Home | Impressum | Kontakt
Login

Otis Redding
These Arms Of Mine

Song
Jahr
1962
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Soundtracks
4.59
44 Bewertungen
Tracks
7" Single
10.1962
Volt 103 [us]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:32These Arms Of MineVolt
103
Single
7" Single
10.1962
2:30Pain In My HeartATCO
33-161
Album
LP
01.1964
2:30My Lover's PrayerAtco
116
Single
7" EP
1966
Live2:58Live In EuropeStax
SD 416
Album
LP
10.07.1967
2:31Respect [The Otis Redding Story Vol. 13]Stax
169.035
Single
7" Single
1968
Otis Redding
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
(Sittin' On) The Dock Of The Bay
Eintritt: 09.04.1968 | Peak: 7 | Wochen: 6
09.04.1968
7
6
Otis (Jay-Z & Kanye West feat. Otis Redding)
Eintritt: 28.08.2011 | Peak: 61 | Wochen: 2
28.08.2011
61
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Very Best Of Aretha Franklin & Otis Redding Together (Aretha Franklin & Otis Redding)
Eintritt: 26.08.2018 | Peak: 12 | Wochen: 1
26.08.2018
12
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.59

44 BewertungenOtis Redding - These Arms Of Mine
09.04.2004 22:22
Otis Reddings erste Single auf dem Stax Unterlabel Volt. Obwohl es kein größer Chart-Erfolg war (R&B No. 20/Pop No. 85), kann man die Aufnahme als Prototyp für spätere Veröffentlichungen betrachten. Eine leidenschaftlich gesungene 6/8 Ballade, noch nicht ganz so ausgereift wie z.B. das spätere "I've been loving you too long", aber dennoch in der Gesamtheit voll und ganz überzeugend.
03.05.2004 23:03
Da schließe ich mich in allen Belangen an.
20.09.2004 11:06
ist mir etwas zu lahm...
11.05.2005 18:53
Ist schön, ein bisschen langweilig...aber schön:)
23.10.2005 20:15
Ich stehe eben gewaltig auf solche schnulz-songs......
Otis singt seine Songs mit so viel Gefühl- das kann einen ja nicht kalt lassen! Ich finds wunderprächtigschön!
05.02.2006 00:02
...aus dem Soundtrack 'More Dirty Dancing'...
07.07.2006 01:20
wunderschöner schmachtfetzen des immer etwas heiser klingenden Otis Redding...


edit: hinzuzufügen wäre nur noch: 1962
02.09.2006 23:21
Warm hearted music!
13.10.2006 17:06
wunderwunder schön!
13.10.2006 20:02
klassiker...
28.04.2007 16:54
...sehr gut...
05.11.2007 23:42
Stark!
Supersong!
Wonderful!
Total unbekannt, aber was für ein Song. Stellt das meiste aus jener Zeit in den Schatten.
Yearning for you!
Von Mr. Redding finden sich gleich zwei Songs auf dem Soundtrack zu "Dirty Dancing", der kuschelige Schieber ist natürlich Honig für die Ohren.
...gut...
traumhaft schönes Lied
Muy buena.
ein wunderbarer Song und der schönste Titel aus dem 'Dirty Dancing-Soundtrack'.
recently fell back in love with this song! it's amazing!
Gefällt mir nicht.
mässige, unspektakulär ausgefallene Schnulze aus anfangs der 60er – knappe 3*…
erwärmende Ballade aus 1962. Gute 4*
"These Arms of Mine" begint als een gewoon Otisnummer waar je met je meisje in een lege, schemerige huiskamer op wil dansen. Bij kaarslicht, net voordat jullie de liefde gaan consumeren. Maar vanaf "and if you" - met aansluitend de legendarische tremelo picking - wordt het nog beter. Otis moet dat hebben geweten; hij schreef dit nummer in zijn eentje, toen de rest van de band de studio al had verlaten. Hij schreef dit nummer en legde zijn ziel bloot. Het verlangen naar werd nooit eerder in zo prachtig verwoord in de popmuziek. Otis tilde soulmuziek naar een hoger plan en maakte zo de weg vrij voor de Righteous Brothers en talloze andere artiesten. Legendarisch.

S.
▒ Aardige plaat, maar eigenlijk méér niet, van de véél te vroeg bij een vliegtuigongeluk overleden Amerikaanse soulzanger "Otis Redding" uit 1962 !!! Drie sterren vind ik méér dan voldoende ☺!!!
Nice song.
damit kann man mich echt jagen, selbst durch Dirty Dancing nicht erträglich.
... recht schöne Schnulze ... sicher im positiven Bereich ... intensiv interpretiert ...
Zeer aardig, al vind ik de Reggae-uitvoering van Beres Hammond nog wat beter.
gut 4+
...ein wunderbar herzergreifender Oldie - traumhaft schön gesungen -...
Great
marvelous
na ja
Je déteste.
für mich einfach ne' Spur zu langsam

...zum dahin schmelzen...
Nice track.
Seine erste Singel für den Stax-Label Volt ist für mich eine gelungene Ballade, die bereits seine Stärke: Seine starke Stimme ausspielt. Und eines seiner Markenzeichen: Gospelartige Aufschreie am Ende des Titels.
Otis kam zu Volt aus einer Gruppe "Johnny Jenkins & The Pinetoppers". Nachdem Johnny Jenkins seine Gruppe weiterführte, brauchte Otis eine Band. Am Anfang waren das Eddie Kirkland Gitarre, Percy Welch Schlagzeug und Bobby Marchan als weiblichen Background.
Schön....
Ganz ok, aber auch nicht überragend wie ich finde - das das nicht so ein Hit wurde, finde ich verständlich!
Nicht schlecht und auch nicht gut. *4-