Home | Impressum | Kontakt
Login

Linkin Park feat. Pusha T and Stormzy
Good Goodbye

Song
Jahr
2017
Musik/Text
Produzent
3.75
24 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
28.05.2017 (Rang 98)
Zuletzt
30.07.2017 (Rang 49)
Peak
49 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
11037 (55 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 49 / Wochen: 2
DE
Peak: 65 / Wochen: 2
AT
Peak: 69 / Wochen: 1
PT
Peak: 70 / Wochen: 1
Tracks
Digital
14.04.2017
Warner Bros. - (Warner)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:31Good GoodbyeWarner Bros.
-
Single
Digital
14.04.2017
3:31One More LightWarner Bros.
9362-49132-3
Album
CD
19.05.2017
Live4:08One More Light - LiveWarner Bros.
9362-49079-2
Album
CD
15.12.2017
Linkin Park
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
One Step Closer
Eintritt: 01.04.2001 | Peak: 42 | Wochen: 12
01.04.2001
42
12
Crawling
Eintritt: 24.06.2001 | Peak: 43 | Wochen: 15
24.06.2001
43
15
In The End
Eintritt: 21.10.2001 | Peak: 4 | Wochen: 33
21.10.2001
4
33
Papercut
Eintritt: 17.02.2002 | Peak: 80 | Wochen: 7
17.02.2002
80
7
Points Of Authority
Eintritt: 11.08.2002 | Peak: 61 | Wochen: 9
11.08.2002
61
9
Somewhere I Belong
Eintritt: 30.03.2003 | Peak: 15 | Wochen: 14
30.03.2003
15
14
Faint
Eintritt: 29.06.2003 | Peak: 32 | Wochen: 8
29.06.2003
32
8
Numb
Eintritt: 05.10.2003 | Peak: 5 | Wochen: 22
05.10.2003
5
22
From The Inside
Eintritt: 01.02.2004 | Peak: 38 | Wochen: 7
01.02.2004
38
7
Breaking The Habit
Eintritt: 20.06.2004 | Peak: 56 | Wochen: 4
20.06.2004
56
4
Numb / Encore (Jay-Z / Linkin Park)
Eintritt: 19.12.2004 | Peak: 10 | Wochen: 26
19.12.2004
10
26
What I've Done
Eintritt: 20.05.2007 | Peak: 6 | Wochen: 62
20.05.2007
6
62
Bleed It Out
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 42 | Wochen: 9
16.09.2007
42
9
Shadow Of The Day
Eintritt: 09.12.2007 | Peak: 11 | Wochen: 31
09.12.2007
11
31
We Made It (Busta Rhymes feat. Linkin Park)
Eintritt: 13.07.2008 | Peak: 17 | Wochen: 13
13.07.2008
17
13
Leave Out All The Rest
Eintritt: 12.10.2008 | Peak: 36 | Wochen: 20
12.10.2008
36
20
New Divide
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 7 | Wochen: 30
07.06.2009
7
30
The Catalyst
Eintritt: 12.09.2010 | Peak: 29 | Wochen: 8
12.09.2010
29
8
Waiting For The End
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 58 | Wochen: 2
28.11.2010
58
2
Burning In The Skies
Eintritt: 10.04.2011 | Peak: 41 | Wochen: 8
10.04.2011
41
8
Iridescent
Eintritt: 26.06.2011 | Peak: 69 | Wochen: 1
26.06.2011
69
1
Burn It Down
Eintritt: 03.06.2012 | Peak: 12 | Wochen: 25
03.06.2012
12
25
Castle Of Glass
Eintritt: 03.02.2013 | Peak: 17 | Wochen: 27
03.02.2013
17
27
A Light That Never Comes (Linkin Park / Steve Aoki)
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 15 | Wochen: 18
29.09.2013
15
18
Guilty All The Same (Linkin Park feat. Rakim)
Eintritt: 16.03.2014 | Peak: 50 | Wochen: 2
16.03.2014
50
2
Until It's Gone
Eintritt: 08.06.2014 | Peak: 23 | Wochen: 3
08.06.2014
23
3
Final Masquerade
Eintritt: 22.06.2014 | Peak: 64 | Wochen: 3
22.06.2014
64
3
Heavy (Linkin Park feat. Kiiara)
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 8 | Wochen: 17
26.02.2017
8
17
Battle Symphony
Eintritt: 26.03.2017 | Peak: 90 | Wochen: 1
26.03.2017
90
1
Good Goodbye (Linkin Park feat. Pusha T and Stormzy)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 49 | Wochen: 2
28.05.2017
49
2
Talking To Myself
Eintritt: 30.07.2017 | Peak: 35 | Wochen: 1
30.07.2017
35
1
One More Light
Eintritt: 30.07.2017 | Peak: 48 | Wochen: 2
30.07.2017
48
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hybrid Theory
Eintritt: 11.03.2001 | Peak: 5 | Wochen: 100
11.03.2001
5
100
Reanimation
Eintritt: 11.08.2002 | Peak: 3 | Wochen: 12
11.08.2002
3
12
Meteora
Eintritt: 06.04.2003 | Peak: 1 | Wochen: 61
06.04.2003
1
61
Live In Texas
Eintritt: 30.11.2003 | Peak: 9 | Wochen: 29
30.11.2003
9
29
Collision Course (Jay-Z / Linkin Park)
Eintritt: 12.12.2004 | Peak: 2 | Wochen: 24
12.12.2004
2
24
Minutes To Midnight
Eintritt: 27.05.2007 | Peak: 1 | Wochen: 55
27.05.2007
1
55
Road To Revolution - Live At Milton Keynes
Eintritt: 07.12.2008 | Peak: 16 | Wochen: 17
07.12.2008
16
17
Songs From The Underground
Eintritt: 02.08.2009 | Peak: 10 | Wochen: 10
02.08.2009
10
10
Underground - 9 Demos
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 29 | Wochen: 4
21.02.2010
29
4
A Thousand Suns
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 1 | Wochen: 48
26.09.2010
1
48
Living Things
Eintritt: 08.07.2012 | Peak: 1 | Wochen: 55
08.07.2012
1
55
Recharged
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 6 | Wochen: 14
10.11.2013
6
14
The Hunting Party
Eintritt: 22.06.2014 | Peak: 1 | Wochen: 25
22.06.2014
1
25
One More Light
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 1 | Wochen: 26
28.05.2017
1
26
One More Light - Live
Eintritt: 24.12.2017 | Peak: 7 | Wochen: 12
24.12.2017
7
12
Pusha T
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Runaway (Kanye West feat. Pusha T)
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 56 | Wochen: 2
05.12.2010
56
2
Good Goodbye (Linkin Park feat. Pusha T and Stormzy)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 49 | Wochen: 2
28.05.2017
49
2
Tell The Vision (Pop Smoke feat. Kanye West & Pusha T)
Eintritt: 25.07.2021 | Peak: 50 | Wochen: 1
25.07.2021
50
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
My Name Is My Name
Eintritt: 27.10.2013 | Peak: 98 | Wochen: 1
27.10.2013
98
1
Daytona
Eintritt: 03.06.2018 | Peak: 25 | Wochen: 2
03.06.2018
25
2
Stormzy
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Good Goodbye (Linkin Park feat. Pusha T and Stormzy)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 49 | Wochen: 2
28.05.2017
49
2
Own It (Stormzy feat. Ed Sheeran & Burna Boy)
Eintritt: 01.12.2019 | Peak: 27 | Wochen: 11
01.12.2019
27
11
Ain't It Different (Headie One feat. AJ Tracey & Stormzy)
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 65 | Wochen: 2
15.11.2020
65
2
Plus jamais (Aya Nakamura feat. Stormzy)
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 24 | Wochen: 5
22.11.2020
24
5
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Gang Signs & Prayer
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 38 | Wochen: 1
05.03.2017
38
1
Heavy Is The Head
Eintritt: 22.12.2019 | Peak: 29 | Wochen: 9
22.12.2019
29
9
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.75

24 BewertungenLinkin Park feat. Pusha T and Stormzy - Good Goodbye
Netter Song fürs Radio.
Einmal mehr reichlich dünne Mainstream-Anbiederung von Linkin Park, die sich diesmal noch zwei Rapper und eine Schlumpfine geangelt haben, die wahlweise ein bisschen ins Liedchen reinlabern oder -quieken. So weit, so gewöhnlich. Und sonst... wüsste ich auch nicht, was ich dazu noch sagen soll. Vielleicht noch, dass es mich hart langweilt.
Sehr schwach.
Auf soetwas ganze 3 Jahre zu warten, ist wirklich enttäuschend.
Was sie damit erreichen wollen, verstehe ich auch nicht, den großen kommerziellen Erfolg werden sie damit mit Sicherheit nicht wieder bekommen.
Das wird immer peinlicher. Ich wäre auch schwer dafür, dass die ihre Kariere mal endlich an den Nagel hängen.
Schrecklicher Titel, bei dieser Band senkt die Abwärtsspirale bei jeden Song.
Das ist nicht Linkin Park wie man sie kennt. Bedeutungsloser Pop ist das nur noch.
▒ Mij bevalt dit samenwerkingsproject uit eind maart 2017 tussen de Amerikaanse rockformatie uit Californië: "Linkin Park", de 39 jarige Amerikaanse rapper: "Terrence LeVarr Thornton", alias: "Pusha T" en de 23 jarige Britse hip hop zanger: "Michael Omari", alias: "Stormzy", wel !!! Schaam me niet voor de 4 sterren ☺!!!
Was für ein kraftvoller Song, der zudem dazu einlädt, "Good Goodbye" zu sagen und nach Mallorca zu fliegen, wo es Weißwurstpartys mit grandioser Musik im Biergarten gibt. Linkin Park rocken mehr als je zuvor.
ungenügend
Get the rappers out and it may have ended up good. 3.2.
Statt den Rappern einige krachende Gitarren und es wäre ein klasse Track geworden. Andererseits ist die Komposition in Ordnung, das Arrangement kraftvoll genug. Ergibt eine gute 4.
Ich bin nicht überrascht, dass "Good Goodbye" nicht so gut wegkommt, allen voran bei Fans, aber mir gefällt der Song echt gut. Würde sogar soweit gehen und sagen, dass das einer ihrer bisher besten Songs ist... 5+*
chartsfohlen oben hat alles dazu gesagt.
nicht schlimm das ganze...aber nutzlos.
und doch echt weit von dem entfernt, wofür die jungs eigentlich mal bekannt waren und von vielen gemocht und geliebt wurden.
Für mich eine starke zweite Single.
...gut...
Goed nummer, 4 sterren!
Un extrait de "One More Light" qui me plaît beaucoup.
Ausgezeichnet.
Coincidentially "Good Goodbye" was the last single before Chester's death. Nice song.
Ob dieses 'Good Goodbye' so gemeint war...
...So say goodbye and hit the road .......... lieb gesungen Chester - der dem Thema angepasste Sprechgesang muss ich erdulden, mag ihn aber nicht...
Netter Song.
Ein passender Titel für eine Posthume Singleveröffentlichung. Durch den Freitod von Chester Bennington am 20. Juli wurde nun auch, das weiter oben gewünschte Ende der Band erreicht.
Was ist das denn bitteschön?

Der Refrain ist wirklich rundum gelungen und aus diesem hätte man einen wirklich erstklassigen Song machen können, aber diese Atmosphäre wird gleich durch nervige Rap-Parts und das eklige verzerrte Rumgequieke irgendeiner Sängerin komplett zerschossen, AAAARRRGH!
Den zweiten Stern gibt's für den Refrain, mehr ist da nicht drin...

Dieses Album ist sowieso ein ziemlicher Ausfall, schade da der Vorgänger doch insgesamt echt stark war ;-)

Aber abschließend trotzdem noch mal: RIP Chester Bennington :-(
4