peak: 37 | Wochen: 4
15.01.2012
37
4
Domino
Eintritt: 22.01.2012 | Peak: 25 | Wochen: 15
22.01.2012
25
15
Nobody's Perfect
Eintritt: 11.11.2012 | Peak: 71 | Wochen: 1
11.11.2012
71
1
Wild (Jessie J feat. Big Sean & Dizzee Rascal)
Eintritt: 21.07.2013 | Peak: 46 | Wochen: 6
21.07.2013
46
6
Bang Bang (Jessie J / Ariana Grande / Nicki Minaj)
Eintritt: 03.08.2014 | Peak: 21 | Wochen: 40
03.08.2014
21
40
Masterpiece
Eintritt: 07.12.2014 | Peak: 9 | Wochen: 13
07.12.2014
9
13
Flashlight
Eintritt: 24.05.2015 | Peak: 28 | Wochen: 20
24.05.2015
28
20
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Who You Are
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 29 | Wochen: 32
13.03.2011
29
32
Alive
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 15 | Wochen: 3
06.10.2013
15
3
Sweet Talker
Eintritt: 19.10.2014 | Peak: 12 | Wochen: 6
19.10.2014
12
6
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.22

74 BewertungenJessie J feat. Big Sean & Dizzee Rascal - Wild
This is gonna be huge in the US. Don't think it will be so big in Aus
Bad, but almost everything she's released, with the exception of DILAD, was pretty much awful so I'm not that disappointed. The chorus is so so annoying and the rest isn't much better either. Barely 2*
Sie schielt weiter auf den amerikanischen Markt - und klingt dann auch gleich hysterisch-aufgeregt - rappt mit den Boys - und bleibt dabei kalt wie ein Fischstäbchen.
It's good but not my favourite from her.
Quite like this. The chorus is surprisingly my favourite part, I also like how it starts. Big Sean's part though doesn't really fit in with the rest of the track and the transition from Jessie's part to Big Sean's part isn't smooth and really ruins the track. 4.5 though for now, and will probably grow.

Wow the beat in the first verse sounds like Run The World (Girls).
It's average.

Dizzee Rascal's verse is very unexpected when listening to the track. It's probably the best thing about the track,
Naja, da muss mal wieder ich eingreiffen um den Durchschnitt zu retten :P
Jessie J ist also zurück, endlich *_*
Die neue Single "Wild" ist sicherlich nicht ganz dass was die meisten von ihr erhofft haben! Aber ich finds geil...es ist anders, aber das ist für mich sehr gut! 6*

edit: finde ich immer nich gut, aber ich muss runter auf die 5* da es mich langsam nervt und die neue Single "It's My Party" viel stärker ist...
Catchy auf jeden Fall. Big Sean hätte man rauslaussen könne meiner Meinung nach. -5*
▒ Ben persoonlijk niet zo geïmponeerd van deze zwakke samenwerking tussen "Jessie J, Dizzee Rascal & Big Sean", mei 2013 !!! Ik word er persoonlijk ook niet "Wild" van !!! Alléén voor de liefhebbers zullen we maar zeggen ☺!!!
Wie bereits "Do It Like A Dude" ist auch die Lead-Single ihres zweiten Albums eher ein Song in Richtung Urban/R&B. Weg vom 08/15-Dance-Pop wie es "Domino" war und auch weg vom 08/15-Airplay-Hit wie es "Price Tag" war. Stimme gewohnt top, doch die Rappers hätte es nicht gebraucht... und wenn, dann höchstens einer.

Alles in allem gute Single. Könnte mir mit der Zeit noch besser gefallen. 4*

edit: Gefällt mir mittlerweile etwas mehr, vor allem Jessie's Parts reissens. Auch ein Highlight vom Album. -5*
I'm part impressed but also part disappointed. I was expecting so much more from this much hyped return, but in saying that - the song is catchy. A very anthemic-like chorus. I like the fact she's different too. But get rid of Big Sean please!
überrascht mich tatsächlich positiv!
klasse track! gute produktion, geile beats & bassline, starker gesang (wie immer) und durchaus passende rap-parts!
definitiv keine 08-15-single!
Gääääähn! Weckt mich, wenn's weitergeht...
Again this is a case of why the hell does the main vocalist have to be there. Big Sean and Dizzee Rascal give the song an identity outside of the moderately cool beat and Jessie J's awful vocals. While I found 'Domino' to be catchier and probably better, this is a much better direction for her I suppose because I can almost guarantee that it won't infuriate me eventually.
Das ist schlecht. Die Parts von Jessie gehen noch. 2*
Die Parts von Jessie J sind schlicht beliebiger Dance-Pop von der Stange, die Rap-Passagen nerven hingegen richtig übel. Unterm Strich eine sehr, sehr wertlose Nummer.

Gute 2.
Na Price Tag, Nobody's Perfect en Domino staat ze weer in de hitlijsten, maar het zal waarschijnlijk snel dalen. Ik verwacht veel meer van deze zangeres, dus 2 sterren. **
Pretty average song, the chorus is quite dull.
Ik denk dat Jessie J toch een beetje aan populariteit moet gaan inboeten, want dit is toch op z'n zachtst gezegd een heel gemiddeld plaatje. Sure, het is enigszins catchy, maar de rest is niet bijzonder en de raps van Dizzee Rascal en Big Sean voegen weinig tot niks toe. Gemiste kans. Jammer.
De tonen van de muziek zouden dit plaatje moeten redden, maar de beat is zo overheersend dat die niet goed tot zijn recht komt. En dan blijft er echt nog maar een middelmatig plaatje over.
Jessie J is terug. Dit keer kaal en lijkt ze muzikaal een andere richting te hebben ingeschoten. Het is niet het beste werk van haar maar dit is zeker niet slecht.
Die ganzen Rapparts sind einfach wieder einmal völlig unnötig, aber Jessie J macht ihre Sache sehr gut, insgesamt ein guter Song!
ganz ok.
I find the production very poor and impact-less. It's a big pile of her screechy vocals.
Not a very good song, and the cover for the single is an ugly new look.

Nothing really stands out, and Big Sean's rap just sounds stupid. Dizzee Rascal was unexpected, but I didn't really make much of his performance. 2.5*.
Dance-Pop-Nummer mit Rap, mässig mitreissend, 3*…

#5 in UK derzeit…
When searching this song now I remembered Jessie Ware's Wildest Moments. Why couldn't that be the big hit instead? :'( I suppose this isn't terrible but it doesn't do a lot for me. I will give credit that the drumming in the chorus serves it well.
Vocally nearly her least awful though it does fall away a bit during the chorus, which actually would be enjoyable with better vocals. Not as good as Domino, but this isn't awful. Still hate her though.
Afvoeren maar. Kan me niet voorstellen dat iemand dit überhaupt leuk vindt.
Schrott...
Pretty empty. It died fast.
L'archétype-même de la chanteuse vide de toute identité artistique. Couplets urbains et refrain plus pop pour toucher tous les formats radios, duo avec la star montante du rap us et avec un rappeur uk pour toucher le maximum de marché. "Wild" ou le produit commercial dépourvu d'âme.
Reste à savoir si le public sera dupe une deuxième fois.
Also die Parts (bis auf den Anfang) von Jessie finde ich noch einigermassen gelungen, aber wieso zum Henker muss man den Song mit Big Sean & Rascal auffüllen? Total unnötig - 2-3 abgerundet.
Gut 4+
Schwch. Bis jetzt kauften's die Briten deutlich lieber als die Amerikaner.
Belanglos.
Trotz ihrer Sympathie ist das tatsächlich kaum der Rede wert.
Oh, seit 25 Reviews mehr keine Note mehr über 4*. Dann wird es wieder einmal allerhöchste Zeit für eine 5*. Zwar kommt der Refrain tatsächlich 0815-chartsmäßig daher, aber die Strophen sind schön dirty mit einem treibenden Hiphop-Einschlag, der dann durch die beiden Rapper noch intensiviert wird, sodass "Wild" sich schlussendlich gar nicht mehr so kommerziell anhört und wirklich hörenswert geworden ist.

PS: Auf der "Wild EP" ist auch eine "No Rap"-Version enthalten, falls jemandem die Rapper stören sollten. Auch diese Version ist empfehlenswert.
Het is zo zonde dat een zangeres als Jessie J een smaakloos nummer als 'Wild' voorgeschoteld krijgt. Nergens stijgt 'Wild' boven de toch al zo grote middelmaat uit en daarnaast zijn de gedeeltes van Dizzee Rascal en Big Sean al helemaal strontvervelend. De zangeres die mij eerder zo verraste met haar frisse geluid is hier absoluut niet te horen.
I can see why people like this song but it just seems too out-of-place for me to enjoy it.
schwach
weniger
tönt etwa gleich, wie 50% der gesamten Charts
massenware für die tonne.
Mir gefällt dieser Dance-Pop-Song.
The rappers bring it down.
Dieser Song hat es echt verdient auf der #1 zu sein...

Und net das dumme instrumental gedudel von avicii!
Total überflüssig
...langweilig, kann mich nicht begeistern...
...für jeden einen Punkt muss ausreichen...
Mir gefällt's, ist auch definitiv besser als der Nachfolger "It's my Party", in welchem sie wie Katy Perry klingt. Die Strophen sind echt geil!
Bonne production
The whole song lacks cohesion: verse>chorus>rap section.
The verses are about as boring as it gets. Overall, this lacks inspiration.
4
guter Refrain - ansonsten alles Durchschnitt...
Great song and return to form for Jessie J, and while the raps bring it down thankfully there is a version out there without them!
reicht nur für 3 Sterne
An diesem Song ist einfach alles geil. Von Anfang an steht man mitten im Powersong! So mag ichs. Für mich einer von Jessies besten, aber wie immer, unterbewertet und viel zu wenig Erfolg! Klare 6*
Great song. She has better however.
Der song geht einen nicht mehr aus dem Kopf. Ich häre ihn schon seit einen Jahr rauf und runter!
Kenne das Lied auch schon über ein Jahr. Ich finde es irgendwie schick gemacht. Sehr treibend wirkt es aber nicht all zu wild.

Jessie J. in cooler Manier.
This person is so annoying, and the featured guys on it are too!
??
...weniger...
The version without Dizzee is what charted here. It would be nice if somebody could correct it.
Guter Pop.
Oversinging: Check
Unsuccessful attempt at writing powerful and inspiring lyrics: Check
Irrelevant rappers: Check.

Funny how in the Price Tag song she said she's tired of video-hoes, now she is one of them, a 3rd rate video-hoe.
Poor considering the success of Who You Are and esp. Price Tag.
naja

CDN: -
USA: #104, 2013
bin wohl zu alt für diese Art von Musik, knappe 3 Punkte
Wow I totally forgot about this train wreck (thankfully).
Flottes Teil, ein weiterer überdurchschnittlicher Song von Jessie J, der leider durch den unterdurchschnittlichen Rap-Teil doch etwas abgewertet wird. Dennoch schade, dass das kein grösserer Hit war. Abgerundete 4.
Für mich ihr bester Track, der geht voll ab und auch die Raps passen dazu. Echt wild und Jessie J steht die Fast- Glatze echt gut, betont ihren Typ. Früher eine 5, heute nur noch eine 4 für Wild.