Home | Impressum | Kontakt
Login

Katy Perry feat. Nicki Minaj
Swish Swish

Song
Jahr
2017
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
3.58
72 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
28.05.2017 (Rang 46)
Zuletzt
17.09.2017 (Rang 96)
Peak
46 (1 Woche)
Anzahl Wochen
9
8462 (202 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 46 / Wochen: 9
DE
Peak: 76 / Wochen: 4
AT
Peak: 69 / Wochen: 1
FR
Peak: 117 / Wochen: 7
NL
Peak: 53 / Wochen: 6
BE
Tip (V)
Peak: 14 / Wochen: 15 (W)
SE
Peak: 53 / Wochen: 7
ES
Peak: 61 / Wochen: 9
PT
Peak: 45 / Wochen: 14
AU
Peak: 22 / Wochen: 7
Tracks
Digital
26.05.2017
Capitol 00602557700091 (UMG) / EAN 0602557700091
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:02Swish SwishCapitol
00602557700091
Single
Digital
26.05.2017
4:02WitnessCapitol
00602557675351
Album
CD
09.06.2017
Valentino Khan Remix3:20Swish SwishCapitol
1251239840
Single
Digital
30.06.2017
Cheat Codes Remix3:01Swish SwishCapitol
1251239829
Single
Digital
30.06.2017
3:59Now That's What I Call Music! 63 [US]Legacy
88985450862
Compilation
CD
04.08.2017
Katy Perry
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
I Kissed A Girl
Eintritt: 17.08.2008 | Peak: 1 | Wochen: 51
17.08.2008
1
51
Hot N Cold
Eintritt: 09.11.2008 | Peak: 1 | Wochen: 62
09.11.2008
1
62
Thinking Of You
Eintritt: 08.03.2009 | Peak: 45 | Wochen: 16
08.03.2009
45
16
Waking Up In Vegas
Eintritt: 21.06.2009 | Peak: 69 | Wochen: 5
21.06.2009
69
5
If We Ever Meet Again (Timbaland feat. Katy Perry)
Eintritt: 07.03.2010 | Peak: 7 | Wochen: 23
07.03.2010
7
23
California Gurls (Katy Perry feat. Snoop Dogg)
Eintritt: 06.06.2010 | Peak: 4 | Wochen: 30
06.06.2010
4
30
Teenage Dream
Eintritt: 12.09.2010 | Peak: 8 | Wochen: 21
12.09.2010
8
21
Firework
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 3 | Wochen: 24
05.12.2010
3
24
E.T.
Eintritt: 03.04.2011 | Peak: 14 | Wochen: 15
03.04.2011
14
15
Last Friday Night (T.G.I.F.)
Eintritt: 03.07.2011 | Peak: 20 | Wochen: 20
03.07.2011
20
20
The One That Got Away
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 33 | Wochen: 15
27.11.2011
33
15
Part Of Me
Eintritt: 04.03.2012 | Peak: 33 | Wochen: 10
04.03.2012
33
10
Wide Awake
Eintritt: 08.07.2012 | Peak: 21 | Wochen: 20
08.07.2012
21
20
Roar
Eintritt: 25.08.2013 | Peak: 3 | Wochen: 33
25.08.2013
3
33
Unconditionally
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 27 | Wochen: 14
08.12.2013
27
14
Dark Horse (Katy Perry feat. Juicy J)
Eintritt: 29.12.2013 | Peak: 4 | Wochen: 42
29.12.2013
4
42
This Is How We Do
Eintritt: 31.08.2014 | Peak: 36 | Wochen: 12
31.08.2014
36
12
Rise
Eintritt: 24.07.2016 | Peak: 15 | Wochen: 11
24.07.2016
15
11
Chained To The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)
Eintritt: 19.02.2017 | Peak: 6 | Wochen: 24
19.02.2017
6
24
Bon appétit (Katy Perry feat. Migos)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 36 | Wochen: 11
07.05.2017
36
11
Swish Swish (Katy Perry feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 46 | Wochen: 9
28.05.2017
46
9
Feels (Calvin Harris feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 6 | Wochen: 25
25.06.2017
6
25
365 (Zedd & Katy Perry)
Eintritt: 24.02.2019 | Peak: 59 | Wochen: 2
24.02.2019
59
2
Never Really Over
Eintritt: 09.06.2019 | Peak: 21 | Wochen: 12
09.06.2019
21
12
Small Talk
Eintritt: 18.08.2019 | Peak: 91 | Wochen: 1
18.08.2019
91
1
Harleys In Hawaii
Eintritt: 27.10.2019 | Peak: 72 | Wochen: 1
27.10.2019
72
1
Daisies
Eintritt: 24.05.2020 | Peak: 57 | Wochen: 2
24.05.2020
57
2
Cozy Little Christmas
Eintritt: 02.01.2022 | Peak: 99 | Wochen: 1
02.01.2022
99
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
One Of The Boys
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 6 | Wochen: 44
28.09.2008
6
44
MTV Unplugged
Eintritt: 29.11.2009 | Peak: 82 | Wochen: 1
29.11.2009
82
1
Teenage Dream
Eintritt: 12.09.2010 | Peak: 4 | Wochen: 66
12.09.2010
4
66
Prism
Eintritt: 03.11.2013 | Peak: 2 | Wochen: 47
03.11.2013
2
47
Witness
Eintritt: 18.06.2017 | Peak: 7 | Wochen: 13
18.06.2017
7
13
Smile
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 8 | Wochen: 4
06.09.2020
8
4
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Prismatic World Tour Live [DVD]
Eintritt: 08.11.2015 | Peak: 3 | Wochen: 4
08.11.2015
3
4
Nicki Minaj
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Where Them Girls At (David Guetta feat. Nicki Minaj & Flo Rida)
Eintritt: 15.05.2011 | Peak: 3 | Wochen: 20
15.05.2011
3
20
Super Bass
Eintritt: 11.09.2011 | Peak: 58 | Wochen: 3
11.09.2011
58
3
Turn Me On (David Guetta feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 22
12.02.2012
6
22
Give Me All Your Luvin' (Madonna feat. Nicki Minaj & M.I.A.)
Eintritt: 19.02.2012 | Peak: 6 | Wochen: 11
19.02.2012
6
11
Starships
Eintritt: 11.03.2012 | Peak: 5 | Wochen: 31
11.03.2012
5
31
Pound The Alarm
Eintritt: 26.08.2012 | Peak: 44 | Wochen: 6
26.08.2012
44
6
Girl On Fire (Alicia Keys feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 5 | Wochen: 35
23.09.2012
5
35
Beauty And A Beat (Justin Bieber feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 28.10.2012 | Peak: 46 | Wochen: 14
28.10.2012
46
14
Va Va Voom
Eintritt: 27.01.2013 | Peak: 47 | Wochen: 4
27.01.2013
47
4
She Came To Give It To You (Usher feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 20.07.2014 | Peak: 74 | Wochen: 1
20.07.2014
74
1
Bang Bang (Jessie J / Ariana Grande / Nicki Minaj)
Eintritt: 03.08.2014 | Peak: 21 | Wochen: 40
03.08.2014
21
40
Anaconda
Eintritt: 31.08.2014 | Peak: 55 | Wochen: 6
31.08.2014
55
6
Hey Mama (David Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack)
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 10 | Wochen: 30
30.11.2014
10
30
Side To Side (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 11.09.2016 | Peak: 21 | Wochen: 25
11.09.2016
21
25
Run Up (Major Lazer feat. PartyNextDoor & Nicki Minaj)
Eintritt: 05.02.2017 | Peak: 25 | Wochen: 15
05.02.2017
25
15
Swalla (Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 14 | Wochen: 37
05.03.2017
14
37
No Frauds (Nicki Minaj, Drake & Lil Wayne)
Eintritt: 19.03.2017 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.03.2017
50
1
Light My Body Up (David Guetta feat. Nicki Minaj & Lil Wayne)
Eintritt: 02.04.2017 | Peak: 39 | Wochen: 2
02.04.2017
39
2
Swish Swish (Katy Perry feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 46 | Wochen: 9
28.05.2017
46
9
MotorSport (Migos / Nicki Minaj / Cardi B)
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 54 | Wochen: 3
05.11.2017
54
3
Chun-Li
Eintritt: 22.04.2018 | Peak: 99 | Wochen: 1
22.04.2018
99
1
Bed (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 39 | Wochen: 5
24.06.2018
39
5
Fefe (6ix9ine feat. Nicki Minaj & Murda Beatz)
Eintritt: 29.07.2018 | Peak: 10 | Wochen: 13
29.07.2018
10
13
Majesty (Nicki Minaj feat. Eminem & Labrinth)
Eintritt: 19.08.2018 | Peak: 56 | Wochen: 1
19.08.2018
56
1
Idol (BTS feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 45 | Wochen: 1
02.09.2018
45
1
Goodbye (Jason Derulo x David Guetta feat. Nicki Minaj and Willy William)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 50 | Wochen: 11
02.09.2018
50
11
Woman Like Me (Little Mix feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 31 | Wochen: 7
21.10.2018
31
7
Mama (6ix9ine feat. Nicki Minaj & Kanye West)
Eintritt: 02.12.2018 | Peak: 23 | Wochen: 3
02.12.2018
23
3
Bad To You (Ariana Grande, Normani & Nicki Minaj)
Eintritt: 10.11.2019 | Peak: 86 | Wochen: 1
10.11.2019
86
1
Tusa (Karol G / Nicki Minaj)
Eintritt: 24.11.2019 | Peak: 8 | Wochen: 43
24.11.2019
8
43
Trollz (6ix9ine & Nicki Minaj)
Eintritt: 21.06.2020 | Peak: 8 | Wochen: 4
21.06.2020
8
4
Do We Have A Problem? (Nicki Minaj & Lil Baby)
Eintritt: 13.02.2022 | Peak: 78 | Wochen: 1
13.02.2022
78
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pink Friday - Roman Reloaded
Eintritt: 15.04.2012 | Peak: 24 | Wochen: 10
15.04.2012
24
10
The Pinkprint
Eintritt: 21.12.2014 | Peak: 39 | Wochen: 3
21.12.2014
39
3
Queen
Eintritt: 19.08.2018 | Peak: 5 | Wochen: 5
19.08.2018
5
5
Beam Me Up Scotty
Eintritt: 23.05.2021 | Peak: 71 | Wochen: 1
23.05.2021
71
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.58

72 BewertungenKaty Perry feat. Nicki Minaj - Swish Swish
So this song is obviously pointed at her feud with Tay Swift and in reply to Bad Blood. But its a bit weak and not overly memorable while also still managing to be kinda catchy at the same time.
Oef... weer een enorme tegenvaller van Katy Perry. Nicki Minaj voegt er ook niet echt iets aan toe. Wel beter dan 'Bon Appétit' met zijn afschuwelijke muziekvideo, maar toch absoluut geen hoogvlieger. Ik vraag me af wat er met Katy Perry gebeurt. Ze brengt niet alleen matige tot zwakke nummers uit dit jaar, ze heeft haar haar ook drastisch veranderd; haar haar is korter dan Miley Cyrus in 2013!
Seltsame Nummer, deren Sound streckenweise eher an einen relativ klassischen Clubhouse-Track erinnert, deren Titel aber verbunden mit Nicki Minaj Rap-Part zugleich aber eher in so eine "Swalla"-Trash-Richtung geht. Ich weiß nicht, ob ich Katy Perry in einer dieser Ecken sehen möchte, aber für einen einmaligen Ausflug finde ich das so unangebracht nicht. Der Song macht mir durchaus Spaß, handwerklich gibt es da eh nichts zu meckern.

Ganz ordentliche 4.
Im 1. Moment irgendwie etwas holprig. Mittlerweile habe ich den Song aber sicher schon 20 Mal hinter mir und mag ihn sehr. Ja, sehr sogar, sehr sehr sehr sogar. Mir kam die Produktion irgendwie gleich etwas bekannt vor. Erinnert etwas an Nickis "Truffle Butter".

Riesige Freude herrschte, als ich sah, dass Nicki mit an Bord ist. Toll ihr Rap-Part. Auch dass sie kurz singt, finde ich gut. Einzig die verzerrte Männerstimme stört mich etwas.

Ich kann mir den Song gerade noch nicht wirklich im Radio oder den Charts vorstellen. Ich hoffe, ich täusche mich. Meine Vorfreude aufs Album steigt. Bin gespannt, mit wem sie sonst noch so zusammengearbeitet hat.

Soll ja ein Diss sein gegen Taylor Swift. Absolut gelungen und mit Nicki Minaj hat sie zugleich noch die Feden-Königin mit an Bord genommen. Einfach genial, Taylor kann einpacken.

Lustig fand ich diesen Kommentar eines Fans auf Youtube:

"really interested to see what the video for this is... a tennis match where the ball is Taylor Swift's head?"

Für mich mittlerweile klar die Höchstnote und auch weniger nervig und tanzbarer als "Bon Appétit".
Top song!!!

Doch dieser neue Katy Song hat was...4,6.
Eine vorerst solide 4*. Mal schauen ob der Album-Release (schon am 9. Juni!) was ändern kann, aber bisher bin ich nicht wirklich begeistert von diesem neuen Song. Katy, was ist los?!

edit: Auch dieser Song war ein grosser Grower, wie die beiden Singles davor. Leider aber auch ein weiterer Flop für Katy. Catchy bis zum geht-nicht-mehr, wobei "Swish Swish" bei zuviel hören auch recht schnell nerven kann. Trotzdem einer der besseren Pop-Releases dieses Jahr. Auch Nicki hat mal wieder einen starken Part. 5+*
Erinnert mich an "Push The Feeling On" der 90s House-Pop Scheibe der Nightcrawlers - und der Rap von Nicki Bitch gibt der Scheibe noch mehr Retro-Feeling.
Un hymne contre les haters et un virage house que je cautionne à 100%.
Der Stimmverfremder ist nervig, Nicki Minaj ebenfalls, aber der Sound gefällt mir. Wird vermutlich kein Hit.

Das Cover Artwork ist stümperhaft.
...den ersten Satz von Kirin kann ich unterschreiben...
Beter dan Bon Appetit.
Eine gute neue Nummer von Katy, etwas von ihr was mir entlich wieder gefällt!!

Ein Hit denke ich wird es aber wohl eher weniger...
5*-

edit: Nun, mein Hype um die Nummer ist vergangen und es war schon ein weilchen her als ich diese Nummer das letzte mal gehört habe. Das Highlight auf dem "Album". 5*-
Dieptepunt van Katy! bekende house vibe die erg eentonig is
ein wenig besser als der vorgänger bon apetit. vermutlich dank duke dumont
▒ Ben het niet met elke reviewer eens, maar smaken verschillen natuurlijk !!! Persoonlijk vind ik dit plaatje uit begin mei 2017 door de 32 jarige Amerikaanse zangeres, actrice, songschrijfster en gitariste: "Katheryn Elizabeth Hudson", alias: "Katy Perry", en de 34 jarige Trinidadiaans / Amerikaanse rapster, zangeres, songschrijfster en model: "Onika Tanya Maraj", alias: "Nicki Minaj", best swingend en leuk voor op de zaterdagavond !!
Katy's aktuelle Singles sind allesamt keine insant Burners, sondern brauchen mehrere Hördurchgänge bis sie 'klick' machen. Wo ich anfangs fand ich den Chorus mit dem repetitiven House Beat ziemlich nervig fand, kann ich vom ganzen Song nun nicht mehr genug kriegen. 5-
okay aber nicht mehr
Ich fand den Song reichlich albern, als ich ihn zum ersten Mal hörte. Mittlerweile ertappe ich mich aber dabei, dass ich "Swish Swish" immer wieder anklicke und mitwippe. Katy Perry hat jedenfalls nichts von ihrem Gespür für eingängige Hooks verloren. Ich mag auch den Rap von Nicki Minaj, auch wenn ihre Beiträge immer recht ähnlich klingen.
Keine Ahnung, warum dieser "Truffle Butter" Abklatsch so gut ankommt. Recht langweiliger Song, den man in ein paar Monaten wieder bereits vergessen hat. 3*
Überzeugt mich noch nicht so ganz, Nicky Minaj ist bei mir oft grenzwertig.

12.07.17: Jetzt sogar noch einen runter, total vermixt das Teil. Und das nach diesen tollen Songs zuvor. 4 => 3.
Minaj...
Average.
Meer een opvullertje dan een waardige single
Na het vrij teleurstellende "Bon Appetit" heeft Katy mij hier weer. Het ligt totaal niet in haar straatje maar dit is wel heel fijn hoor. Met dank aan de beats van Duke Dumont.
The one and only trend-hopper, but the consolation is that the imitation is at least done well. Nicki Minaj verse not needed [3245535669] but the production is really nice. 3.5
Tof.
Immer der selbe Stuss mit Titten garniert.
Leider der vierte Flop (für ihre Verhältnisse) für KATY PERRY

es läuft alarmierend schlecht für sie

Nach Britney Spears, Lady Gaga etc. ist sie der nächste Star der enttäuscht

Halbwertszeit heutzutage ist nicht so wie einst bei MADONNA

der Song ist komisch und soll wohl eine Kritik an Taylor swift sein.
NICKI MINAJ ist leider kein Allheilmittel

ist von diversen 90er House Tracks kopiert
Besser als Bon Appetit,was vermutlich auch daran liegt,dass es ausnahmsweise mal nicht,von Max Martin produziert wurde.Für einen Mega-Hit reicht es meiner Meinung auch hier nicht.Guter und vor allem interessanter Albumbeitrag,der auch abwechslungsreicher produziert wurde als Bon Appetit.
Als Single taugt Swish Swish meiner Meinung leider nichts.Doch kann Perry gerne weitere solcher Songs,auf ihrem neuen Album haben.Den so verspielt habe ich sie noch nie gehört.Ungefähr so stark wie Chained to the Rythm,jedoch ohne dessen Singlequalitäten.Mich wundert jedoch trotzdem dass sie aktuell so krass floppt.Ihre bisherigen neuen Songs,kommen zwar nicht an ihre alten ran,sind aber dennoch gut zu hören und brauchbar und rechtfertigen,zumindest für mich nicht so einen harten Flop.Zumindest wurden dadurch Bon Appetit und auch Swish Swish im Radio (noch) nicht totgespielt.Was bei ihren 3 Vorgängeralben,ja grundsätzlich der Fall war.
Update:Erhöhe auf 5 Sterne!Die bisher beste Single aus Witness!Sehr 90s,geht gut ab,klingt fast schon Urban.Ich bin sowieso ein großer Fan von Duke Dumont!Er sollte viel öfter für Pop-Sternchen produzieren!
Is she reading music forums? Because it looks like that was the inspiration for these lyrics. As much as it amuses me I don't see this having much gp appeal. It should have been done in a more subtle and clever way. The production is very nice though. The best track she released this era. 3.5
This is brilliant. Good to finally see something interesting from Katy this era. That beat, although sounds like a pop version of Truffle Butter, is absolutely dynamic and the inclusion of Nicki really suits it too. Her best since Dark Horse and easily in my top 3 favourites from her thus far.
To wait almost three years to respond to Bad Blood, and then it's this embarrassingly bad? Dark times for our old plastic bag indeed. The chorus is particularly horrible. Nicki does a good job but it's nowhere near enough to salvage this.
C'mon Katy! You can do better than this! A lot better.

This is just like a bad blend of Bad Blood, Dark Horse and whatever that Trap Nation YouTube channel is putting out. I can say that it's not really that generic but after listening to this, I wish it was [i]that[/i] generic.
Swish Swish - ist einfach cool wenn zu dieser Wort Kombination angesetzt wird, dazu das an die 90ier angelehnte Arrangement. Für mich hätte es einfach Nicki Minaj nicht gebraucht
Alle neuen Katy Songs gefallen mir überhaupt nicht. Der Text macht auch nicht wirklich viel Sinn, fraglich, dass es dafür soviele Schreiber gebraucht hat.
Absolut coolster Song von Katy seit langem! Ihr Gesangsstil und instrumentale Passagen erinnern mich an einen 80er Hit. Wenn er mir einfällt, werde ich es posten.
Es ist ja lobenswert, wenn Künstler mal Neues ausprobieren...und der Song ist so unmelodiös, dass es eigentlich ein Top-Hit in den USA werden müsste. Nur ist das komplett überhaupt nicht die Musik von Katy Perry, die ich mag. Gute 2.
Zwar nichts besonderes. Irgendwas hat der Song aber!
Horrendous.....did I spell that right? Katy is here on a promo tour soon hopefully the sales of any of the 3 horrible singles so far don't soar. I wonder if she can knock of Ed with that horrific album of hers when she gets here. Let's hope not!
was besseres habe ich von diesen 2 nasen noch nicht gehört.
mit besseren stimmen wäre vlt. soagr mehr drin gewesen.
Musik kann man sich durchaus mal gönnen... Wenn da bloß nicht diese untalentierte Göre Minaj wäre... Ich dachte, die wäre endlich weg vom Fenster...
...weniger...
Geht einigermaßen deutlich an meinem Geschmack vorbei.
langweilig
I can't wait for the video. :D
Oh my. Easily her worst single yet. By a long bit.
But yes the production is a slight redeeming factor, but it's let down by the flat insults and childish lyrics. Even Nicki can't save it.
Everyone's right to criticise the lyrics of "Witness", as it really captures that out of touch daggy 30-something vibe that Katy's been coming across as lately. Particularly in the disses on this song which feel like the result of a not-particularly-fruitful mood board. Even when the lyrics rhyme (which they don't always), there's no satisfying pay off like the kind you get with the best diss tracks, because they just don't quite cut it.

Everything else about it is right on the money though. Duke Dumont is an inspired choice of producer and this is one of the most slickly produced songs in the chart this year. It has an icy feel to it that comes across more cold than anything else in the song. I don't know whose idea it was to sample "Star 69" of all things but I love that they did. Nicki's inclusion is also solid, with two of her tightest verses of late (bridged by a quick sung portion so it doesn't drag on), and of course given the context, you couldn't pick anyone else to do that guest spot, could you?
Na bitte,das ist doch keine Musik! Also echt Katy Perry, schäm Dich, sowas zu veröffentlichen!
'Na cagatina ma ci può stare
The beat is great but the lyrics aren't that good. If this is an answer to miss Swift then "Bad Blood" was the clear winner. - 3.5*
Hooked from the first listen way better than the rather average Rhythm and Bon Appetite the only reason id wanna listen to Witness would be from this song
Das es schwer werden würde, an die Songs von ihren ersten 2 Alben an zu knüpfen, hat man schon beim letzten Album gemerkt. Aber dieses "Lied", wenn man es als solches bezeichnen darf, dürfte der Tiefpunkt bei Katy Perry sein. Das ist echt schade, leider ist das ganze Album "Whitness" doch ziemlich langweilig, aber dieses geplärre ist einfach nur eines, nämlich furchtbar schlecht!
Katy Perrys Gesang & Stimme = 4 von 6 Punkten
Nicki Minajs Gesang & Stimme = 2 von 6 Punkten
Musikvideo = 1 von 6 Punkten
Hintergrundmusik = 3 von 6 Punkten
Nicki Minaj geht hier wiedermal toll ab. Ihr Anteil zündet.

Ansonsten ist es soundtechnisch schon gut ausgetüftelt, doch gleichzeitig auch ein wenig von der Stange.

Doch "Swish wish" macht echt Spaß. Ist zwar nicht der Ober-Burner, doch schon gut.
Un titre avec une clip bien WTF que j'aime moyennement
Ich mag die Singles von Katy's letzten Album bisher alle, und diese hier ist keine Ausnahme! Groovt ziemlich gut und klingt irgendwie cool - und nicht mal die Minaj nervt mich hier (was sie sonst eigentlich so gut wie immer tut)!

Bin ich eigentlich der einzige hier der bei dem Part "Another one in the basket" sofort an "Another one bites the Dust" von Queen denken muss???
Der Groove ist das einzig Gute hier. Ansonsten reichlich monoton, und durch die Minaj wird die Sache sowieso nicht besser.
ganz ok, vorallem dank nicki.
Sehr coole Nummer! Mag ich sehr!
enttäuschend
...klingt so schlimm, dass es nicht einmal für drei Punkte reicht...
Love the production in this and the Nicki Minaj verse is pretty cool too!
no
Taugliche Clubmusik.
Für den Club noch ok aber sonst nicht so ganz.
Cooles Nümmerchen, auf dem beide Damen ausgiebig zu Wort kommen.
Cooles Ding!
3 stars

CDN: #13, 2017
USA: #46, 2017
Nicht so ganz meine Linie, aber als "Clubsound" sicher allemal besser als foxige Billigschlager aus DJ Nobbis Gruselkabinett.
Wish wish
Das gehört zu ihren Besten Singles