Home | Impressum | Kontakt
Login

Massive Attack
Blue Lines

Song
Jahr
1991
Musik/Text
Produzent
4.7
20 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:21Blue LinesCirca
7862282
Album
CD
08.04.1991
Massive Attack
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Unfinished Sympathy
Eintritt: 26.05.1991 | Peak: 9 | Wochen: 12
26.05.1991
9
12
Safe From Harm
Eintritt: 11.08.1991 | Peak: 15 | Wochen: 4
11.08.1991
15
4
E.P.
Eintritt: 22.03.1992 | Peak: 35 | Wochen: 1
22.03.1992
35
1
Live With Me
Eintritt: 02.04.2006 | Peak: 64 | Wochen: 5
02.04.2006
64
5
Tear Drop
Eintritt: 16.12.2007 | Peak: 75 | Wochen: 3
16.12.2007
75
3
Splitting The Atom
Eintritt: 18.10.2009 | Peak: 68 | Wochen: 1
18.10.2009
68
1
Paradise Circus (Massive Attack feat. Hope Sandoval)
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 41 | Wochen: 1
21.02.2010
41
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Blue Lines
Eintritt: 02.06.1991 | Peak: 26 | Wochen: 7
02.06.1991
26
7
Protection
Eintritt: 23.10.1994 | Peak: 29 | Wochen: 3
23.10.1994
29
3
Mezzanine
Eintritt: 03.05.1998 | Peak: 6 | Wochen: 24
03.05.1998
6
24
100th Window
Eintritt: 23.02.2003 | Peak: 1 | Wochen: 16
23.02.2003
1
16
Danny The Dog (Soundtrack / Massive Attack)
Eintritt: 31.10.2004 | Peak: 92 | Wochen: 1
31.10.2004
92
1
Collected
Eintritt: 09.04.2006 | Peak: 4 | Wochen: 18
09.04.2006
4
18
Heligoland
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 2 | Wochen: 14
21.02.2010
2
14
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.7

20 BewertungenMassive Attack - Blue Lines
05.11.2005 23:41
Der Titelsong ihres gleichnamigen, bahnbrechenden Debuts. Gechillte spoken lyrics, dazu voll gemütlicher, ziemlich reduzierter sound. Wunderbar!
06.12.2005 18:34
Sorry, aber ich finde das eigentlich doch eher langweilig...für mich muss halt ein Song hauptsächlich eine schöne Melodie haben, was hier halt leider eher weniger zu finden ist. Schöner Groove immerhin.
06.12.2005 18:59
Langweilig? Überhaupt nicht, ist ganz einfach smooth und. Diese perlenden E-Pianos und die laid-back hingeworfenen Rhymes in diesem britischen Englisch sind einzigartig!
Zweifellos, sehr melodiös ist das Ganze nicht, aber darum ist es Massive Attack auch nie gegangen. Dafür schaffen sie es immer wieder, ganz spezielle Stimmungen zu erzeugen. So auch bei Blue Lines!
28.09.2006 18:25
...gut...
13.02.2007 11:23
Schliess mich meinen Vorrednern mal an - die Melodie kann auch aus dem Rhythmus heraus wachsen.
01.05.2007 02:41
a beauty
08.06.2007 20:42
Muss man mehrmals hören. Wer nur kurz reinhört, wird nämlich sagen: "Boah, langweilig". Aber der Track hat 'was, fast hypnotisches. Man muss ihm quasi Zeit geben, seine Wirkung zu entfalten.
28.08.2007 14:40
weniger..
Kann durchaus hypnotisch wirken, aber auch öde. Würde er nicht die ganze Zeit brabbeln würde es mir besser gefallen. Gepflegter Chill, aber kein Highlight für mich.
Vorzüglich.
Wunderbar wie das ganze Album.
cool trip hop acid jazz mit sprechgesang. das electric piano erinnert an azymuth. brasil latin jazz (funk) combo.

landjeeger hat alles gesagt
Nett.
Sehr starke Nummer, klare 6*.
Nicht übel, aber der Sprechgesang kommt mir dann doch
ein bisschen zu weich daher für meinen Geschmack....

Gute 4.
dito
Une chanson très curieuse.
Great
Great! ja genau - geheimnis- und stimmungsvolle "massiv attack" auf die Ohren - great!