Home | Impressum | Kontakt
Login

Joan Baez
Imagine

Song
Jahr
1972
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
4.64
14 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:27Come From The ShadowsA&M
SP-4339
Album
LP
14.05.1972
3:26The Best Of Joan C. BaezA&M
SP-4668
Album
LP
28.11.1977
3:23A Portrait Of Joan BaezLiberty
83 376
Album
LP
1977
3:08Live Europe 83 - Children Of The EightiesAriola
203 331
Album
LP
23.01.1984
3:27Greatest HitsA&M
731454051026
Album
CD
07.05.1996
Joan Baez
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Whistle Down The Wind
Eintritt: 11.03.2018 | Peak: 13 | Wochen: 5
11.03.2018
13
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.64

14 BewertungenJoan Baez - Imagine
23.08.2004 00:45
Sehr gelungene und bewegend gesungene Version des Lennon-Klassikers. Einfach toll.
14.12.2006 21:20
mein ewiges lieblingslied kann auch joan nicht schlecht machen..war das nicht erst 1975?
01.01.2007 13:24
John Lennon gebürt jeder Respekt, weil er mit dem Song "Imagine" musikalisch und inhaltlich ein Meisterwerk produziert hat. Er brint's auch super 'rüber - aber was Joan Baez hier abliefert... da kommt John niemals heran!
02.01.2007 11:45
sorry...bei diesem song verstehe ich keinen spass...bei dieser version schon gar nicht...knapp warenhaustauglich
07.06.2007 10:15
Einer der seltenen Fälle wo das Cover das ohnehin großartige Original übertrifft!
28.09.2007 10:17
...gut...
15.06.2008 22:24
Auch für mich um Längen besser als das Lennon-Original. Geht mir einfach mehr zu Herzen und Joan hat klar die bessere Stimme. Volle Punktzahl!
Natürlich gut, aber bei dem Song kann man auch nicht
allzuviel falsch machen.....
Einfach kein Vergleich zu John Lennon. Ein weiterer Kommentar erübrigt sich.
... Oh Yes, trotzdem sehr schön ...
Eine tolle Version
Joan Baez ist eine Ikone, vor Jahren hab ich sie live gesehen, einfach weil ich sie mal "erleben" wollte.
Die Version des John Lennon-Klassikers erreicht mich in der Studio-Version nicht.
Der olle Gassenhauer von Lennon war noch nie ein Favorit von mir.
Es ist sozusagen der einzige Song, der mich auch diesem Album stört.
Er ist sicher nicht schlecht, aber ich mag ihn halt nicht.